Transparenz

Block lanciert Bitcoin-Wallet Bitkey. Aber kann man es mit Krypto kaufen?

Wichtigste Erkenntnisse

  • Das 150 $ teure Hardware-Wallet Bitkey von Block, die nur gegen Bargeld verkauft wird, verdeutlicht die Herausforderungen bei der Bezahlung mit Kryptowährungen.
  • Bitkey bietet eine sichere Bitcoin-Speicherung außerhalb von Börsen und stärkt die Nutzerkontrolle.
  • Block, ehemals Square, Inc., erweitert mit Bitkey und Projekten wie Cash App seine Reichweite im Fintech-Bereich.

Das von Jack Dorsey, dem Gründer von Twitter, geführte Unternehmen Block hat sein Hardware-Wallet für Bitcoin im Wert von 150 $, Bitkey, auf den Markt gebracht.

Dieser Schritt unterstreicht die anhaltende Debatte über die Zweckmäßigkeit von Kryptowährungen für alltägliche Transaktionen. Für das neue Gerät akzeptiert Block jedoch nur Kredit- oder Debitkartenzahlungen, keine Kryptowährungen.

Bitkey wurde 2022 zunächst als Prototyp präsentiert und konnte ab Dezember letzten Jahres vorbestellt werden.

Das Wallet ermöglicht eine sichere Aufbewahrung von Bitcoin und bietet eine Alternative zur Speicherung digitaler Assets an einer Börse. Mit dieser Initiative sollen die Nutzer mehr Kontrolle und Sicherheit über ihre Gelder erhalten.

Das Bitkey-Wallet wurde von Jack Dorsey liebevoll „Rockey“ getauft. Es verfügt über einen Fingerabdrucksensor für die Sicherheit, USB-C zum Aufladen und NFC-Funktionen für nahtlose Transaktionen zwischen dem Wallet und seiner mobilen Anwendung.

Darüber hinaus ist es so konzipiert, dass es mit beliebten Plattformen wie Coinbase und Cash App von Block zusammenarbeitet und so Bitcoin-Überweisungen und -Käufe vereinfacht.

Block hat angedeutet, in Kürze weitere Zahlungsmethoden für Bitkey einzuführen, was den Zugang zu dem Gerät erweitern könnte.

Dorsey und Jim McKelvey gründeten Block, ursprünglich bekannt als Square, im Jahr 2009. Das Unternehmen hat sich zu einem beachtlichen Fintech-Konglomerat entwickelt.

Ausgehend von der Idee, über die Square-Plattform innovative Finanzlösungen für kleine und mittlere Unternehmen anzubieten, hat Block seine Reichweite erheblich vergrößert.

Im Jahr 2023 soll das Unternehmen Berichten zufolge 56 Millionen Nutzer und 4 Millionen Unternehmen bedient und ein beeindruckendes jährliches Zahlungsverkehrsvolumen von 228 $ Milliarden abgewickelt haben.

Das Portfolio von Block umfasst eine Vielzahl von Krypto- und DeFi-Projekten. Dazu gehören die verbraucherfreundliche Cash App und TBD, eine dezentrale Plattform, die sich mit Bitcoin- und DeFi-Innovationen beschäftigt.

Dies zeigt das Engagement von Block, im Bereich der Finanztechnologie führend zu sein.

Verwandte Begriffe

Yana Khlebnikova
Head of News

Yana ist Head of News bei Techopedia. Bevor sie zu Techopedia kam, arbeitete sie mit verschiedenen Redaktionsteams wie Cointelegraph, crypto.news und CoinMarketCap zusammen. Sie ist daran interessiert, traditionelle redaktionelle Praktiken mit KI-gesteuertem Journalismus zu kombinieren.