Adobe Acrobat

Was ist Adobe Acrobat?

Adobe Acrobat ist eine Reihe von Anwendungssoftware, die das Anzeigen, Drucken und Verwalten von PDF-Dateien (Portable Document Files) ermöglicht. Sie wird als kommerzielle Software unter proprietärer Lizenz von Adobe Inc. vertrieben.

Adobe Acrobat einfach erklärt

Seit seiner ersten Veröffentlichung hat sich Acrobat zu einer Grundlage für den Workflow in der Publikationsbranche entwickelt.

Adobe Acrobat wird in einer Vielzahl von Bereichen eingesetzt, u. a. Bildungswesen, Verwaltungsdienste, Geschäfts- und IT-Dokumentation.

Es wird in großem Umfang für die Erstellung von Anwendungen, Registrierungsformularen, Umfragen, Benutzerhandbüchern und Lektionen verwendet.

Ein besonderes Merkmal von Adobe PDF-Dokumenten ist, dass sie alle Schriftarten, Grafiken, Bilder, Farben und Formatierungen des Quelldokuments beibehalten, unabhängig von der Plattform oder der bei der Erstellung verwendeten Anwendung. 

Mit dem Adobe Reader, der als Freeware erhältlich ist, kann man PDF-Dokumente ansehen, teilen, drucken, verwalten und speichern.

Zum Thema: Passwort aus einer PDF-Datei entfernen: 4 einfache Methoden 2023

Verwandte Begriffe

Margaret Rouse

Margaret Rouse ist eine preisgekrönte technische Autorin und Dozentin. Sie ist für ihre Fähigkeit bekannt, komplexe technische Themen simpel und nachvollziehbar zu erklären. In den letzten zwanzig Jahren sind ihre Erklärungen auf TechTarget-Websites erschienen und sie wurde in Artikeln der New York Times, des Time Magazine, USA Today, ZDNet, PC Magazine und Discovery Magazine als Quelle und Expertin zitiert. Wenn Sie einen Vorschlag für eine neue Definition haben oder eine technische Erklärung verbessern möchten, schicken Sie einfach Margaret eine E-Mail oder kontaktieren Sie sie auf LinkedIn oder Twitter.