Cloud-VPN

Was ist Cloud-VPN?

Cloud-VPN ist eine Art von VPN, die eine Cloud-basierte Netzwerkinfrastruktur zur Bereitstellung von VPN-Diensten nutzt.

Es bietet einen weltweit verfügbaren VPN-Zugang für Endnutzer und Abonnenten durch eine Cloud-Plattform über das öffentliche Internet.

Cloud-VPN ist auch als gehostetes VPN oder virtuelles privates Netzwerk als Service (engl. Virtual Private Network as a Service, VPNaaS) bekannt.

Cloud-VPN einfach erklärt

Das Ziel von Cloud-VPN ist die Bereitstellung eines sicheren und weltweit verfügbaren VPN-Service-Zugangs, ohne dass eine VPN-Infrastruktur auf Seiten des Nutzers erforderlich ist.

Der User verbindet sich mit dem Cloud-VPN über die Website des Anbieters oder eine Desktop-/Mobile-App.

Auch die Preisgestaltung von Cloud-VPN unterscheidet sich von der eines Standard-VPN-Dienstes, da dem Kunden eine Gebühr je nach Nutzung oder ein Pauschalabonnement berechnet wird.

Die Nutzer werden nach der Menge der genutzten Hardware, des Speichers, des Netzwerks und anderer Ressourcen abgerechnet.

Verwandte Begriffe

Margaret Rouse

Margaret Rouse ist eine preisgekrönte technische Autorin und Dozentin. Sie ist für ihre Fähigkeit bekannt, komplexe technische Themen simpel und nachvollziehbar zu erklären. In den letzten zwanzig Jahren sind ihre Erklärungen auf TechTarget-Websites erschienen und sie wurde in Artikeln der New York Times, des Time Magazine, USA Today, ZDNet, PC Magazine und Discovery Magazine als Quelle und Expertin zitiert. Wenn Sie einen Vorschlag für eine neue Definition haben oder eine technische Erklärung verbessern möchten, schicken Sie einfach Margaret eine E-Mail oder kontaktieren Sie sie auf LinkedIn oder Twitter.