Transparenz

CoinMarketCap

Was ist CoinMarketCap?

CoinMarketCap ist eine bekannte Marktdatenplattform, die umfassende Informationen zu Tausenden von Kryptowährungen bietet.

Für Anleger und Trader auf den Kryptomärkten ist es entscheidend, über die neuesten Preise, Entwicklungen und Trends informiert zu bleiben.

CoinMarketCap stellt Echtzeitdaten, Marktkapitalisierung, historische Kurscharts, Handelsvolumen, zirkulierendes Angebot und andere wichtige Kryptowährungsmetriken zusammen.

Die Plattform wurde im Mai 2013 vom ehemaligen IT-Programmierer Brandon Chez zur Verfolgung verschiedener Krypto-Projekte an einem Ort gegründet.

Wofür dient sie?

Die Homepage von CoinMarketCap bietet einen Live-Tracker für Kryptowährungskurse, sortiert nach Marktkapitalisierung.

Durch Scrollen auf der Seite kann man die Preise überprüfen und einen bestimmten Coin oder Token auswählen, um Live-Kurscharts, historische Daten, eine Projektbeschreibung und Details zu den Börsen, an denen er gehandelt wird, abzurufen.

Außerdem findet man auf der Plattform eine Liste mit Kryptowährungsbörsen, Terminkalender für Initial Coin Offerings (ICOs) und andere Ereignisse.

Darüber hinaus gibt es einen Community-Bereich mit Feeds und Diskussionsthemen.

CoinMarketCap bietet mehrere Tools, dazu gehören:

  • Ein Rechner zum Vergleich der Kurse von Coins und Token mit verschiedenen Fiat-Währungen oder anderen Kryptowährungen;
  • Ein Blockchain-Explorer zum Suchen und Überprüfen von Transaktionen;
  • Eine Programmierschnittstelle (API). Die Anmeldung für ein Konto ermöglicht den Zugriff auf eine Watchlist und ein Portfolio.

Diese Features können für folgende Zwecke genutzt werden:

  • Marktforschung: Nutzer können die Performance verschiedener Kryptowährungen analysieren, historische Daten vergleichen und Trends erkennen, um fundierte Investitionsentscheidungen zu treffen.
  • Preisverfolgung: CoinMarketCap erfasst die Preise für Tausende von Kryptowährungen in Echtzeit. Es bietet Daten in mehreren Fiat-Währungen. Dadurch können Nutzer aus der ganzen Welt die Preise von Kryptowährungen problemlos verstehen und verfolgen.
  • Portfolio-Management: Investoren können den Überblick über ihre Bestände behalten und die Gesamtperformance ihres Portfolios überwachen.
  • ICO-Daten: Dank der Details zu bevorstehenden und aktuellen ICOs bleibt man über neue Kryptowährungsprojekte auf dem Laufenden.
  • Börseninformationen: CoinMarketCap listet Daten zu verschiedenen Kryptowährungsbörsen auf, einschließlich des Handelsvolumens, unterstützter Paare und Nutzerbewertungen. So können Trader geeignete Plattformen für den Kauf, Verkauf oder Handel von Kryptowährungen finden.

Ist CoinMarketCap eine Börse?

Nein, CoinMarketCap erleichtert nicht den Handel mit Kryptowährungen oder Transaktionen.

Es sammelt Daten von verschiedenen Kryptowährungsbörsen und präsentiert sie in einem benutzerfreundlichen Format.

Wem gehört CoinMarketCap?

Die Plattform wurde im Jahr 2020 von Binance, der weltweit größten Kryptobörse, übernommen.

Binance ist die Muttergesellschaft von CoinMarketCap, obwohl sie weiterhin als unabhängige Einheit betrieben wird.

Durch die Akquisition kann Binance die Daten und Dienstleistungen von CoinMarketCap in sein Ökosystem integrieren, während die Plattform auf die Ressourcen von Binance zurückgreifen kann, um detailliertere Projektdaten zu liefern.

Fazit

CoinMarketCap ist ein hilfreiches Tool für alle, die sich für Kryptowährungen interessieren.

Es bietet eine Reihe von Informationen und Dienstleistungen, mit denen man über die Märkte immer auf dem Laufenden bleibt.

Obwohl es jetzt Teil des Binance-Ökosystems ist, liefert CoinMarketCap weiterhin unabhängige Daten für die Krypto-Community.

Verwandte Begriffe

Nicole Willing
Editor

Nicole Willing verfügt über zwei Jahrzehnte Erfahrung im Schreiben und Redigieren von Inhalten über Technologie und Finanzen. Sie hat Erfahrung in der Berichterstattung über Rohstoff-, Aktien- und Kryptowährungsmärkte sowie über die neuesten Trends im gesamten Technologiesektor, von Halbleitern bis hin zu Elektrofahrzeugen. Ihr Hintergrund in der Berichterstattung über Entwicklungen bei Telekommunikationsnetzwerken und -diensten sowie der industriellen Metallproduktion gibt ihr eine einzigartige Perspektive auf die Konvergenz von Internet-of-Things-Technologien und Fertigung.