Transparenz

Datenbus

Was bedeutet Datenbus?

Ein Datenbus ist ein System innerhalb eines Computers oder Geräts, das aus einem Anschluss oder einer Reihe von Drähten besteht und den Transport von Daten ermöglicht. Verschiedene Arten von Datenbussen haben sich zusammen mit Personalcomputern und anderen Hardwarekomponenten entwickelt.

Techopedia erklärt den Datenbus

Im Allgemeinen ist ein Datenbus sehr breit definiert. Der erste Standard für Datenbusse war 32-Bit, während neuere 64-Bit-Systeme viel größere Datenmengen verarbeiten können. Andere Datenbusbreiten sind 1-Bit, 4-Bit, 8-Bit und 16-Bit.

Ein Datenbus kann Daten in den und aus dem Speicher eines Computers oder in die und aus der zentralen Verarbeitungseinheit (CPU) übertragen, die als “Motor” des Geräts fungiert. Ein Datenbus kann auch Informationen zwischen zwei Computern übertragen.

Neuere, breitere Datenbusse können höhere Bitraten verarbeiten, und die Menge der Daten, die sie übertragen können, wird als Bandbreite bezeichnet.

Die Geschwindigkeit, mit der Informationen zwischen den Komponenten ausgetauscht werden, wird von einem Bus-Controller geregelt. Informationen, die zum Beispiel von der CPU kommen, werden immer mit einer viel höheren Geschwindigkeit übertragen als Daten, die von anderen Komponenten kommen.

In einem Computer müssen jedoch alle Daten mit der gleichen Geschwindigkeit übertragen werden, und dazu dienen Bus-Controller. Frühere Datenbusse der ersten Generation hatten keinen Controller, sondern bestanden aus einfachen Drahtbündeln, die den Computerspeicher mit den verschiedenen Peripheriegeräten verbanden.

Ein Datenbus kann als paralleler oder serieller Bus arbeiten, je nachdem, wie die Daten übertragen werden. Ein paralleler Bus wird für komplexere Verbindungen verwendet, bei denen mehr als ein Bit auf einmal übertragen werden muss. Gängige Beispiele sind Peripheral Component Interconnect (PCI) Express und Small Computer System Interface (SCSI) Verbindungen. Die Daten werden auf mehreren Leitungen gleichzeitig übertragen.

Serielle Busse verwenden eine einzige Leitung zum Senden und Empfangen von Daten zwischen Komponenten und bestehen in der Regel aus einer relativ geringen Anzahl von Drähten, weshalb sie etwas einfacher sind als parallele Verbindungen. Gängige Beispiele für einen seriellen Bus sind der Universal Serial Bus (USB) und Serial Advanced Technology Attachment (SATA) Verbindungen.

Jeder Computer enthält sowohl interne (oder lokale) Datenbusse als auch externe Datenbusse. Ein lokaler Datenbus verbindet alle Komponenten der Hauptplatine, während ein externer Bus die Hauptplatine mit allen anderen Peripheriegeräten verbindet.

Die Verwendung des Begriffs “Datenbus” in der IT ähnelt in gewisser Weise der Verwendung des Begriffs “elektrische Stromschiene” in der Elektronik. Die elektronische Stromschiene dient zur Übertragung von Strom, ähnlich wie der Datenbus zur Übertragung von Daten dient.

In den komplizierten Computersystemen von heute sind die Daten oft unterwegs und durchlaufen verschiedene Teile der Hauptplatine und der Peripheriestrukturen des Computers. Bei neuen Netzwerkdesigns fließen die Daten auch zwischen vielen verschiedenen Teilen der Hardware und einem breiteren kabelgebundenen oder virtuellen System. Datenbusse sind grundlegende Hilfsmittel zur Erleichterung des gesamten Datentransfers, der so viele Datenübertragungen auf Abruf in Verbraucher- und anderen Systemen ermöglicht.

Verwandte Begriffe

Margaret Rouse
Redaktion

Margaret Rouse ist eine preisgekrönte technische Autorin und Dozentin. Sie ist für ihre Fähigkeit bekannt, komplexe technische Themen simpel und nachvollziehbar zu erklären. In den letzten zwanzig Jahren sind ihre Erklärungen auf TechTarget-Websites erschienen und sie wurde in Artikeln der New York Times, des Time Magazine, USA Today, ZDNet, PC Magazine und Discovery Magazine als Quelle und Expertin zitiert. Wenn Sie einen Vorschlag für eine neue Definition haben oder eine technische Erklärung verbessern möchten, schicken Sie einfach Margaret eine E-Mail oder kontaktieren Sie sie auf LinkedIn oder Twitter.