Digital Asset Management

Was ist Digital Asset Management?

Digital Asset Management (DAM) ist ein Content Management System (CMS), das alle von einem Unternehmen produzierten digitalen Dateien zentral speichert und verwaltet.

Es ermöglicht einer Organisation die Kontrolle und zentrale Verwaltung digitaler Inhalte oder Daten, auf die Mitarbeiter oder andere Benutzer zugreifen oder die sie gemeinsam nutzen.

Digital Asset Management einfach erklärt

Eine DAM-Architektur funktioniert wie ein Archivverzeichnis, in dem digitale Assets mit einmaligen und durchsuchbaren Metadaten verknüpft sind.

Zu den digitalen Dateien gehören Video, Audio, Bilder, Präsentationen, digitale Dokumente und praktisch jedes digitale Datenformat.

Autorisierte Mitarbeiter, User oder Partner können über eine zentrale Web- oder Offline-Benutzer-/Anwendungsschnittstelle auf DAM zugreifen, um Daten zu prüfen, abzurufen, weiterzugeben oder zu bearbeiten.

Ein DAM-System kann auch nach der Art des verwalteten Informationsassets klassifiziert werden, wie z. B.:

  • Brand Asset Management: Speichert marketing- und vertriebsorientierte Daten für eine bestimmte Marke oder das gesamte Unternehmen.
  • Production Asset Management: Umfasst digitale Datenassets, die sich speziell auf die Produktion beziehen.
  • Library Asset Management: Schließt organisationsspezifische Bilder, Video- und Audiodateien ein, die zwar groß sind, aber nur selten verwendet werden.

Verwandte Begriffe

Margaret Rouse

Margaret Rouse ist eine preisgekrönte technische Autorin und Dozentin. Sie ist für ihre Fähigkeit bekannt, komplexe technische Themen simpel und nachvollziehbar zu erklären. In den letzten zwanzig Jahren sind ihre Erklärungen auf TechTarget-Websites erschienen und sie wurde in Artikeln der New York Times, des Time Magazine, USA Today, ZDNet, PC Magazine und Discovery Magazine als Quelle und Expertin zitiert. Wenn Sie einen Vorschlag für eine neue Definition haben oder eine technische Erklärung verbessern möchten, schicken Sie einfach Margaret eine E-Mail oder kontaktieren Sie sie auf LinkedIn oder Twitter.