Kabelmodem

Was ist ein Kabelmodem?

Ein Kabelmodem ist ein Gerät, das ein analoges Trägersignal moduliert und demoduliert, um die übertragenen digitalen Informationen zu kodieren und zu dekodieren.

Es ermöglicht eine bidirektionale Datenkommunikation über Hochfrequenzkanäle unter Verwendung eines hybriden Glasfaser-Koaxialkabels (HFC-Kabel) und einer Hochfrequenz-Glas-Architektur (RFoG). Dieses Kabel und diese Architektur bieten die für den Internetzugang erforderliche hohe Bandbreite.

Techopedia erklärt Kabelmodem

Ein Kabelmodem bildet eine Brücke zwischen dem LAN eines Kunden und dem Koaxialkabelnetz des Internetanbieters. Mit anderen Worten, es fungiert sowohl als Brücke als auch als Modem.

Das Kabelmodem ist notwendigerweise komplex, um diese beiden Funktionen erfüllen zu können. Es arbeitet sowohl auf der physikalischen Schicht (1) als auch auf der Datenübertragungsschicht (2) des OSI-Modells für den Netzaufbau und verfügt darüber hinaus über Funktionen auf anderen Schichten.

Das Kabelmodem hat als Netzknoten eine eigene IP-Adresse und arbeitet daher in der Netzwerkschicht (3), und es unterstützt Protokolle in der Transportschicht (4) und der Anwendungsschicht (7).

Ein Kabelmodem kann auch einen Router enthalten, der in der Regel funktionell getrennt ist und sich im selben Gehäuse befindet. Der Router wird manchmal auch als Residential Gateway bezeichnet. Sowohl das Kabelmodem als auch der Router haben ihre eigene IP-Adresse und MAC-Adresse, um jede Komponente über ihre Schnittstellen im LAN und im WAN zu identifizieren.

Verwandte Begriffe

Margaret Rouse

Margaret Rouse ist eine preisgekrönte technische Autorin und Dozentin. Sie ist für ihre Fähigkeit bekannt, komplexe technische Themen simpel und nachvollziehbar zu erklären. In den letzten zwanzig Jahren sind ihre Erklärungen auf TechTarget-Websites erschienen und sie wurde in Artikeln der New York Times, des Time Magazine, USA Today, ZDNet, PC Magazine und Discovery Magazine als Quelle und Expertin zitiert. Wenn Sie einen Vorschlag für eine neue Definition haben oder eine technische Erklärung verbessern möchten, schicken Sie einfach Margaret eine E-Mail oder kontaktieren Sie sie auf LinkedIn oder Twitter.