Kill Switch

Was ist Kill Switch?

Ein Kill Switch ist ein Sicherheitsmechanismus zur vollständigen Abschaltung eines Geräts in einer Notsituation, in der es nicht auf normalem Wege abgeschaltet werden kann, oder wenn eine sofortige Abschaltung erforderlich ist.

Dieser wurde traditionell in Fabriken und Industrieanlagen verwendet, um das System in Notfällen herunterzufahren. Damit der Schalter für alle sichtbar ist, wird er oft als großer roter Knopf dargestellt.

Im digitalen Zeitalter erfüllt ein Kill Switch im Wesentlichen dieselbe Aufgabe.

Allerdings handelt es sich dabei normalerweise nicht um einen physischen Schalter, sondern um eine Software-Implementierung, mit der eine Anwendung mit abgelaufener Lizenz oder ein gestohlenes Gerät wie ein Mobiltelefon deaktiviert werden kann.

Ein Kill Switch wird auch als Notausschalter (engl. Emergency Stop, E-Stop) oder Emergency Power Off (EPO) bezeichnet.

Kill Switch einfach erklärt

Ein Kill Switch ist, wie der Name schon sagt, ein Schalter, der etwas abschalten oder deaktivieren kann. Das kann eine Fertigungsstraße, ein kompliziertes Atomkraftwerk oder ein Verbrauchergerät wie ein Handy oder ein Tablet sein.

Seine Funktion ist ein Sicherheitsmechanismus oder ein Notstopp für einen beliebigen Prozess.

Die physische Sicherheit hat ihren Zweck in industriellen Umgebungen wie z. B. in Fabriken, wo große Maschinen in Betrieb sind und möglicherweise Störungen auftreten können. Sie ist besonders nützlich, wenn ein Arbeiter in Gefahr ist.

Bei digitalen Geräten wird ein digital implementierter Kill Switch zum Schutz von Daten verwendet, indem er diese entweder löscht oder das Gerät dauerhaft oder vorübergehend deaktiviert, so dass es für den Dieb ohne Entsperrungsdaten des Besitzers unbrauchbar wird.

Da Mobiltelefone technologisch immer fortschrittlicher und teurer werden, sind sie immer häufiger das Ziel von Diebstählen.

Ein in das Betriebssystem eines Handys oder in Apps von Drittanbietern integrierter Kill Switch soll Diebstahl verhindern, indem er die Geräte unbrauchbar und letztlich wertlos macht.

Die Behörden sind der Ansicht, dass die Geräte dadurch weniger zum Ziel von Diebstählen werden, wenn sie sofort danach wertlos werden.

Verwandte Begriffe

Margaret Rouse

Margaret Rouse ist eine preisgekrönte technische Autorin und Dozentin. Sie ist für ihre Fähigkeit bekannt, komplexe technische Themen simpel und nachvollziehbar zu erklären. In den letzten zwanzig Jahren sind ihre Erklärungen auf TechTarget-Websites erschienen und sie wurde in Artikeln der New York Times, des Time Magazine, USA Today, ZDNet, PC Magazine und Discovery Magazine als Quelle und Expertin zitiert. Wenn Sie einen Vorschlag für eine neue Definition haben oder eine technische Erklärung verbessern möchten, schicken Sie einfach Margaret eine E-Mail oder kontaktieren Sie sie auf LinkedIn oder Twitter.