Netiquette

Was ist Netiquette?

Netiquette steht für die Bedeutung angemessener Umgangsformen und Verhaltensweisen im Internet. Im Allgemeinen ist die Netiquette eine Reihe von beruflichen und sozialen Umgangsformen, die bei der elektronischen Kommunikation über ein Computernetzwerk praktiziert und befürwortet werden. Zu den allgemeinen Richtlinien gehört es, höflich und präzise zu sein und Cyber-Mobbing zu vermeiden. Die Netiquette schreibt auch vor, dass die Benutzer die Urheberrechtsgesetze einhalten und den übermäßigen Gebrauch von Emoticons vermeiden sollten.
Netiquette ist eine Kurzform der Netzwerk-Etikette oder Internet-Etikette.

Techopedia erklärt die Netiquette

Der Begriff “Netiquette” wurde erstmals 1983 in Beiträgen der satirischen “Dear Emily”-Nachrichtenkolumne eingeführt, entstand aber schon vor dem World Wide Web. Damals war die kommerzielle Nutzung von öffentlichen Postings noch nicht populär, und der Internetverkehr wurde von textbasierten E-Mails, Gopher, Telnet und FTP von Bildungs- und Forschungseinrichtungen dominiert.

Obwohl die spezifischen Regeln der Netiquette je nach Forum unterschiedlich sein können, gelten sie gleichermaßen für Chats, Blogs, Message Boards, E-Mails und das Surfen im Internet.

Verwandte Begriffe

Margaret Rouse

Margaret Rouse ist eine preisgekrönte technische Autorin und Dozentin. Sie ist für ihre Fähigkeit bekannt, komplexe technische Themen simpel und nachvollziehbar zu erklären. In den letzten zwanzig Jahren sind ihre Erklärungen auf TechTarget-Websites erschienen und sie wurde in Artikeln der New York Times, des Time Magazine, USA Today, ZDNet, PC Magazine und Discovery Magazine als Quelle und Expertin zitiert. Wenn Sie einen Vorschlag für eine neue Definition haben oder eine technische Erklärung verbessern möchten, schicken Sie einfach Margaret eine E-Mail oder kontaktieren Sie sie auf LinkedIn oder Twitter.