Transparenz

Operating System Security

Was bedeutet Operating System Security?

Operating System Security (OS-Security) ist der Prozess, der die Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit des Betriebssystems gewährleistet.

Betriebssystemsicherheit bezieht sich auf bestimmte Schritte oder Maßnahmen zum Schutz des Betriebssystems vor Bedrohungen, Viren, Würmern, Malware oder Hacker Angriffen aus der Ferne.

Die Betriebssystemsicherheit umfasst alle präventiven Kontrolltechniken, die alle Computerressourcen schützen, die gestohlen, bearbeitet oder gelöscht werden können, wenn die Sicherheit des Betriebssystems gefährdet ist.

Techopedia erklärt Operating System Security

Die Betriebssystemsicherheit umfasst viele verschiedene Techniken und Methoden, die den Schutz vor Bedrohungen und Angriffen gewährleisten. Die Betriebssystemsicherheit ermöglicht es verschiedenen Anwendungen und Programmen, die erforderlichen Aufgaben auszuführen und unbefugte Eingriffe zu verhindern.

Die Sicherheit des Betriebssystems kann auf verschiedene Weise angegangen werden, z. B. durch die Einhaltung der folgenden Punkte:

  • Regelmäßige Aktualisierung des Betriebssystems durch Patches
  • Installation aktueller Antivirenprogramme und -software
  • Überprüfung des gesamten eingehenden und ausgehenden Netzwerkverkehrs durch eine Firewall
  • Einrichtung sicherer Konten nur mit den erforderlichen Berechtigungen (d. h. Benutzerverwaltung)
Margaret Rouse
Redaktion

Margaret Rouse ist eine preisgekrönte technische Autorin und Dozentin. Sie ist für ihre Fähigkeit bekannt, komplexe technische Themen simpel und nachvollziehbar zu erklären. In den letzten zwanzig Jahren sind ihre Erklärungen auf TechTarget-Websites erschienen und sie wurde in Artikeln der New York Times, des Time Magazine, USA Today, ZDNet, PC Magazine und Discovery Magazine als Quelle und Expertin zitiert. Wenn Sie einen Vorschlag für eine neue Definition haben oder eine technische Erklärung verbessern möchten, schicken Sie einfach Margaret eine E-Mail oder kontaktieren Sie sie auf LinkedIn oder Twitter.