Peer-To-Peer-Netzwerk

Was ist ein Peer-To-Peer-Netzwerk?

Ein Peer-to-Peer-Netzwerk (P2P) ist eine Gruppe von Computern, von denen jeder als Knotenpunkt für die gemeinsame Nutzung von Dateien innerhalb der Gruppe fungiert. Anstelle eines zentralen Servers, der als gemeinsames Laufwerk fungiert, fungiert jeder Computer als Server für die auf ihm gespeicherten Dateien.

Bei der Einrichtung eines P2P-Netzes über das Internet kann ein zentraler Server zur Indizierung von Dateien verwendet werden, oder es kann ein verteiltes Netz eingerichtet werden, bei dem die gemeinsame Nutzung von Dateien auf alle Benutzer im Netz aufgeteilt wird, die eine bestimmte Datei speichern.

Techopedia erklärt das Peer-to-Peer-Netzwerk

Im einfachsten Sinne ist ein Peer-to-Peer-Netzwerk ein einfaches Netzwerk, in dem jeder Computer als Knoten und Server für die Dateien fungiert, die er exklusiv besitzt. Es handelt sich dabei um dasselbe wie bei einem Heim- oder Büronetzwerk.

Wenn P2P-Netzwerke jedoch über das Internet eingerichtet werden, können aufgrund der Größe des Netzwerks und der verfügbaren Dateien riesige Datenmengen ausgetauscht werden.

Frühe P2P-Netzwerke wie Napster verwendeten Client-Software und einen zentralen Server, während spätere Netzwerke wie Kazaa und BitTorrent auf den zentralen Server verzichteten und die Aufgaben der gemeinsamen Nutzung auf mehrere Knoten aufteilten, um Bandbreite zu sparen. Peer-to-Peer-Netzwerke werden in der Regel mit Internetpiraterie und illegalem Dateiaustausch in Verbindung gebracht.

Verwandte Begriffe

Margaret Rouse

Margaret Rouse ist eine preisgekrönte technische Autorin und Dozentin. Sie ist für ihre Fähigkeit bekannt, komplexe technische Themen simpel und nachvollziehbar zu erklären. In den letzten zwanzig Jahren sind ihre Erklärungen auf TechTarget-Websites erschienen und sie wurde in Artikeln der New York Times, des Time Magazine, USA Today, ZDNet, PC Magazine und Discovery Magazine als Quelle und Expertin zitiert. Wenn Sie einen Vorschlag für eine neue Definition haben oder eine technische Erklärung verbessern möchten, schicken Sie einfach Margaret eine E-Mail oder kontaktieren Sie sie auf LinkedIn oder Twitter.