Prädiktive Modellierung

Transparenz

Was ist prädiktive Modellierung?

Die prädiktive Modellierung ist ein Prozess, bei dem ein zukünftiges Ergebnis oder Verhalten auf der Grundlage der vorliegenden vergangenen und aktuellen Daten vorhergesagt wird.

Es handelt sich um eine statistische Analysetechnik, die die Bewertung und Berechnung der Wahrscheinlichkeit bestimmter Ergebnisse in Bezug auf Software, Systeme oder eine gesamte IT-Umgebung ermöglicht.

Techopedia erklärt die prädiktive Modellierung

Bei der prädiktiven Modellierung werden Daten gesammelt, ein statistisches Modell erstellt und probabilistische Techniken angewandt, um das wahrscheinliche Ergebnis zu erraten/vorhersagen zu können.

In der IT wird die prädiktive Modellierung verwendet, um zukünftige Trends in einem bestimmten Technologiebereich wie künstliche Intelligenz zu bewerten und zu identifizieren. So können beispielsweise Software-Nutzungsstatistiken analysiert werden, um zukünftige Nutzungstrends vorherzusagen.

Darüber hinaus wird die prädiktive Modellierung bei laufenden Systemen eingesetzt, um das zugrunde liegende System zu bewerten und zu ändern, wenn es den Anforderungen von Benutzern und Unternehmen entspricht.

Verwandte Begriffe

Margaret Rouse
Redaktion
Margaret Rouse
Redaktion

Margaret Rouse ist eine preisgekrönte technische Autorin und Dozentin. Sie ist für ihre Fähigkeit bekannt, komplexe technische Themen simpel und nachvollziehbar zu erklären. In den letzten zwanzig Jahren sind ihre Erklärungen auf TechTarget-Websites erschienen und sie wurde in Artikeln der New York Times, des Time Magazine, USA Today, ZDNet, PC Magazine und Discovery Magazine als Quelle und Expertin zitiert. Wenn Sie einen Vorschlag für eine neue Definition haben oder eine technische Erklärung verbessern möchten, schicken Sie einfach Margaret eine E-Mail oder kontaktieren Sie sie auf LinkedIn oder Twitter.