Private Nebenstellenanlage

Was ist eine Nebenstellenanlage?

Eine Nebenstellenanlage (NstAnl) ist ein privates Telefonnetz, das innerhalb eines Unternehmens genutzt wird. Es handelt sich um ein geschäftsorientiertes Telefonsystem, das für eine effiziente Sprachkommunikation zwischen den Nutzern eines Unternehmens konzipiert ist. Als Zentrale der Telefongesellschaft innerhalb eines Unternehmens fungiert eine PBX als Vermittlungsstelle und Punkt für die Weiterleitung von Anrufen.

Techopedia erklärt Private Branch Exchange

Das Wort “privat” bezieht sich auf die Verwendung im privaten Sektor, im Gegensatz zu einem öffentlichen Telekommunikationsunternehmen. “Branch” bezeichnet ein entferntes Teilsystem, “Exchange” weist auf die Vermittlungsfunktion hin.

Die meisten mittleren und größeren Unternehmen verwenden eine Nebenstellenanlage, da sie kostengünstiger ist als der Anschluss einer externen Telefonleitung an jeden Telefonanschluss in einem Unternehmen.

Verwandte Begriffe

Margaret Rouse

Margaret Rouse ist eine preisgekrönte technische Autorin und Dozentin. Sie ist für ihre Fähigkeit bekannt, komplexe technische Themen simpel und nachvollziehbar zu erklären. In den letzten zwanzig Jahren sind ihre Erklärungen auf TechTarget-Websites erschienen und sie wurde in Artikeln der New York Times, des Time Magazine, USA Today, ZDNet, PC Magazine und Discovery Magazine als Quelle und Expertin zitiert. Wenn Sie einen Vorschlag für eine neue Definition haben oder eine technische Erklärung verbessern möchten, schicken Sie einfach Margaret eine E-Mail oder kontaktieren Sie sie auf LinkedIn oder Twitter.