Public Switched Telephone Network

Was ist das Public Switched Telephone Network?

Das öffentliche Telefonnetz (Public Switched Telephone Network, PSTN) ist ein internationales Telefonsystem, das Kupferdrähte für die Übertragung analoger Sprachdaten verwendet. Es besteht aus einer Ansammlung von einzelnen Telefonen, die fest mit einer öffentlichen Vermittlungsstelle verdrahtet sind.

Das öffentliche vermittelte Telefonnetz war früher einfach als öffentliches Telefonnetz bekannt.

Techopedia erklärt das öffentliche vermittelte Telefonnetz

Das öffentliche vermittelte Telefonnetz ist ein globales System, das sich über mehrere Jahrzehnte entwickelt hat. Ausgehend von den frühen Forschungen von Alexander Graham Bell haben Telekommunikationsunternehmen die PSTN-Architektur entwickelt, die die heutige Festnetz-Sprachkommunikation ermöglicht.

Ein wichtiger Unterschied zum öffentlichen Telefonnetz ist, dass es im Gegensatz zu privaten Vermittlungsstellen steht. Private Nebenstellenanlagen und andere Technologien ermöglichten es Unternehmen und anderen Parteien, mehr individuelle Telefonleitungen zu schaffen, die im PSTN und der öffentlichen Festnetzarchitektur nicht vertreten waren.

Eine Möglichkeit, dies zu erklären, besteht darin, dass individuelle Leitungen in private Endpunktsysteme eingebaut wurden, so dass ein einzelner Empfänger viele verschiedene individuelle Telefonleitungen haben konnte, die dieselbe Bahn des öffentlichen Telefonnetzes nutzten.

Mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones und mobilen Geräten erobern die drahtlosen Telekommunikationsnetze immer mehr Marktanteile und die PSTN-Festnetztechnologie wird immer weniger genutzt. Mancherorts sind weniger industrialisierte Gemeinden von einer unterversorgten oder unzureichenden Architektur des öffentlichen Telefonnetzes direkt zur Nutzung von Mobiltelefonen und mobilen Geräten übergegangen.

PSTN steht auch für “pretty standard telephone network”, ein Ausdruck, der sich auf die langsame Geschwindigkeit bezieht.

Verwandte Begriffe

Margaret Rouse

Margaret Rouse ist eine preisgekrönte technische Autorin und Dozentin. Sie ist für ihre Fähigkeit bekannt, komplexe technische Themen simpel und nachvollziehbar zu erklären. In den letzten zwanzig Jahren sind ihre Erklärungen auf TechTarget-Websites erschienen und sie wurde in Artikeln der New York Times, des Time Magazine, USA Today, ZDNet, PC Magazine und Discovery Magazine als Quelle und Expertin zitiert. Wenn Sie einen Vorschlag für eine neue Definition haben oder eine technische Erklärung verbessern möchten, schicken Sie einfach Margaret eine E-Mail oder kontaktieren Sie sie auf LinkedIn oder Twitter.