Rohdaten

Was sind Rohdaten?

Rohdaten sind alle Datenobjekte, die noch nicht gründlich verarbeitet wurden, entweder manuell oder durch automatisierte Computersoftware. Rohdaten können aus verschiedenen Prozessen und IT-Ressourcen gesammelt werden.

Rohdaten werden auch als Quelldaten, Primärdaten oder atomare Daten bezeichnet.

Techopedia erklärt Rohdaten

Rohdaten sind in erster Linie unstrukturierte oder unformatierte Repository-Daten. Sie können in Form von Dateien, visuellen Bildern, Datenbankeinträgen oder anderen digitalen Daten vorliegen.

Rohdaten werden extrahiert, analysiert, verarbeitet und von Menschen oder speziell entwickelten Softwareanwendungen verwendet, um Schlussfolgerungen zu ziehen, Prognosen zu erstellen oder aussagekräftige Informationen zu gewinnen. Die verarbeiteten Daten nehmen die Form von Informationen an.

Business Intelligence, Data Mining und einige Formen der künstlichen Intelligenz können Rohdaten verarbeiten, um aussagekräftige Ergebnisse zu erzielen.

Verwandte Begriffe

Margaret Rouse

Margaret Rouse ist eine preisgekrönte technische Autorin und Dozentin. Sie ist für ihre Fähigkeit bekannt, komplexe technische Themen simpel und nachvollziehbar zu erklären. In den letzten zwanzig Jahren sind ihre Erklärungen auf TechTarget-Websites erschienen und sie wurde in Artikeln der New York Times, des Time Magazine, USA Today, ZDNet, PC Magazine und Discovery Magazine als Quelle und Expertin zitiert. Wenn Sie einen Vorschlag für eine neue Definition haben oder eine technische Erklärung verbessern möchten, schicken Sie einfach Margaret eine E-Mail oder kontaktieren Sie sie auf LinkedIn oder Twitter.