Strukturierte Daten

Was sind strukturierte Daten?

Strukturierte Daten sind Daten, die in klar definierten Datentypen gespeichert sind, die leicht in eine relationale Datenbank importiert und mit Structured Query Language (SQL) abgefragt werden können.

Strukturierte Daten können mit unstrukturierten Daten und halbstrukturierten Daten verglichen werden.

Techopedia erklärt: Strukturierte Daten

Daten sind an feste Felder gebunden. Das bedeutet, dass diejenigen, die Daten verwenden, mit Informationen fester Länge und konsistenten Modellen rechnen können, um diese Informationen zu verarbeiten.

In der Vergangenheit waren strukturierte Daten die Norm, und ein Großteil der Strukturierung von Daten wurde von Menschenhand vorgenommen. So wurden beispielsweise Dokumente nach Informationen fester Länge durchsucht, die in Datenbanktabellen eingefügt werden konnten.

In jüngster Zeit haben verschiedene Arten von NoSQL-Technologien und andere Fortschritte zur Aggregation und Nutzung relativ unstrukturierter Daten geführt, wobei Computersysteme weniger strukturierte Daten auf präzisere Weise analysieren können.

Dies führt zu einem grundlegenden Wandel in der Art und Weise, wie Unternehmen Daten sammeln, speichern und nutzen, mit leistungsstarken Analysesystemen und anderen Ressourcen. Dies wiederum hat erhebliche Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb, z. B. auf die Kundenbeziehungen, die Lieferketten und die internen Bemühungen um Wachstum oder Expansion eines Unternehmens.

Verwandte Begriffe

Margaret Rouse

Margaret Rouse ist eine preisgekrönte technische Autorin und Dozentin. Sie ist für ihre Fähigkeit bekannt, komplexe technische Themen simpel und nachvollziehbar zu erklären. In den letzten zwanzig Jahren sind ihre Erklärungen auf TechTarget-Websites erschienen und sie wurde in Artikeln der New York Times, des Time Magazine, USA Today, ZDNet, PC Magazine und Discovery Magazine als Quelle und Expertin zitiert. Wenn Sie einen Vorschlag für eine neue Definition haben oder eine technische Erklärung verbessern möchten, schicken Sie einfach Margaret eine E-Mail oder kontaktieren Sie sie auf LinkedIn oder Twitter.