VPN-Firewall

Was ist eine VPN-Firewall?

Eine VPN-Firewall ist eine Art Firewall-System, das speziell zum Schutz vor unbefugten und böswilligen Benutzern entwickelt wurde, die eine VPN-Verbindung abfangen oder ausnutzen.

Dabei kann es sich um Hardware, Software oder eine All-in-One-Firewall-Lösung handeln, deren Hauptziel es ist, nur legitimen VPN-Traffic zum VPN-Dienst durchzulassen.

VPN-Firewall einfach erklärt

Eine VPN-Firewall wird in der Regel auf der Serverseite eines VPNs installiert, entweder an der Vorder- oder Rückseite des VPN-Servers.

Wenn die Firewall an der Rückseite eines VPN-Servers installiert ist, wird sie mit Filtern konfiguriert, um nur VPN-spezifische Pakete durchzulassen.

Ist die Firewall an der Vorderseite eines VPNs installiert, wird sie so konfiguriert, dass nur Tunneldaten über ihre Internet-Schnittstelle zum Server weitergeleitet werden können.

Verwandte Begriffe

Margaret Rouse

Margaret Rouse ist eine preisgekrönte technische Autorin und Dozentin. Sie ist für ihre Fähigkeit bekannt, komplexe technische Themen simpel und nachvollziehbar zu erklären. In den letzten zwanzig Jahren sind ihre Erklärungen auf TechTarget-Websites erschienen und sie wurde in Artikeln der New York Times, des Time Magazine, USA Today, ZDNet, PC Magazine und Discovery Magazine als Quelle und Expertin zitiert. Wenn Sie einen Vorschlag für eine neue Definition haben oder eine technische Erklärung verbessern möchten, schicken Sie einfach Margaret eine E-Mail oder kontaktieren Sie sie auf LinkedIn oder Twitter.