VPN-Token

Was ist ein VPN-Token?

Bei einem VPN-Token handelt es sich um einen Sicherheitsmechanismus, der zur Authentifizierung eines Users oder Gerätes in einer VPN-Infrastruktur verwendet wird. 

Ein VPN-Token funktioniert ähnlich wie ein Standard-Sicherheitstoken. Er bietet in erster Linie eine zusätzliche Authentifizierungs- und Sicherheitsebene innerhalb eines VPN.

VPN-Token einfach erklärt

Ein VPN-Token wird in der Regel durch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert, bei der der Endnutzer nicht nur ein Passwort angibt, sondern auch das Gerät authentifiziert. 

Auf diese Weise wird sichergestellt, dass der User sich nur über ein autorisiertes Gerät mit einem VPN-Dienst verbindet.

Ein VPN-Token kann hardware- oder softwarebasiert sein. Bei den meisten VPNs werden jedoch Software-Token für die Autorisierung von Nutzern mit Fernzugriff verwendet.

Verwandte Begriffe

Margaret Rouse

Margaret Rouse ist eine preisgekrönte technische Autorin und Dozentin. Sie ist für ihre Fähigkeit bekannt, komplexe technische Themen simpel und nachvollziehbar zu erklären. In den letzten zwanzig Jahren sind ihre Erklärungen auf TechTarget-Websites erschienen und sie wurde in Artikeln der New York Times, des Time Magazine, USA Today, ZDNet, PC Magazine und Discovery Magazine als Quelle und Expertin zitiert. Wenn Sie einen Vorschlag für eine neue Definition haben oder eine technische Erklärung verbessern möchten, schicken Sie einfach Margaret eine E-Mail oder kontaktieren Sie sie auf LinkedIn oder Twitter.