Die 6 bestbezahlten Jobs in der Cybersicherheit 2023 (mit Gehältern)

DAS WICHTIGSTE IM ÜBERBLICK

Dies ist der perfekte Zeitpunkt für den Start einer Karriere im Bereich der Cybersicherheit oder den Sprung auf die nächste Stufe Ihrer beruflichen Laufbahn. Als Hilfe auf dem Weg haben wir einige Infos zu den bestbezahlten Jobs im IT-Sicherheitssektor zusammengefasst.

Angesichts der steigenden Kosten durch Datenschutzverletzungen müssen Unternehmen qualifizierte Cybersicherheitsexperten einstellen, um ihre sensiblen Geschäftsdaten zu schützen.

Dennoch bleiben die Betriebe weiterhin gefährdet, weil die Suche nach qualifizierten Sicherheitsexperten zur Besetzung kritischer Positionen schwierig ist.

Aus diesem Grund bieten sich gerade jetzt gute Chancen, eine Karriere in der Cybersicherheit zu beginnen oder Ihre bisherige berufliche Tätigkeit auf die nächste Stufe zu heben.

Als Hilfestellung haben wir folgende Daten zu den sechs bestbezahlten Jobs im Bereich Cybersicherheit aufgelistet.

Die Top 6 der bestbezahlten Jobs im Bereich Internetsicherheit

6. Ingenieur für Cybersicherheit

Ein Cybersicherheitsingenieur, auch Informationssicherheitsingenieur genannt, identifiziert und behebt Schwachstellen und Bedrohungen in den Computersystemen und im Netzwerk eines Unternehmens.

Der Cybersecurity-Ingenieur implementiert Sicherheitsverfahren zum Schutz von Firmendaten im Falle eines Hackerangriffs. Er arbeitet mit IT-Teammitgliedern einer Organisation zusammen und berichtet direkt an die obere Führungsebene.

Das durchschnittliche Jahresgehalt eines Cybersicherheitsingenieurs in den USA beträgt 148.760 $. Die typische Gehaltsspanne liegt laut Salary.com jedoch zwischen 134.446 $ und 165.229 $. 

Talent.com berichtet, dass das Durchschnittsgehalt eines Cybersicherheitsingenieurs in den USA zwischen 109.965 $ und 171.722 $ pro Jahr schwankt, mit einem Durchschnitt von 130.000 $.

Im Allgemeinen sollte ein Cybersicherheitsingenieur mindestens einen Bachelor-Abschluss in Systemtechnik, Computerwissenschaft oder Informationstechnologie haben.

Ein Kandidat für diese Position sollte außerdem Erfahrung mit dem Betrieb und der Wartung von Firewalls und verschiedenen Formen der Endpunktsicherheit haben sowie Sprachen/Tools wie Java, Node, C++, Ruby, Python, Go und Power Shell beherrschen.

5. Architekt für Cybersicherheit

Ein Cybersicherheitsarchitekt (auch Sicherheitsarchitekt genannt) ist ein leitender Angestellter, der die Computer- und Netzwerksicherheitsinfrastrukturen eines Unternehmens plant, entwirft, testet, implementiert und pflegt.

Diese Position erfordert ein umfassendes Wissen über das Unternehmen und die Technologie, die es zur Durchführung seiner Tätigkeiten einsetzt.

Außerdem muss sich ein Cybersicherheitsarchitekt in die Rolle eines Hackers versetzen können, um Cyberbedrohungen vorherzusehen und das Unternehmen davor zu schützen.

Ein Cybersecurity-Architekt prüft die Systeme der Firma auf Schwachstellen und führt Analysen der Sicherheitsrisiken, Penetrationstests und ethische Hacks durch.

Das durchschnittliche Jahresgehalt eines Sicherheitsarchitekten in den USA liegt laut Zippa.com bei 128.636 $. In der Regel bewegen sich die Löhne zwischen 92.000 $ und 179.000 $.

Laut ZipRecruiter beläuft sich das durchschnittliche Jahresgehalt eines Cybersicherheitsarchitekten auf 132.623 $, mit einem Spitzenwert von 171.000 $.

Um Cybersicherheitsarchitekt zu werden, benötigt man mindestens einen Bachelor-Abschluss in Informationstechnologie, Cybersicherheit, Informatik oder einem ähnlichen Bereich.

Die meisten Unternehmen suchen nach Personen mit fünf bis zehn Jahren IT-Erfahrung, einschließlich der Beschäftigung mit Anwendungsentwicklung, Systemanalyse und Geschäftsplanung, sowie drei bis fünf Jahren mit Schwerpunkt auf Sicherheit.

4. Manager für Cybersicherheit

Die Aufgabe eines Cybersicherheitsmanagers besteht im Schutz der Informationssysteme eines Unternehmens, in der Ermittlung von Bedrohungen für diese Systeme sowie in der Reaktion auf derartige Bedrohungen und Cyberangriffe.

Ein Cybersicherheitsmanager ist zudem für die Entwicklung eines Plans verantwortlich, den das Unternehmen im Falle eines Angriffs umsetzen kann.

Die Person in dieser Rolle führt außerdem Verfahren zum Schutz der Computer- und Datenbankinfrastrukturen eines Unternehmens ein und muss gegebenenfalls die Mitarbeiter in Bezug auf die Sicherheitsmaßnahmen schulen.

So können sie ihre Geräte sicher bedienen. Da es sich um eine Position auf Managementebene handelt, kann der Verantwortliche andere Sicherheitsexperten beaufsichtigen.

Laut ZipRecruiter beträgt das durchschnittliche Jahresgehalt für einen Cybersicherheitsmanager in den USA 128.870 $. Die Gehälter reichen üblicherweise von 44.000 $ bis 192.000 $.

Nach Angaben von Comparably.com liegt das Durchschnittsgehalt für diese Position bei 117.580 $, mit einem Minimum von 51.280 $ und einem Maximum von 172.000 $.

Wenn Sie an einer Stelle als Cybersicherheitsmanager interessiert sind, benötigen Sie in der Regel einen Bachelor-Abschluss in Cybersicherheitsinformatik mit Schwerpunkt Cybersecurity, Informatik oder verwandten Bereichen.

Darüber hinaus werden fünf bis zehn Jahre Erfahrung in der Netzwerkverwaltung oder Computersicherheit erwartet.

3. Ingenieur für Anwendungssicherheit

Ein Application Security Engineer sorgt dafür, dass alle Anwendungen, die in verschiedenen Umgebungen, d. h. vor Ort oder in der Cloud, ausgeführt werden, Sicherheit bieten.

Diese Fachleute ermitteln und entschärfen Sicherheitsschwachstellen in den Anwendungen, die eine Organisation entwickelt und betreibt.

Gemeinsam mit den Entwicklungsteams arbeiten sie an der Einführung von Sicherheitskontrollmaßnahmen während des gesamten Softwareentwicklungszyklus und implementieren Tools und Techniken zum Schutz von Anwendungen, die bereits im Einsatz sind.

Das mittlere Jahresgehalt für einen Application Security Engineer in den USA liegt laut Salary.com bei 107.372 $, mit einem Spitzenlohn von 139.991 $.

Laut Indeed.com beträgt das Durchschnittsgehalt eines Anwendungssicherheitsingenieurs 138.010 $. Im Allgemeinen reichen die Gehaltsvorstellungen von 94.361 $ bis zu einem Höchstbetrag von 201.851 $.

Wer eine Stelle als Application Security Engineer anstrebt, muss zunächst einen Bachelor-Abschluss in Informatik, Cybersicherheit oder einem verwandten Bereich erwerben.

Außerdem sollte man mindestens zwei bis vier Jahre Berufserfahrung auf Einstiegsebene auf diesem Gebiet mitbringen.

2. Direktor für Informationssicherheit

Ebenso wie ein CISO gehört auch die Position eines Direktors für Informationssicherheit zu den leitenden Funktionen im Bereich der IT-Sicherheit in einem Unternehmen.

Ihm kommt eine Schlüsselrolle bei der Gewährleistung der Sicherheit von Informationsressourcen einer Firma zu.

Ein Direktor für Informationssicherheit verwaltet die alltäglichen Abläufe des IT-Sicherheitsprogramms eines Unternehmens, einschließlich der Durchführung von Risikobewertungen, der Einrichtung und Pflege von Sicherheitskontrollen sowie der Reaktion auf Cybersicherheitsvorfälle.

Das durchschnittliche Jahresgehalt eines Direktors für Informationssicherheit in den USA beträgt 187.118 $.

Laut Salary.com bewegt sich die Gehaltsspanne für diese Rolle zwischen 168.731 $ und 207.599 $. Indeed.com schätzt das höchste Gehalt für diese Position auf 255.624 $.

Falls Sie Direktor für Informationssicherheit werden möchten, benötigen Sie mindestens einen Bachelor-Abschluss in Informatik, IT-Sicherheit oder Datenbankadministration sowie fünf bis zehn Jahre Erfahrung in den Bereichen Cybersicherheit und Verwaltung der Informationstechnologie.

1. Verantwortlicher für Informationssicherheit

Der Chief Information Security Officer (CISO) überwacht den gesamten Sicherheitsbetrieb eines Unternehmens und stellt sicher, dass wichtige Daten vor internen und externen Bedrohungen geschützt sind.

Dieser leitende Angestellte implementiert Richtlinien und Verfahren, um diese Sicherheitsbedrohungen zu vermeiden und die Risiken einer Datenverletzung zu reduzieren, während er gleichzeitig die Unternehmensziele unterstützt und vorantreibt.

Der Median des Jahresgehalts eines CISO in den USA liegt bei 239.136 $. Die Gehaltsspanne für diese Rolle reicht jedoch von 212.868 $ bis 270.704 $, wie Salary.com angibt. Glassdoor schätzt, dass das Durchschnittsgehalt für einen CISO 290.998 $ beträgt.

Wenn Sie eine Stelle als CISO anstreben, müssen Sie mindestens einen Bachelor-Abschluss in Computerwissenschaften, Informationstechnologie, Cybersicherheit oder einem verwandten Bereich haben.

Außerdem sollte man mindestens fünf Jahre in einer Führungsposition gearbeitet haben, mit zahlreichen Sicherheitstechnologien vertraut sein und die für das Unternehmen und die Branche geltenden Vorschriften kennen.

Fazit

Heutzutage suchen Unternehmen in praktisch allen Branchen mehr denn je nach Mitarbeitern mit Kenntnissen und Fähigkeiten im Bereich der Cybersicherheit. Das Problem ist, dass es nur wenige qualifizierte Bewerber gibt.

Folglich bleiben Zigtausende von Stellen für Cybersicherheit unbesetzt, weil es an Kandidaten mit der erforderlichen Ausbildung, Schulung, Qualifikation oder Erfahrung fehlt.

Ganz gleich, ob Sie eine Karriere im Bereich der Cybersicherheit starten oder Ihre derzeitige berufliche Entwicklung vorantreiben möchten, stehen Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt gut, sollten Sie eine der bezahlten Stellen anstreben.

Verwandte Begriffe

Linda Rosencrance

Linda Rosencrance ist freiberufliche Schriftstellerin/Redakteurin/Autorin im Großraum Boston. Rosencrance verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung als investigative Reporterin und schrieb für viele Zeitungen im Großraum Boston. Seit 1999 schreibt sie über Informationstechnologie und ihre Artikel sind in Publikationen wie MSDynamicsworld.com, TechTarget, TechBeacon, IoT World Today, Computerworld, CIO Magazine und anderen erschienen. Rosencrance war Redakteurin einer Technologie-Nachrichtenseite und leitete und redigierte einen Blog, der sich mit Datenanalyse befasste. Außerdem schreibt sie White Papers, Fallstudien, E-Books und Blogbeiträge für viele Firmenkunden. Rosencrance ist Autorin von fünf Büchern über wahre Verbrechen für Kensington Publishing Corp: "Murder at Morses Pond", "An Act of…