Blackjack Strategie – Anleitung & Tipps von Experten

Erfahrene Spieler verwenden seit Jahrzehnten sorgfältig die besten Blackjack Strategien, um das Spiel zu meistern. Heutzutage sind diese Strategien wichtiger denn je, denn sie bieten Spielern aller Spielstärken die ideale Mischung aus Kontrolle und Glück.

Machen Sie sich Notizen und springen Sie in unseren Blackjack Strategie 2023 Ratgeber, um die Grundlagen zu lernen und ein besserer Spieler zu werden.

Was ist eine Blackjack Strategie?

Das Ziel des traditionellen Kartenspiels Blackjack ist es, den Dealer zu besiegen. Man muss ein Blatt haben, das 21 oder weniger ergibt, aber näher an 21 liegt als das Blatt des Dealers. Eine Blackjack Strategie ist ein gut durchdachter Plan oder eine Technik, um dieses Ziel zu erreichen.

Eine Strategie für Blackjack Casinos verlangt die Kenntnis der Spielregeln und des „Jargons“. Dazu gehört auch mathematische Wahrscheinlichkeitsrechnung, um die besten Zeitpunkte für Hit, Stand, Double Down und Split zu bestimmen.

Den Vier Reitern von Aberdeen (Roger Baldwin, Wilbert Cantey, Herbert Maisel und James McDermott) wird zugeschrieben, dass sie in den 1950er Jahren die ersten grundlegenden Strategietabellen für das Blackjack-Spiel entwickelten. Ihr Ziel bestand darin, die Gewinnchancen zu berechnen und eine Technik zu entwickeln, um den Hausvorteil zu verringern.

Diese Taktiken wurden im Laufe der Jahre weiterentwickelt, um einer Vielzahl von Spielern und Spieltypen gerecht zu werden. Sie bildeten die Grundlage für die ausgefeilten Manöver, die wir in der deutschen iGaming Szene in 2023 sehen.

Diese methodische Strategie hilft den Spielern nicht nur, bessere Entscheidungen zu treffen, sondern verschafft ihnen auch einen Vorteil bei Spielen, bei denen Können und Zufall gleichermaßen wichtig sind.

Blackjack-Grundstrategie Tabelle

Spieler aller Spielstärken könnten sehr davon profitieren, sich mit dem Diagramm der Blackjack Grundstrategie anzuvertrauen. Dieses praktische „Cheat Sheet“ zeigt die optimalen Spielzüge für jedes Blatt, wobei das Blatt des Spielers und die offene Karte des Dealers berücksichtigt werden.

Blackjack-Grundstrategie Tabelle

Hier ist die bekannte „Blackjack Cheat Sheet“, die zahlreiche Spielsituationen abdeckt. Diese Tabelle kann Ihnen helfen, bessere Entscheidungen am Blackjack Tisch zu treffen, indem sie Sie durch die vielen möglichen Ergebnisse führt:

Wie man die Blackjack Tabelle liest

Die Komplexität des Blackjack Strategiediagramms, das Sie unter allen möglichen Umständen während eines Blackjack Spiels zur besten Option führt, mag anfangs einschüchternd wirken. Es kann aber bei häufiger Nutzung gemeistert werden.

Als Erstes müssen Sie Ihr Blatt in der Spalte ganz links finden. Dazu können Sie sich den Gesamtwert Ihres Blatts oder die Kombination Ihrer ersten beiden Karten ansehen. Der nächste Schritt besteht darin, die offene Karte des Dealers zu überprüfen, um zu sehen, wo er steht.

Im nächsten Schritt vergleichen Sie Ihr Blatt und die Karte des Dealers in der entsprechenden Reihe auf der rechten Seite. Dies soll die optimale Vorgehensweise bestimmen, die darin bestehen kann, zu stehen (Stand), zu teilen (Split), zu verdoppeln (Double Down) oder aufzugeben (Surrender).

Denken Sie daran, dass Sie bei einer Blackjack Variante, bei der Sie nicht verdoppeln oder aufgeben können, nur die Optionen „Hit” oder „Stand” haben. Um Ihre strategischen Möglichkeiten voll auszuschöpfen, sollten Sie sich mit Varianten vertraut machen, die „Double Down“ und „Surrender“ erlauben.

Die wichtigsten Spielzüge bei einer Blackjack Grundstrategie

Die wichtigsten Blackjack Spielzüge zu verstehen ist die Grundlage eines erfolgreichen Ansatzes. Das Schicksal des Spiels hängt sehr stark von den Entscheidungen ab, die Sie treffen.

Jetzt möchten wir einen genaueren Blick auf die wichtigsten Spielzüge werfen, die das Rückgrat einer jeden grundlegenden Blackjack-Strategie bilden:

  • Hit: Dies bedeutet, eine weitere Karte zu verlangen, um den Wert Ihres Blattes zu erhöhen. Wenn Ihr Handwert unter 21 liegt, ist dies eine gute Wahl.
  • Stand: Stand bedeutet, dass Sie Ihr aktuelles Blatt behalten, ohne weitere Karten zu ziehen. Diesen Spielzug nutzt man normalerweise, wenn der Wert der Hand eines Spielers bereits hoch ist und eine zusätzliche Karte die Gefahr birgt, zu platzen.
  • Double Down (Verdoppeln): Wenn Sie zwei Karten erhalten und sie Ihnen gefallen, können Sie Ihren Einsatz verdoppeln und versprechen, dass Sie stehen bleiben, wenn Sie nur eine weitere Karte erhalten. Diese Aktion mag riskant sein, aber sie lohnt sich, wenn Sie ein gutes Blatt haben und der Dealer eine schwache Karte hat.
  • Split (Teilen): Wenn Sie zwei gleiche Karten erhalten, haben Sie die Möglichkeit, diese in zwei neue Hände aufzuteilen und den gleichen Betrag erneut zu setzen. Dieser Spielzug gibt einem Spieler die Möglichkeit, ein potenziell schlechtes Blatt zu retten und das Beste aus einem guten Blatt zu machen.

Alternative Blackjack Strategien

Während sich viele Spieler an einfache Strategien halten, kann es eine willkommene Abwechslung sein, andere Optionen zu erkunden. Diese Strategien wurden im Laufe der Zeit verfeinert, und jede hat ihren Platz in bestimmten Spielen.

Alternative Blackjack Strategien

Um Ihnen bei der Wahl Ihrer nächsten Blackjack Strategie zu helfen, die auch am besten zu Ihrem Spielstil passt, haben wir eine strukturierte Übersicht über mehrere beliebten Alternativen mit kurzen Beschreibungen zusammengestellt:

Strategie Beschreibung
Kartenzählen Die Anzahl der verbleibenden hohen Karten wird im Verhältnis zur Anzahl der niedrigen Karten überwacht. Wenn mehr hohe Karten im Spiel sind, hat der Spieler eine bessere Chance, eine gute Entscheidung zu treffen, ob er trifft (Hit) oder stehen (Stand) bleibt.

Die Spielstrategie des Dealers zu übernehmen bedeutet, die Standard-Spielpraktiken des Dealers zu übernehmen, z.B. bei 16 oder weniger sich für Hit zu entscheiden und bei 17 Stand. Dieser Ansatz ist einfacher umzusetzen, verschafft dem Dealer aber oft einen größeren Vorteil.

Den Dealer imitieren Bei dieser Strategie werden die Einsatzhöhen entsprechend den Ergebnissen früherer Hände angepasst. Die Martingale Strategie ist eine solche Variante. Nach einem Verlust verdoppelt der Spieler seinen Einsatz, um sein Geld zurückzugewinnen und einen bescheidenen Gewinn zu erzielen.
Progressive Einsätze Bei dieser Strategie handelt es sich um eine progressive Strategie, die darauf abzielt, am Ende eines jeden Einsatzzyklus einen Gewinn von einer Einheit zu erzielen. Nachdem ein Spieler eine Einheit gewonnen hat, wettet er in Schritten von einer Einheit weiter, bis er wieder verliert.
Das Oscar Grind System Die Einsätze werden in Schritten von einer Einheit für die erste Runde, drei Einheiten für die zweite, zwei Einheiten für die dritte und sechs Einheiten für die letzte Runde platziert. Immer wenn es eine Niederlage gibt oder die Serie endet, beginnt der Zyklus von neuem. Sein Zweck ist es, den Gewinn zu maximieren und gleichzeitig die Ausgaben zu minimieren.

Wie Sie das richtige Blackjack Spiel auswählen

Die Wahl der besten Blackjack Version, die Sie in der aufkeimenden deutschen iGaming Szene spielen können, ist entscheidend. Wenn Sie die beste Entscheidung treffen, verbessern Sie nicht nur Ihr Spielerlebnis, sondern auch Ihre Gewinnchancen.

Hier werfen wir einen Blick auf viele Varianten des klassischen Blackjack Spiels, jede mit ihren eigenen Regeln und möglichen Gewinnen:

  • Klassisches Blackjack: Beim klassischen Blackjack treten die Spieler gegen den Dealer an. Jeder Spieler hat hier die Hoffnung, ein Blatt zu erhalten, das der Zahl 21 am nächsten kommt, ohne sie zu überschreiten. Diese Variante wird mit einem bis acht Decks gewöhnlicher Spielkarten gespielt und bleibt dem klassischen Blackjack-Format treu.
  • Europäisches Blackjack: Europäisches Blackjack wird mit zwei Decks gespielt und ist ansonsten identisch mit dem Standard Blackjack. Es fügt jedoch ein neues Element der Strategie und der Spannung hinzu, indem es den Erhalt der verdeckten Karte (zweite Karte) durch den Dealer verzögert, bis der Spieler alle seine Entscheidungen getroffen hat (einschließlich der Entscheidung, ob er teilen oder verdoppeln möchte).
  • Blackjack Switch: Bei dieser einzigartigen Blackjack Variante erhalten die Spieler zwei Blätter und haben die Möglichkeit, die beiden obersten Karten eines jeden Blatts zu tauschen. Dadurch haben die Spieler eine größere Chance, ein Gewinnblatt zu bilden, aber das Spiel gleicht dies durch die Einführung neuer Elemente aus, wie z.B. die Tatsache, dass eine 22 des Dealers zu einem Push führt.
  • Double Exposure Blackjack: Bei Double Exposure Blackjack sind beide Karten des Dealers für die Spieler sichtbar, so dass sie besser informiert strategische Züge machen können. Dieser Vorteil wird jedoch durch weniger vorteilhafte Regelungen ausgeglichen, wie z.B. dass der Dealer bei Gleichstand gewinnt, es sei denn, er hat einen natürlichen Blackjack.
  • Pontoon: Pontoon ist eine Pokervariante, die eine Reihe einzigartiger Begriffe verwendet, wie z.B. „Twist” (Hit), „Stick” (Stand) und „Buy” (Double Down). Es ist eine unterhaltsame Abwandlung des klassischen Spiels, die einige neue Wettmöglichkeiten und eine neue Terminologie hinzufügt, während die bekannten Elemente beibehalten werden.

Live Dealer Blackjack

Live Dealer Blackjack war in Deutschland bis Juli 2021 sehr beliebt, als es mit einer einzigartigen Kombination aus echter Atmosphäre und dem Komfort des Online Spielens eingeführt wurde.

Live Dealer Blackjack

Mit der Einführung des deutschen Glücksspielstaatsvertrags im Juli 2021 waren Anbieter mit deutschen Lizenzen jedoch verpflichtet, diese Art von Spielen zu entfernen, was den Blackjack Markt in Deutschland drastisch veränderte.

Aufgrund der neuen Regeln gibt es Live Dealer Blackjack immer noch, aber es ist schwieriger zu finden. Live Dealer Blackjack, ein interaktives Spielerlebnis in Echtzeit, ist für begeisterte Spieler immer noch über Plattformen zugänglich, die von internationalen Anbietern betrieben werden.

Auch wenn sie keine Lizenz der deutschen Regierung haben, bieten diese Websites dennoch eine Vielzahl von Live-Blackjack-Spielen an, bei denen die Benutzer über hochwertige Videoübertragungen in Echtzeit mit echten Dealern interagieren können. Trotz neuer Regeln bieten beste Online-Casinos weiterhin Live Dealer Blackjack über internationale Plattformen mit Echtzeit-Interaktion und Qualitätserlebnissen an.

Obwohl das Live Dealer Blackjack Erlebnis in der deutschen iGaming-Branche in 2023 schwieriger zu finden ist, ist es mit genügend Fleiß und Recherche immer noch machbar. Das zeigt, wie wichtig es ist, vertrauenswürdige und seriöse ausländische Anbieter zu finden, damit Sie weiterhin in den Genuss dieser innovativen Verschmelzung von Technologie und konventionellem Spiel kommen. Live Dealer Blackjack ist in deutschen iGaming-Bereichen 2024 seltener, bleibt aber in Live Casinos internationaler Anbieter zugänglich.

Die verschiedenen Möglichkeiten, beim Blackjack zu gewinnen

Um Blackjack in der deutschen iGaming Branche zu meistern, müssen Sie mit den vielen Gewinnstrategien des Spiels vertraut sein. Jetzt erklären wir Ihnen die vielen Strategien, mit denen Sie beim Blackjack gewinnen können:

  • Blackjack: Wenn Sie zu Beginn des Spiels ein Ass und eine Karte mit dem Wert 10 (10, Bube, Dame, König) erhalten, haben Sie einen Blackjack und gewinnen automatisch. Es sei denn, der Dealer hat ebenfalls einen Blackjack.
  • Den Dealer besiegen: Wenn Ihr Handwert näher an 21 ist als der des Dealers, ohne ihn zu überschreiten, gewinnen Sie. Mit Strategie und Voraussicht müssen Sie entscheiden, ob Sie einen Hit oder Stand machen, um den Wert Ihres Blatts zu maximieren.
  • Dealer Bust: Wenn die Summe der Karten des Dealers 21 übersteigt, was zu einem „Bust” führt, ist das Spiel vorbei und alle verbleibenden Spieler sind Gewinner. Eine interessante Art zu gewinnen, ist, den Dealer in die Pleite zu treiben.
  • Versicherungseinsatz: Wenn der Dealer ein Ass zeigt, haben die Spieler die Möglichkeit, einen Nebeneinsatz zu machen, der als „Versicherungseinsatz” bekannt ist und ihre Gewinnchancen im Hauptspiel nicht erhöht. Dieser Einsatz ist eine Absicherung dagegen, dass der Dealer einen Blackjack erhält und kann Ihnen helfen, einen Teil Ihrer Verluste zurückzugewinnen, falls dies geschieht.

Wie man Blackjack spielt

Die Blackjack Regeln zu lernen ist eine Voraussetzung, bevor Sie sich kopfüber in die Welt des Spiels stürzen. Egal, wo Sie sich in Ihrem Blackjack Abenteuer befinden oder wie viel Sie bereits wissen, diese Richtlinien werden Ihnen helfen, ein besserer Spieler zu werden:

  1. Verstehen Sie das Ziel: Machen Sie sich mit dem übergeordneten Ziel des Spiels vertraut. Dies besteht darin, die Gesamtzahl der Karten des Dealers zu übertreffen, ohne 21 zu überschreiten.
  2. Platzieren Sie Ihren Einsatz: Um loszulegen, platzieren Sie einen Einsatz zwischen dem Mindest- und dem Höchstbetrag auf dem Tisch.
  3. Warten Sie auf Ihre Karten: Nachdem Sie Ihren Einsatz platziert haben, erhalten Sie zwei Karten, von denen meistens beide aufgedeckt werden. Der Dealer erhält ebenfalls zwei Karten, von denen aber nur eine zu sehen ist.
  4. Treffen Sie Ihre Entscheidung: Entscheiden Sie je nach Ihrem Blatt und der offenen Karte des Dealers, ob Sie Hit, Stand, Double Down oder Split möchten. Überlegen Sie gut, um die optimale Wahl zu treffen.
  5. Ende des Spiels: Wenn alle Spieler ihre Wahl getroffen haben, deckt der Dealer seine verdeckte Karte auf und der Gewinner wird durch den Gesamtwert seiner Hände bestimmt.

Blackjack Spieloptionen: Die wichtigsten Begriffe

Je weiter Sie in Ihrem Wissen über das Spiel fortschreiten, desto wichtiger wird es, sich mit den wichtigsten Blackjack Begriffen vertraut zu machen. Das Fachjargon kann Ihnen helfen, strategischer zu spielen und Ihre Einschätzungen in jeder Phase zu beeinflussen.

Um Ihnen zu helfen, haben wir im Folgenden ein praktisches Glossar mit den wichtigsten Begriffen und ihren Erklärungen zusammengestellt:

Begriff Beschreibung
Hit Die Entscheidung, den Wert Ihres Blatts zu erhöhen, indem Sie eine neue Karte nehmen, um näher an 21 zu kommen, ohne pleite zu gehen.
Stand Wenn Sie darauf verzichten, weitere Karten zu nehmen, ist Ihr Handwert für diese Runde praktisch festgelegt.
Double Down (Verdoppeln) Wenn Sie glauben, dass Ihr Blatt stärker ist als das des Dealers, können Sie Ihren Einsatz verdoppeln und eine zusätzliche Karte erhalten.
Split (Teilen) Für einen zusätzlichen Einsatz in Höhe Ihres ersten Einsatzes können Sie Ihre beiden Anfangskarten in zwei verschiedene Hände aufteilen, wenn diese gleichwertig sind. Dann spielen Sie Ihre Hände unabhängig voneinander.
Surrender (Aufgeben) Wenn ein Spieler der Meinung ist, dass er ein schlechtes Blatt hat, kann er bei verschiedenen Spielvarianten aufgeben und die Hälfte seines Einsatzes zurückerhalten.
Insurance (Versicherung Hier können Sie Ihren Einsatz gegen einen Blackjack des Dealers absichern, indem Sie eine Nebenwette auf ein Ass platzieren, die mit einer Quote von 2:1 ausgezahlt wird, wenn der Dealer tatsächlich einen Blackjack erhält.
Push Wenn sowohl der Spieler als auch der Dealer den gleichen Wert haben, wird der Einsatz des Spielers zurückerstattet und es gibt ein Unentschieden.
Bust (Überkaufen) Wenn der Wert der Hand eines Spielers höher als 21 ist, verliert er automatisch das Spiel.
Blackjack Wenn Sie ein Ass (das 11 Punkte wert ist) und eine 10 verwenden, können Sie mit diesen beiden Karten insgesamt 21 erreichen.

Wie man beim Blackjack Einsätze platziert

Die Blackjack Regeln zu kennen ist wichtig, aber noch wichtiger ist es, zu lernen, wie man strategisch Einsätze platziert. In der Einsatzphase des Spiels entscheidet sich der Erfolg oder Misserfolg der Sitzung. Daher ist es wichtig, strategisch vorzugehen. Damit Sie den Ablauf beim Blackjack besser verstehen, geben wir Ihnen hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1.  Verstehen Sie die Tischlimits: Wenn Sie die minimalen und maximalen Einsatzlimits an einem Blackjack Tisch kennen, können Sie einen Tisch auswählen, der bequem in Ihr Budget passt.
  2. Kaufen Sie Chips: Bevor Sie sich an den Tisch setzen, müssen Sie zunächst Chips vom Dealer oder der Website kaufen.
  3.  Platzieren Sie Ihren Einsatz: Nachdem Sie Platz genommen haben, bevor die Karten ausgeteilt werden, platzieren Sie Ihren Einsatz an der dafür vorgesehenen Stelle am Tisch.
  4.  Trauen Sie sich den Nebenwetten an: Machen Sie sich mit den verschiedenen Nebenwetten, wie z.B. „Insurance“, vertraut, die am Tisch angeboten werden, um Ihre Einsatzmöglichkeiten zu erweitern.
  5. Passen Sie Ihre Einsätze an: Im Laufe des Spiels sollten Sie Ihren Einsatz entsprechend Ihrer Kenntnis der Dynamik des Spiels und Ihrer Blackjack Strategie ändern.

Die 5 besten Blackjack Tipps

Die Chancen, am Blackjack Tisch zu gewinnen, können durch den Einsatz von Geschick und Strategien erheblich verbessert werden. Ein Vorrat an hochwertigen Tipps und Tricks können ein entscheidender Faktor sein.

Die 5 besten Blackjack Tipps

Wir haben die 5 besten Tipps für Blackjack zusammengestellt, die Spielern aller Spielstärken helfen können, häufiger zu gewinnen:

  • Beherrschen Sie die Grundstrategie: Achten Sie darauf, dass Sie die grundlegende Blackjack Strategie gut verstehen, bevor Sie zu fortgeschritteneren Methoden übergehen.
  • Verwalten Sie Ihr Budget klug: Wenn Sie verantwortungsvoll spielen und größere Verluste vermeiden möchten, sollten Sie Ihr Budget klug verwalten, indem Sie ein klares Budget für jede Spielsitzung festlegen und sich strikt daran halten.
  • Vermeiden Sie Versicherungseinsätze (Insurance): Versicherungseinsätze sind meistens nicht zu empfehlen. Sie begünstigen das Haus und reduziert Ihr langfristiges Gewinnpotenzial.
  • Seien Sie vorsichtig mit Nebenwetten: Bei den Nebenwetten sollten Sie vorsichtig sein, denn auch wenn sie zu spannenden zusätzlichen Gewinnchancen führen können, ist der Hausvorteil oft größer. Bedenken Sie die damit verbundenen Risiken und gehen Sie mit Vorsicht vor.
  • Lernen Sie ständig weiter: Blackjack hat zahlreiche Regeln und Strategien, die mit der Zeit erlernt werden können. Lernen Sie häufig neue Taktiken und Strategien und nutzen Sie jede Spielsitzung als Gelegenheit, Ihr Spiel zu verbessern.

Verantwortungsvolles Spielen

Es ist wichtig, dass Sie verantwortungsvolles Spielen an die erste Stelle setzen, während Sie Blackjack spielen. Ein bewusster Umgang mit Ihrer Zeit, die Sie mit dem Spielen verbringen, und ein ausgewogenes Verhältnis sind wichtig, um eine lange und zufriedenstellende Spielerkarriere zu gewährleisten.

Spieler in Not können sich an eine der zahlreichen deutschen Organisationen wenden. Diese Gruppen und Organisationen arbeiten daran, die Öffentlichkeit über die Notwendigkeit eines verantwortungsvollen Spiels aufzuklären. Hier sind vier Organisationen, falls Sie irgendwann einmal Hilfe oder Unterstützung brauchen:

FAQ

Was ist das Ziel bei einem Blackjack Spiel?

Kann ich in Deutschland online Blackjack spielen?

Was bedeutet „Double Down” beim Blackjack?

Gibt es Strategien, mit denen ich meine Gewinnchancen beim Blackjack erhöhen kann?

Wie kann man verantwortungsvoll Blackjack Spielen?

Kann ich in Deutschland Live Dealer Blackjack spielen?

Dennis Kussel

Dennis Kussel ist ein sehr erfahrener Autor in den Bereichen Krypto, Technik und Gaming. Durch Gründung eines eigenen Start Ups im Bereich der Software Automatisierung konnte er einige wichtige Kontakte in die Tech Welt knüpfen. Getrieben von dem Ziel, niemals zu lange in der Komfortzone zu bleiben, setzt er sich immer wieder mit neuen Themengebieten auseinander. Ob komplexe Bereiche oder die neuesten Trends in Bezug auf KI, Data und Co – er ist bekannt dafür, alles nachvollziehbar und so eindeutig wie möglich zu vermitteln.