Wie man mit ChatGPT eine App erstellt: Schritt-für-Schritt-Anleitung

OpenAI, der Entwickler hinter dem beeindruckenden ChatGPT, hat vor kurzem eine innovative Plattform namens “GPT Store” ins Leben gerufen.

Dieser neu geschaffene Store bietet Nutzern die Möglichkeit, ihre eigenen GPT Anwendungen anzubieten und die von anderen Mitgliedern der Community herunterzuladen.

Der als eine Art Marktplatz fungierende GPT Store, ähnlich einem App-Shop, steht Nutzern zur Verfügung, die ein ChatGPT-Plus-, Team- oder Enterprise-Konto besitzen.

OpenAI plant, im ersten Quartal 2024 ein Vergütungsmodell einzuführen, das es den Nutzern ermöglicht, Einnahmen aus ihren erstellten Anwendungen zu generieren.

Die Höhe der Vergütung wird dabei von der Anzahl der Nutzer abhängen, die die erstellten Anwendungen verwenden.

App-Erstellung mit ChatGPT erfordert keine Programmierkenntnisse

Und das Beste: Es sind keinerlei fortgeschrittene Programmierfähigkeiten erforderlich, um Anwendungen zu erstellen.

Die Erstellung der neuen Modelle erfolgt in nur wenigen unkomplizierten Schritten, wodurch selbst Personen ohne umfassende Programmiererfahrung die Möglichkeit haben, kreative KI-Anwendungen zu entwickeln und damit Geld zu verdienen.

Aber auch für erfahrene KI-Entwickler sowie Unternehmen, die innovative KI-Lösungen suchen, ist der neue GPT Store interessant.

Sie haben bereits eine spannende Idee, die Sie mit dem neuen GPT Store umsetzen möchten?

Techopedia zeigt Schritt für Schritt, wie man mit ChatGPT eine App erstellt:

Schritt 1: Zugriff auf den GPT-Builder

Um den GPT-Editor von OpenAI zu nutzen, besuchen Sie zunächst die Website von OpenAI.

Alternativ können Sie die OpenAI-Chat-Website aufrufen, Ihren Namen auswählen und dann ‘Meine GPTs’ anklicken.

Anschließend begeben Sie sich zum ‘Erkunden’-Abschnitt auf der OpenAI-Plattform und wählen ‘GPT erstellen’. Nun kann es losgehen.

Schritt 2: GPT-Idee verfeinern und präzisieren

Wenn Sie bereits eine gute Idee für Ihre GPT Anwendung haben, setzen Sie diesen Schritt aus.

Falls Ihre Idee noch verfeinert werden soll oder Sie noch keine haben, können Sie im GPT Builder eine präzise Anfrage an ChatGPT stellen.

Teilen Sie ChatGPT mit, was für ein GPT Sie möchten und welchen Zweck die App haben soll.

5 Schritte beim Erstellen von KI-Prompts

So könnte ein Prompt im GPT Builder lauten: “Ich möchte ein Fitness-GPT für (beschreiben Sie Ihre Zielgruppe und den Zweck der Anwendung) erstellen. Schlage zehn Ideen für eine mobile Anwendung vor.”

Nachdem Sie sich für einen spezifischen GPT-Typ entschieden und Ihre Idee präzisiert haben, bietet Ihnen ChatGPT die Möglichkeit, einen passenden Namen und ein Logo zu finden.

Alternativ können Sie auch Ihr eigenes Logo hochladen. Auf der rechten Seite des Chat-Fensters ist eine Vorschau der App sichtbar.

Schritt 3: Erstellung der technischen Spezifikationen für die mobile Anwendung

Als nächstes geht es darum, präzise technische Spezifikationen für die geplante mobile Anwendung zu erstellen.

Die technischen Spezifikationen sind entscheidend, um sicherzustellen, dass die entwickelte Anwendung den Anforderungen entspricht und effektiv funktioniert.

Sie bieten eine klare Roadmap für den Entwicklungsprozess und dienen als Grundlage für den nächsten Schritt der Umsetzung.

Eine mögliche Anfrage an ChatGPT könnte lauten: “Entwerfe technische Spezifikationen für eine Fitness-Tracking-App.

Diese App soll es Nutzern ermöglichen, ihre Trainingsroutinen zu verfolgen, persönliche Fitnessziele zu setzen und Fortschritte zu messen.”

Schritt 4: Entwicklung einer mobilen App basierend auf technischen Spezifikationen mit ChatGPT

Jetzt können Sie die technischen Spezifikationen als Grundlage verwenden, um eine weiterführende Anfrage zu formulieren, sodass Sie den Code und die fertige GPT Anwendung erhalten.

Diese Anfrage soll sich eng an den technischen Anforderungen und Funktionalitäten Ihrer Fitness-Tracking-App orientieren.

So könnte eine Anfrage an ChatGPT für den Code einer Fitness-Tracking-App aussehen:

“Ich plane die Entwicklung einer Fitness-Tracking-App. Die App soll folgende Funktionen bieten:

  • Benutzerprofile: Kontenerstellung, Setzen von Fitnesszielen und Verfolgung von Trainingsroutinen.
  • Trainingsaufzeichnungen: Erfassen von Trainingsaktivitäten mit Details zu Dauer, Intensität und verbrannten Kalorien.
  • Fortschrittsverfolgung: Anzeigen von Fortschritten, Grafiken und Statistiken zu erreichten Zielen.
  • Benachrichtigungen: Erinnerungen für geplante Workouts, erreichte Meilensteine und gesundheitsbezogene Tipps.
  • Soziale Interaktion: Möglichkeit, Trainingsergebnisse zu teilen, Herausforderungen mit Freunden zu erstellen und virtuell zu interagieren.
  • Anpassbare Workouts: Personalisierte Trainingspläne entsprechend den Fitnesszielen des Benutzers.
  • Integration von Wearables: Verbindung mit Fitnessgeräten oder Wearables zur automatischen Datenerfassung.

Bitte gebe mir präzise Anweisungen, wie diese Funktionen im Code integriert werden können.“

Sie können Ihr GPT noch weiter verfeinern und zusätzliche Informationen hinzufügen. indem Sie Dateien hochladen oder relevante APIs verknüpfen, mit denen die GPT App interagieren soll.

So fügen Sie Ihr GPT dem Store hinzu

Sobald Sie mit Ihrem GPT zufrieden sind, können Sie es speichern und anschließend im GPT Store teilen.

Befolgen Sie hierfür folgende Schritte:

  1. Speichern Sie Ihr GPT für “Alle”, um es für die Öffentlichkeit sichtbar zu machen.
  2. Bestätigen Sie Ihr Builder-Profil, indem Sie zu den Einstellungen gehen, Ihr Builder-Profil auswählen und Ihren Namen oder eine offizielle Website angeben.

Nach diesen Schritten ist Ihr GPT im GPT Store verfügbar und kann von anderen Nutzern genutzt werden.

Fazit: Der GPT Store – Eine Revolution im KI-Anwendungsraum

Die Einführung des GPT Stores durch OpenAI ist ein bedeutender Meilenstein in der Welt der KI-Anwendungen.

Die Vielfalt der Anwendungsbereiche, angefangen bei individuellen AI-Assistenten bis hin zu spezialisierten Aufgabenlösungen, eröffnet eine neue Ära der Kreativität und Innovation.

Für Unternehmer und Entwickler ergeben sich durch die Möglichkeit, eigene GPTs zu erstellen und im Store zu präsentieren, zahlreiche Vorteile.

Die Verknüpfung von erstellten GPT-Anwendungen mit der offiziellen Website des Unternehmens schafft nicht nur zusätzliche Sichtbarkeit, sondern ebnet auch den Weg für die Generierung hochwertiger Leads.

Darüber hinaus bietet der GPT Store die Chance, erstellte Anwendungen zu verkaufen. Diese potenziell lukrative Einnahmequelle motiviert Entwickler dazu, innovative und qualitativ hochwertige GPTs zu schaffen.

Nicht zuletzt profitieren zahlende ChatGPT-Benutzer von einem erweiterten Zugang zu einer vielfältigeren Auswahl an KI-gesteuerten Lösungen als je zuvor, was ihre Nutzungserfahrung weiter verbessert.

Damit setzt der GPT Store wegweisende Standards für die Zukunft der KI-Entwicklung und -Nutzung.

Related How To

Verwandte Begriffe

Nicoletta Hrouzek

Nicolettas Technologiebegeisterung geht über Trends hinaus. Als erfahrene Autorin umspannt ihre Fachkenntnis vielfältige Bereiche. Ihre Fähigkeit, Komplexes verständlich zu vermitteln, macht sie zur Quelle für Leser, die sich in neue technologische Entwicklungen und aufstrebende Märkte vertiefen möchten.