Beste Online Broker 2024 – Vergleich & Testsieger

Transparenz
Transparenz

Der Bedarf an Online Brokern auf dem deutschen Markt ist so hoch wie nie zuvor – zum einen, weil immer mehr Menschen investieren möchten, und zum anderen, weil sich die Trading Technologie stetig weiterentwickelt. Unser Online Broker Vergleich hilft Ihnen, die beste Wahl zu treffen.

Online Broker Vergleich – Bestenliste

Seriöse Online Broker unter den vielen Optionen zu finden, kann schwierig sein. Lassen Sie uns deshalb kurz einen Blick auf die wichtigsten Teilnehmer des deutschen Sektors 2024 werfen:

  1. eToro: Mit über 30 Mio. Nutzern weltweit und einer breiten Palette von Anlageklassen bietet eToro Zugang zu den globalen Finanzmärkten. Investieren Sie in Aktien, Krypto-CFDs, Rohstoffe & mehr – alles auf einer benutzerfreundlichen Plattform.

    Ihr Kapital ist in Gefahr.

  2. Libertex: Libertex ist ein bemerkenswerter Broker, der keine Gebühren erhebt und eine große Auswahl an CFDs anbietet. Durch das unkomplizierte Design der Plattform ist dieser Broker besonders gut für Anfänger geeignet.

    73,77 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

  3. Admiral Markets: Admiral Markets richtet sich an erfahrene Händler, indem es hochmoderne Ressourcen bereitstellt. Sehr empfehlenswert wegen des hervorragenden Service und der persönlichen Erfahrung.
  4. AvaTrade: Die große Auswahl an Handelsplattformen und Produkten bei Avatrade bedeutet, dass das gut etablierte Regelwerk sowohl Anfänger als auch erfahrene Profis beruhigen kann.
  5. Skilling: Skilling ist eine CFD Trading Plattform, die sich in erster Linie an den Devisenmarkt wendet. Aufgrund ihrer Benutzerfreundlichkeit und der niedrigen Spreads wird sie häufig von Devisenhändlern genutzt.

    71% der Kleinanleger verlieren Geld beim Handel mit diesem CFD-Anbieter.

  6. Pepperstone: Einer der besten Online Broker mit engen Spreads (ab 0,0 Pips) und Gebühren; bietet Zugang zu renommierten Tradingplattformen wie TradingView, cTrader und MetaTrade 4 & 5.
  7. IG: Stellt seinen Kunden eine große Auswahl an Tools zur Verfügung. Das Unternehmen bietet eine hochentwickelte Plattform und hochwertiges Lehrmaterial für deutsche Trader.

76% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

Online Broker Testsieger

Im Laufe des Jahres haben sich mehrere Online Broker von der Masse abgesetzt. Nach sorgfältiger Prüfung haben wir die Top Anbieter für Sie in einer einzigen Liste zusammengefügt. Hier sind unsere Empfehlungen:

Rang Plattform DE erlaubt PayPal
1. eToro nein
2. Libertex ja
3. Admiral Markets nein
4. Avatrade ja
5. Skilling ja
6. Pepperstone ja
7. IG ja

Seriöse Online Broker im Test

Jetzt kennen Sie schon unsere Top 6 der besten Online Broker in Deutschland, die sich an die Spitze des Finanzsektors etabliert haben. Sie sind die Größten im Land, weil sie kreativ sind, auf die Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen und umfangreiche Optionen anbieten. Hier sind unsere Online Broker Erfahrungen bei jedem einzelnen Anbieter:

1. eToro

eToro zeichnet sich als führender Online-Broker durch seine vielfältigen Angebote aus, die eine breite Palette von Anlageklassen abdecken. Mit über 30 Millionen Nutzern weltweit bietet eToro Zugang zu führenden Finanzmärkten und ermöglicht es den Nutzern, in eine Vielzahl von Vermögenswerten zu investieren.

Von Aktien (z.B. Krypto Aktien) und Krypto CFDs bis hin zu Devisen, ETFs und Rohstoffen bietet eToro eine umfassende Auswahl an Anlageoptionen, die es den Anlegern ermöglichen, ihr Portfolio zu diversifizieren und ihre Handelsstrategien zu optimieren.

etoro ist bester online broker

Ein herausragendes Merkmal von eToro ist die transparente Gebührenstruktur. Die Plattform erhebt keine Managementgebühren, was sie von vielen anderen Online Brokern unterscheidet. Darüber hinaus fallen keine Provisionsgebühren für Aktieninvestments an, was eToro zu einer kosteneffizienten Option macht.

Obwohl einige Gebühren wie Geld-/Brief-Spanne, Umrechnungs-, Auszahlungs- und Inaktivitätsgebühren anfallen können, bietet eToro dennoch ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis im Vergleich zu anderen Brokern.

Zusätzlich dazu bietet eToro seinen Nutzern die Möglichkeit, mit eToro-Guthabenzinsen mehr aus ihrem Geld herauszuholen. Die Plattform bietet attraktive Zinssätze von bis zu 5,3 % pro Jahr für Guthaben, die direkt auf die Konten der Nutzer überwiesen werden. Dies ermöglicht es den Anlegern, zusätzliche Erträge zu erzielen und ihre finanzielle Situation weiter zu verbessern.

In Bezug auf Sicherheit können die Nutzer von eToro beruhigt sein, da ihre Gelder bei erstklassigen Banken sicher verwahrt werden. Die enge Zusammenarbeit der eToro Group mit weltweit bekannten Bank-Partnern gewährleistet, dass Ihre finanziellen Mittel jederzeit geschützt sind.

Darüber hinaus bietet das Copy Trading Feature von eToro die Möglichkeit, von dem Fachwissen und den Erfahrungen erfahrener Trader zu profitieren. Indem Sie die Trades erfolgreicher Investoren kopieren, können Sie von deren Handelsstrategien und Erfolgsbilanzen lernen, was Ihnen helfen kann, Ihre eigenen Handelsergebnisse zu verbessern.

Mindesteinzahlung 50 USD
Märkte (Anzahl) 5.000+
Demokonto Ja
Regulierung / Lizenz CySEC
Analysewerzeuge Fundamentale und Technische Analyse-Tools

Vorteile

  • 5.000+ Assets
  • Intuitive Trading App
  • Copy Trading Feature
  • Unterliegt den strengen Vorschriften der CySEC
  • Kostenloses Demokonto mit 100.000 USD virtuellem Guthaben

Nachteile

  • Bei Auszahlungsaufträgen fällt eine Gebühr von 5 USD an
  • Umrechnungsgebühren bei Auszahlungsaufträgen in anderen Währungen als USD

76% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

2. Libertex

Das 1997 gegründete Unternehmen Libertex ist immer noch auf dem deutschen Broker Markt sehr präsent. Keine Gebühren bei Transaktionen ist ein wichtiges Verkaufsargument für Libertex und macht das Unternehmen für Kleinanleger leichter zugänglich.börsensoftware von libertex

Der Höhepunkt der Plattform liegt auf CFDs (Contracts for Difference), die von traditionellen Rohstoffen bis hin zu Kryptowährungen alles umfassen. Eine weitere Stärke von Libertex ist die Benutzeroberfläche, die auch für unerfahrene Händler leicht zu bedienen ist.

Die Leverage Optionen sind ebenfalls sehr anpassungsfähig und befriedigen sowohl vorsichtige als auch wagemutige Händler. Libertex bietet ein verlockendes Produkt, aber Anleger sollten sich der damit verbundenen Risiken bewusst sein.

Mindesteinzahlung 10 €
Märkte (Anzahl) 200+
Demokonto Ja
Regulierung / Lizenz CySEC
Analysewerzeuge MT4, Fundamentale und Technische Analyse-Tools

Vorteile

  • Man kann sicher und zu jeder Zeit ohne Gebühren handeln.
  • Verschiedene Auswahlmöglichkeiten, die ein großes Spektrum abdecken.
  • Einfach zu navigierende Benutzeroberfläche.
  • Die Auswahl an Leverage Verhältnissen ermöglicht eine Anpassung an die Risikobereitschaft des jeweiligen Anlegers.

Nachteile

  • Umfassende Marktanalysen sind aufgrund des Mangels an Tools eingeschränkt.
  • Es entstehen Gebühren bei Auszahlungen.

3. Admiral Markets

Admiral Markets wurde in Estland gegründet, expandierte jedoch schnell. Die Plattform ist deshalb in 2024 ein wichtiger Akteur in der deutschen Brokerage Branche. Dieser Broker hat es sich zur Aufgabe gemacht, ernsthaften Händlern – im Gegensatz zu Hobbyhändlern – die beste Online Broker Erfahrung zu bieten.

trading app von admiral markets

Die MetaTrader Plattform zeichnet sich durch eine Reihe ausgefeilter Tools und modifizierbarer Funktionen aus. Admiral Markets unterscheidet sich von der Konkurrenz durch seinen exzellenten Kundenservice, der schnell und kompetent auf die Fragen der Händler antwortet.

Das Engagement des Unternehmens für lebenslanges Lernen zeigt sich in der Breite und Tiefe des Lehrmaterials, das sich an Trader aller Niveaus richtet. Admiral Markets hat eine Menge zu bieten, aber potenzielle Nutzer sollten gewarnt sein, dass nicht alles nach ihrem Geschmack sein wird.

Mindesteinzahlung 200 €
Märkte (Anzahl) 4.000+
Demokonto Ja
Regulierung / Lizenz FCA, CySEC, ASIC, EFSA
Analysewerzeuge MT4/MT5 Supreme Edition, Premium-Analyse

Vorteile

  • Die MetaTrader Suite sorgt für eine hochwertige, anpassungsfähige Handelsplattform.
  • Schnelle und kompetente Antworten vom Kundenservice.
  • Reichhaltiges Lernmaterial, dass sich an jedes Wissensniveau anpasst.
  • Zahlreiche Assets, von Devisen bis hin zu Kryptowährungen.

Nachteile

  • Die Lernkurve der Plattform kann für Anfänger steil und einschüchternd sein.
  • Einige Auszahlungen können mit Gebühren verbunden sein.

4. AvaTrade

Avatrade wurde 2006 gegründet und hat sich an die Spitze hochmodernen Online Broker in 2024 katapultiert. Das Angebot von Avatrade deckt viele Handelsmethoden und -stile ab, und die Plattform ist für ihre Vielfalt bekannt.AvaTrade-Aktien Plattformen

Es gibt eine Plattform für die Bedürfnisse jedes Händlers, von der Basisfunktionalität des WebTraders bis hin zu den hochentwickelten Tools von MT4 und MT5. Der strenge regulatorische Rahmen von Avatrade in einer Reihe von Ländern ist ein weiterer Beweis für das Engagement des Unternehmens für Sicherheit und Offenheit.

Händler können beruhigt sein, denn sie wissen, dass ihr Geld sicher ist. Obwohl Avatrade viele positive Features hat, gibt es einige Bereiche, in denen das Unternehmen für einige Kunden zu kurz kommt.

Mindesteinzahlung 100 €
Märkte (Anzahl) 1.250+
Demokonto Ja
Regulierung / Lizenz Zentralbank von Irland, FSCA, ASIC, FSA, ADGM
Analysewerzeuge AutoChartist, DupliTrade, MT4/MT5

Vorteile

  • Trader aller Erfahrungsstufen haben Zugang zu den besten Trading Features.
  • Sicherheit und Offenheit werden durch eine strenge Regulierungsaufsicht gewährleistet.
  • Die Handelsbedingungen sind bei den Assets fair und die Spreads sind wettbewerbsfähig.
  • Umfassendes Schulungsmaterial mit hochwertigen Informationen.

Nachteile

  • Es entstehen Gebühr, wenn Ihr Konto für einen bestimmten Zeitraum inaktiv ist.
  • Nicht geeignet für Krypto Fans, da keine Kryptowährungen verfügbar sind.

5. Skilling

Skilling gehört zu den Spitzenreitern in 2024, vor allem im Bereich des Devisenhandels. Skilling bietet ein neues, vereinfachtes Handelserlebnis, das Personen gefallen wird, die für Einfachheit keine Tiefe aufgeben wollen.aktien mit monatlicher dividende bei skilling

Die benutzerfreundliche Oberfläche von cTrader und die robusten Analysetools machen den Devisenhandel unglaublich leicht. Das Engagement von Skilling für eine transparente und günstige Preisgestaltung unterscheidet das Unternehmen von der Konkurrenz und verhindert, dass es zu teuren Überraschungen für Händler kommt.

Die verschiedenen von Skilling unterstützten Währungspaare bieten Forex-Händlern ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten. Händler, die Skilling nutzen, sollten sich jedoch der möglichen Grenzen bewusst sein, wenn sie die Funktionen des Programms erkunden.

Mindesteinzahlung 100 €
Märkte (Anzahl) 800+
Demokonto Ja
Regulierung / Lizenz CySEC
Analysewerzeuge cTrader, Skilling Trader, MT4

Vorteile

  • Leicht zu bedienende cTrader Plattform für den Handel.
  • Einfache, geradlinige und unkomplizierte Preisstruktur.
  • Der Handel mit mehreren Devisenpaaren ist eines der Hauptfeatures.
  • Die Benutzeroberfläche ist unkompliziert und einfach zu bedienen.

Nachteile

  • Die Auswahl an anderen Werten als Währungen ist begrenzt.
  • Keine Social Trading Funktionen bedeutet, dass Sie nicht von den Ratschlägen der Crowdsourcer profitieren können.

71% der Kleinanleger verlieren Geld beim Handel mit diesem CFD-Anbieter.

6. Pepperstone

Ein weiterer beliebter Online Broker, der auf unserer Top-Liste nicht fehlen darf, ist Pepperstone. Hier erhalten Sie Zugang zu einer Vielzahl von CFDs in den Bereichen Forex, Kryptowährungen, Indizes, Rohstoffe und Aktien. Darüber hinaus können Sie hier mit den schnellsten und zuverlässigsten Handelsplattformen, Tools und Instrumenten der Welt arbeiten (MetaTrader 4 & 5, TradingView, cTrader). pepperstone ist einer der besten online broker

Seit 2010 hat sich Pepperstone rasant zu einem der weltweit größten MetaTrader-Broker entwickelt und hat mittlerweile das Vertrauen von über 300.000 Kunden weltweit gewonnen. Das Unternehmen ist heute ein erfolgreiches, von mehreren Aufsichtsbehörden reguliertes Unternehmen mit Niederlassungen in Deutschland, UK., Zypern, Australien, UAE und Kenia.

Darüber hinaus überzeugt Pepperstone mit einer transparenten Gebührenstruktur: Es werden die Roh-Spreads zur Verfügung gestellt, damit Sie genau wissen, was Ihnen von einem Liquiditätsgeber berechnet wird und was wir verdienen. Ebenfalls praktisch: Die meisten Orders werden in weniger als 30 ms ausgeführt, was für Scalper und Kunden, die mit Expert Advisors arbeiten, ideal ist.

Mindesteinzahlung Keine
Märkte (Anzahl) 1.200+
Demokonto Ja
Regulierung / Lizenz u.a. BaFIN
Analysewerzeuge cTrader, TradingView, MT4 & 5

Vorteile

  • Enge Spreads
  • Zugang zu über 1200+ Handelsinstrumenten
  • Viele Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten, einschließlich PayPal
  • Transparente Gebühren

Nachteile

  • Keine Möglichkeit, Wertpapiere und Co. direkt zu kaufen, nur CFDs verfügbar

7. IG

IG hat sich einen hervorragenden Ruf erworben, insbesondere auf dem deutschen Handelsmarkt. Es ist einer der ältesten Online Broker mit einer Geschichte, die bis in die 1970er Jahre zurückreicht.aktien mit monatlicher dividende bei IG

Durch die Kombination ihres jahrzehntelangen Wissens mit den modernsten Tools bieten sie eine Handelsumgebung, die ihresgleichen sucht. Ihre Plattform bietet nicht nur eine große Auswahl an Tools, sondern auch tiefgreifende Analysetools.

Webinare und eingehende Marktanalysen sind nur zwei Beispiele für das umfangreiche Bildungsangebot von IG für Händler. Trader, die diese Funktionen nutzen möchten, sollten sich jedoch über eventuelle Vorbehalte im Klaren sein.

Mindesteinzahlung 250 €
Märkte (Anzahl) 17.000
Demokonto Ja
Regulierung / Lizenz FCA, BaFin, ASIC, MAS, JFSA, DFSA
Analysewerzeuge ProRealTime, AutoChartist, MT4-Add-ons

Vorteile

  • Jahrzehntelange Zuverlässigkeit, die sich im Laufe der Zeit bewährt hat.
  • Globalisierung und zahlreiche Tools für den Handel.
  • Marktintelligenz und fortschrittliche Analysetools werden Tradern bereitgestellt.
  • Umfassende Ressourcen wie Webinare und schriftliche Inhalte.

Nachteile

  • Die Mindesteinzahlung ist etwas steil für manche Anleger.
  • Es entstehen Kosten bei regelmäßigen Handelsaktivitäten.

Jeder Handel ist mit hohen Risiken verbunden. 72 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Online Broker Lizenzen

Die Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften ist die Grundlage eines jeden zuverlässigen Online Brokers. Brokere benötigen diese Genehmigungen von der Regierung, um offen, fair und im besten Interesse der Kunden zu arbeiten.

Das Verständnis der Relevanz und Legitimität dieser Lizenzen kann Händlern bei der Auswahl der besten Plattform helfen, wenn sie sich durch die vielen Optionen wühlen. Werfen wir einen genaueren Blick auf die wichtigsten Lizenzen, die Online Brokern Genehmigungen erteilen:

BaFin

Online Broker Ba Fin

In Deutschland werden Finanzinstitute in erster Linie von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz BaFin, reguliert. Die BaFin reguliert Finanzinstitute wie Banken und Versicherungsunternehmen sowie die Aktivitäten von Brokern und anderen Finanzdienstleistern in Deutschland.

Eine BaFin Lizenz ist ein Zeichen für Vertrauenswürdigkeit, Sicherheit und die Einhaltung der strengen deutschen Finanzvorschriften. Dies sollten sowohl Online Broker als auch Anleger vollkommen respektieren.

CySec

Online Broker CySec

Zypern, ein wichtiges Zentrum für Forex– und Binäroptionsbroker, wird von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySec) reguliert. Broker, die unter der Aufsicht der CySec arbeiten, erfüllen die strengen Anforderungen der Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) der Europäischen Union.

Eine CySec Lizenz ist ein Zeichen für Vertrauenswürdigkeit und Konformität mit den europäischen Finanzvorschriften, was eine seriöse Online Broker Plattform natürlich einhalten muss, und weshalb diese Lizenz bei Händlern sehr beliebt ist.

FCA

Online Broker FCA

Die Finanzdienstleistungen im Vereinigten Königreich werden in erster Linie von der Financial Conduct Authority (FCA) geregelt. Ihre Hauptaufgabe ist es, die Stabilität der Finanzmärkte des Vereinigten Königreichs zu schützen.

Die FCA ist bekannt für ihre strengen Vorschriften und ihre wachsame Überwachung, die zusammen gewährleisten, dass die Finanzinstitute ihre Kunden fair und in deren bestem Interesse bedienen. Eine gültige FCA Lizenz ist ein Zeichen für strenge Regulierung und hohe Standards in der Handelsbranche.

ASIC

Online Broker ASIC

In Australien ist die wichtigste Regulierungsbehörde für die Finanzmärkte die Australian Securities and Investments Commission, kurz ASIC. Um offene und gleiche Bedingungen im Finanzsektor aufrechtzuerhalten, überwacht sie die einschlägigen Gesetze und Vorschriften und setzt sie durch.

Ein Broker mit einer ASIC Lizenz wurde einer strengen behördlichen Prüfung unterzogen und ist daher eher in der Lage, im Namen seiner Kunden ein Höchstmaß an Offenheit, Sicherheit und Fairness zu gewährleisten.

NFA/CFTC

Online Broker NFA/CFTC

Die Futures- und Devisenmärkte in den Vereinigten Staaten werden von der National Futures Association (NFA) und der Commodity Futures Trading Commission (CFTC) reguliert.

Diese Behörden überwachen die Branche, um sicherzustellen, dass die Makler die Regeln befolgen und ethisch korrekt handeln. Der Handel mit einer Lizenz der NFA/CFTC garantiert ein Höchstmaß an Regulierung und Schutz für die Anleger.

Onliner Broker vs Banken

Die Einführung von Online Brokern hat die Finanzbranche radikal verändert, da sie eine ernsthafte Bedrohung für das Monopol darstellt, das die Banken seit langem auf dem Handelsmarkt haben.

Beide bieten zwar Möglichkeiten für Finanztransaktionen, aber jede hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Anleger müssen die grundlegenden Unterschiede zwischen beiden kennen, um die beste Entscheidung treffen zu können. Hier ist der Unterschied zwischen Online Broker und Banken in 2024:

Online Broker Banken
Flexibilität Hoch: Zugang zu den internationalen Märkten rund um die Uhr. Begrenzt: Der Zugang zum Markt und die Handelszeiten sind eingeschränkt.
Gebühren Niedrig: Wettbewerbsfähige Märkte halten die Preise niedrig. Hoch: Meistens teurer wegen gebündelter Extras.
Reichweite der Angebote Flexible: Zahlreiche Märkte und Tools verfügbar. Begrenzt: Aktien und Anleihen sind so ziemlich alles, in das Sie investieren können.
Benutzererfahrung Modern: Die meisten Online Broker haben hochmoderne Websites mit zahlreichen Features und sogar Apps. Variabel: Einige ältere Finanzinstitute können schwerfällige Benutzeroberflächen haben.
Persönliche Beratung Eingeschränkt: In geringerem Umfang können Sie nur einen Robo-Advisor nutzen. Professionell: Persönliche Unterstützung durch Finanzexperten.
Zugang zu Kapital Schnell: Schnelle Einzahlungen und Auszahlungen. Langsam: Es kann zu Verzögerungen oder Genehmigungsanforderungen kommen.

Braucht man ein Wertpapierdepot zum handeln?

Ein Wertpapierkonto (manchmal auch Maklerkonto genannt) ist eine Art Konto, das von Anlegern zum Kauf und Verkauf von Aktien, Anleihen und anderen Finanzprodukten genutzt wird.

Dieses Konto erfüllt eine Doppelfunktion als Handelsplattform und als sicherer Hafen für Ihre Wertpapiere. Das Wertpapierkonto eines Anlegers dient als Vermittler zwischen seinen Geschäften und dem Finanzmarkt. In den allermeisten Fällen ist also ein Depot für den Handel erforderlich.

Was ist ein Wertpapierdepot?

Eine Person oder ein Unternehmen kann bei einem Makler oder einer Bank ein Wertpapierkonto eröffnen, um ihr Anlagevermögen, einschließlich Aktien, Anleihen und Investmentfonds, zu verwahren und zu verwalten.

Es dient als zentraler Punkt für verschiedene Finanztools, in dem deren Besitz und die damit verbundenen Transaktionen festgehalten werden. Ein Wertpapierkonto ist im Gegensatz zu einem Giro- oder Sparkonto speziell für Investitionen an den Finanzmärkten gedacht.

Wie eröffnet man ein Depot

Der erste Schritt für jeden, der sich für den Handel oder Investitionen interessiert, muss ein Depot eröffnen. Das ist zwar nicht kompliziert, aber es gibt genaue Verfahren, die befolgt werden müssen, um Sicherheit und Konformität mit den Vorschriften zu gewährleisten. Um Ihnen bei der Eröffnung eines Depots zu helfen, möchten wir Ihnen die sieben Schritte kurz erklären:

  1. Schritt 1: Recherche und Auswahl eines Brokers

    Es ist wichtig, dass Sie sich bei den besten Online Brokern auskennen, bevor Sie einen auswählen.
  2. Schritt 2: Besuchen Sie die Website oder die Filiale des ausgewählten Brokers

    Um ein Konto bei Ihrem bevorzugten Broker zu eröffnen, gehen Sie auf dessen Website oder in eine Filiale vor Ort.
  3. Schritt 3: Geben Sie persönliche Daten an

    Geben Sie bitte Ihren vollständigen Namen, Ihre Postanschrift und Ihre Sozialversicherungsnummer an.
  4. Schritt 4: Verifizierung abschließen

    Reichen Sie alle erforderlichen Unterlagen ein, einschließlich Ausweis und Wohnsitznachweis, um den Verifizierungsprozess abzuschließen.
  5. Schritt 5:Finanzierung einrichten

    Schließen Sie ein Finanzierungskonto an, z.B. ein Bankkonto
  6. Schritt 6: Prüfen Sie die Bedingungen und stimmen Sie ihnen zu

    Lesen Sie das Kleingedruckte, bevor Sie einen Vertrag mit Ihrem Makler unterschreiben.
  7. Schritt 7: Handel beginnen

    Sobald Sie grünes Licht für den Handel erhalten haben, können Sie mit dem Handel beginnen.

Wie wechselt man ein Depot

Händler und Anleger können sich aus verschiedenen Gründen dazu entschließen, ihr Depot zu einem anderen Anbieter zu wechseln, z.B. wegen besserer Angebote, Unzufriedenheit oder veränderter Investitionsanforderungen. Einen Broker zu wechseln, mag überwältigend erscheinen, aber er kann problemlos verlaufen, wenn Sie folgenden Schritte einhalten:

  1. Schritt 1: Recherchieren Sie mögliche neue Broker

    Finden Sie einen neuen Broker, der Ihre Bedürfnisse als Anleger versteht, indem Sie zum Beispiel unseren Online Broker Test lesen.
  2. Schritt 2: Eröffnen Sie ein neues Wertpapierdepot

    Erstellen Sie ein neues Handelskonto, indem Sie die von Ihrem Broker bereitgestellte Form ausfüllen.
  3. Schritt 3: Vermögen übertragen

    Um Ihr Vermögen aus dem bisherigen Konto zu transferieren, müssen Sie zunächst einen Transferantrag stellen.
  4. Schritt 4: Stellen Sie eine vollständige Übertragung sicher

    Achten Sie darauf, dass alles übertragen wurde.
  5. Schritt 5: Altes Konto schließen

    Setzen Sie sich mit Ihrem bisherigen Broker in Verbindung und bitten Sie ihn, Ihr Konto zu schließen.
  6. Schritt 6: Automatische Transaktionen neu auswerten

    Automatisierte Ein-, Auszahlungen und Anlagetechniken sollten neu bewertet werden.
  7. Schritt 7: Bleiben Sie auf dem Laufenden

    Studieren Sie die Benutzeroberfläche, Ressourcen und Richtlinien des neuen Brokers.

76% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

Fazit

Heutzutage wird der deutsche Markt von Online Brokern überschwemmt, die alle ihre eigenen Dienstleistungen und Vorteile anbieten. Egal, ob Sie ein erfahrener Händler sind oder gerade erst anfangen, es ist wichtig, dass Sie die Besonderheiten von Wertpapierkonten, das rechtliche Umfeld und die Unterschiede zwischen Brokern und herkömmlichen Banken kennen.

Recherche und Vorsicht sind bei jeder Art von finanzieller Entscheidung unerlässlich. Unsere Online Broker im Vergleich verschaffen Ihnen einen Vorsprung in der Geschäftswelt und hilft Ihnen, die richtige Entscheidungen zu treffen.

76% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.

FAQ

Welches ist der beste Online Broker?

Gibt es Online Broker mit PayPal?

Gibt es Online Broker mit Demokonto?

Welche Lizenz haben Online Broker?

Kann jeder mit einem Online Broker Aktien handeln?

Dennis Kussel
Redaktion
Dennis Kussel
Redaktion

Dennis Kussel ist ein sehr erfahrener Autor in den Bereichen Krypto, Technik und Gaming. Durch Gründung eines eigenen Start Ups im Bereich der Software Automatisierung konnte er einige wichtige Kontakte in die Tech Welt knüpfen. Getrieben von dem Ziel, niemals zu lange in der Komfortzone zu bleiben, setzt er sich immer wieder mit neuen Themengebieten auseinander. Ob komplexe Bereiche oder die neuesten Trends in Bezug auf KI, Data und Co – er ist bekannt dafür, alles nachvollziehbar und so eindeutig wie möglich zu vermitteln.