Vergleich der besten Broker mit PayPal 2024

In unserem großen Broker-Vergleich erfahren Sie, welches die Spitzenreiter 2024 unter den Brokern mit PayPal-Unterstützung sind, welche Vorteile sie bieten und welche Gebühren entstehen.

Beste Broker mit PayPal in Deutschland

Basierend auf gründlichen Recherchen haben wir für Sie eine Liste mit den besten Trading Plattformen zusammengestellt, die nicht nur erstklassige Handelsoptionen bieten, sondern auch PayPal Zahlungen integriert haben.

  1. Libertex – Empfehlenswerter CFD Broker mit über 20 Jahren Erfahrung; bietet eine breite Palette von rund 250 Handelsinstrumenten.

    73,77 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

  2. Bitpanda – Broker aus Österreich, der in ganz Europa reguliert ist und es mittles PayPal ermöglicht, in nur wenigen Sekunden in über 2.600 verschiedene digitale Assets zu investieren.

    Bitpanda-Aktien sind Verträge, die eine zugrunde liegende Aktie oder einen ETF nachbilden.

  3. AvaTrade – Moderne PayPal Handelsplattform mit breitem Angebot an Handelsmärkten, von Devisen bis hin zu Kryptowährungen.
  4. Skilling – Eine der bekanntesten Börsen; benutzerfreundliche Plattform für den Kauf und Verkauf von Rohstoffen, Aktien und CFDs via PayPal.
  5. Pepperstone – Einer der größten Broker mit PayPal weltweit; bekannt für hohe Liquidität und eine breite Palette von Handelsoptionen.
  6. IG Deutschland – Erleben Sie die Welt des Tradings mit der preisgekrönten Plattform von IG – jetzt noch bequemer und sicherer mit PayPal.

PayPal Trading Plattformen – Gesamtsieger

In der dynamischen Welt der besten Online Broker zeichnen sich einige Plattformen besonders aus, indem sie nicht nur durch umfassende Handelsmöglichkeiten beeindrucken, sondern auch PayPal als bequeme Zahlungsoption integrieren. Hier präsentieren wir die Gesamtsieger unter den Trading Anbietern, die mit der PayPal-Option und überzeugender Performance hervorstechen.

Rang Plattform Bewertung Assets PayPal Gebühren
1. Libertex 98 % Forex, CFDs, Rohstoffe, Indizes, Krypto Keine
2. Bitpanda 97 % Krypto, Aktien, ETFs, Krypto Indizes, Edelmetalle, Rohstoffe Keine
3. AvaTrade 94 % Krypto, Aktien, Anleihen, Devisen, ETFs, CFDs, Forex, Rohstoffe, Indizes Je nach Netzwerküberlastung & Transaktionshöhe
4. Skilling 91 % CFDs, Forex, Krypto, Indizes und Rohstoffe Keine
5. Pepperstone 89 % Krypto, Aktien, Devisen, ETFs, Forex, Rohstoffe, Indizes Keine
6. IG 84 % Forex, CFDs, Rohstoffe, Indizes, Krypto Keine

Warum sollte man eine Trading Plattform mit PayPal wählen?

PayPal ist zweifellos eine der beliebtesten Online-Zahlungsmethoden und genießt, ähnlich wie die besten BaFin Broker, den Ruf als eine der sichersten Optionen auf dem Markt. Dies gilt insbesondere im Bereich des Tradings, wo PayPal als nachgefragte Zahlungsmethode für Handelstransaktionen gilt.

Händler schätzen nicht nur die umfangreiche Palette an unterstützten Brokern, sondern auch die weltweite Verfügbarkeit und den allgemeinen Komfort, den der PayPal-Service bietet.

Wenn es um Benutzerfreundlichkeit geht, ist PayPal kaum zu übertreffen. Die Erschwinglichkeit rundet das Gesamtpaket ab, wodurch PayPal zur bevorzugten Wahl für eine sichere und reibungslose Trading-Erfahrung wird.

Was ist PayPal?

PayPal ist eine der führenden Plattformen für Online-Zahlungen. Nutzer können Zahlungen auf einfache und schnelle Weise versenden, empfangen und verwalten, indem sie ihr Bankkonto oder ihre Kreditkarte mit ihrem PayPal Konto verknüpfen.

PayPal hat sich mit seiner Präsenz in über 200 Ländern als bedeutender Akteur in der Online-Welt etabliert und seit seiner Gründung im Jahr 1998 Milliarden von Transaktionen erfolgreich abgewickelt. Neben seinen Zahlungsfunktionen hat sich PayPal zu einem Anbieter von Kredit-Dienstleistungen, Kryptowährungen und Business-Lösungen entwickelt.

Auch bei Online-Brokern spielt PayPal eine wichtige Rolle. Viele Broker ermöglichen ihren Kunden, PayPal für Einzahlungen und Gewinnabhebungen zu nutzen.

Die Möglichkeit, PayPal für den Handel mit Meme Aktien oder anderen spannenden Anlagemöglichkeiten zu nutzen, unterstreicht die Anpassungsfähigkeit und die kundenorientierte Ausrichtung der Broker Plattformen, die PayPal wegen seiner schnellen, sicheren und bequemen Zahlungsabwicklung wählen. Da viele Trader PayPal auch anderweitig nutzen, entsteht ein Vertrauensbonus für den Zahlungsanbieter.

Beste Broker mit PayPal Unterstützung – Test

Hier finden Sie einen umfassenden Überblick über die 5 Top Broker 2024, die PayPal für Ein- und Auszahlungen unterstützen und sich außerdem wunderbar zum Aktien kaufen für Anfänger eignen.

In unserem Check erfahren Sie alles Wissenswerte über die besten Trading Plattformen, die die Bequemlichkeit und Sicherheit von PayPal als Zahlungsmethode integriert haben. Zudem beleuchten wir sowohl Vor- als auch Nachteile jeder Plattform.

1. Libertex – Renommierter CFD Broker mit PayPal

Trading-Angebot CFDs
PayPal Gebühren Keine
Minimale Einzahlung 10€

Mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung im europäischen Finanzmarkt gilt Libertex als einer der angesehensten CFD-Broker. Betrieben von der Indication Investments Ltd. auf Zypern, profitieren Kunden von einer starken Regulierung und Einlagensicherheit.

paypal broker libertex

Libertex ist ein zugelassener und regulierter Broker und wurde 2022 mit dem FX Report Award als beste Handelsplattform ausgezeichnet. Neben engen Spreads bietet der Broker eine breit gefächerte Auswahl von über 250 Handelsinstrumenten, die ausschließlich als CFDs gehandelt werden.

Vorteile von Libertex:

  • Keine Gebühren für Auszahlungen via PayPal
  • Preisgekrönter Broker
  • Enge Spreads
  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Große Auswahl an Handelsinstrumenten

Nachteile von Libertex:

  • Langsamer Kundensupport

Trader können in Kryptowährungen, Wertpapiere wie Wasserstoff Aktien, Tenbagger Aktien oder Gold Aktien, ETFs, Metalle, Indizes und Rohstoffe investieren.

Die Plattform ermöglicht vielfältige Zahlungsmethoden, darunter PayPal, Kreditkarten, Debitkarten, SEPA/Internationale Banküberweisungen, Skrill, Neteller und mehr. Einzahlungen erfolgen ohne Gebühren und werden sofort auf das Konto gutgeschrieben – lediglich Banküberweisungen können 3-5 Tage in Anspruch nehmen.

trading plattform mit paypal libertex

Für Auszahlungen stehen PayPal und Skrill zur Verfügung, die gebührenfrei sind. Bei Auszahlungen per Kredit-/Debitkarte, SEPA-Banküberweisung und Neteller fällt eine geringe Auszahlungsgebühr an.

73,77 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

2. Bitpanda – Erleichtert mittels PayPal Einstieg in die Investment-Welt

Trading-Angebot Krypto, Aktien, ETFs, Rohstoffe, Edelmetalle, Krypto-Indizes
PayPal Gebühren Keine
Mindest-Einzahlung 10€

Bitpanda hat sich als verlässlicher und benutzerfreundlicher Broker etabliert und sticht besonders durch die Integration von PayPal als Einzahlungsmethode hervor.

Die Plattform macht den Einstieg in die Welt des Investierens so einfach wie möglich. Mit nur wenigen Klicks können Benutzer Geld auf ihr Konto einzahlen und in über 2.600 verschiedene digitale Assets in Anlageklassen wie Krypto, ETFs, Aktien, Rohstoffe und mehr investieren.

bitpanda ist ein broker mit paypal

Die Integration von PayPal als Einzahlungsmethode ist ein bedeutender Schritt, um den Komfort für Benutzer in Deutschland und Österreich zu erhöhen. Besonders für Anfänger bietet Bitpanda eine intuitive Plattform, die Transparenz und Sicherheit groß schreibt.

Bitpanda betont nicht nur die Benutzerfreundlichkeit, sondern auch die Regulierung und Sicherheit als oberste Priorität. Die Einhaltung regulatorischer Vorschriften der BaFin ist für Bitpanda ein Credo, was durch den Besitz entsprechender Lizenzen und die Überwachung durch verschiedene Finanzmarktaufsichten untermauert wird.

Die Geschäftspraktiken und Bestände werden regelmäßig von externen Parteien validiert, was das Vertrauen der Nutzer stärkt.

Mit der Bitpanda App können Sie Ihre digitalen Assets bequem und direkt vom Smartphone aus verwalten. Die Einsteigerfreundlichkeit wird durch den 24/7 Support weiter unterstrichen, der bei Fragen oder Problemen zur Verfügung steht.

Vorteile von Bitpanda:

  • Krypto Broker aus Österreich, reguliert in ganz Europa
  • Zahlreiche Anlagemöglichkeiten
  • Übersichtliche und benutzerfreundliche Plattform
  • Neben PayPal viele weitere Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten
  • Vollständig konform mit europäischen Daten-, IT- und Geldwäsche-Sicherheitsstandards

Nachteile von Bitpanda:

  • PayPal als kostenlose Einzahlungsmethode nur für deutsche und österreichische Kunden verfügbar

Bitpanda-Aktien sind Verträge, die eine zugrunde liegende Aktie oder einen ETF nachbilden.

3. AvaTrade – Zuverlässige PayPal Trading Plattform

Trading-Angebot Krypto, Aktien, Anleihen, Devisen, ETFs, CFDs, Forex, Rohstoffe, Indizes
PayPal Gebühren Je nach Netzwerküberlastung & Transaktionshöhe
Mindest-Einzahlung 100€

AvaTrade wurde 2006 gegründet und hebt sich als angesehene Handelsplattform hervor, die eine breite Palette von Handelsmöglichkeiten für Händler weltweit bietet. Insbesondere für diejenigen, die nach Brokern mit PayPal-Unterstützung suchen, präsentiert sich AvaTrade als attraktive Wahl.

broker mit paypal avatrade

Mit der Integration von PayPal als Zahlungsmethode wird die Abwicklung von Ein- und Auszahlungen mühelos und komfortabel gestaltet. Die Plattform ermöglicht den Handel mit einer Vielzahl von Finanzinstrumenten, einschließlich Forex, Kryptowährungen, deutsche Aktien mit Potenzial, Tech Aktien und Rohstoffen. Mit seinem kostenlosen Dmeokonto zählt AvaTrade zu einem der besten Paper Trading Anbieter.

Vorteile von AvaTrade:

  • Breite Palette handelbarer Vermögenswerte
  • Sicherer Broker seit 2006
  • Kostenloses Demokonto
  • Deutschsprachiger Kundenservice

Nachteile von AvaTrade:

  • Geringe Auswahl an Kryptowährungen
  • Hohe Inaktivitätsgebühren

Eine bemerkenswerte Stärke von Avatrade ist die Verfügbarkeit von automatisiertem Handel durch den Einsatz von Expert Advisors (EAs). Das automatisierte Trading bietet eine praktische Lösung für jene, die nicht ständig vor dem Bildschirm sein können.

trading plattform mit paypal avatrade

Ein weiterer Vorteil von Avatrade ist das Angebot zur Weiterbildung. Die Plattform stellt Händlern unter anderem Schulungsvideos, Webinare und eBooks zur Verfügung, um ihr Wissen kontinuierlich zu erweitern und ihre Handelsfähigkeiten zu verbessern.

4. Skilling – Top CFD Broker mit PayPal

Trading-Angebot CFDs, Forex, Krypto, Indizes und Rohstoffe
PayPal Gebühren Keine
Mindest-Einzahlung 100€

Skilling ist eine CFD-Handelsplattform, die Hebel für alle unterstützten Märkte anbietet. Dazu gehören über 700 Aktien aus Europa, den USA, und dem Vereinigten Königreich. Ein- und Auszahlungen für Ihre Trades können Sie hier ganz bequem über PayPal abwickeln. Alle Aktien auf Skilling können zudem ohne Provisionen gehandelt werden.

skilling ist paypal broker

Skilling unterstützt auch Forex, Indizes und Rohstoffe. Sie können auch Bitcoin und einige der besten Altcoins wie Ethereum, Litecoin, Cardano, BNB und XRP handeln. Obwohl Skilling MT4 und cTrader unterstützt, bevorzugen Anfänger möglicherweise die native Plattform. Sie ist benutzerfreundlich und sowohl online als auch über eine iOS-/Android-App verfügbar.

Skilling bietet auch ein Copy Trading Feature an. Darüber hinaus ist bei dem Broker auch risikofreies Paper Trading über das Demo-Konto möglich. Dieses ist mit 10.000 Euro virtuellem Guthaben ausgestattet. Echtgeldkonten erfordern eine Mindesteinzahlung von 100 Euro. Neben PayPal werden auch weitere Zahlungsmethoden wie Debit-/Kreditkarten und E-Wallets wie Skrill und Neteller akzeptiert.

Vorteile von Skilling:

  • PayPal Broker
  • Über 700 Aktien ohne Provision handelbar
  • Privatkunden können Aktien mit einem Hebel von bis zu 1:5 handeln
  • Die native Handelsplattform ist sehr benutzerfreundlich
  • Unterstützt auch MT4 und cTrader
  • Copy Trading möglich

Nachteile von Skilling:

  • Unterstützt keine realen Investitionen – nur CFDs
  • Hohe Mindesteinzahlung von 100 €

5. Pepperstone – PayPal Broker mit 0 % Provision und Forex-Konten ohne Spreads

Trading-Angebot Krypto, Aktien, Devisen, ETFs, Forex, Rohstoffe, Indizes
PayPal Gebühren Keine
Mindest-Einzahlung Keine

Pepperstone ist ein lizenzierter PayPal Broker für Forex, der für alle Erfahrungsstufen geeignet ist. Er unterstützt über 60 Forex-Paare sowie Krypto, Aktien, Rohstoffe und mehr. Alle verfügbaren Märkte werden als gehebelte CFDs gehandelt.

Pepperstone - Broker mit PayPal

Pepperstone bietet zwei Konto-Arten an. Für Gelegenheitshändler ist das Standardkonto geeignet. Damit kann man Forex handeln, ohne Provision zu zahlen. Die Spreads auf dem Standardkonto beginnen ab 0,7 Pips. Erfahrene Händler werden das Razor-Konto bevorzugen. Hierbei fällt eine Provision von $3,50 pro gehandeltem Lot an.

Zudem bietet Pepperstone Zugang zu den wettbewerbsfähigsten Marktspreads. In vielen Fällen bietet das Razor-Konto von Pepperstone Spreads von 0,0 Pips bei den wichtigsten Forex-Paaren. Pepperstone verfügt über keine eigene mobile App, daher muss man zwischen dem MT4, MT5 oder cTrader wählen.

Vorteile von Pepperstone:

  • Provisionsfreie Konten haben einen Mindest-Spread von 0,7 Pips
  • Razor-Konten bieten Spreads ab 0,0 Pips
  • Unterstützt über 60 Forex-Paare
  • Keine Mindesteinzahlungsanforderungen

Nachteile von Pepperstone:

  • Privatkunden sind auf eine Hebelwirkung von 1:30 beschränkt
  • Es gibt keine eigene Trading App

6. IG – Enge Spreads und schnelle Orderausführung

Trading-Angebot Forex, Aktien, Rohstoffe, Futures, Indizes, Kryptowährungen
PayPal Gebühren Keine
Minimale Einzahlung 300 €
Minimaler Handel 500 €

IG besteht bereits seit dem Jahr 1974 und hebt sich als einer der besten CFD Broker hervor. Die Plattform bietet Zugang zu mehr als 17.000 Märkten. Egal ob Sie Kreditkarten, Debitkarten, Banküberweisungen oder sogar PayPal verwenden, IG erleichtert die Einzahlung von Geldmitteln auf Ihr Handelskonto, um von den vielfältigen Handelsmöglichkeiten zu profitieren.

Top Broker mit Paypal: IG

Durch die Verknüpfung Ihres IG-Kontos mit PayPal bieten sich Ihnen sichere und effiziente Möglichkeiten zur Verwaltung Ihrer Finanztransaktionen. Dies ist nur eine der zahlreichen Möglichkeiten, wie IG sicherstellt, dass Ihre Trading-Erfahrung reibungslos und Ihren individuellen Anforderungen entsprechend verläuft.

Eine besondere Stärke von dieses Brokers mit hohem Hebel zeigt sich in der Möglichkeit, Ihr Trading-Portfolio auf vielfältige Weise zu gestalten. Dabei können Sie sowohl kurz- als auch langfristige Handelsstrategien verfolgen.

Die Plattform bietet eine reiche Palette an Trading-Tools und hilft Ihnen, die passenden Wertpapiere zu finden, falls Sie sich fragen, in welche Aktien Sie investieren sollen und ermöglicht es Ihnen darüber hinaus, mobil über die kostenfreien Apps zu handeln, um flexibel auf unterschiedliche Marktbedingungen reagieren zu können.

Vorteile von IG:

  • Bietet Zugang zu einer Vielzahl von Märkten
  • Einer der weltweit führenden Broker
  • Umfassend regulierte Plattform
  • Umfangreiche Weiterbildungsressourcen

Nachteile von IG:

  • Eher für fortgeschrittene Trader geeignet
  • Inaktivitätsgebühren (14€/ Monat)

Jeder Handel ist mit hohen Risiken verbunden. 72 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Trading Plattformen mit und ohne PayPal – Vor- und Nachteile

Die Auswahl eines Brokers mit oder ohne PayPal-Unterstützung kann einen signifikanten Einfluss auf Ihre Trading Erfahrung haben. In diesem Vergleich zeigen wir Ihnen die klaren Vorteile eines Brokers mit PayPal auf und werfen gleichzeitig einen Blick auf die potenziellen Nachteile von Brokern ohne PayPal.

Lernen Sie die konkreten Unterschiede kennen, sodass Sie eine fundierte Entscheidung für die Wahl der passenden Trading Plattform treffen können.

Vorteile von PayPal als Zahlungsmethode beim Trading

Entscheiden Sie sich dafür, Kryptowährungen, unterbewertete Aktien, Devisen, Rohstoffe und Co. auf einer Trading Plattform mit PayPal zu handeln, genießen Sie einige Vorteile gegenüber dem Handel bei Online Brokern, die diese Option nicht anbieten. Gleichzeitig wollen wir einen Blick auf die Nachteile werfen, die aufkommen können, wenn ein Broker kein PayPal anbietet.

Vorteile Broker mit PayPalpros

  • Sofort-Abwicklung: Die Nutzung von PayPal ermöglicht in der Regel zügige Transaktionen. Einzahlungen, die über PayPal getätigt werden, werden in den meisten Fällen sofort abgewickelt. Diese unmittelbare Abwicklung bietet Tradern die Möglichkeit, schnell auf Marktbewegungen zu reagieren und Handelschancen optimal zu nutzen.
  • Schneller als Banküberweisungen: Zusätzlich dazu sind Auszahlungen über PayPal oft schneller als herkömmliche Banküberweisungen. So können Sie rasch auf Ihre Gewinne zugreifen und eine schnellere Liquidität erzielen. Das Trading Erlebnis wird dank PayPal in seiner Gesamtheit reibungsloser und damit angenehmer.
  • Vertrautheit: Da PayPal eine weit verbreitete und etablierte Online Zahlungsplattform ist, haben viele Menschen bereits Erfahrung mit ihrer Nutzung im Alltag. Die Vertrautheit mit PayPal schafft ein Gefühl der Sicherheit und Bequemlichkeit, wenn es darum geht, Ein- und Auszahlungen auf einem Handelskonto vorzunehmen. Dies kann dazu beitragen, das Vertrauen der Trader in die Trading Plattform zu stärken und den gesamten Handelsprozess nahtloser zu gestalten.
  • Sicherheit: PayPal gilt weltweit als eine der sichersten Online Zahlungsmethoden. Das liegt daran, dass PayPal strenge Sicherheitsvorkehrungen implementiert hat, um finanzielle Informationen zu schützen. Diese umfassen Verschlüsselungstechnologien, Betrugsprävention und eine durchgehende Überwachung von Transaktionen. Wenn eine Handelsplattform PayPal als Zahlungsoption anbietet, können Sie sich sicher sein, dass der Schutz Ihrer finanziellen Daten oberste Priorität hat. Dies stärkt das Vertrauen in den Broker und schafft eine geschützte Umgebung für das Trading.
  • Reibungslose Transaktionsabwicklung: PayPal gewährleistet mit seinem robusten Sicherheitssystem nicht nur den Schutz sensibler Finanzdaten, sondern sorgt auch für eine reibungslose Abwicklung von Transaktionen. Dies trägt dazu bei, dass Trader sich auf ihre Handelsaktivitäten konzentrieren können, ohne sich über mögliche Sicherheitsrisiken Gedanken machen zu müssen.
  • Erschwinglichkeit: Ein bedeutender Vorteil eines Brokers, der PayPal Unterstützung bietet, ist die Erschwinglichkeit dieser Zahlungsmethode. PayPal ermöglicht kostengünstige Transaktionen (mehr Kapital für den eigentlichen Handel!). Beachten Sie jedoch, dass je nach gewähltem Broker neben den üblichen Handelsgebühren möglicherweise zusätzliche Ein- und Auszahlungsgebühren erhoben werden.
  • Unterstützung zahlreicher Finanzinstrumente: PayPal kooperiert mit vielen verschiedenen Trading Plattformen. Der Zugang zu zahlreichen Finanzinstrumenten in Kombination mit der Verwendung von PayPal als Zahlungsmethode ermöglicht es, Handelsstrategien auf verschiedene Märkte auszudehnen. Eine Diversifikation eröffnet die Chance, von unterschiedlichen Marktbedingungen und Entwicklungen zu profitieren. Dabei wird nicht nur das Potenzial für eine breitere Rendite maximiert, sondern auch das Risiko gestreut.
  • Internationale Verfügbarkeit: PayPal ist in über 200 Ländern und Regionen weltweit zugänglich, was Tradern die Möglichkeit bietet, Ein- und Auszahlungen auf ihren Handelskonten unabhängig von ihrem Standort problemlos vorzunehmen. Die internationale Verfügbarkeit von PayPal erleichtert die Teilnahme am globalen Finanzhandel und eröffnet die Möglichkeit, vielfältige Investitionsmöglichkeiten zu nutzen, ohne aufgrund von Zahlungseinschränkungen oder geografischen Hindernissen limitiert zu sein.
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit: Für Ein- und Auszahlungen auf Trading-Plattformen sind nur wenige Klicks erforderlich. Vorausgesetzt, Ihr PayPal-Konto ist bereits eingerichtet – doch selbst die Einrichtung eines neuen Kontos gestaltet sich in der Regel schnell und problemlos. Diese einfache Handhabung ermöglicht es Ihnen, Transaktionen mühelos und effizient durchzuführen, was wiederum das gesamte Trading-Erlebnis bequemer und stressfreier gestaltet.

Nachteile Broker ohne PayPalcons

  • Eingeschränkter Komfort: Ohne PayPal fehlt eine bequeme und vertraute Zahlungsmethode, die schnelle Transaktionen ermöglicht. Ein- und Auszahlungen mit PayPal haben sich als äußerst benutzerfreundlich erwiesen, da sie einfach und prompt abgewickelt werden können. Steht PayPal nicht als Zahlungsmethode zur Auswahl, müssen Trader möglicherweise auf weniger vertraute oder komplizierte Zahlungsmethoden zurückgreifen, die nicht dieselbe Geschwindigkeit bieten.
  • Mangel an Vertrauen: Die Verwendung vertrauter Zahlungsoptionen ist für die positive Wahrnehmung und Vertrauensbildung gegenüber einer Trading Plattform wesentlich. Das Fehlen von etablierten Zahlungsmethoden wie PayPal könnte möglicherweise Fragen zur Zuverlässigkeit des Brokers aufwerfen und somit das Vertrauen in diese mindern.
  • Längere Bearbeitungszeiten: Die Bearbeitungszeiten für Ein- und Auszahlungen sind bei Brokern ohne PayPal tendenziell länger. Dies führt zu Verzögerungen bei Transaktionen, was frustrieren kann. Die Abwicklung von Handelsgeschäften kann dadurch weniger effizient werden und das Gesamterlebnis negativ beeinflussen.
  • Mögliche höhere Gebühren: Einige Broker ohne PayPal verlangen höhere Gebühren für Ein- und Auszahlungen. Das kann zu zusätzlichen Kosten für Trader führen und die Gewinne reduzieren.
  • Begrenzter Marktzugang: Broker ohne PayPal könnten den Marktzugang einschränken, da einige Trader PayPal bevorzugen. Das kann dazu führen, dass potenzielle Kunden die Plattform meiden, was das Wachstum behindert und die Wettbewerbsfähigkeit beeinträchtigt.

Wie funktioniert die Einzahlung mit Paypal bei einem Broker?

Die Einzahlung mit PayPal bei einem Broker ist in der Regel ein simpler Prozess, der nur wenige Schritte umfasst:

  1. Kontoeröffnung

    Falls Sie noch kein Handelskonto bei der Trading Plattform besitzen, eröffnen Sie zunächst ein Konto und melden sich an. Bei IG müssen Ihre Einzahlung von einem persönlichen PayPal-Konto vornehmen, das mit Ihren IG-Kontodaten übereinstimmt (z. B. Ihr vollständiger Name und Ihre Adresse). Mit einem geschäftlichen PayPal-Konto können einem persönlichen Konto keine Gelder überwiesen werden.

    bei ig konto eröffnen

  2. Zahlungsmethode auswählen

    Nachdem Sie sich registriert bzw. angemeldet haben, navigieren Sie zur Kontoverwaltung oder dem Kassenbereich. Dort sollten Sie die Option zur Einzahlung finden.

    paypal zahlung bei IG

  3. PayPal auswählen

    Wählen Sie PayPal als Ihre bevorzugte Zahlungsmethode aus den angebotenen Zahlungsmethoden aus. Die Zahlungsweise wird in der Regel von PayPal durch eine Testüberweisung verifiziert.
  4. Betrag eingeben

    Geben Sie den gewünschten Betrag ein, den Sie einzahlen möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie die Mindesteinzahlung des Brokers erfüllen. Meist gibt es auch ein Tageslimit.
  5. PayPal-Konto verknüpfen

    Sie werden auf die PayPal-Seite weitergeleitet, wo Sie sich in Ihr PayPal Konto einloggen müssen. Ist Ihr PayPal Konto bereits verknüpft, können Sie diesen Schritt natürlich überspringen.

    bei IG paypal einzahlung tätigen

  6. Bestätigen

    Überprüfen Sie die Details der Transaktion und bestätigen Sie die Zahlung.
  7. Transaktion abschließen

    Nach der Bestätigung werden Sie zur Handelsplattform des Brokers zurückgeleitet, wo Ihnen die Einzahlung bestätigt wird. Der eingezahlte Betrag sollte innerhalb weniger Minuten in Ihrem Handelskonto sichtbar sein.

Die genauen Schritte können je nach Broker variieren. Achten Sie darauf, die Anweisungen des Brokers genau zu befolgen und nutzen Sie gegebenenfalls verfügbare Anleitungen oder den Kundensupport, um den Prozess reibungslos abzuschließen.

Geschwindigkeit von Ein- und Auszahlungen

Die Geschwindigkeit von Ein- und Auszahlungen spielt beim Trading eine wichtige Rolle. Hierbei bieten sich einige Vorteile:

  • Schnelle Einzahlungen via PayPal: Einzahlungen über PayPal werden in der Regel rasch abgewickelt und auf das Handelskonto gebucht. Dies ermöglicht Tradern, schnell auf Marktentwicklungen zu reagieren und ihre Handelsstrategien effektiv umzusetzen.
  • Zügige Auszahlungen über PayPal: Im Vergleich zu traditionellen Banküberweisungen werden Auszahlungen über PayPal ebenfalls zügig bearbeitet. Transaktionen erscheinen schneller auf Ihrem verknüpften PayPal-Konto, sodass Sie das Guthaben leicht auf Ihr Bankkonto transferieren können.
  • Verbesserte Handelserfahrung: Ein schnellerer Zugriff auf Einzahlungen und Gewinne trägt dazu bei, dass die gesamte Handelserfahrung reibungsloser und angenehmer verläuft.

Beachten Sie, dass die Geschwindigkeit von Ein- und Auszahlungen via PayPal je nach Broker und den jeweiligen internen Prozessen variieren können. Um eine klare Vorstellung davon zu haben, wann Sie mit den Transaktionen rechnen können, informieren Sie sich am besten auf der jeweiligen Handelsplattform.

Sind PayPal Transaktionen auf Broker Plattformen sicher?

Die Nutzung des PayPal-Services auf einer Trading-Plattform gewährleistet ein hohes Maß an Transaktionssicherheit. Tatsächlich wird die Verwendung von PayPal für Ein- und Auszahlungen bei Brokern sogar oftmals als sicherer angesehen als die Verwendung von Kredit-/Debitkarten.

Das liegt insbesondere an Folgendem:

  • PayPal benötigt keine sensiblen Daten (Zugriff über Benutzername/E-Mail und Passwort)
  • Moderne Sicherheitstechnologien bei für Online-Transaktionen
  • Geteilte Daten sicher auf PayPal-Servern gespeichert
  • Schutz vor unbefugter Verwendung sensibler Informationen

Die Verwendung von PayPal trägt somit dazu bei, Ihre finanzielle Sicherheit im Online-Handel zu gewährleisten.

Achten Sie bei der Nutzung von PayPal als Zahlungsmethode auf einer Trading-Plattform auch auf die Sicherheit der Plattform selbst. Stellen Sie sicher, dass die gewählte Trading Plattform ebenfalls strenge Sicherheitsmaßnahmen implementiert hat, um den Schutz Ihrer persönlichen und finanziellen Informationen zu gewährleisten.

Jeder der von uns präsentierten Broker ist lizenziert und reguliert und wird von den Aufsichtsbehörden eines EU-Mitgliedsstaates überwacht und geprüft. Dadurch wird die strikte Einhaltung der Sicherheitsstandards für Ihre Gelder gemäß EU-Richtlinien gewährleistet.

Fallen Gebühren bei Brokern mit PayPal an?

Bei Brokern, die PayPal als Zahlungsmethode anbieten, kann es zu Gebühren kommen. Allerdings ist dies nicht bei allen Brokern der Fall.

Ein Beispiel hierfür ist IG, bei dem keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen über PayPal verlangt werden. Besonders relevant sind die Fremdwährungsgebühren, die von PayPal selbst berechnet werden.

Diese Gebühren können bis zu 5 % betragen und werden fällig, wenn unterschiedliche Währungen verwendet werden. Als Veranschaulichung: Wenn Sie beispielsweise 1.000 Euro einzahlen, könnten diese Fremdwährungsgebühren zwischen 30 und 50 Euro betragen.

Es ist durchaus möglich, dass einige Broker spezielle Gebühren für Einzahlungen mittels PayPal verlangen. Bei IG ist dies jedoch nicht der Fall. Zusätzliche Kosten könnten auch bei Auszahlungen entstehen, dies ist jedoch normalerweise nicht üblich.

Wie führt man eine Auszahlung über PayPal bei einem Broker durch?

Die Vorgehensweise für PayPal-Auszahlungen kann je nach Plattform variieren. Die Funktionalitäten der einzelnen Broker Plattformen sind unterschiedlich, weshalb es keine standardisierte Regel für Auszahlungen über PayPal gibt. In den meisten Fällen ist der Prozess jedoch unkompliziert und wird auf der jeweiligen Plattform gut erläutert.

Fazit: IG ist bester PayPal Broker des Jahres

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Auswahl eines Brokers, der PayPal Unterstützung bietet, die Trading Erfahrung erheblich verbessern kann. PayPal als bequeme und sichere Zahlungsmethode trägt zur Benutzerfreundlichkeit bei und ermöglicht reibungslose Ein- und Auszahlungen. Plattformen wie IG, Alvexo, Coinbase, Binance, Libertex, Crypto.com und Avatrade zeichnen sich als Marktführer aus und integrieren allesamt PayPal.

Bei der Auswahl einer geeigneten Tradingplattform mit PayPal ist es von großer Bedeutung, sowohl die allgemeine Zuverlässigkeit und Funktionalität der Plattform als auch die spezifischen Gebührenstrukturen zu berücksichtigen.

Natürlich spielt auch das Angebot an Finanzinstrumenten eine entscheidende Rolle bei der Auswahl des passenden Anbieters. Unser detaillierter Vergleich der Anbieter, der Faktoren wie das Trading-Angebot, die Gebührenstruktur, minimale Einzahlungen und minimale Handelsvolumina berücksichtigt, kann Ihnen dabei helfen, die optimale Entscheidung für Ihre Trading-Bedürfnisse zu treffen.

FAQ

Kann man mit PayPal traden?

Warum sollte man einen Broker wählen, der PayPal akzeptiert?

Welche Gebühren sind mit PayPal Einzahlungen bei Brokern verbunden?

Kann man auch Auszahlungen über PayPal von einem Broker erhalten?

Gibt es Beschränkungen bei der Nutzung von PayPal für den Handel?

Ist PayPal sicherer als ein Banktransfer?

Welche Online-Broker akzeptieren PayPal?

Nicoletta Hrouzek

Nicolettas Technologiebegeisterung geht über Trends hinaus. Als erfahrene Autorin umspannt ihre Fachkenntnis vielfältige Bereiche. Ihre Fähigkeit, Komplexes verständlich zu vermitteln, macht sie zur Quelle für Leser, die sich in neue technologische Entwicklungen und aufstrebende Märkte vertiefen möchten.