Beste CFD Broker 2024 – Vergleich & Testsieger

Die Wahl des besten CFD Brokers im heutigen dynamischen und wachsenden Finanzsektor kann schwierig sein. Um dabei zu helfen, hat Techopedia eine umfassende Liste der besten CFD Broker in Deutschland für 2024 erstellt. Wer ist Testsieger?

CFD Broker Vergleich – die Top 3

Die folgenden CFD Broker sind im Vergleich mit der Konkurrenz die drei Testsieger. Sie schneiden im aktuellen Test am besten ab.

eToro
  • mehr als 5000 Assets vorhanden
  • 30 Millionen Nutzer weltweit
  • Aktien mit 0% Provision & CopyTrader

*Ihr Kapital ist in Gefahr

Libertex
  • Kooperationpartnerschaft mit dem FC Bayern
  • MetaTrader 4 & 5 und deutscher Support
  • handelbar sind Aktien, CFDs, Indizes, Metalle und Co

*73,77 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Avatrade
  • viele verschiedene Handelsoptionen verfügbar
  • Demokonto vorhanden
  • diverse Handelsmärkte zugänglich

Top CFD Broker – Bestenliste

Wenn es um CFD Trading geht, können Anleger zwischen verschiedenen Brokern wählen. Die Top CFD Broker, die in unserer Liste aufgeführt sind, bieten zahlreiche Anlageziele und Features an. Hier ein kurzer Einblick in die von Techopedia getesteten CFD Trading Plattformen:

  1. eToro: Umfassende CFD Plattform mit mehr als 4000 Aktien, sehr vielen Einstellungsmöglichkeiten und variablen Spreads. Im Vergleich der aktuell beste CFD Broker auf dem Markt.

    Ihr Kapital ist in Gefahr.

  2. Libertex: Libertex ist bei CFD Händlern wegen seines Null-Spreads und seiner niedrigen Provisionen beliebt; sehr gutes Demokonto und viele verschiedene Handelsoptionen

    73,77 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

  3. AvaTrade: Ein seit 16 Jahren etablierter Broker, der Zugang zu einer Reihe von CFD-Assets und Handelsplattformen bietet, darunter MetaTrader 4 und 5.
  4. Skilling: Top-CFD Broker sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Trader mit einer Auswahl aus über 1.200 Top-CFD-Instrumenten in 7 Anlageklassen zu besonders wettbewerbsfähigen Preisen.

    73% der Kleinanleger verlieren Geld beim Handel mit diesem CFD-Anbieter.

  5. Pepperstone: beliebter CFD Anbieter mit über 25 Millionen Nutzern weltweit, bietet niedrige Handelskosten und eine große Auswahl an Vermögenswerten für alle deutsche Trader.
  6. IG Deutschland: Eine der weltweit führenden CFD-Handelsplattformen mit fast 50 Jahren Erfahrung und flexiblem und zuverlässigem Zugang zu über 17.000 Märkten.
  7. XTB: Die xStation 5-Plattform von XTB hat Auszeichnungen erhalten und ist für ihre schnelle Handelsausführung und klare Preisgestaltung bekannt.
  8. Alvexo: Eine führende FX- und CFD-Handelsplattform, die Händlern Zugang zu einer breiten Palette von Vermögenswerten und aufschlussreichen Marktinformationen bietet.
  9. Binance: Einer der beliebtesten Krypto Broker, der auch den CFD Handel zu günstigen Kommissionssätzen ermöglicht.
  10. Coinbase: Ein weltberühmter Krypto Broker, der von den berühmtesten Anlegern immer empfohlen wird und mit hoher Benutzerfreundlcihkeit und Sicherheit glänzt.
  11. Smartbroker: Zugang zu einer großen Anzahl an Anlageklassen, wettbewerbsfähige Gebühren und reaktionsschnelle Support-Mitarbeiter.

CFD Broker Vergleich –  Gesamtsieger

Wir haben jeden CFD Broker nach Bewertungen und Tests analysiert. Dabei haben wir eine Reihe von Aspekten bewertet. Nur wer zu den besten Krypto Börsen zählt, muss nicht automatisch auch für CFDs am besten abschneiden.

Getestet wurden Benutzerfreundlichkeit, Kundenservice, Vielfalt der Vermögenswerte und Handelsbedingungen.

Hier ist die Top 12 mit unserem CFD Broker Testsieger 2024:

Rang Plattform Bewertung PayPal Demokonto
1. eToro 95 % Ja Ja
2. Libertex 94 % Ja Ja
3. AvaTrade 94 % Nein Ja
4. Skilling 93 % Ja Ja
5. Pepperstone 93 % Ja Ja
6. IG Deutschland 92 % Ja Ja
7. XTB 90 % Ja Ja
8. Alvexo 89 % Ja Ja
9. Binance 88 % Ja Ja
10. Coinbase 86 % Ja Ja
11. Smartbroker 86 % Nein Ja

Die besten CFD Broker im Test

Bei unserem Analyse CFD Broker Vergleich haben wir also sehr wichtige Aspekte berücksichtigt. Unser CFD Trading Test bietet einen vergleichenden Überblick der Top CFD Broker und zeigt ihre jeweiligen Stärken und Grenzen auf. Lassen Sie uns jetzt in jeden CFD Broker Test eintauchen:

1. Libertex

Libertex ist ein altgedienter CFD- und Krypto-Broker mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche und zwanzig Jahren Erfahrung. Die Unterstützung der beliebten MetaTrader 4-Plattform ist ein großer Segen für erfahrene Trader.

Libertex CFD Broker

Aktien, Indizes, Rohstoffe und eine große Auswahl an Kryptowährungen sind nur einige der CFD Assets, die bei Libertex verfügbar sind. Eines der wichtigsten Features ist, dass Libertex keine Spreads berechnet, sondern eine Pauschalgebühr für jede Transaktion verlangt. Zudem ist die Plattform einer der besten Broker mit hohem Hebel.

Libertex legt außerdem großen Wert auf die Ausbildung von Händlern und bietet neben anderen Ressourcen auch Webinare und Trading-Tutorials an. Trotz der zahlreichen Vorteile könnten einige Händler die Auszahlungskosten und das Fehlen einer eigenen Telefonhotline für den Kundenservice als abschreckend empfinden. Besonders praktisch ist allerdings, dass Libertex ein Broker mit PayPal ist und Ein- und Auszahlungen simpel und sicher macht.

Mindesteinzahlung 100 €
Märkte (Anzahl) 200+
Demokonto Ja
Regulierung / Lizenz CySEC
Vorteile Keine Spreads, Gute Bildungsressourcen, Benutzerfreundliche Plattform

Vorteilepros

  • Einfache Benutzeroberfläche, die mit MT4 kompatibel ist
  • Umfangreiche Auswahl an CFDs und Kryptowährungen
  • Handelsplattform ohne Spreads und pauschale Provisionen
  • Es gibt sehr gute Bildungsressourcen
  • Sehr erfahrener Broker

Nachteilecons

  • Auszahlungen haben hohe Gebühren
  • Es gibt keine einheitliche Telefonnummer für den Kundenservice

73,77 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

2. Admiral Markets

Admiral Markets ist ein ausgezeichneter CFD Broker für Anfänger wie Profis. Der Fokus des Angebots liegt auf Innovation, Technologie und einer großen Bandbreite an Möglichkeiten. Mit im Angebot sind auch MetaTrader 4 und MetaTrader 5 als Trading Software.

Admiral Markets Broker

Neben einem Demo Konto, mit dem man 30 Tage lang risikofrei das Angebot testen kann, stehen noch viele weitere Funktionen bereit, die unter anderem den Handel mit Cannabis Aktien rentabler machen können. Admiral Markets bietet eine eigene Online Akademie, an der man Trading wie die Profis lernen kann.

Zudem werden verschiedene Trading Tools wie der StereoTrader angeboten. Dieser gibt Auskunft über historische Daten, macht strategische Investments einfacher und vereinfacht intelligente Orders zu platzieren. Als weiterer Vorteil ist zu nennen, dass der Broker Admiral Markets starke Spreads anbietet.

Mindesteinzahlung 100 €
Märkte (Anzahl) 1.650+
Demokonto Ja
Regulierung / Lizenz Australien, Zypern, UK, Estland, Südafrika, Jordan, Kanada, Kenia, Seychellen
Vorteile umfassende Funktionalitäten, sehr gute Trading Tools, gute Bildungsoptionen dank eiegener Academy

Vorteilepros

  • Multi-Asset Trading Plattform mit MetaTrader 4 & MetaTrader 5
  • mehr als 60 handelbare CFD-Assets
  • eigene Akademie für das Lernen diverser Handelsstrategien
  • Demo Konto für 30 Tage kostenlos
  • sehr umfangreich lizenziert

Nachteilecons

  • nicht für Trader aus den USA
  • keine fixen Spread Accounts

3. AvaTrade

AvaTrade ist ein weltweit bekannter Broker für Devisenmärkte, der für die Vielfalt der angebotenen Handelsplattformen gelobt wird. Forex, Indizes, Aktien, Rohstoffe und Kryptowährungen sind nur einige der CFD Anlagen, die manuell oder automatisch gehandelt werden können.

AvaTrade CFD Broker

Wenn Sie ein neuer Händler sind, der sein Fachwissen erweitern möchte, ist AvaTrade aufgrund seiner umfangreichen Hilfsmittel eine gute Wahl. Videoanleitungen, Webinare und eine herunterladbare Broschüre stehen den Nutzern zur Verfügung.

Anfängern bietet AvaTrade ein risikofreies Demo Konto, mit dem sie verschiedene Strategien ausprobieren und sich einarbeiten können, bevor sie echtes Geld einsetzen. AvaTrade hat mehrere Vorteile, aber auch Kosten für Inaktivität und eine kompliziertere Desktop-Software als andere konkurrierende Broker.

Mindesteinzahlung 100 €
Märkte (Anzahl) 1.250+
Demokonto Ja
Regulierung / Lizenz Zentralbank von Irland, ASIC, FSA, FSCA, ADGM
Vorteile Gute Bildungsressourcen, große Auswahl an Handelsplattformen, fabelhafte Sicherheit und sehr zuverlässig

Vorteilepros

  • Ermöglicht den automatisierten Handel und nutzt viele Handelsplattformen
  • Unzählige handelbare CFD-Assets
  • Hervorragende Referenzmaterialien für Lehrkräfte
  • Kostenloses Demo Konto
  • Leistungsstarke institutionelle Kontrolle

Nachteilecons

  • Inaktivitätkosten für deutsche Trader
  • Für Anfänger kann die Desktop Plattform eine steile Lernkurve darstellen

4. Skilling

Skilling, als ein vergleichsweise junger Broker seit seiner Gründung im Jahr 2019 mit Sitz in Zypern, hat sich schnell einen Namen gemacht. Der Broker bietet eine beeindruckende Auswahl an Handelsinstrumenten, darunter auch CFDs.

Skilling operiert unter der Aufsicht der europäischen CySec-Regulierung, was ein hohes Maß an Vertrauen schafft. Ein weiteres bemerkenswertes Merkmal ist die Tatsache, dass Skilling von einem ehemaligen Google-CEO geleitet wird.

cfd broker skilling

Die Vorteile von Skilling umfassen enge Spreads, eine breite Auswahl an Basiswerten und ein kostenloses Demo-Konto. Die Plattformauswahl umfasst Skilling’s eigene Handelssuite, den MetaTrader 4 und cTrader. Darüber hinaus unterstützt Skilling auch das Copy-Trading.

Eine transparente Kostenstruktur und das breite Spektrum an Handelsoptionen machen Skilling zu einer interessanten Wahl für CFD-Trader. Spreads beginnen ab 0,1 Pips im Premium-Konto, während Standardkonten provisionsfreien Handel und Spreads ab 0,7 Pips bieten.

Mindesteinzahlung 100 €
Märkte (Anzahl) 1.200+
Demokonto Ja
Regulierung / Lizenz CySEC, FSA
Vorteile Breites Angebot handelbarer Vermögenswerte, Unterstützung von MetaTrader 4

Vorteilepros

  • Regulierung durch renommierte Behörden
  • Große Auswahl handelbarer Vermögenswerte
  • Zugang zu zahlreichen Trading Tools
  • Unterstützung von MetaTrader 4
  • Benutzerfreundlich

Nachteilecons

  • Relativ junge Plattform mit geringerer historischer Performance
  • Keine Unterstützung für MetaTrader 5

73% der Kleinanleger verlieren Geld beim Handel mit diesem CFD-Anbieter.

5. Pepperstone

Pepperstone ist für viele der beste CFD Broker aufgrund seiner intuitiven Handelsoberfläche und der großen Auswahl an CFD Vermögenswerten wie Devisen, Aktienindizes, Rohstoffen und Kryptowährungen. Die starke regulatorische Kontrolle von Plus 500 ist ein Pluspunkt, da sie ein sicheres Handelsumfeld garantiert.

Pepperstone - CFD Broker

Pepperstone bietet außerdem umfangreiche Möglichkeiten zur Risikoverwaltung, die es Händlern ermöglichen, ihre Bestände und Verluste besser zu kontrollieren. Zu diesen Hilfsmitteln gehören der Schutz vor negativem Saldo, Preiswarnungen und garantierte Stop-Loss-Orders.

Um unerfahrenen Händlern zu helfen, sich mit der Plattform vertraut zu machen und Handelsmethoden zu üben, bietet der Broker ein risikofreies Demo Konto an. Nutzer von Pepperstone sollten sich darüber im Klaren sein, dass der Service einen Preis für Untätigkeit hat. Händler, die gerne mit Kundenbetreuern am Telefon sprechen, könnten das Fehlen dieser Option ebenfalls enttäuschend finden.

Mindesteinzahlung 100 €
Märkte (Anzahl) 2.000+
Demokonto Ja
Regulierung / Lizenz FCA, ASIC, CySEC, FSCA, MAS
Vorteile Große Auswahl an Instrumenten, Benutzerfreundliche Plattform, Risikomanagement-Tools

Vorteilepros

  • Einfaches Layout und Navigation für Benutzer
  • Zahlreiche CFD Assets zur Auswahl
  • Starke staatliche Regulierung
  • Tools für ein umfassendes Risikomanagement
  • Kostenlose Demo Version

Nachteilecons

  • Es gibt eine Geldstrafe für Inaktivität
  • Keine telefonische Unterstützung

6. IG Deutschland

IG, gegründet 1974 in London mit Sitz in Frankfurt am Main, ist einer der weltweit führenden CFD-Broker mit 17 Niederlassungen auf fünf Kontinenten und 313.000+ Kunden weltweit. Unter anderem ist der Copy Trading Anbieter reguliert durch die BaFin, ist IG die erste Wahl für CFD-Trader, die erstklassigen Service und eine breite Palette von Handelsoptionen suchen.

cfdbroker ig deutschland

IG ermöglicht den CFD-Handel mit Aktien, Rohstoffen und mehr zu Spreads ab 0,6 Punkten. Krypto Trading ist mit Krypto CFDs möglich. Ein effizientes Risikomanagement schützt vor negativen Kontoständen, und wettbewerbsfähige Marginraten erlauben kostengünstigen Handel.

Die IG Academy ermöglicht es Anfängern und erfahrenen Tradern, ihre Fähigkeiten unter Anleitung von Experten zu verbessern. Die Plattform unterstützt MetaTrader 4, L2 Dealer, algorithmischen Handel und API-Trading, und PayPal-Zahlungen werden ohne Mindesteinlage akzeptiert.

Der deutschsprachige Kundensupport ist montags bis freitags von 09:00 bis 19:00 Uhr MEZ verfügbar, während englischsprachiger Support rund um die Uhr verfügbar ist.

Mindesteinzahlung Keine
Märkte (Anzahl) 17.000+
Demokonto Ja
Regulierung / Lizenz BaFin, Deutsche Bundesbank, FCA
Vorteile Umfassend reguliert, viele Weiterbildungsressourcen, PayPal vorhanden

Vorteilepros

  • Einer der weltweit führenden CFD-Broker
  • Umfassend regulierte Plattform
  • Zugang zu vielen Märkten
  • Umfangreiche Weiterbildungsressourcen

Nachteilecons

  • Eher für fortgeschrittene CDF-Trader geeignet
  • Inaktivitätsgebühren (14€/ Monat)

Jeder Handel ist mit hohen Risiken verbunden. 72 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

7. XTB

xStation 5, die hochmoderne firmeneigene Handelsplattform von XTB, hat dem Unternehmen weithin Respekt als einem der besten europäischen Broker eingebracht. Diese Plattform eignet sich sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Händler, da sie benutzerfreundlich ist und über leistungsstarke Handelswerkzeuge, Live-Marktkommentare und einen fortschrittlichen Trading Rechner verfügt.

XTB CFD Broker

XTB bietet Zugang zu einer Vielzahl an CFD Anlagen, darunter solche, die auf Devisen, Indizes, Rohstoffen und börsengehandelten Fonds basieren. Auch in Aktien aufstrebender Unternehmen können Sie investieren, wie zum Beispiel in Wasserstoff Aktien. Darüber hinaus legt XTB großen Wert auf die Ausbildung von Händlern und bietet Webinare und eine umfangreiche Trading Academy an.

Der Kundenservice des Brokers ist besonders erwähnenswert, da er für seine Effizienz und Hilfsbereitschaft viel Lob erhalten hat. XTB hat zwar viel zu bieten, erhebt jedoch eine hohe Inaktivitätsgebühr und sein Produktangebot ist im Vergleich zu anderen Brokern möglicherweise eingeschränkt, insbesondere für diejenigen, die mit exotischen Tools handeln möchten.

Mit variablen Spreads ab 0 Pips ist XTB außerdem einer der besten Broker ohne Spread bzw. niedrigen Spread.

Mindesteinzahlung 0 €
Märkte (Anzahl) 1.500+
Demokonto Ja
Regulierung / Lizenz FCA, CySEC, KNF
Vorteile Fortgeschrittene Handelsplattformen, Umfassendes Lehrmaterial, Ausgezeichneter Kundenservice

Vorteilepros

  • Innovative, maßgeschneiderte Handelsoberfläche mit modernsten Features
  • Umfangreiche Auswahl an CFD Assets
  • Hervorragende Handelsakademie und Lehrmaterial
  • Kundenservice, der weit über das übliche Maß hinausgeht
  • Kostenfreier Zugang zu einem Demo Konto

Nachteilecons

  • Hohe Strafe für Untätigkeit
  • Geringes Produktangebot im Vergleich zu Konkurrenten

8. Alvexo

Händler, die ihr Fachwissen erweitern möchten, könnten sich für Alvexo, einen weltweit bekannten Broker, entscheiden, weil er sich auf die Ausbildung konzentriert. Dieser seriöse CFD Broker wurde so hergestellt, dass er einfach zu bedienen ist, so dass Händler aller Erfahrungsstufen ihn nutzen können.

Alvexo CFD Broker

Devisen, Rohstoffe, Börsenindizes, Einzelaktien und diverse Kryptowährungen mit Zukunft sind nur einige der bei Alvexo verfügbaren CFD Assets. Bei so vielen Alternativen können Anleger ihre Portfolios auf ihre eigenen Bedürfnisse zuschneiden. Die vielen Kontooptionen des Brokers sind für Händler aller Erfahrungsstufen und Budgets geeignet.

Händler können unter den vielen verfügbaren Optionen den Kontotyp wählen, der ihren Anforderungen am besten entspricht. Wenn Sie neu im Handel sind oder einfach nur ein Gefühl für die Alvexo Plattform bekommen möchten, können Sie sich für ein kostenloses Demo Konto anmelden. Allerdings müssen potenzielle Kunden von Alvexo wissen, dass das Unternehmen Inaktivitäts- und Auszahlungsgebühren verlangt.

Mindesteinzahlung 500 €
Märkte (Anzahl) 450+
Demokonto Ja
Regulierung / Lizenz CySEC, FSC
Vorteile Umfassende Bildungsressourcen, Erweiterte Handelswerkzeuge, Mehrere Kontotypen

Vorteilepros

  • Die Ausbildung und Bildungsressourcen sind sehr wichtig für den Broker
  • Zahlreiche CFD Assets zur Auswahl in Deutschland
  • Einfach zu bedienende Oberfläche, die Nutzer aller Erfahrungsstufen begrüßt
  • Handelskonten, die auf Ihre speziellen Bedingungen zugeschnitten sind
  • Kostenloses Demo Konto

Nachteilecons

  • Hohe Untätigkeit-Gebühren
  • Es gibt Auszahlungsgebühren

9. Binance

Binance ist nicht nur als eine der besten Krypto Broker bekannt, sondern auch als eine erstklassige CFD Handelsplattform. Binance ist die führende CFD Handelsplattform aufgrund der großen Vielfalt an Kryptowährungen, die sie unterstützt. Für Anleger spannend, weil die Kryptowährungen Prognosen momentan sehr positiv sind.

Binance CFD Broker

Um die Sicherheit der Konten und Vermögenswerte ihrer Kunden zu gewährleisten, bietet die Plattform hochmoderne Charting-Tools und strenge Sicherheitsvorkehrungen. Während Anfänger sich von der Anzahl der Optionen überwältigt fühlen könnten, werden erfahrene Händler die Tiefe der Benutzeroberfläche genießen.

Binance hat sich aufgrund seines Engagements für ein sicheres Handelsumfeld und seiner großen Auswahl an Krypto Vermögenswerten, die für den CFD Handel zur Verfügung stehen, zu einem weltweiten Marktführer für Kryptowährungen entwickelt. Sehr gut: Man kann bei Binance Bitcoin mit PayPal kaufen.

Neue Nutzer könnten jedoch mit der Komplexität der Plattform überfordert sein, und die Reaktionszeiten des Kundendienstes könnten kürzer sein, um insgesamt eine zufriedenstellende Erfahrung zu machen.

Mindesteinzahlung 10 €
Märkte (Anzahl) 100+ Kryptowährungen
Demokonto Ja
Regulierung / Lizenz Keine spezielle Finanzaufsichtsbehörde
Vorteile Große Auswahl an Kryptowährungen, Niedrige Gebühren, Solide Handelsplattform

Vorteilepros

  • CFD Handel mit einer großen Auswahl an Kryptowährungen
  • Eingehende Marktforschung, unterstützt durch modernste Charting-Tools
  • Schutz der Benutzerkonten durch strenge Sicherheitsmaßnahmen
  • Einfach zu navigieren, mit vielen nützlichen Features
  • Weltweit anerkannt in der Krypto Branche

Nachteilecons

  • Mögliche Schwierigkeiten für Anfänger
  • Die Reaktionszeiten des Kundendienstes können verbessert werden

10. Coinbase

Eine der führenden Krypto Broker, Coinbase, bietet ebenfalls eine sichere und benutzerfreundliche Umgebung für den Bitcoin CFD Handel. Händler können aus einer großen Anzahl verschiedener Kryptowährungen wählen, die sie für ihre CFD Transaktionen verwenden möchten. Bitcoin kaufen per App ist möglich.

Coinbase CFD Broker

Der Versicherungsschutz von Coinbase, die Zwei-Faktor-Authentifizierung und die Anmeldung mit biometrischem Fingerabdruck sind allesamt herausragende Features. Die Gelder der Nutzer sind geschützt, so dass sie ohne Sorgen handeln können. Sie können Kryptowährungen verdienen, indem Sie an Coinbase’s hochgelobter Lehrinitiative Coinbase Earn teilnehmen.

Dieses Feature ist sowohl eine Lernerfahrung als auch eine Chance, den eigenen Kryptowährungsbestand zu erhöhen. Nutzer sollten sich sicher sein, dass Coinbase mehr Gebühren verlangt als seine Konkurrenten und dass sein Kundenservice möglicherweise schneller reagiert. Auch wenn Coinbase derzeit mit der SEC Probleme hat, müssen sich Anleger keine Gedanken machen. Der Exchange ist reguliert und wird legal bleiben.

Mindesteinzahlung 2 €
Märkte (Anzahl) 50+ Kryptowährungen
Demokonto Ja
Regulierung / Lizenz FCA, FinCEN
Vorteile Hohe Sicherheitsmaßnahmen, Benutzerfreundliche Plattform, Bildungsprogramm

Vorteilepros

  • Sichere, einfache und übersichtliche Schnittstelle
  • Mehrere Kryptowährungen für den CFD Handel
  • Hervorragendes Bildungsprogramm
  • Starke Sicherheitsmaßnahmen
  • Legal in zahlreichen Ländern

Nachteilecons

  • Die Kosten können sich schnell summieren
  • Der Kundenservice ist manchmal langsam

11. Smartbroker

Der deutsche Broker Smartbroker genießt dank seiner strengen Vorschriften und seiner großen Auswahl an CFD Produkten einen guten Ruf. Seine intuitive Benutzeroberfläche umfasst ausgefeilte Charting Funktionen, die Händlern helfen können, die richtige Entscheidungen zu treffen.

Smartbroker CFD Broker

Smartbroker ist aufgrund seiner niedrigen Handelskosten eine echte Alternative für sparsame Anleger. Der Ruf des Brokers beruht zu einem großen Teil auf der Qualität des Service, den er seinen Kunden bietet, die sich stets auf schnelle und kompetente Antworten auf ihre Fragen und Anliegen verlassen können.

Damit sich neue Benutzer mit der Plattform vertraut machen und Handelsmethoden ausprobieren können, ohne echtes Geld zu riskieren, bietet Smartbroker ein kostenloses Demo Konto an. Der Broker hat einige Nachteile, wie z. B. eine Inaktivitätsgebühr und eine mangelnde Tiefe seiner Lehrmaterialien für Trader.

Mindesteinzahlung 500 €
Märkte (Anzahl) 6.000+
Demokonto Ja
Regulierung / Lizenz BaFin
Vorteile Günstige Handelsgebühren, Guter Kundenservice, Große Auswahl an Tools

Vorteilepros

  • Vertrauenswürdiger Broker
  • Zahlreiche CFD Assets zur Auswahl
  • Sehr preiswerte Trades
  • Hervorragende Unterstützung für Kunden
  • Schneller Zugang zur Demo Version

Nachteilecons

  • Öfters gibt es hohe Gebühren
  • Nicht genügend Bildungsressourcen

Was sind CFDs?

CFD steht für “Contracts for Difference” (Differenzverträge). CFDs sind Finanzprodukte, die es Anlegern ermöglichen, auf die Kursbewegungen von Basiswerten wie Aktien, Anleihen, Rohstoffen oder Indizes zu spekulieren, ohne diese tatsächlich zu besitzen.

Sie handeln lediglich die Differenz zwischen dem Eröffnungs- und Schlusskurs eines CFD-Kontrakts. Dabei können Sie Long-Positionen eröffnen, wenn sie auf steigende Preise setzen, oder Short-Positionen, wenn sie auf fallende Preise setzen.

CFDs bieten Flexibilität in Bezug auf Handelsstrategien und -zeiträume und können für kurzfristiges Daytrading oder langfristige Investitionen verwendet werden.

Beachten Sie jedoch, dass CFDs hochspekulative Instrumente sind und erhebliche Risiken bergen. Es können schnell Verluste auftreten, insbesondere bei hohen Hebelwirkungen.

CFD Broker – wichtige Begriffe

Um den CFD Handel vollständig zu verstehen, lohnt es sich, einige Begriffe zu kennen. Einige der wichtigsten davon werden hier kurz erläutert, damit Sie die beste CFD Trading Plattform sofort nutzen können:

Begriff Erklärung
Margin (Hebel) Die Geldsumme, die benötigt wird, um einen Handel zu tätigen. Dank des Hebels können Anleger mehr Kapital für eine größere Anzahl von Positionen einsetzen.
Kapitaleinsatz Das Geld, das für einen Deal ausgegeben wird, wird als “eingesetztes Kapital” bezeichnet.
Gehebeltes Kapital Gehebeltes Kapital ermöglicht es Händlern, größere Einsätze zu tätigen, indem sie sich Geld von ihren Brokern leihen.
Spread Der Spread ist die Differenz zwischen dem Kauf- und dem Verkaufspreis eines Vermögenswerts.
Basiswährung Der Begriff “Basiswährung” bezieht sich auf die niedriger bewertete Währung eines Währungspaares.
Majors Die am aktivsten gehandelten Währungspaare am Devisenmarkt werden als “Majors” bezeichnet.
Long Handelsposition Eine Long-Position einzugehen bedeutet, darauf zu wetten, dass der Wert eines Vermögenswerts im Laufe der Zeit steigen wird.
Währungspaare Wenn zwei Währungen zusammen notiert werden, wird der Wert der einen Währung in Bezug auf die andere Währung ausgedrückt.
Micro Konto Ein “Micro”-Handelskonto ist ein Konto, das Transaktionen in Kleinstmengen erlaubt.
Requotes Wenn der Kurs eines Vermögenswerts zwischen dem Zeitpunkt, an dem ein Anleger einen Auftrag erteilt, und dem Zeitpunkt, an dem er ausgeführt wird, schwankt, kommt es zu einem Requote.
Depot Das Wort “Depot” kann sich auch auf ein Handelskonto beziehen.
Garantierte Stops Garantierte Stops sind eine besondere Art von Stop-Order, die unabhängig von Marktschwankungen immer genau zu dem gewünschten Preis ausgeführt wird.

Unterschied Aktien vs. CFDs

Es gibt starke Unterschiede zwischen Aktien und Differenzkontrakten (CFDs), obwohl beide Ihnen die Möglichkeit bieten, sich am Markt zu beteiligen. Wenn Sie Aktien eines Unternehmens kaufen, werden Sie zu einem Miteigentümer und haben möglicherweise Anspruch auf Dividenden und andere Vorteile.

Unterschied Aktien vs. CFDs

Contracts for Difference (CFDs) hingegen sind Derivatprodukte, bei denen Sie sich verpflichten, die Preisdifferenz des Vermögenswerts zwischen dem Zeitpunkt der Eröffnung und dem Zeitpunkt der Schließung des Kontrakts zu handeln. Der Vermögenswert selbst gehört Ihnen nicht.

Der Handel mit CFDs bietet im Vergleich zum herkömmlichen Aktienhandel mehrere Vorteile. Mit Differenzkontrakten (Contracts for Difference, CFDs) können Sie auf Marge handeln, was es Ihnen ermöglicht, größere Positionen mit einer geringeren Anfangsinvestition aufzubauen.

Diese Hebelwirkung kann zwar die Gewinne erhöhen, aber auch die Verluste. Außerdem können Sie mit CFDs durch Leerverkäufe an fallenden Märkten verdienen, was beim Handel mit traditionellen Aktien schwieriger oder verboten ist.

Aufgrund ihrer Komplexität und Hebelwirkung bergen CFDs jedoch mehr Gefahren als der Aktienhandel. Wenn Sie Positionen über mehrere Tage hinweg offen halten, können Ihnen zusätzliche Kosten durch Übernachtfinanzierungsgebühren und den Spread, den Sie für jeden Handel zahlen, entstehen. Und schließlich haben Sie beim CFD Handel im Gegensatz zum Aktienbesitz keine Stimm- oder Dividendenrechte an dem zugrunde liegenden Vermögenswert.

Sind CFDs seriös?

Ja, der CFD-Handel ist an sich eine seriöse und vollkommen legale Form des Finanzhandels. Allerdings ist die Seriosität des CFD-Handels stark von der Wahl des Brokers und der Herangehensweise des Anlegers abhängig.

Allerdings ist die Art und Weise, wie einige Broker den CFD-Handel anbieten und bewerben, oft fragwürdig. Einige Broker verwenden aggressive Marketingstrategien, die die Risiken herunterspielen und die verlockende Idee von schnellen und hohen Gewinnen in den Vordergrund stellen. Kleinanleger, die unzureichend informiert oder unerfahren sind, riskieren dadurch, Geld zu verlieren.

Ein seriöser und regulierter Broker, der transparente Informationen bereitstellt und die Risiken angemessen erklärt, kann eine sichere Umgebung für den Handel mit CFDs bieten.

Jedoch sind Anleger selbst dafür verantwortlich, sich gut zu informieren und sicherzustellen, dass der gewählte Broker vertrauenswürdig ist. Die Anwendung von Risikomanagement-Praktiken wie dem Setzen von Stop-Loss-Orders und ein Verständnis des Einflusses des Hebels auf die Positionen ist ebenfalls sehr wichtig.

Sind alle CFD Broker sicher?

Die Zuverlässigkeit eines CFD Brokers hängt von seiner aufsichtsrechtlichen Stellung und der Robustheit seiner finanziellen Absicherung ab. Einige sehr wichtige Details, bevor Sie ein CFD Handelskonto erstellen, sind:

  • Regulierung: Vertrauenswürdige Finanzbehörden sollten CFD Broker beaufsichtigen. Die FCA im Vereinigten Königreich ist eine solche Organisation, die Australian Securities and Investments Commission (ASIC) eine andere und die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) eine weitere. Diese Behörden stellen sicher, dass die Makler ehrlich und offen mit ihren Kunden umgehen. Auch die BaFin reguliert den CFD Handel und analysiert, welche Anbieter die Vorgaben nicht beachten.
  • Getrennte Konten: Vertrauenswürdige Broker werden Kundengelder immer auf getrennten Konten halten. Wenn der Broker in Konkurs geht, sind die Gelder der Kunden sicher.
  • Anlegerschutz: Anleger in bestimmten Ländern werden entschädigt, wenn ihr Broker in Konkurs geht.
  • Risikomanagement-Tools: Achten Sie auf Broker, die Risikomanagement-Tools wie Stop-Loss-Aufträge und einen Schutz gegen negative Salden anbieten.

CFD Broker Vergleich – darauf kommt es an

Händler müssen bei der Auswahl eines CFD Brokers eine ganze Reihe von Variablen berücksichtigen, um sicherzustellen, dass sie den für sie am besten geeigneten Broker wählen.

Die Sicherheit und Regulierung eines Brokers sind wichtig, aber auch die Auswahl der Vermögenswerte, die Mindesteinlage, das Demo Konto, die Gebühren, die Handelswerkzeuge, die Funktionalität der mobilen App, die Zahlungsmethoden und der Kundenservice. Zudem ist ein Pluspunkt, wenn es sich um einen MetaTrader 4 Broker handelt.

Damit Händler bei der Auswahl eines CFD Brokers eine sorgfältige Entscheidung treffen können, finden Sie hier jetzt in diesen CFD Trading Vergleich alles über diese entscheidenden Faktoren. Mit diesen Informationen werden Sie in der Lage sein, den besten CFD Broker für Ihre Handelsbedürfnisse auszuwählen.

Lizenz

Um Ihr Geld zu schützen und Ihnen beim Handel gleiche Bedingungen zu bieten, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Broker lizenziert und reguliert ist. Die Financial Conduct Authority (FCA), die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) und die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sind Beispiele für seriöse Aufsichtsbehörden, die einen vertrauenswürdigen Broker beaufsichtigen sollten.

Diese Organisationen stellen hohe Anforderungen an die Broker. Dazu gehören die Aufrechterhaltung eines ausreichenden Kapitals, die getrennte Aufbewahrung von Kundengeldern und die Durchführung häufiger Audits. Bevor Sie ein Konto eröffnen, sollten Sie daher immer die aufsichtsrechtliche Stellung des Brokers überprüfen.

Assets

Die Qualität Ihrer CFD Handels Erfahrung kann je nach der Ihnen zur Verfügung stehenden Auswahl an Vermögenswerten steigen oder fallen. Broker mit einer größeren Auswahl an Vermögenswerten können besser auf die Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen und bieten mehr Möglichkeiten zur Diversifizierung.

CFD Broker Assest

Ein seriöser Broker wird Ihnen Zugang zu mehreren Anlagekategorien bieten, darunter Währungspaare, Indizes, Rohstoffe, Aktien und digitale Währungen. Wenn Sie sich für den Devisenhandel interessieren, sollten Sie auch darauf achten, ob der Broker sowohl Zugang zu den Hauptwährungspaaren als auch zu exotischen Paaren hat. Die Verdienstmöglichkeiten eines Händlers können je nach den Vermögenswerten, in die er investiert, sehr unterschiedlich sein.

Mindesteinzahlung

Für unerfahrene oder finanziell eingeschränkte Händler kann die erforderliche Mindesteinlage entscheidend sein. Die Broker können sich in Bezug auf den Mindestbetrag, der für den Beginn des Handels erforderlich ist, stark unterscheiden.

Mit einer geringeren erforderlichen Anfangsinvestition wird mehr Menschen der Zugang zum CFD Handel ermöglicht. Denken Sie daran, dass Sie beim Handel mit mehr Geld das Risiko besser kontrollieren und Verluste besser auffangen können.

Demo Konto

Sowohl neue als auch erfahrene Händler können von der Nutzung eines Demo Kontos sehr profitieren. Es bietet eine sichere Umgebung, in der Sie mit Handelsmethoden experimentieren, die Funktionen der Plattform erkunden und sich mit der Marktdynamik vertraut machen können, ohne Ihr eigenes Geld aufs Spiel zu setzen.

Achten Sie bei der Suche nach einem CFD Broker darauf, dass dieser ein risikofreies Demo Konto anbietet, das die tatsächlichen Marktbedingungen nachbildet. Bevor Sie den Sprung in den Echtgeldhandel wagen, können Händler ihre Fähigkeiten auf einer Demo Plattform verfeinern.

Gebühren

Da die Gebühren eines Brokers Ihre Handelserträge aufzehren können, ist es wichtig, sich mit der Struktur des Brokers vertraut zu machen. Spreads, Provisionen, Gebühren für Übernachtfinanzierungen, Inaktivitätsgebühren und Auszahlungen sind alles Beispiele für die Arten von Gebühren, die Broker verlangen können.

Wenn Sie unangenehme finanzielle Überraschungen vermeiden wollen, sollten Sie die Gebührenordnung des Brokers genau studieren. Es ist wichtig, die Gesamtkosten des Handels zu betrachten, da einige Broker zwar niedrigere Spreads, aber höhere Gebühren in anderen Bereichen haben.

Trading Tools

Durch den Einsatz von Trading-Tools können Sie einen besseren Einblick in den Markt gewinnen und fundiertere Handelsentscheidungen treffen und so Ihre Handelserfahrung verbessern. Halten Sie Ausschau nach Brokern, die modernes Handelsmaterial wie Wirtschaftskalender, automatisierten Handel und Charting-Tools für die technische und fundamentale Analyse anbieten.

CFD Broker Trading tools

Es ist möglich, dass einige Broker Zugang zu ihren eigenen, spezialisierten Handelsplattformen bieten. Ihre Fähigkeit, Marktentwicklungen zu überwachen und effektiv darauf zu reagieren, kann durch die Verfügbarkeit und Qualität dieser Tools erheblich beeinflusst werden.

App

Von unterwegs zu handeln, ist heutzutage unglaublich wichtig. Die mobile App eines Brokers sollte genauso intuitiv, vertrauenswürdig und funktionsreich sein wie die Desktop Version.

Es sollte einfach sein, Aufträge zu erteilen, sie schnell auszuführen und Ihr Konto in Echtzeit zu überwachen. Ob eine App vertrauenswürdig ist, erkennen Sie an ihrer Bewertung und den Erfahrungen im App Store oder bei Google Play.

Zahlungsmethoden

Die Verfügbarkeit vieler vertrauenswürdiger Zahlungsmöglichkeiten ist ebenfalls entscheidend. Der Broker sollte mehrere Zahlungsmethoden für Ein- und Auszahlungen anbieten, darunter Banküberweisungen, Kredit-/Debitkarten und webbasierte Wallets wie PayPal, Neteller und Skrill.

CFD Broker Zahlungsmethoden

Es ist wichtig, dass Sie sich über die Bearbeitungszeiten, Gebühren und Auszahlungsverzögerungen des Brokers informieren, um Schluckauf beim Handel zu vermeiden.

Support

Der Zugang zu einem hilfreichen Kundenservice kann Ihre Handelserfahrung erheblich verbessern. Suchen Sie nach Brokern, die während der gesamten Marktzeiten erreichbar sind und mehrere Support-Optionen anbieten, wie Live-Chat, E-Mail und Telefon.

Prüfen Sie, wie schnell und hilfsbereit der Broker antwortet. Der Zugang zu schnellen Antworten auf Handelsfragen und technischer Unterstützung ist ebenso wichtig wie die Lösung von Kontoproblemen.

Fallen Gebühren an beim CFD Handel?

Wenn Sie Ihre Handelsgewinne maximieren möchten, müssen Sie sich über die Kosten klar sein, die mit dem Handel von CFDs verbunden sind.

Finanzierungskosten über Nacht, die anfallen, wenn eine Position über Nacht offen gehalten wird, und Spreads, die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis eines Vermögenswerts, sind die gängigsten Arten von Gebühren. Handelsprovisionen sind eine zusätzliche Gebühr, die von einigen Brokern verlangen werden kann.

Darüber hinaus können auch Kosten anfallen, die nicht mit dem Handel zusammenhängen, wie z. B. Inaktivitätsgebühren, wenn innerhalb eines bestimmten Zeitraums keine Geschäfte getätigt wurden, oder Auszahlungsgebühren.

Für die Führung und Verwaltung Ihres Kontos können bei bestimmten Brokern zusätzliche Gebühren entstehen. Bevor Sie ein Konto eröffnen, sollten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Brokers gründlich prüfen und sich über die tatsächlichen Kosten des Handels informieren.

Gibt es eine Nachschusspflicht?

Wenn Sie beim CFD Handel eine Hebelwirkung einsetzen, ist ein Margin Call ein wichtiger Sicherheitsmechanismus. Dies geschieht in der Regel, wenn Sie einen Verlusthandel haben und Ihr Kontowert unter den Mindestbetrag des Brokers fällt.

Im Falle eines Margin Calls kann Ihr Broker von Ihnen verlangen, dass Sie entweder mehr Geld einzahlen, um Ihre Marge auf den Nennwert zu bringen, oder dass Sie einige oder alle Ihre Bestände liquidieren.

Der Negativsaldo-Schutz ist eine Funktion, die von einigen Brokern angeboten wird und die verhindert, dass Sie mehr als das Geld auf Ihrem Konto verlieren. Dieser Service wird jedoch nicht von allen Brokern angeboten. Bevor Sie mit dem Handel beginnen, sollten Sie sich mit den Margin Call-Richtlinien Ihres Brokers vertraut machen.

Wie lange kann man CFDs halten?

CFDs haben im Gegensatz zu Terminkontrakten kein festes Ablaufdatum, da Sie eine Zinsgebühr für Ihre Positionen zahlen. Sie sind nicht gezwungen, eine Prämie zu entrichten, wie es bei Terminkontrakten der Fall ist, die tatsächlich zu einem bestimmten Zeitpunkt auslaufen.

Daher haben Sie die Flexibilität, langfristige oder kurzfristige Positionen in Ihrer CFD-Handelsstrategie zu halten. Da der CFD-Handel darauf abzielt, auf die Preisbewegung eines zugrunde liegenden Vermögenswerts zu spekulieren (ohne diesen tatsächlich zu besitzen), können Sie CFDs sowohl für eine einzelne Handelssitzung als auch über einen längeren Zeitraum halten.

Langfristige vs. kurzfristige Positionen im CFD Handel

Die Wahl zwischen langfristigem und kurzfristigem CFD-Handel kann erheblichen Einfluss auf Ihre Handelsstrategie haben. Langfristiges Investieren kann sich als erfolgreicher erweisen, da Sie sich weniger um die Volatilität und rasche Preisschwankungen sorgen müssen.

Beachten Sie jedoch, dass die Aufrechterhaltung einer langfristigen CFD-Position über mehrere Handelssitzungen hinweg mit höheren Kosten verbunden sein kann, im Gegensatz zum kurzfristigen Handel. Letztendlich hängt die Entscheidung von Ihren individuellen Anlagezielen und -strategien ab.

CFD Trading für Anfänger oder Profis?

Sowohl Anfänger als auch erfahrene Händler können mit CFDs Erfolg haben, sollten sich aber des hohen Risikos bewusst sein. Wer neu im Handel mit CFDs ist, sollte sich mit den allgemeinen Handelspraktiken, Risikomanagement-Strategien und den Merkmalen von CFDs, einschließlich Leverage und Margin-Anforderungen, vertraut machen.

Profis können jedoch die Diversifizierung der Instrumente und die Anpassungsfähigkeit des CFD Handels nutzen, um von steigenden und fallenden Märkten zu profitieren. Eine gute Handelsstrategie, ständige Weiterbildung und das Bewusstsein für Marktentwicklungen sind in jeder Situation notwendig.

Top CFD Broker für Anfänger

Für Einsteiger ist IG Deutschland als CFD Broker zu empfehlen. Der Anbieter hat in unserem Test mit am besten abgeschnitten. Unsere CFD Broker Erfahrungen zeigen, dass die Auswahl groß ist. Doch nur wenige bieten eine so sichere Umgebung wie IG.

Daneben ist die Bedienung der Webseite sehr einfach, es gibt einen deutschsprachigen Support. Und darüber hinaus eine eigene Academy, in welcher man als Anfänger beim CFD Trading viel Infomaterial findet.

1A Broker

IG Erfahrungen bestätigen: Trading war nie einfacher

  • Ideal für Trading-Einsteiger
  • Zugang zu über 17.000 Märkten
  • Handelsplattformen wie L2-Dealer, ProRealTime & MT4

Sind CFDs steuerpflichtig?

Ja, CFDs sind steuerpflichtig (wie alle Kapitalerträge). Gewinne aus dem CFD-Handel müssen komplett versteuert und im Verrechnungssaldo „Gewinne/ Verluste Sonstige“ erfasst werden.

Wie werden Gewinne aus CFD also versteuert? In Deutschland werden CFDs steuerlich als Termingeschäfte behandelt. Das bedeutet, dass auf Gewinne aus CFD-Geschäften die Abgeltungssteuer anfällt, die seit 2009 gilt. Diese Steuer beträgt pauschal 25 %, zuzüglich des Solidaritätszuschlags und gegebenenfalls der Kirchensteuer. Die Abgeltungssteuer wird direkt von der Bank einbehalten und ans Finanzamt abgeführt.

Es spielt keine Rolle, wie hoch das individuelle Einkommen des Anlegers ist. Es gibt jedoch eine Ausnahme: Wenn der persönliche Steuersatz des Anlegers unter 25 % liegt, können Kapitalerträge im Rahmen der Einkommensteuererklärung veranlagt werden, und zu viel gezahlte Abgeltungssteuer wird zurückgezahlt.

In Deutschland hat jeder Anleger einen jährlichen Steuerfreibetrag von 801 €, der auf Kapitalerträge angewendet werden kann. Um diesen Freibetrag zu nutzen, muss man der Bank oder dem Broker vor Ende des Steuerjahres einen Freistellungsauftrag erteilen.

Was Verluste anbelangt, die mit dem CFD-Handel einhergehen können: Anders als bei Aktien können Verluste aus CFD-Geschäften mit Gewinnen aus anderen Geldanlagen, wie Aktien oder Zinsen, verrechnet werden. CFDs werden steuerlich getrennt behandelt, was es erlaubt, Verluste aus CFDs mit Gewinnen aus anderen Finanzgeschäften zu verrechnen.

Fazit im CFD Broker Vergleich

Die Auswahl eines zuverlässigen CFD Brokers ist ein entscheidender Schritt, der einen großen Einfluss auf Ihre Handelsergebnisse haben kann.

Die Regulierung des Brokers, die Verfügbarkeit von Vermögenswerten, die Preisstruktur, die Handelsinstrumente, der Kundenservice und andere Merkmale sind in der Branche sehr unterschiedlich, so dass Händler eine Vielzahl von Dingen berücksichtigen müssen.

Die genannten Broker bieten alle solide CFD Handelsplattformen an, obwohl sich diese Systeme in vielerlei Hinsicht unterscheiden. Die beste Option ist diejenige, die am besten zu Ihren Handelsanforderungen, Ihren Vorlieben und Ihrem Kenntnisstand passt. Es ist wichtig zu bedenken, dass ein seriöser CFD Broker nur ein Teil des Puzzles für den erfolgreichen Handel ist.

Quellen

FAQ

Was ist der beste CFD Broker?

Gibt es CFD Broker mit PayPal?

Gibt es CFD Broker mit Demokonto?

Kann man mit CFDs Geld verdienen?

Ist man Eigentümer von CFD?

Ist CFD Trading Glücksspiel?

Haben CFDs Einfluss auf Aktien?

Ist ein CFD ein Future?

 

Dennis Kussel

Dennis Kussel ist ein sehr erfahrener Autor in den Bereichen Krypto, Technik und Gaming. Durch Gründung eines eigenen Start Ups im Bereich der Software Automatisierung konnte er einige wichtige Kontakte in die Tech Welt knüpfen. Getrieben von dem Ziel, niemals zu lange in der Komfortzone zu bleiben, setzt er sich immer wieder mit neuen Themengebieten auseinander. Ob komplexe Bereiche oder die neuesten Trends in Bezug auf KI, Data und Co – er ist bekannt dafür, alles nachvollziehbar und so eindeutig wie möglich zu vermitteln.