Beste Krypto ETFs – Vergleich & Investment Tipp

In Kryptowährungen investieren, mit einem leicht zugänglichen Ansatz? Krypto Exchange Traded Funds (ETFs) könnten die Lösung sein. In diesem Leitfaden vergleichen und analysieren wir die besten Krypto ETFs im Jahr 2024. Wo lohnt sich der Einstieg?

Krypto ETFs 2024– investieren mit Erfolg

Im Folgenden findet sich ein kurzer Überblick der Top 6 Krypto ETFs 2024. Anschließend folgt eine tiefergehender Analyse, in der wir ihnen wertvolle Einblicke in potenzielle Investitionen bieten:

  1. Bitcoin ETF Token (BTCETF): Eine hervorragende Wahl für alle Anleger, die ohne Zwischenhändler direktes Eigentum an Bitcoin anstreben; verbunden ist dies mit der Option auf Staing für langfristige Rendite.
  2. ProShares Bitcoin Strategy ETF (BITO): Der größte US-amerikanische Krypto ETF zeigt strategisches Engagement und zielt darauf ab, die Performance eines Index nachzubilden.
  3. Fidelity Advantage Bitcoin ETF (FBTC): Ein EFT, der die Expertise von Fidelity mit Kryptowährungen kombiniert und ausgezeichnete Renditen aufweist.
  4. ARK Fintech Innovation ETF (ARKF): Ideal für Liebhaber des Fintech Sektors, die nicht direkt in Kryptowährungen investieren wollen.
  5. Bitwise Crypto Industry Innovators ETF (BITQ): Diversifizierte Portfolios für passive Anleger, die Wert auf Innovation legen.
  6. Valkyrie Bitcoin Miners ETF (WGMI): Die perfekte Wahl für alle, die sich für Krypto Mining und aktives Management interessieren.

Analyse der Krypto ETFs im Detail

Die kommende Analyse gibt einen detaillierten Einblick in die einzelnen Krypto ETFs. Hier untersuchen wir die Eigenschaften, das Potenzial sowie die verschiedenen Vor- und Nachteile unserer Top 6 Krypto ETFs.

1. BTCETF Token

Der Bitcoin ETF Token (BTCETF) stellt ein visionäres Projekt dar. Dieser digitale Vermögenswert wird als ERC-20-Token betrieben und ist strategisch so positioniert, dass er von der erwarteten Genehmigung und Einführung von Bitcoin ETFs profitieren kann.

Bitcoin ETF Token

Die innovativen Merkmale von BTCETF heben ihn von anderen Kryptowährungen ab. Die Presale Phase, in welcher man BTCETF kaufen kann, sieht wie folgt aus: 40 % der gesamten Token stehen dort zur Verfügung. Der wettbewerbsfähige Anfangspreis liegt bei 0,005 US-Dollar pro Token.

Darüber hinaus dient BTCETF als Utility Token, der es den Inhabern ermöglicht, durch Staking Belohnungen zu verdienen und so die Sicherheit und Stabilität des Netzwerks zu fördern.

Die deflationäre Tokenomik des Projekts, einschließlich einer Verbrennungssteuer von 5 % auf jede Transaktion und geplanter Verbrennungen an wichtigen Meilensteinen, schafft Anreize für langfristiges Halten.

Vorteilepros

  • Direkter Bitcoin Besitz: BTCETF bietet einen direkten Besitz von Kryptowährungen.
  • Wallets: Eliminiert die Notwendigkeit digitaler Wallets.
  • Utility Token: Ermöglicht den Inhabern, durch Staking Belohnungen zu verdienen.
  • Sicherheit: Bietet Transparenz und Sicherheit.

Nachteilecons

  • Marktschwankungen des Bitcoinkurs: Die Leistung ist an den Krypto Preis gebunden.
  • Mangelnde Diversifizierung: Im Vergleich mit anderen ETFs gibt es weniger Diversifizierungsvorteile.

2. BITO

Der ProShares Crypto Strategy ETF (BITO) war der erste ETF seiner Art, der in den USA im Jahr 2021 zugelassen wurde, was einen wichtigen Meilenstein für den Kryptomarkt darstellt. Er ist nun an der New York Stock Exchange (NYSE) notiert.

ProShare Bitcoin Strategy ETF (BITO)

Mit einer wettbewerbsfähigen Kostenquote von 0,95 % und ohne zusätzliche Gebühren bietet er ein kostengünstiges Engagement in der Welt der Kryptowährungen.

Ein Unterscheidungsmerkmal von BITO ist, dass er darauf abzielt, die Lücke zwischen dem tatsächlichen Krypto Preis und den Futures Contracts, denen er folgt, zu reduizieren, wodurch er sich von vielen anderen Krypto ETFs unterscheidet.

Insgesamt ist BITO eine attraktive Wahl für Anleger, die in einem regulierten und zugänglichen Rahmen am Potenzial von Kryptowährungen teilhaben wollen, Anerkennung gefunden hat.

Vorteilepros

  • Renommiert: BITO ist der führender US-amerikanischer Krypto ETF.
  • Wettbewerbsfähig: Die Kostenquote von 0,95 % vereinfacht die Zugänglichkeit zum Krypto Markt.
  • Liquidität: Bietet Liquidität und einfachen Handel an traditionellen Exchanges wie an den New York Stock Exchange
  • Bekannter Fondsanbieter: BITO wird von einem renommierten Anbieter, ProShares, verwaltet.

Nachteilecons

  • Futures-basiert: Es handelt sich um eine Abbildung der Bitcoin Futures Contracts, die möglicherweise nicht die tatsächlichen Kryptopreise reflektieren.
  • Reale Coins: BITO wird nicht durch reale Coins gedeckt.

3. FBTC

Der Fidelity Advantage Crypto ETF (FBTC) ist ein bedeutender Akteur in der Welt der Krypto Anlagen und wird von Fidelity angeboten, einem renommierten Namen in der Finanzbranche, dessen Geschichte bis ins Jahr 1946 zurückreicht. Dieser ETF hat durch seine robuste Performance Aufmerksamkeit erregt und ist Teil des umfangreichen ETF-Angebots von Fidelity.

Fidelity Advantage Bitcoin ETF (FBTC)

FBTC hat seit Jahresbeginn eine bemerkenswerte tägliche Gesamtrendite von 107,22 % erzielt, was sein Potenzial für erhebliche Gewinne unterstreicht. Der FBTC dient er als Absicherung gegen die Inflation, die in traditionellen Märkten ein Problem darstellen kann.

FBTC aufgrund des Rufs von Fidelity, qualitativ hochwertige Produkte zu liefern und sich der Performance zu verschreiben, eine gut abgerundete Wahl für diejenigen, die über einen ETF ein indirektes Engagement in der dynamischen Welt der Kryptowährungen suchen.

Vorteilepros

  • Expertise: FBTC wird durch die umfangreiche Finanzerfahrung von Fidelity unterstützt und gefördert.
  • Hohe Renditen: FBTC hat seit Jahresbeginn eine bemerkenswerte tägliche Gesamtrendite von 107,22 % erzielt.
  • Guter Ruf: Durch die Bekanntheit von Fidelity ist FBTC potenziell ansprechend für risikoscheue Anleger.
  • Anerkennung: FBTC wird nicht nur in Deutschland anerkannt, sondern auch weltweit.

Nachteilecons

  • Votalität: FBTC ist mit einem hohen Kapitalrisiko verbunden und hängt von der Dynamik des Krypto Marktes ab.
  • Fachwissen: FBTC könnte etwas Fachwissen von Anlegern und deutschen Nutzern verlangen.

4. ARKF

Der ARK Fintech Innovation ETF (ARKF) ist eine überzeugende Wahl für Anleger, die sich im Fintech Sektor engagieren möchten. Als Teil der ARK Investment Management Familie, die für ihre zukunftsweisenden Anlagestrategien bekannt ist, zeichnet sich der ARKF als aktiv verwalteter ETF aus, der auf langfristiges Kapitalwachstum abzielt.

ARK Fintech Innovation ETF

Eine der Hauptargumente für ARKF ist sein Wachstumspotenzial mit einer geringen Korrelation zu traditionellen Growth- und Value-Strategien. Bis zum 2. November 2023 hat der ARKF mit einer 1-Jahres-Rendite von 23,18% und einer seit Jahresbeginn erzielten Rendite von 35,85% eine beeindruckende Performance gezeigt.

Die Kostenquote von 0,75 % und das Gesamtnettovermögen von 757,37 Mio. USD macht ihn zu einer attraktiven Wahl für Anleger macht, die ein Engagement im Fintech-Sektor suchen und ihr Portfolio diversifizieren wollen.

Vorteilepros

  • Guter Ruf: ARKF wird von ARK Invest verwaltet, die für ihre innovationsorientierten ETFs bekannt ist.
  • Wachstumspotenzial: Großes Potenzial mit einer geringen Korrelation zu traditionellen Growth- und Value-Strategien.
  • Management: ARKF wird aktiv mit Top-Down- als auch Bottom-Up-Research verwaltet.
  • Beeindruckende Performance: Seit Jahresbeginn erzielte ARKF beeindruckende Renditen von 35,85 %.

Nachteilecons

  • Abhängig vom Fintech Sektor: Die Performance kann von der Dynamik des Fintech-Sektors beeinflusst werden.
  • Begrenzte historische Daten: Aufgrund des Auflegungsdatums im Februar 2019 sind nur begrenzte langfristige Daten zur Bewertung verfügbar.

5. BITQ

Der Bitwise Crypto Industry Innovators ETF (BITQ) ist eine vielversprechende Option für Anleger – und das aus mehreren Gründen. Was BITQ zum einen auszeichnet, ist sein fokussierter Index, der zu mindestens 85 % in reine Kryptounternehmen investiert ist.

Bitwise Crypto Industry Innovators ETF

Hierbei nutzt Bitwise, einer der größten Krypto-Asset Manager, seine Branchenexpertise, um den Index zu konstruieren und Unternehmen zu identifizieren, die an der Spitze der Krypto-Wirtschaft stehen.

Zum anderen glänzt BITQ seit November 2023 mit einem verwalteten Gesamtvermögen (AUM) in Höhe von 82.143.607 USD und es ist ihm trotz seiner relativ kurzen Geschichte – er wurde im Mai 2021 aufgelegt – gelungen, ein gut abgerundetes Portfolio mit 29 verschiedenen Aktien aufzubauen.

Obwohl BITQ also nur über begrenzte historische Daten verfügt, kann es dennoch auf eine positive Entwicklung verweisen und ist daher eine attraktive Option für Investoren.

Vorteilepros

  • Fokussierter Krypto Index: Der Index von BITQ investiert 85 % in reine Kryptounternehmen.
  • Rundes Portfolio: BITQ beinhaltet inzwischen 29 verschiedenen Aktien.
  • Branchenexpertise: Bitwise verwendet seine Branchenexpertise, um den Index zu konstruieren und starke Kryptounternehmen zu identifizieren.
  • Wunderbare Entwicklung: BITQ hat bewiesen, dass deren Enwicklung immer besser aussieht.

Nachteilecons

  • Begrenzte historische Daten: Aufgrund des Auflegungsdatums im Mai 2021 sind nur begrenzte langfristige Daten zur Bewertung verfügbar.
  • Höhere Kostenquote: Im Vergleich zu einigen ETF Konkurrenten hat BITQ eine höhere Kostenquote.

6. WGMI

Der Valkyrie Crypto Miners ETF (WGMI) ist ein aktiv verwalteter ETF, der sich auf Unternehmen konzentriert, die mindestens 50 % ihrer Einnahmen aus dem Bitcoin Mining erzielen. Er hält zwar keine echten Kryptowährung, bietet aber über Futures-Kontrakte ein indirektes Engagement.

Valkyrie Krypto Miners ETF (WGMI)

Im Vergleich zu anderen Fonds auf dem Markt handelt es sich bei WGMI um einen relativ kleinen Fonds mit einem Gesamtnettovermögen von etwa 9,5 Mio. USD. Dies könnte zwar seine Widerstandsfähigkeit bei Marktabschwüngen beeinträchtigen, doch hat WGMI bislang stets ein beeindruckendes Potenzial gezeigt.

Seine Veränderung des Nettoinventarwerts (NAV) seit Jahresbeginn beträgt beispielsweise bemerkenswerte 122 %, was auf seine Fähigkeit hinweist, hohe Renditen zu erzielen. Somit bietet WGMI Anlegern die besondere Möglichkeit, in die Welt der Mining-Unternehmen für Kryptowährungen Fuß zu fassen.

Vorteilepros

  • Hohe Renditen: Die Veränderung des Nettoinventarwerts (NAV) seit Jahresbeginn beträgt 122 %, was auf sein Potenzial verweist, hohe Renditen zu erzielen.
  • Management: Das aktive Management verspricht eine bessere Performance auf dem Krypto Markt.
  • Gezieltes Engagement: WGMI ermöglicht Anlegern, in der Welt der Mining-Unternehmen für Kryptowährungen Fuß zu fassen.
  • Bitcoin Mining: WGMi fokussiert sich auf Unternehmen, die mindestens 50 % ihrer Einnahmen aus dem Bitcoin Mining erzielen.

Nachteilecons

  • Begrenzte historische Daten: Aufgrund des Auflegungsdatums im Juli 2022 sind nur begrenzte langfristige Daten zur Bewertung verfügbar.
  • Kleines Gesamtnettovermögen: Das begrenzte Vermögen kann die Widerstandsfähigkeit bei Marktabschwüngen beeinträchtigen.

Was die Zulassung von Krypto-ETFs im Detail bedeutet

Am 10. Januar 2024 war es endlich so weit: Die US-Wertpapieraufsicht SEC hat grünes Licht für börsengehandelte Krypto-Fonds (ETFs) gegeben. Seit Oktober vergangenen Jahres haben zahlreiche Anleger auf diese Entscheidung gewartet, was sich auch im Bitcoin-Kurs spiegelt, der seitdem um beeindruckende 60 Prozent gestiegen ist.

Aber was bedeutet die Zulassung von Bitcoin-ETFs konkret für den Krypto-Markt?

De Zulassung von Bitcoin-ETFs bringt einen entscheidenden Vorteil für Investoren: Es wird einfacher, in Bitcoin und Co. zu investieren. Dadurch, dass es sich bei ETFs um handelbare Wertpapiere handelt, die den Preis von Kryptowährungen nachbilden, müssen Anleger diese nicht physisch besitzen. Dies schafft einen einfachen und effizienten Marktzugang für eine breitere Palette von Investoren.

Ein Investment in Krypto ETFs bietet zudem den klaren Vorteil, dass man sich nicht mehr direkt um die Verwahrung der Coins in einer digitalen Wallet kümmern oder auf Dienstleister wie Krypto Broker vertrauen muss. Krypto ETFs fungieren damit sozusagen als Brücke zwischen dem traditionellen Finanzmarkt und der aufstrebenden Krypto-Welt.

Damit könnte die Zulassung des Bitcoin-ETFs eine verstärkte Akzeptanz von Kryptowährungen durch traditionelle Investoren bedeuten. Der Bitcoin-Kurs reagierte bereits positiv auf die Ankündigung der Genehmigung.

Trotz der positiven Entwicklung durch die Zulassung des Bitcoin-ETFs ist es unerlässlich, dass Investoren weiterhin mit Bedacht vorgehen und sich der Risiken bewusst sind, die mit Kryptowährungen verbunden sind.

Die Volatilität des Marktes sollte nicht außer Acht gelassen werden, Anlageentscheidungen sind daher stets sorgfältig zu prüfen. Eine individuelle Anpassung der Anlagestrategie an die persönliche Risikotoleranz sowie eine gründliche Kenntnis der Eigenheiten von Kryptowährungen sind nach wie vor entscheidend.

Was sind Krypto ETFs?

Krypto ETFs sind Investmentfonds, die es Anlegern ermöglichen, sich auf dem Kryptomarkt zu engagieren, ohne die digitalen Vermögenswerte selbst zu besitzen.

Diese ETFs verfolgen die Wertentwicklung von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und anderen oder bauen auf Unternehmen auf, die in der Kryptoindustrie tätig sind.

Sie bieten Anlegern eine regulierte Plattform für den Handel und erlaubt es ihnen, indirekt in Kryptowährungen zu investieren, ohne sich mit der Komplexität von Krypto Exchanges und Wallets auseinandersetzen zu müssen.

Was macht Krypto ETFs so lukrativ

Krypto ETFs sind aufgrund ihrer Einfachheit und Diversifizierung attraktiv. Sie bieten eine regulierte Möglichkeit, in Kryptowährungen zu investieren und an ihrem Potenzial teilzuhaben, ohne mit der Komplexität, die oft mit dem Besitz von realen Coins einhergeht, konfrontiert zu sein.

Ob durch direkte Vermögenswerte, Derivate oder kryptobezogene Aktien mit Potenzial, ein professionelles Management der ETFs ermöglicht es Anlegern, von potenziellen Preissteigerungen auf dem Krypto Markt zu profitieren und gleichzeitig die mit Preisrückgängen verbundenen Risiken zu mindern.

Wie funktionieren Krypto ETFs?

Wie funktionieren Krypto ETFsKrypto ETFs sind Anlage Tools, wobei jeder ETF Anteil an Exchanges gehandelt werden kann, was ein reguliertes und vertrautes Umfeld für Krypto Investitionen schafft. Dieser Ansatz vereinfacht den Prozess und ermöglicht es Anlegern, indirekt auf den Krypto Markt zuzugreifen und gleichzeitig die mit Krypto Exchanges, Wallets und privaten Schlüsseln verbundenen Herausforderungen zu vermeiden. Es gibt drei Haupttypen von Krypto ETFs, die es zu unterscheiden gilt:

DirekteigentumETF DerivateKryptobezogene Aktien

Direkteigentum

Bei dieser Art von ETF kauft die Verwaltungsgesellschaft tatsächliche Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum und hält sie als Vermögenswerte. Diese Kryptowährungen werden als Anteile in dem ETF dargestellt.

Wenn Anleger Anteile an diesem ETF kaufen, werden sie zu indirekten Eigentümern der zugrundeliegenden Kryptowährung, ohne sich mit der Komplexität des direkten Kaufs und der Lagerung dieser Währungen befassen zu müssen.

ETF Derivate

Einige Krypto ETFs basieren auf Krypto Derivaten, wie z. B. Terminkontrakten. Anstatt die eigentlichen Kryptowährungen zu halten, verwenden diese ETFs Derivate, um die Preisbewegungen der digitalen Vermögenswerte zu verfolgen.

Sie funktionieren ähnlich wie an den Exchanges gehandelte Kryptoprodukte (ETPs) oder Futures-Kontrakte und bieten eine Möglichkeit, die Wertentwicklung von Kryptowährungen zu imitieren, ohne sie direkt zu besitzen.

Kryptobezogene Aktien

Eine andere Art von Krypto ETF investiert in Unternehmen, die Teil der Kryptowährungs- oder Blockchain-Technologiebranche sind. Diese ETFs halten Aktien von Unternehmen, die mit Kryptowährungen zu tun haben, wie z. B. Anbieter von Krypto-Exchanges, Betreiber von Bitcoin Mining oder Technologieunternehmen, die Blockchain-Lösungen einsetzen.

Obwohl diese ETFs nicht direkt mit Kryptowährungen verbunden sind, bieten sie ein Engagement im Kryptobereich durch Investitionen in relevante Unternehmen.

Kann man Krypto ETFs traden?

Ja, Krypto ETFs können über verschiedene Plattformen gehandelt werden. Eine dieser etablierten Online Handelsplattformen ist MEXC.

Der Krypto Broker überzeugt mit einer benutzerfreundlichen Plattform, Staking-Optionen und besonders günstigen Gebühren. So fallen 0,1 % Spot Maker- & Taker-Gebühren, 0,01 % Futures Maker-Gebühren und nur 0,05 % Taker-Gebühren an. Einzahlugen sind frei von jeglichen Gebühren.

Welcher Krypto ETF hat die beste Prognose?

bitcoin etf logoEine Aussage über den besten Krypto ETF im Jahr 2024 ist subjektiv und hängt von den individuellen Anlagezielen und -präferenzen ab. In Anbetracht seiner innovativen Merkmale und seiner Roadmap stellt jedoch der BTCETF Token (BTCETF) eine überzeugende Anlagemöglichkeit für diejenigen dar, die von den zukünftigen Entwicklungen des Krypto Marktes profitieren möchten.

Krypto ETFs oder Presales – was ist das bessere Investment?

Oftmals stehen Anleger vor der Entscheidung, in ETFs zu investieren oder doch an einem Presale teilzunehmen. Um bei dieser Entscheidung zu helfen, werden wir im Kommenden daher die verschiedenen Aspekte der Krypto ETFs sowie der Presales miteinander vergleichen und tabellarisch darstellen.

Aspekt Krypto ETFs Presales
Risiko Generell geringer, diversizifzierte Vermögenswerte Höher, Projekte sind im Frühstadium
Renditen Niedriger, aber stabil Schneller und oftmals höher, doch risikoreicher
Liquidität Hoch an traditionellen Exchanges Begrenzt
Komfort Einfacher Handel, kein Wallet erforderlich Häufig Krypto Wallet erforderlich
Diversifizierung Über verschiedene Vermögenswerte Fokussiert auf ein einziges Projekt
Eigentum an Coins Kein Eigentum Coins nach dem Presale
Gebühren Häufig Verwaltungsgebühren Häufig Transaktionsgebühren

Fazit

Die Welt der Krypto Investitionen ist mit dem Aufkommen von ETFs zugänglicher und diversifizierter geworden. Unabhängig davon, ob Sie sich für ein direktes Engagement, diversifizierte Portfolios oder spezialisierte Sektor Investitionen entscheiden, bieten Krypto-ETFs einen regulierten und vereinfachten Weg zum Krypto Markt.

Dieser ermöglicht es, am potenziellen Wachstum zu partizipieren und gleichzeitig die mit Krypto-Exchanges und -Wallets verbundenen Komplexitäten zu mindern.

In unserer Analyse konnten wir zudem feststellen, dass der BTCETF Token durch seine wettbewerbsfähige Preisgestaltung, die Möglichkeit des Stakings und die deflationäre Tokenomics-Strategie eine bemerkenswerte Wahl darstellt.

Dennoch sollten Sie als Anleger stets die eigene Risikotoleranz abwägen und tiefgehende Recherchen vornehmen, bevor Sie sich für eine Investition entscheiden.

FAQ

Welches ist der beste Krypto ETF?

Woran erkennt man Krypto ETFs?

Sind Krypto ETFs sinnvolle Investments?

Sind Krypto ETFs das nächste große Ding?

 

Dennis Kussel

Dennis Kussel ist ein sehr erfahrener Autor in den Bereichen Krypto, Technik und Gaming. Durch Gründung eines eigenen Start Ups im Bereich der Software Automatisierung konnte er einige wichtige Kontakte in die Tech Welt knüpfen. Getrieben von dem Ziel, niemals zu lange in der Komfortzone zu bleiben, setzt er sich immer wieder mit neuen Themengebieten auseinander. Ob komplexe Bereiche oder die neuesten Trends in Bezug auf KI, Data und Co – er ist bekannt dafür, alles nachvollziehbar und so eindeutig wie möglich zu vermitteln.