eToro Erfahrungen – Seriöse CFD Trading Plattform?

Händler- und Trading-Begeisterte kennen eToro bereits. Grund genug, unsere eToro Erfahrungen zu teilen. Kunden können hier neben Dutzenden von CFDs auf Kryptowährungen auch Tausende von Aktien und ETFs zu äußerst günstigen Konditionen handeln. Der Techopedia eToro Test zeigt alle Stärken und Schwächen der Trading Plattform.

Top-Anbieter

eToro – Die Top-Adresse für Krypto CFDs, Rohstoffe, Indizes & mehr

  • Inklusive Copy Trader
  • Große Auswahl an Kryptowährungs-CFDs
  • Neben Krypto CFDs auch Tausende von Aktien & ETFs
76 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

eToro Plattform Überblick

Hier präsentieren wir einen Überblick die Features von eToro und wie der Online Broker im Test abschneidet:

🖐️ Handelsarten Social Trading, CFDs, Handel mit echten Vermögenswerten
☄️ Erfolgsrate Individuell
₿ Verfügbare Kryptowährungs-CFD Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple, Dash, und mehr (als CFD)
📱 Mobile App iOS & Android
💵 Gebühren Einzahlungen Es können Handelsgebühren anfallen
💳 Gebühren Auszahlungen 5 $
💬 Kundenservice eToro Live-Chat & E-Mail
💨 Geschwindigkeit der Auszahlungen 1–2 Arbeitstage
Mindesteinzahlung 50 $

Was macht eToro so besonders?

Aktien, Aktien unter 1 Euro, Lithium Aktien, Devisen, Rohstoffe, Indizes und CFD auf Kryptowährungen sind nur einige der vielen Finanzanlagen, die auf eToro verfügbar sind und den Broker zu einem der besten in Deutschland machen.

Eine besondere Eigenschaft, die eToro deutlich von vielen anderen Brokern auf dem Markt abhebt, ist seine bahnbrechende Social Trading Funktion. Diese innovative Funktion ermöglicht es den Nutzern, die Handlungen erfolgreicher Händler zu beobachten und sie sogar nachzuahmen. Somit besteht die einzigartige Möglichkeit, während des Handels unmittelbar von den Erfahrungen anderer eToro-Nutzer zu profitieren.

eToro Plattform Überblick

eToro zeichnet sich zudem durch umfassende Risiko-Managementmaßnahmen aus und bietet darüber hinaus eine intuitive Benutzeroberfläche, die selbst Einsteigern den Handel an den Finanzmärkten erleichtert. Diese Benutzeroberfläche ermöglicht es Nutzern, ihre Investitionen mit Leichtigkeit zu verwalten und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Darüber hinaus ist eToro in mehr als 140 Ländern präsent, was bedeutet, dass Menschen auf der ganzen Welt die Möglichkeit haben, am Handel und an Investitionen an den Finanzmärkten teilzunehmen. Diese globale Reichweite unterstreicht die Zugänglichkeit und Vielseitigkeit der Plattform.

Besonders erwähnenswert ist auch, dass eToro im aktuellen Krypto-CFD Broker Vergleich den ersten Platz belegt. Dies bezeugt nicht nur die Beliebtheit der Plattform, sondern auch ihre führende Position im Bereich Kryptowährungshandel. Die Kombination aus innovativen Funktionen, globaler Präsenz und branchenführender Leistung macht eToro zu einer herausragenden Wahl für Trader und Investoren weltweit.

76 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

eToro Erfahrungen: Vor- und Nachteile

eToro Erfahrungen in Foren heben zahlreiche Vor- und Nachteile hervor. Die bekanntesten sind die folgenden:

Prospros

  • Copy Trading: eToro bietet ein beeindruckendes soziales Handelserlebnis. Mit CopyTrader können Sie schnell auf das Fachwissen anderer Anleger zurückgreifen. Sie können andere Trader aufgrund von Nutzerbewertungen und Leistungsmetriken evaluieren, um sicherzugehen, dass sie eine Handelsstrategie verfolgen, die ihren Zielen entspricht.
  • Viele Möglichkeiten, zu investieren: Die Plattform ermöglicht eine breite Palette von Investitionen, darunter Aktien, Devisen, CFD auf Kryptowährungen und Rohstoffe.
  • Benutzerfreundlichkeit: eToro zeichnet sich durch seine übersichtliche Oberfläche aus, inklusive Watchlist, Portfolioübersicht und einem einfachen Registrierungsprozess.
  • Große Auswahl an Kryptowährungs-CFDs: eToro unterstützt über 160 Kryptowährungs-CFDs mit Zukunft.
  • Umfangreiche Demo-Version: Kunden haben Zugang zu einem Demo-Konto mit 10.000 USD virtuellem Guthaben. Anfänger können hier ihre Strategien testen und verbessern, zudem bietet der hauseigene Blog umfassende Bildungsressourcen.
  • Lizenzen und Sicherheit: eToro legt großen Wert auf Sicherheit und verfügt über offizielle Lizenzen von europäischen und internationalen Aufsichtsbehörden.
  • Charts und Analysetools: Verschiedene Instrumente stehen zur Verfügung, um den Benutzern zu helfen, Investitionsentscheidungen zu treffen und beispielsweise Krypto CFD Preis-Prognosen zu erstellen.
  • Niedrige Gebühren: eToro ist für seine niedrige Mindestgrößen (10 €) für Trades im Aktienhandel bekannt, was es attraktiv für Investoren macht.
  • Mobile Trading App: eToro bietet sowohl eine iOS- als auch eine Android-App für unterwegs.

Cons cons

  • Handelsplattformbeschränkungen: eToro unterstützt nicht MT4 und andere inoffizielle Handelsplattformen.
  • Länderspezifische Einschränkungen: Einigen Kunden in bestimmten Ländern ist der Zugang zu Devisen, Rohstoffen oder Indizes untersagt.
  • Begrenzte Verfügbarkeit in den USA: eToro ist nur in 46 US-Bundesstaaten verfügbar; Bewohner von New York, Nevada, Hawaii und Minnesota haben keinen Zugang. Das virtuelle Portfolio-Demokonto steht jedoch allen US-Bewohnern offen.
  • Einlagensicherungseinschränkungen: Die europäische Regulierung schützt Einlagen bis zu 20.000 $, allerdings gilt dieser Schutz nicht für den exklusiven CFD-Kryptohandel.
  • Aussetzung des Handels: eToro ist es möglich, den Handel in extremen Situationen, wie z. B. bei plötzlichen Marktveränderungen wie einem Krypto CFD Bullrun, auszusetzen, um die Nutzer vor möglichen Verlusten zu schützen. Dies könnte jedoch nicht im Interesse von Nutzern sein, die die Marktsituation nutzen möchten.
  • Kundensupport-Beschränkungen: Aufgrund des fehlenden Live-Supports wurde Kritik am eToro Kundensupport geäußert. Unterstützung erfolgt derzeit über FAQs und ein E-Mail-Kontaktformular ohne 24/7-Live-Chat-Option.
  • Inaktivitätsgebühr: eToro erhebt eine Inaktivitätsgebühr von 10 $ pro Monat, wenn ein Konto länger als 12 Monate ungenutzt bleibt.
  • Probleme beim Login und bei der Überprüfung: Einige Nutzer haben von Unterbrechungen während der Anmeldung oder der Verifizierung berichtet, was vor allem in Zeiten hoher Marktvolatilität unvorteilhaft ist.
  • Verspätete Ein- und Auszahlungen: Gelegentliche Verzögerungen bei der Bearbeitung von Zahlungen und eine Abhebungsgebühr von 5 $.
  • Spam im Newsfeed: Der Newsfeed von eToro zeigt in Echtzeit Informationen von anderen Benutzern an, jedoch fehlt eine Inhaltskontrolle, was zu gelegentlichem Spam führt und die Suche nach zuverlässigen Informationen erschwert.

76 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

Was ist eToro?

In Bezug auf den Online-Handel setzt eToro als revolutionäres Unternehmen im Bereich Social Trading und Multi-Asset-Brokering Maßstäbe. Die dynamische Plattform ermöglicht den Handel mit Aktien, Rohstoffen, Devisen, ETFs, Indizes sowie den besten Kryptowährungs-CFDs und bietet eine Vielzahl weiterer Tools.

Was ist eToro

Seit seiner Gründung im Jahr 2007 hat sich eToro als Pionier auf dem Gebiet des Social Trading einen Namen gemacht.

Die Idee des Social Trading dreht sich um die kollektive Verbreitung von handelsbezogenem Wissen. Händler aller Niveaus haben die Möglichkeit, die Deals und Trades erfahrener Profis zu sehen und deren Strategien zu kopieren.

Aufgrund der innovativen Kombination aus konventionellem Handel und sozialem Networking hat sich um eToro eine große Online Gemeinschaft gebildet.

Wer hat eToro entwickelt?

Das berühmte Copy-Trading-Tool, mit dem Nutzer die Aktionen erfolgreicher Händler nachahmen können, wurde 2010 eingeführt.

Im Januar 2014 war es das erste große Unternehmen, das seinen 3 Millionen Mitgliedern den Handel mit Bitcoin anbot. Bei den Geschäften handelte es sich um CFDs, was bedeutet, dass der zugrunde liegende Vermögenswert (wie Bitcoin) nicht wirklich gekauft wurde.

Wie funktioniert eToro?

eToro funktioniert durch die Schaffung einer kooperativen Umgebung, in der Trader in einem Gemeinschaftsforum frei Ideen und Informationen austauschen können. Die Plattform bietet zudem die einzigartige “CopyTrading”-Funktion, mit der Nutzer automatisch die Transaktionen erfolgreicher Händler kopieren können.

Wenn der kopierte Trader Gewinne erzielt, profitiert auch der Nutzer, der ihn nachahmt, entsprechend im Verhältnis zu seiner ursprünglichen Investition.

Wie funktioniert eToro

Ein Nutzer, der sich dafür entscheidet, einen Händler zu kopieren, investiert einen Teil seines Kapitals, um ähnliche Gewinne wie der kopierte Händler zu erzielen.

Das Konto des Benutzers spiegelt dann das des Händlers wider. Wenn der kopierte Händler beispielsweise beschließt, eine Aktie zu kaufen, wird das Konto des Benutzers automatisch aktualisiert, um diese Entscheidung widerzuspiegeln.

Der manuelle Handel ist bei eToro ebenfalls eine Option und ermöglicht es erfahrenen Nutzern, auf der Grundlage ihrer eigenen Recherchen und Prognosen Trades zu platzieren. Händler bei eToro können dank der umfangreichen Auswahl an Finanz-Tools auf der Plattform von vielen Märkten profitieren.

Mit welchen Geräten kann man eToro nutzen?

Unser eToro Test zeigt, dass die Plattform problemlos mit Mobilgeräten wie auch Desktop-PCs genutzt werden kann. eToro bietet eine webbasierte Plattform, auf die Sie von jedem Computer mit einem Internetbrowser aus zugreifen können.

eToro-Geräte

Darüber hinaus bietet eToro eine mobile App für iOS- und Android-Nutzer. So können Sie Ihre Transaktionen überwachen, andere Anleger im Auge behalten und wichtige Finanzentscheidungen treffen, wo immer Sie sind. Durch seine optimale Kompatibilität belegt eToro derzeit auch den ersten Platz unseres Krypto-CFD App Vergleichs.

eToro handelbare Kryptowährungs-CFDs

Im Jahr 2017 wurde mit der Aufnahme von CFD auf Kryptowährungen begonnen, und seither hat sich die Sammlung günstiger Krypto-CFDs und bullischer Coins kontinuierlich vergrößert.

Derzeit lassen sich auf der Plattform eine umfassende Auswahl von über 120 verschiedenen CFDs auf Kryptowährungen finden, sowie eine breite Palette von Währungspaaren für den Handel.

Im Folgenden stellen wir die 15 beliebtesten Coins von eToro vor, mit denen die Chancen gut stehen, dass Sie positive eToro Krypto-CFD Erfahrungen machen:

  • Bitcoin
  • Dogecoin
  • Ethereum
  • Ripple
  • Apecoin
  • Stellar
  • Litecoin
  • Cardano
  • IOTA
  • Avalanche
  • EOS
  • Binance Coin
  • Terra Classic
  • Polkadot
  • TRON
  • Tezos

Wie hoch sind die Gebühren bei eToro?

Im Vergleich zu anderen Online-Brokern mögen die Gebühren von eToro zunächst als eher durchschnittlich erscheinen, aber in Verbindung mit den Social Trading Funktionen wirken sie plötzlich als besonders attraktiv. Die Tatsache, dass Nutzer kostenlos auf das Fachwissen von Anlageexperten für Aktien oder Währungen zugreifen können, schafft einen erheblichen Mehrwert.

Für den regulären Aktien- und ETF-Handel auf eToro entstehen keine Transaktionsgebühren. Das Unternehmen erwirtschaftet stattdessen Einnahmen durch CFD-Spreads, die die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufskurs eines Kontrakts darstellen.

eToro zeichnet sich durch außerdem durch eine hohe Transparenz aus, was etwaige Bedenken bezüglich versteckter Gebühren zerstreut. Es ist zu beachten, dass eine Auszahlungsgebühr anfällt. Die jeweilige Auszahlungsgebühr ist im Kassenbereich einsehbar, nachdem man den Auszahlungsbetrag eingegeben hat.

CFD auf Kryptowährungen

eToro erhebt eine einzige, einfache und transparente Gebühr von 1 % für den Kauf und Verkauf von Krypto-CFD. Die Gebühr von 1 % wird zum Marktpreis hinzugerechnet (Bid-Ask-Spread).

Zusätzlich zu der Standardgebühr von 1 %, die eToro beim Kauf oder Verkauf von CFD auf Kryptovermögenswerte berechnet, wird nach der Implementierung eines 0,2-%-Tax-Burn-Mechanismus durch Terra eine Betriebsgebühr von 0,1 % zu den Geld- und Briefkursen für LUNC hinzugefügt.

Es ist zu beachten, dass die Spreads für Kryptopositionen mit CFD im Vergleich zu traditionellen Vermögenswerten tendenziell größer ausfallen, aufgrund der höheren Schwankungen, die mit Kryptowährungs-CFDs verbunden sind.

Im Kommenden eine zusammenfassende Liste der Gebühren für CFD auf Krypto Coins bei eToro:

Aktien & ETF

Bei eToro können Sie provisionsfrei in Aktien und ETFs investieren, was die Plattform unter den internationalen Forex- und CFD-Brokern ungemein attraktiv macht.

Die einzige Ausnahme von dieser Regel sind gehebelte CFD-Produkte, bei denen eine nominale Gebühr von 0,15 % für ETFs und Aktien anfällt.

Short-Verkäufe und gehebelte Positionen auf Aktien werden als CFDs ausgeführt, weshalb Übernachtgebühren anfallen. Der Spread gilt für beide Seiten (Kaufen und Verkaufen).

Für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland werden keine keine Roll-over-Gebühren für alle nicht-gehebelten Long-Krypto-CFD-Positionen erhoben, die nach dem 13. September 2023 eröffnet werden.

Für CFD-Positionen auf in den USA notierten Aktien und ETFs mit einem Preis von 3 USD oder weniger (basierend auf dem auf der eToro-Plattform verfügbaren Schlusskurs des letzten Handelstages der Vorwoche) wird eine Gebühr von 2 Cent pro Einheit erhoben.

CFDs

Im Bereich des Devisenhandels werden die Spreads in der Regel in Pips gemessen, was für “Percentage in Point” steht und die kleinste Kursbewegung darstellt, die von einer Handelsplattform aufgezeichnet wird. Bei eToro, einem der besten Forex Broker der Branche, sind die Pip-Spreads für häufig gehandelte Währungspaare mit hoher Stabilität außergewöhnlich gering.

Bei der Nutzung des CopyTrader Features fallen keine zusätzlichen Gebühren oder versteckten Kosten an. Für jede geöffnete kopierte Position können allerdings Spreads und Übernachtungsgebühren erhoben werden.

CFDs Gebühren
Rohstoffe Ab 2 Pip
Devisen Ab 1 Pip
Aktien 0,15 %
ETFs 0,15 %

Übernachtungsgebühren

eToro betont, dass Overnight-Gebühren Schwankungen unterworfen sind. Sie gelten ausschließlich für den CFD-Handel und den Social Trading, wenn Positionen nicht über Nacht geschlossen werden.

Die Zinssätze variieren je nach Währung. Abhängig von der Währung des CFDs, in dem die Position gehalten wird, verwendet eToro eine andere Benchmark. Übernacht- und Wochenendgebühren können sich außerdem von Zeit zu Zeit basierend auf globalen Marktbedingungen ändern. Es ist wichtig, dass man sich über die aktuellen Gebühren auf der eToro Website auf dem Laufenden hält.

So können die Übernachtgebühren bei CDF auf Shortaufträgen bei Bitcoin bei -4,616477$ liegen und auf Rohstoffen wie zum Beispiel Gold bei -0,011861$ (short) bis zu -0,150261$ (long) liegen.

So werden die Übernachtgebühren berechnet:

Übernachtgebühren (pro Nacht): Gebühr * Betrag von Einheiten

Inaktivitätsgebühren

Darüber hinaus gibt es eine Inaktivitätsgebühr in Höhe von 10 USD/Monat, die nur dann in Kraft tritt, wenn das Konto für mehr als 12 Monate inaktiv bleibt (ohne aktive eToro Registrierung). Allerdings gilt zu beachten, dass diese Inaktivitätsgebühr nicht zur Schließung offener Positionen führt und ein einmaliges Einloggen ausreicht, um den Inaktivitätsstatus zurückzusetzen.

Wenn der Nutzer jedoch nicht aktiv wird, erhebt eToro eine Gebühr von etwa 10 Euro pro Monat, bis das Kontoguthaben aufgebraucht ist. Darüber hinaus erhebt eToro eine Gebühr von 25 Euro, wenn Gelder zurück auf das ursprüngliche Bankkonto überwiesen werden.

Staatliche Steuern

Seit dem 6. November 2023 erhebt eToro eine Stamp Duty Reserve Tax (SDRT) auf neue Positionen, die Kunden in im Vereinigten Königreich notierten Aktien eröffnen.

Die SDRT ist eine regulatorische Finanztransaktionssteuer, die von der britischen Regierung auf den elektronischen Kauf aller im Vereinigten Königreich notierten Aktien erhoben wird. Sie beträgt derzeit 0,5 % des Wertes des Aktienkaufs.

Es sich hierbei um eine gesetzlich vorgeschriebene Finanztransaktionssteuer, die für alle Kunden gilt, die im Vereinigten Königreich notierte Aktien handeln, unabhängig von ihrem Wohnsitzland.

eToro – Top Features

Händler, vom Anfänger bis zum erfahrenen Profi, finden auf der eToro Website, was sie brauchen. Einige der Highlights sind die folgenden:

Social Trading

Die Social Trading-Funktionalität von eToro ist ein wichtiges Feature, dass eToro von fast allen anderen Handelsplattformen unterscheidet. Diese innovative Funktion ermöglicht es eToro Nutzern, die Trades anderer Händler zu verfolgen, die auf der Plattform nachweislich erfolgreich sind.

eToro Social Trading

Die Nutzer können von den Deals erfahrener Händler profitieren, indem sie deren Aktionen “kopieren”. Auf diese Weise können die Nutzer nicht nur verschiedene Handelstaktiken kennenlernen, sondern es dient auch als Ressource für neue Händler.

76 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

Große Auswahl an Assets

Die Nutzer von eToro haben Zugang zu zahlreichen handelbaren Finanzwerten. Dazu gehören Aktien von den wichtigsten Börsen der Welt, Öl, Gold, Devisenpaare, Indizes, börsengehandelte Fonds (ETFs) und CFDs auf verschiedene Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum. In den Techopedia Krypto CFD Prognosen werden diese und auch CFD auf weitere Krypto Coins analysiert.

Große Auswahl an Assets

Händler können ihre Portfolios auf einer einzigen Plattform mit Zugang zu einer so großen Anzahl von Vermögenswerten diversifizieren.

Benutzerfreundliche Oberfläche

Die Benutzeroberfläche von eToro ist eines der am meisten gelobten Features des Unternehmens. Sowohl die Website als auch die Smartphone-App sind so gestaltet, dass sie auch für Personen ohne Vorkenntnisse benutzerfreundlich sind.

Benutzerfreundliche Oberfläche

Wichtige Daten werden an prominenter Stelle angezeigt, und die Durchführung von Transaktionen ist kinderleicht. Dieses benutzerfreundliche Layout hilft sowohl Anfängern als auch erfahrenen Anlegern, Zeit zu sparen, indem es den Zugriff auf die gewünschten Daten und Tools vereinfacht.

Bildungsressourcen

Bildung hat für die Händler bei eToro oberste Priorität. eKurse, Webinare und Artikel zu einer Vielzahl von handels- und investitionsbezogenen Themen sind nur einige der Lernwerkzeuge, die das Unternehmen anbietet.

Handelsentscheidungen sollten sorgfältig abgewogen werden, und diese Materialien sollen den Nutzern genau dabei helfen. eToro ermöglicht es den Nutzern auch, ihre Handelsmethoden mit virtuellen Geldern in einem risikofreien Trading Demo Konto zu testen.

Tools für das Risikomanagement

eToro bietet seinen Kunden eine Reihe von Tools für das Risikomanagement an, denn eToro hat erkannt, dass das Risikomanagement ein wesentlicher Bestandteil des Handels ist.

Händler können Instrumente wie Stop-Loss- und Take-Profit-Aufträge verwenden, um ihre Positionen automatisch bei vorher festgelegten Gewinn- oder Verlustschwellen zu schließen. Diese sind nicht garantiert.

Auf diese Weise werden Verluste gemindert und Gewinne geschützt. Jedem Händler bei eToro wird auf der Grundlage seiner früheren Handelsaktivitäten eine Risikobewertung zugewiesen; diese Bewertung gibt Aufschluss über die Risikotoleranz des Händlers.

76 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

Ist eToro Betrug oder seriös?

Wie seriös ist eToro eigentlich? Wie unser eToro Test zeigt, legt der Broker großen Wert auf den Datenschutz und die Sicherheit der Verbraucher, weshalb weitreichend bekannt ist, dass eToro absolut seriös ist und eine hohe eToro Sicherheit besteht.

Kaum verwunderlich, dass eToro auch als Top ECN Broker gilt. Alle finanziellen und persönlichen Daten, die auf der Website gespeichert werden, sind mit höchster Sicherheit verschlüsselt.

Ist eToro Betrug oder seriös

eToro bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für zusätzlichen Schutz zu verwenden, damit jeder die Trading Plattform sicher nutzen kann. Die Eingabe eines einzigartigen Codes zusätzlich zu den normalen Anmeldeinformationen ist eine zusätzliche Vorsichtsmaßnahme.

Darüber hinaus beaufsichtigen die Cyprus Securities Exchange Commission in Europa, die Financial Industry Regulatory Authority in den Vereinigten Staaten, die Financial Conduct Authority im Vereinigten Königreich und die Australian Securities and Investments Commission eToro und haben dem Unternehmen Lizenzen erteilt.

Diese Organisationen stellen strenge Regeln auf, um die Ehrlichkeit und Offenheit von eToro zu gewährleisten, damit man in Deutschland eToro legal nutzen kann.

Und schließlich ist die Tatsache, dass der Broker seit über 15 Jahren in Betrieb ist, ohne dass es jemals einen Cyberangriff oder einen Hacking-Vorfall gegeben hat, ein Beweis dafür, dass es keinen eToro Betrug gibt.

Ist eToro gut für Anfänger?

Ja, unser eToro Test bestätigt: eToro zeichnet sich als geeignete Plattform für Anfänger aus. Die benutzerfreundliche Webplattform, die gut gestaltete mobile Trading App und der reibungslose, digitale Kontoeröffnungsprozess erleichtern den Einstieg.

Das Bildungsmaterial von eToro, darunter das Demo-Konto mit 10.000 USD virtuellem Guthaben, Tutorials und Videos, bietet eine solide Grundlage für die ersten Schritte im Trading. Niedrige Mindesteinzahlungen und kostengünstige Transaktionen tragen zur Attraktivität der Plattform für neue Händler bei.

Es gibt jedoch auch Raum für Verbesserungen im Kundenservice, da Telefonunterstützung und Rund-um-die-Uhr-Support fehlen.

Muss man bei eToro Steuern zahlen?

Ist eToro steuerfrei? Nein, ist steuerpflichtig. Trader müssen alle anfallenden Steuern in ihrem Land oder in den Ländern ihres steuerlichen Wohnsitzes berechnen und zahlen.

Für eToro Club Mitglieder, die in Deutschland leben, wird ein Steuerbericht angeboten, den man von seinem eToro Konto herunterladen kann. Alternativ kann man ein Krypto CFD Steuer Tool nutzen.

Wichtig: eToro fordert diese Steuer nicht automatisch ein. Jeder Nutzer muss die Versteuerung selbst durchführen.

eToro Konto erstellen

Die Anmeldung bei eToro verlangt von Ihnen nur ein paar Minuten und umfasst ein paar einfache Schritte. Hier beschreiben wir die vier Schritte des Prozesses:

Schritt 1: Besuchen Sie die eToro Website oder laden Sie die App herunter

Der erste Schritt zur Einrichtung eines eToro Kontos ist der Besuch der eToro Website oder die eToro App, die im App Store oder Google Play Store erhältlich ist.

Besuchen Sie die eToro-Website

Die Anmeldeseite ist sowohl auf der Website als auch auf der App leicht zugänglich, da beide übersichtlich und einfach gestaltet sind.

76 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

Schritt 2: Füllen Sie das Registrierungsformular aus

Sie können eToro beitreten, indem Sie auf die große Schaltfläche “Jetzt anmelden” auf der Hauptseite der App oder der Website klicken. Wenn Sie hier klicken, werden Sie zur Anmeldeseite weitergeleitet.

Füllen Sie das Registrierungsformular aus

Hier müssen Sie Ihren vollständigen Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Kontaktnummer angeben. Während des Anmeldevorgangs werden Sie aufgefordert, einen Benutzernamen und ein Passwort zu wählen.

Schritt 3: Überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse

Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, wird eToro Sie über die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse kontaktieren, um Ihr Konto zu verifizieren. Bitte prüfen Sie Ihre Inbox auf einen Verifizierungslink und klicken Sie hier.

Dies ist eine notwendige Maßnahme zum Schutz Ihres Kontos und zur Feststellung des Eigentums an der von Ihnen angegebenen E-Mail-Adresse.

Schritt 4: Vervollständigen Sie Ihre Profileinrichtung

Nachdem Ihre E-Mail bestätigt wurde, können Sie den Rest Ihres Profils erstellen. Das KYC-Verfahren (Know Your Customer) von eToro erfordert, dass Sie bestimmte weitere Informationen angeben. Sie werden nach Informationen zu Ihrem Handelshintergrund, Ihrer aktuellen finanziellen Situation und Ihren langfristigen Investitionszielen gefragt.

Außerdem müssen Sie einen amtlichen Ausweis (z. B. Führerschein oder Reisepass) und ein Dokument zur Überprüfung Ihrer Adresse (z. B. eine Rechnung eines Versorgungsunternehmens oder einen Kontoauszug) hochladen.

Dies ist ein übliches Verfahren bei Brokern, die unter strengen Vorschriften arbeiten, um illegale Aktivitäten wie Geldwäsche und Betrug zu verhindern.

Nachdem Sie diese Schritte abgeschlossen haben, verfügen Sie über ein voll funktionsfähiges eToro Konto und können die Website erkunden, ein virtuelles Portfolio erstellen und den Handel üben, ohne Ihr eigenes Geld zu riskieren.

Schritt 5: Beginnen Sie den Handel bei eToro

Bevor Sie mit dem Handel beginnen können, müssen Sie Geld auf Ihr eToro Konto einzahlen. eToro akzeptiert Einzahlungen über eine Vielzahl von Online-Zahlungskanälen, darunter Kredit-/Debitkarten, Banküberweisungen und mehr.

Der Mindesteinzahlungsbetrag ist von Land zu Land und von Einzahlungsart zu Einzahlungsart unterschiedlich, beachten Sie dies also. Für Einzahlungen per Banküberweisung ist ein Mindestbetrag von 500 USD erforderlich.

Händler entscheiden, ob sie einen Vermögenswert kaufen (wenn sie glauben, dass sein Preis steigen wird) oder verkaufen (wenn sie glauben, dass sein Preis fallen wird), wählen den Betrag, mit dem sie handeln möchten, und klicken dann auf “Handel eröffnen”.

76 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

eToro Konto löschen

Folgen Sie diesen Schritten, um Ihr eToro Konto endgültig zu schließen:

  1. Öffnen Sie die eToro Handelsplattform.
  2. Wählen Sie ‘Einstellungen’ aus der Liste der Optionen in der linken Seitenleiste.
  3. Die Registerkarte ‘Konto’ sehen Sie unten.
  4. Wählen Sie einfach “Konto schließen” und folgen Sie den Anweisungen.

Vergessen Sie nicht, Ihr Geld von dem Konto abzuheben, bevor Sie es schließen.

76 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

Warum kann ich bei eToro nicht auszahlen?

Wenn Sie Schwierigkeiten beim Abheben von Geldern bei eToro haben, sollten Sie sicherstellen, dass Sie mindestens den erforderlichen Mindestbetrag (30 USD) abheben.

Beachten Sie, dass eine Auszahlungsgebühr von 5 USD anfällt. Ihr verfügbarer Kontostand muss ausreichend sein, und nur Gelder aus diesem Kontostand können abgehoben werden, nicht solche, die in offene Positionen investiert sind.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Konto vollständig und ohne Einschränkungen verifiziert ist, und überprüfen Sie, ob die Informationen zu Ihrer neuen Zahlungsmethode gültig sind und auf Ihren Namen lauten, sowie in Ihrem Wohnsitzland registriert sind.

Falls weiterhin Probleme bestehen, können Sie sich an den Kundensupport wenden, um Unterstützung bei der Lösung des Problems zu erhalten.

Minimale Einzahlung bei eToro

Die Mindesteinlage bei eToro beträgt 50 $.

Allerdings können Ersteinzahlungen bei eToro je nach Land Ihres Wohnsitzes von 10 $ bis 10.000 $ variieren. Für die meisten Benutzer ist eine Mindesteinzahlung von 50 $ erforderlich.

Bei der Registrierung eines Unternehmenskontos ist eine erstmalige Mindesteinzahlung von 10.000 USD erforderlich.

Gibt es prominente Unterstützung für eToro?

In 2023 gibt es keine bekannten Promis, die als offizielle Botschafter von eToro dienen. Die Social-Trading-Plattform hat sich jedoch aufgrund ihrer innovativen Funktionen und der großen Auswahl an handelbaren Vermögenswerten in der Finanzwelt einen guten Ruf erworben. Dies hat aber nicht dazu geführt, dass berühmte Menschen das Produkt offen unterstützen.

Während andere Handelsplattformen versucht haben, Promis einzusetzen, um ihr Profil zu verbessern und neue Nutzer zu gewinnen, hat eToro einen anderen Ansatz gewählt. Stattdessen hat das Unternehmen daran gearbeitet, die Funktionalität, den Komfort und die Community seiner Plattform zu verbessern, damit die Händler voneinander lernen können.

Weder die Zuverlässigkeit noch die Leistung von eToro als Handelsplattform werden dadurch beeinträchtigt. Die Unterstützung durch Promis kann zwar als Marketing Tool eingesetzt werden, ist aber kein Indikator für die Legitimität, Sicherheit oder Angemessenheit einer Handelsplattform.

eToro – Unterstützte Länder

Mehr als 140 Länder können die Dienste von eToro beanspruchen. Deutschland, Österreich, die Schweiz, Frankreich, das Vereinigte Königreich, Italien, Spanien und andere europäische Länder bieten ihn ihren Bürgern an. Auch Länder in Asien, Afrika, Australien sowie Nord- und Südamerika haben eToro im Angebot.

Wenn es darum geht, seine Kunden zu bedienen, gibt es bei eToro keine Anzeichen für eine Verlangsamung. Afghanistan, Weißrussland, Burundi, die Zentralafrikanische Republik, die Demokratische Republik Kongo, Kuba, Iran, Irak, Libyen, Nordkorea, Sudan, Syrien und Simbabwe gehören zu den Ländern, in denen eToro aufgrund staatlicher Auflagen und Einschränkungen derzeit nicht verfügbar ist.

Die aktuellste Liste der unterstützten Länder finden Sie auf der Website von eToro oder wenden Sie sich an den Kundenservice. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Ihre Registrierung und die Nutzung der eToro Plattform nicht gegen Gesetze oder Vorschriften in Ihrem Land verstößt.

Kundenservice

eToro bietet einen umfassenden Leitfaden mit mehreren Artikeln zu vielen häufig gestellten Fragen. Neben diesem Selbstbedienungsportal gibt es nur wenige traditionelle Kanäle für den Kundenservice.

eToro – Kundenservice

Support per Telefon und E-Mail wird angeboten, aber die relevanten Details sind versteckt. Der Support-Desk verfügt über eine Chat-Funktion, über die Benutzer in Echtzeit mit einem Mitarbeiter kommunizieren können. Ein Helpdesk-Ticket kann auch elektronisch eingereicht werden.

Wie macht eToro sein Geld?

eToro generiert seine Einnahmen durch zwei Hauptmethoden. Zum einen generiert eToro Einnahmen aus Provisionen und Gebühren im Zusammenhang mit dem CFD-Handel.

Zum anderen verdient eToro als Market Maker Broker, indem es ein STP-NDD Hybridmodell verwendet und somit an den Verlusten verdient, die den Händlern entstehen. Es ist jedoch anzumerken, dass eToro diese Verluste aktiv verwaltet und überprüft, um Fairness zu gewährleisten.

Zusätzlich gibt es Auszahlungsgebühren in Höhe von 5 $, und es können auch teilweise Inaktivitäts- und Übernachtgebühren anfallen.

Ist eToro teuer?

Die Gebühren für die verschiedenen Vermögenswerte können variieren, aber eToro bietet durchweg günstige Konditionen. Bei eToro können Sie beispielsweise Aktien und ETFs kaufen, ohne dass irgendwelche Provisionen oder versteckte Gebühren anfallen.

Auch in Bezug auf andere Anlageklassen ist die Plattform führend. Es ist wichtig zu betonen, dass eToro transparent arbeitet und sicherstellt, dass es keine versteckten Kosten gibt.

Nach der Durchführung eines umfassenden Gebührenvergleichs haben wir außerdem festgestellt, dass eToro oft als der kostengünstigste Broker für Aktien, ETFs, CFDs, Rohstoffe und CFD auf Kryptowährungen auftritt.

eToro und Twitter

eToro hat seit dem 13.04.2023 eine Partnerschaft mit Twitter, um die finanzielle Bildung und Zugänglichkeit zu verbessern. Mit durchschnittlich 4,7 Millionen $Cashtag-Suchanfragen pro Tag und über 420 Millionen Suchanfragen seit Anfang des Jahres hat die $Cashtags-Funktion auf Twitter erheblich an Zugkraft gewonnen.

Gegenwärtig können Benutzer, die mit $Cashtags suchen, Preisdiagramme für ausgewählte Finanzanlagen anzeigen. Durch die eToro Partnerschaft wird jedoch die Palette der $Cashtags, die Preisdiagramme erzeugen, erheblich erweitert. Die Nutzer haben auch die Möglichkeit, sich zur eToro Plattform durchzuklicken, um weitere Informationen und Investitionsoptionen zu erhalten.

Die Partnerschaft soll eine breite Palette von Instrumenten auf der eToro-Plattform abdecken, darunter Aktien, ETFs, CFDs auf Kryptowährungen und Rohstoffe.

eToro Alternativen

Wenn Sie nach Alternativen zu eToro suchen, sind Plus500, Coinbase und Binance beliebte Optionen, die sich durch unterschiedliche Funktionen auszeichnen. Diese stellen wir Ihnen im Kommenden detaillierter vor:

1. Binance

Binance ist neben eToro eine bekannte Krypto CFD Exchange und Wallet mit einer großen Basis von über 13 Millionen Nutzern. Sie zeichnet sich durch eine große Auswahl an Produkten aus, darunter CFDs auf mehr als 150 Kryptowährungen, die gegen mehr als 50 Fiat-Währungen gehandelt werden können.

etoro alternative binance

Binance tritt besonders durch seinen speziellen Plattform-Token BNB und seine eigene Blockchain Binance Chain hervor. Letztere ermöglicht einen effizienten Peer-to-Peer-Krypto-CFD Handel zu niedrigeren Gebühren. Binance bietet außerdem Margin-Futures, NFTs und Optionen für den Derivatehandel sowie Desktop- und Mobil-Apps für mehr Komfort.

Die Plattform priorisiert zudem Sicherheitsmaßnahmen wie Whitelisting, Zwei-Faktor-Authentifizierung, Cold Storage und einen Fonds zum Schutz der Nutzer im Falle von Hacks.

Mit dem integrierten Wallet wiederum können Nutzer Kryptowährungs-CFDs ganz einfach speichern und mit ihnen traden – sowohl im Web als auch über mobile Apps. Zusätzlich bietet Binance zusätzliche Funktionen wie den Zugang zum DeFi-Center, um Zinsen auf ungenutzte Krypto-CFD-Investitionen zu verdienen.

CFD auf Kryptowährungen 350+
Einzahlunsgebühr 1,8% mit Debit-/Kreditkarte, 1 € Gebühr für Banküberweisungen, keine Gebühren für P2P Einzahlungen
BTC Kauf Gebühr bis zu 0,1%
Wallet vorhanden
Top Features Mehr als 350 Coins, nur 1€ Gebühr bei Einzahlung per Banküberweisung und ein eigenes Launchpad
Techopedia Bewertung 95/100

2. Coinbase

Coinbase ist ebenfalls eine bekannte Krypto CFD Exchange, die für ihre benutzerfreundliche Oberfläche und fortschrittlichen Handelsfunktionen bekannt ist. Durch sie können Nutzer CFD auf Kryptowährungen nahtlos in US-Dollar kaufen und verkaufen.

Des Weiteren ist bei ihr Abonnement namens Coinbase One integriert, das einen gebührenfreien Handel und zusätzliche Vorteile im Gegenzug für eine monatliche Gebühr ermöglicht.

etoro alternative coinbase

Besonders hervorstechend ist, dass Coinbase sich außerdem für Bildung einsetzt und Videokurse und Prüfungen anbietet, um den Nutzern zu helfen, etwas über Kryptowährungs-CFDs zu lernen und gleichzeitig Prämien für CFD auf Kryptowährungen zu verdienen.

Die Plattform bietet zudem schnelle Abhebungsoptionen für den sofortigen Zugriff auf gekaufte Kryptowährungs-CFDs und ermöglicht deren Verwendung in dezentralen Anwendungen und externen Diensten.

Während Coinbase sich zwar jedoch durch sichere Aufbewahrungsoptionen auszeichnet, fallen Gebühren für Transaktionen an, wie z. B. 1,49 % für den Kauf und Verkauf von CFD auf Kryptowährungen über die Coinbase-Wallet und höhere Gebühren für Debit-/Kreditkartenkäufe.

CFD auf Kryptowährungen 250+
Einzahlunsgebühr 3,99% Gebühren mit Kreditkarte
BTC Kauf Gebühr 1,49% Trading Gebühren
Wallet vorhanden
Top Features Intuitive Benutzeroberfläche, mehr als 250 Coins, für Anfänger geeignet
Techopedia Bewertung 91/100

3. Plus 500

Plus500 ist neben eToro eine hervorragende CFD-Handelsplattform, insbesondere für Daytrader. Sie verfügt über unterschiedlichste CFD-Märkte, die CFDs auf  Kryptowährungen, Devisen, Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe und ETFs umfassen. Dabei zeigt sie sich sehr benutzerfreundlich – sowohl über den Webbrowser als auch über mobile Apps aus.

etoro alternative plus500

Händler können sowohl Long- als auch Short-Positionen auf diesen Märkten eingehen. Plus500 zeichnet sich zudem durch den kommissionsfreien Handel auf allen unterstützten Märkten sowie durch wettbewerbsfähige Spreads aus, die je nach Marktbedingungen variieren.

Die Plattform unterstützt Leverage, wobei die spezifischen Grenzen vom Standort des Händlers abhängen. Außerdem bietet sie Echtzeit-Charts, technische Indikatoren und benutzerdefinierte Auftragsarten.

Copy-Trading dagegen ist zwar nicht verfügbar, aber Plus500 entschädigt mit pädagogischen Leitfäden, Markteinblicken und einem Wirtschaftskalender. Die Plattform bietet auch ein kostenloses Demokonto für den risikofreien Handel und bietet großzügige Boni für qualifizierte Einzahlungen.

Echtzeitwarnungen halten Händler über wichtige Marktbewegungen auf dem Laufenden und können für jede Anlageklasse angepasst werden.

CFD auf Kryptowährungen 150+
Mindesteinzahlung 100$
Zahlungsmethoden Visa, MasterCard, Skrill und Banküberweisungen
Gebühren keine
Firmensitz Zypern
Techopedia Bewertung 88/100

Ist eToro seriös – unser Testurteil

Das Fazit unseres eToro Tests ist eindeutig: Wir sind beeindruckt von diesem Broker. Der bemerkenswerteste Aspekt von eToro ist das Social Trading. Durch das Zusammenspiel von CopyTrader und dem Popular Investor Program wird die Plattform interaktiv und gemeinschaftlich.

Ist eToro seriös

Mit der Hinzufügung des Aktien- und ETF-Handels sowie des eToro Money Cash Managements und der Smart Portfolios könnte die Nutzerbasis der Plattform noch größere Höhen erreichen. In ähnlicher Weise werden Anleger, die Wert auf ESG-Faktoren legen, von innovativen ESG-Bildschirmen und -Filtern angezogen.

Viele Anleger werden es sich trotzdem zweimal überlegen, ob sie eToro als Top Handelsplattform nutzen wollen, da das Netzwerk mit erheblichen Einschränkungen verbunden ist. Der fehlende Zugang zu hochentwickelten Finanzrechnern, Research-Ressourcen und Handelseinrichtungen ist ein großes Hindernis für die erfolgreiche Umsetzung einer Vielzahl von Anlagestrategien.

Wir beenden daher diese eToro Bewertung mit einer positiven Note und können Ihnen versichern, dass es so etwas wie einen eToro Betrug nicht gibt. Die Website ist vollständig lizenziert, weithin anerkannt für ihre vielfältigen Funktionen und als eToro App sowohl für Android als auch für iOS verfügbar.

76 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

Disclaimer

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die sowohl Investitionen in Aktien und CFD auf Kryptoassets als auch den Handel mit CFDs anbietet.

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 76 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

Copy Trading stellt keine Anlageberatung dar. Der Wert Ihrer Anlagen kann steigen oder fallen. Ihr Kapital ist einem Risiko ausgesetzt.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse.

Null-Kommission bedeutet, dass bei der Eröffnung oder Schließung der Position keine Maklergebühr erhoben wird und gilt nicht für Short- oder gehebelte Positionen. Es fallen andere Gebühren an, einschließlich Devisengebühren für Ein- und Auszahlungen, die nicht in USD erfolgen. Ihr Kapital ist gefährdet. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

FAQ

Was ist eToro?

Kann man eToro vertrauen?

Wer hat eToro gegründet?

Wie viele Leute verlieren Geld bei eToro?

Welche Bank steckt hinter Etoro?

Kann man bei eToro ins Minus kommen?

Was passiert wenn eToro pleite geht?

Dennis Kussel

Dennis Kussel ist ein sehr erfahrener Autor in den Bereichen Krypto, Technik und Gaming. Durch Gründung eines eigenen Start Ups im Bereich der Software Automatisierung konnte er einige wichtige Kontakte in die Tech Welt knüpfen. Getrieben von dem Ziel, niemals zu lange in der Komfortzone zu bleiben, setzt er sich immer wieder mit neuen Themengebieten auseinander. Ob komplexe Bereiche oder die neuesten Trends in Bezug auf KI, Data und Co – er ist bekannt dafür, alles nachvollziehbar und so eindeutig wie möglich zu vermitteln.