Beste Hardware Wallets 2024 – Vergleich & Test

Ihre Kryptowährungen sicher aufzubewahren ist momentan wichtiger als je zuvor. Unser umfassender Hardware Wallet Vergleich und unsere individuellen Bewertungen der besten Hardware Wallets bieten Ihnen Einblicke in die Features, die Sicherheit und die Benutzerfreundlichkeit, so dass deutsche Krypto Trader und Investoren die richtige Wahl treffen können.

Beste Hardware Wallets 2024 – Topliste

In der aktuellen Krypto Welt kann die Bedeutung einer sicheren Speicherung nicht genug betont werden.

Jedes einzelne Gerät bietet unterschiedliche Funktionalitäten und Sicherheitsmaßnahmen, um Ihr Geld zu schützen. Hier präsentieren wir Ihnen die beste Hardware Wallets, die in 2024 auf dem deutschen Krypto Markt verfügbar sind:

  1. Ledger Nano S Plus: Für Krypto Fans bietet die Ledger Nano S Plus mehr Sicherheit und Speicherkapazität. Die Wallet eignet sich gut für Personen, die zahlreiche Anlageportfolios verwalten, da sie eine benutzerfreundliche Oberfläche mit starken Sicherheitsprotokollen verbindet, damit Sie Ihr gesamtes Vermögen gut aufbewahren können.
  2. BitBox: BitBox zeichnet sich durch seine Einfachheit und Sicherheit aus. Sie wurde von einem Schweizer Unternehmen entwickelt und ist auf die Bedürfnisse von Anlegern zugeschnitten, die Wert auf Einfachheit legen und gleichzeitig einen hohen Sicherheitsstandard aufrechterhalten wollen.
  3. Ledger Nano X: Ledger Nano X bietet erstklassige Konnektivität und Komfort und verfügt über Bluetooth-Unterstützung. Die Hardware Wallet behält den robusten Sicherheitsrahmen bei, für den Ledger bekannt ist, während er das Benutzererlebnis durch erhöhte Anpassungsfähigkeit und einen erweiterten Anzeigebereich verbessert.
  4. Ledger Stax: Die Ledger Stax Hardware Wallets verfügen über ein innovatives Verfahren, das sich durch ein E-Ink-Touchscreen-Display auszeichnet. Dieses innovative und elegante Gerät schützt nicht nur Ihre Kryptowährung, sondern tut dies auch auf eine Art und Weise, die es für Technikbegeisterte unverwechselbar macht.
  5. SecuX: SecuX kombiniert Funktionalität und Sicherheit mit einer umfangreichen und sehr einfachen Touchscreen Oberfläche. Ihr Zweck ist es, den Benutzern eine bequeme und sichere Methode zu bieten, damit sie zahlreiche Kryptowährungen verwalten können, und dabei einen hohen Sicherheitsstandard aufrechtzuerhalten.
  6. Trezor: Trezor, ein Pionier auf dem Gebiet der Hardware Wallets, hält an seinen bekannten Standards für Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit fest. Sie bietet eine einfache Art und Weise, um das umfangreiche Sortiment von Kryptowährungen zu verwalten und ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Anleger geeignet.
  7. D’Cent: D’Cent zeichnet sich durch die Integration biometrischer Sicherheitsmaßnahmen aus, die die persönliche Sicherheit Ihrer Assets verstärken. Sie wurde für Anleger entwickelt, die großen Wert auf ausgefeilte Sicherheitsmaßnahmen legen, und bietet Sicherheit durch biometrische Authentifizierung.

Hardware Wallets im Vergleich – Top 3

Um die Sicherheit Ihrer Kryptowährungen zu gewährleisten, ist die Wahl der richtigen Hardware Wallet kritisch. Wir haben zahlreiche Hardware Wallet Erfahrungen, um die drei besten Hardware Wallets des Jahres zu empfehlen.

Jede dieser Wallets zeichnet sich durch eine besondere Kombination aus Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit und hochmodernen Features aus. Dies setzt den Maßstab für Anleger und Trader, die nach dem Besten des Besten suchen.

In diesem Hardware Wallet Vergleich werden wir die KYC Notwendigkeit, Kompatibilität und Hardware Storage untersuchen, die diese Wallets an der Spitze des Marktes positionieren:

Hardware Wallets Ohne KYC Kompatibilität Hardware Storage Ergebnis
Ledger Nano S Plus Kein KYC erforderlich Windows, macOS, Linux, Android (über OTG) Eingebaut, unterstützt bis zu 100 Apps 10/10
BitBox Kein KYC erforderlich Windows, macOS, Linux, Android, iOS (mit App) Eingebautes, sicheres Backup auf microSD-Karte 9/10
Ledger Nano X Kein KYC erforderlich Windows, macOS, Linux, iOS, Android (Bluetooth & USB) Eingebaut, unterstützt bis zu 100 Apps 8/10

Was sind Hardware Wallets

Was sind Hardware WalletsHardware Wallets sind physische Geräte, die speziell dafür entwickelt wurden, private Keys für Kryptowährungen sicher offline zu speichern. Dies schützt die Keys vor verschiedenen Cyber-Bedrohungen, die online erscheinen können, einschließlich Hacking, Phishing und anderen.

Sind Hardware Wallets wirklich sicher?

Hardware Wallets sind ohne Zweifel eine der sichersten Möglichkeiten, Kryptowährungen zu speichern. Da sie die privaten Keys offline bewahren, widerstehen sie effektiv jede Online Spionage.

Selbst wenn diese Geräte mit einem kompromittierten Computer verbunden sind, sind sie durch ausgeklügelte Sicherheitsmaßnahmen vor unbefugtem Zugriff geschützt. Außerdem ist bei den meisten Hardware Wallets eine physische Bestätigung der Transaktionen erforderlich, was eine zusätzliche Sicherheitsebene darstellt.

Obwohl keine Lösung völlig diebstahlsicher sein kann, verringern Hardware Wallets das Risiko im Vergleich zu alternativen Speichermethoden.

Hardware Wallets im Detail vorgestellt

Jetzt möchten wir auf jede einzelne Hardware Wallet Bewertung eingehen. Dafür untersuchen wir jedes besondere Feature, Sicherheitsmaßnahmen, die allgemeine Benutzerfreundlichkeit – und natürlich auch die Vor- und Nachteile.

Jeder Hardware Wallet Test soll Ihnen dabei helfen, die richtige Wahl zu treffen, die speziell auf Ihre Krypto Speicheranforderungen zugeschnitten ist:

1. Ledger Nano S Plus

Die Ledger Nano S Plus ist eine außergewöhnliche Hardware Wallet, die ein Gleichgewicht zwischen Preis, Vielseitigkeit und Sicherheit bietet. Sie unterstützt als Cold Wallet mehr als 5.500 Coins und Token von verschiedenen Blockchains, darunter bekannte Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und zahlreiche ERC-20-Token.

Die Schnittstelle, die durch die Integration mit der umfassenden Ledger Live App entsteht, erleichtert die Asset Verwaltung über mehrere Blockchains hinweg und verbessert so das Nutzererlebnis.

Ledger Nano S Plus Hardware Wallet

Die Nano S Plus bietet einen beträchtlichen Wert für ihren Preis von 79 €, insbesondere im Vergleich zu ihrer teureren Geschwistermodell, die Nano X, die über Bluetooth Konnektivität verfügt und 149 € kostet. Dies macht die Nano S Plus Wallet zu einer attraktiven Alternative für Krypto Fans aller Erfahrungsstufen, die auf der Suche nach einer zuverlässigen und günstigen Wallet sind.

In Sachen Sicherheit strahlt die Wallet dank ihrer Cold Storage Möglichkeiten, ein Secure Element Chip, physische Tasten für manuelle Transaktionen Überprüfung, ein proprietäres Betriebssystem (BOLOS) und regelmäßige Firmware Updates, um aufkommenden Bedrohungen zu begegnen.

Diese Komponenten sind auch für den Zugriff auf das Gerät unerlässlich. Denn die Kombination dieser Features garantiert ein Höchstmaß an Schutz.

Gebühren Keine inhärenten Gebühren; es fallen Netzwerkgebühren an
Top Features Unterstützung von mehr als 5.500 Coins
Großer Speicherplatz
Sicherer Element-Chip
Staking Ja, über Ledger Live für ausgewählte Kryptowährungen
Techopedia Bewertung 98 %

Prospros

  • Mehr als 5.500 Coins und Token werden über mehrere Blockchains hinweg unterstützt.
  • Angesichts des Preises von 79 € gehört diese Wallet zu den günstigsten.
  • Fortschrittliche Sicherheitsmaßnahmen, einschließlich eines Secure Element Chips.
  • Die beträchtliche Speicherkapazität ermöglicht bis zu 100 Apps.

Cons cons

  • Nicht mit Bluetooth ausgestattet, das beim Nano X vorhanden ist.
  • Die physischen Bedienelemente werden nach längerem Gebrauch beschädigt.

2. BitBox

Die BitBox02 wurde von der Schweizer Firma Shift Crypto entwickelt und ist ein Beispiel für die anspruchsvolle Ästhetik und unerschütterliche Sicherheitsmaßnahmen, die sie zu einer außergewöhnlichen Option im Bereich der Hardware Wallets macht.

Mit einem Preis von 120 € bietet diese deutsche Hardware Wallet eine Kombination aus Preis und Premium Attributen, die es zu einem beeindruckenden Konkurrenten im Bereich der Hardware Wallets machtBitBox Hardware Wallet

Das hochmoderne Design der Hardware Wallet mit Bitcoin umfasst neben einem modernen OLED-Display auch Touch-Slider, die dem Benutzer ein verbessertes und interaktives Erlebnis im Vergleich zu herkömmlichen Oberflächen bieten.

Für Krypto Operationen verwendet die BitBox02 einen sicheren ATECC608A-Prozessor, der garantiert, dass Ihre digitalen Assets durch die höchsten Sicherheitsstandards geschützt bleiben. Da es sich um ein Open-Source-Gerät handelt, kann es von der Community weiterentwickelt und unabhängigen Sicherheitsprüfungen unterzogen werden.

Die Unterstützung von Tor- und Full-Node-Verbindungen sowie die Kompatibilität mit Multi-Sig-Konfigurationen und FIDO U2F-Authentifizierung sorgen für zusätzliche Sicherheit und Privatsphäre.

Darüber hinaus bietet sie umfassende Unterstützung für zahlreiche bekannter Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin und mehr als 1.500 ERC-20 Token – was so die Bedürfnisse einer vielfältigen Nutzerbasis erfüllt.

Gebühren Keine inhärenten Gebühren; es fallen Netzwerkgebühren an
Top Features Dual-Chip-Architektur
Open-Source
Touch-Slider
Staking Begrenzte Unterstützung, abhängig von den Updates der App
Techopedia Bewertung 95 %

Prospros

  • Modernes OLED-Display mit berührungsempfindlichen Schiebereglern.
  • USB-C-Anschluss für den Anschluss mehrerer Geräte.
  • Die Zuverlässigkeit von Open-Source-Systemen wird durch Beiträge der Community verbessert.
  • Tor, Full-Node, Multi-Sig und FIDO U2F werden alle unterstützt.

Cons cons

  • Höherer Preis als viele andere Hardware Wallets.
  • Beschränkung auf bekannte Kryptowährungen.

3. Ledger Nano X

Die Ledger Nano X ist eine Hardware Wallet, die mit ihrer außergewöhnlichen Kombination aus Datenschutz, Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit alle anderen in den Schatten stellt.

Da die Nano X mit einem USB-C-Anschluss ausgestattet ist, ermöglicht er einwandfreie Transaktionen mit jedem kompatiblen Gerät. Beim Trennen bleibt sie vollständig inaktiv und bietet so Schutz vor Überwachung und unbefugtem Zugriff.

Ledger Nano X Hardware Wallet

Ein PIN-Code, ein Sicherheitschip und die Möglichkeit, Passwörter und mehrere Verschlüsselungsebenen hinzuzufügen, verstärken die Sicherheit der Nano X und machen sie zu einer Festung für Ihre digitalen Assets.

Im Gegensatz zu zahlreichen alternativen Wallets funktioniert die Ledger Nano X als Cold Storage, ohne auf ein Smartphone angewiesen zu sein, das möglicherweise die Identität seines Benutzers über eine SIM-Karte aufdecken könnte. In Verbindung mit der Möglichkeit, IP-Adressen und Geräte mühelos zu ändern, erhöht dieses Feature die Privatsphäre des Nutzers.

Die Nano X ist außergewöhnlich vielseitig, unterstützt über 5.000 Krypto Token und ermöglicht die Verwaltung von 100 verschiedenen Assets, einschließlich NFTs, auf einem einzigen Gerät.

Die Bluetooth Konnektivität des Geräts ermöglicht eine sichere Überprüfung des Kontostands über eine App auf dem Smartphone und bietet somit Komfort, ohne die Sicherheit zu beeinträchtigen.

Gebühren Keine inhärenten Gebühren; es fallen Netzwerkgebühren an
Top Features Bluetooth-Konnektivität

PIN-Code und Element-Chip

Unterstützt NFTs

Staking Ja, über Ledger Live für ausgewählte Kryptowährungen
Techopedia Bewertung 92 %

Prospros

  • Völlig anonym, mit ausgefeilten Sicherheits- und Datenschutz Features.
  • Die Offline Speicherung garantiert eine völlige Abkopplung vom Internet.
  • Über 5.000 Token und 100 verschiedene Assets werden unterstützt.
  • Dank der Bluetooth Verbindung können Sie mit Ihrem Smartphone ganz einfach Ihren Kontostand überprüfen.

Cons cons

  • Der Preis ist im Vergleich zu alternativen Hardware Wallets höher.
  • Die Bluetooth Konnektivität könnte für Sicherheit Puristen ein Problem darstellen.

4. Ledger X

Die Ledger Nano X bietet ein sehr hohes Maß an Sicherheit für Ihre Assets und unterscheidet sich damit von der überwältigenden Mehrheit der Hardware Wallets ab.

Sie ist eine hervorragende Option für Krypto Fans, da sie zahlreiche Kryptowährungen, einschließlich Coins, Token und NFTs von Blockchains wie Bitcoin, Ethereum und Solana, sicher speichern kann.

Ledger X Hardware Wallet

Die integrierte Bluetooth Konnektivität verbessert die gesamten Erfahrungen der Benutzer, indem sie die mühelose Verwaltung des eigenen Krypto Portfolios über ein Smartphone ermöglicht, unabhängig von Ort und Zeit.

Die strengen Sicherheitsmaßnahmen der Ledger Nano X sind weltweit bekannt, da sie von einem sicheren Elementprozessor und einem proprietären Betriebssystem unterstützt werden.

Dies garantiert, dass private Keys, während Krypto Operationen, wie z.B. Bluetooth Transaktionen, unversehrt bleiben.

Außerdem ist die Wallet mit einem PIN Kombinationsschloss ausgestattet. Selbst im Falle einer physischen Übernahme würde der Inhalt der Ledger Nano X ohne die PIN unzugänglich bleiben.

Die Konfiguration der Wallet ist unkompliziert und besteht aus nur vier einfachen Schritten, so dass sie auch für Anleger zugänglich ist, die noch keine Erfahrung mit Kryptowährungen haben.

Gebühren Keine inhärenten Gebühren; es fallen Netzwerkgebühren an
Top Features E-Ink-Touchscreen
Kabelloses Laden
NFC Features
Staking Ja, über Ledger Live für ausgewählte Kryptowährungen
Techopedia Bewertung 90 %

Prospros

  • Die zahlreichen Kryptowährungen und NFTs bleiben alle sicher aufbewahrt.
  • Die Bluetooth Konnektivität erleichtert die Portfolioverwaltung unterwegs.
  • Es gibt zahlreiche NFC Features und kabelloses Laden.
  • Die dazugehörige App bietet zahlreiche Krypto-Verwaltungsfeatures.

Cons cons

  • Für manche kann das Bluetooth Feature nur ein Sicherheitsproblem darstellen.
  • Die CL Card ist nur für Nutzer in Großbritannien verfügbar.

5. SecuX

SecuX, ein bekannter Anbieter in Sachen Krypto Speicherlösungen, setzt mit seinen Hardware Wallets SecuX V20 und SecuX Shield BIO einen neuen Standard für Anleger. Diese Wallets zeichnen sich durch ihre herausragenden Sicherheitsmaßnahmen, ihre intuitive Benutzeroberfläche und ihre umfassende Kompatibilität mit vielen Kryptowährungen aus.

Die Benutzerinteraktion wird durch den 2,8-Zoll-Farb-Touchscreen der SecuX V20 deutlich verbessert, der zu den größten Displays auf dem Markt für Hardware Wallets gehört. Das elegante und polierte Aluminiumgehäuse dieser Wallet bietet eine raffinierte und widerstandsfähige Alternative zu herkömmlichen Kunststoff Wallet, indem sie Ästhetik und Langlebigkeit vereint.

Secux Hardware Wallet

Die Sicherheit der V20 wird durch den Infineon SLE Solid Flash CC EAL5+ Secure Element Prozessor gewährleistet, die Ihre digitalen Daten nach einem militärischen Standard schützt. Aufgrund dieses Sicherheitsgrades ist es besonders gut für Personen geeignet, die bedeutende Investitionen in Kryptowährungen besitzen.

Die V20 bietet auch ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit, da sie sowohl USB Typ-C als auch Bluetooth 5 unterstützt und damit die Kompatibilität mit vielen Geräten und Betriebssystemen bietet. Darüber hinaus ist sie in der Lage, mehr als 1.000 verschiedene Kryptowährungen zu überwachen, darunter so bekannte wie Bitcoin, Ethereum und Litecoin.

Gebühren Keine inhärenten Gebühren; es fallen Netzwerkgebühren an
Top Features Großer Touchscreen
Sicherheitschip in Militärqualität
Unterstützt mehr als 1.000 Kryptowährungen
Staking Ja, für unterstützte Kryptowährungen
Techopedia Bewertung 98%

Prospros

  • Eine kapazitive Oberfläche, die die Benutzerinteraktion verbessert.
  • Das polierte Aluminiumgehäuse bietet eine hervorragende Haltbarkeit.
  • Diskreter Schutz durch den Infineon SLE Secure Element Mikroprozessor.
  • Über 1.000 Kryptowährungen werden unterstützt, darunter auch die beliebtesten.

Cons cons

  • Das biometrische Feature ist nur bei der Shield BIO Variante verfügbar.
  • Die Wallet gehört momentan zu den teuersten in Deutschland.

6. Trezor

Trezor, ein Pionier auf dem Gebiet der Hardware Wallets, bietet mit der Trezor Model T Wallet und der Trezor Model One Wallet zwei Varianten an, die zahlreiche Benutzeranforderungen erfüllen. Jedes Modell verbindet hohe Sicherheitsmaßnahmen mit intuitiven Features, um eine umfassende und sichere Lösung für den Krypto Speicher zu bieten.

Das im Februar 2018 eingeführte Trezor Model T ist das prominenteste Angebot des Unternehmens und bekannt für seine fortschrittlichen Sicherheitsmaßnahmen und seine umfassende Kompatibilität mit verschiedenen Kryptowährungen.

Trezor Hardware Wallet

Ein besonderes Feature der Model T Wallet ist ihr Touchscreen, der die Benutzerinteraktion erleichtert und die Asset Verwaltung sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Benutzer vereinfacht. Bemerkenswert ist die Kompatibilität der Wallet mit dezentralen Finanz-Apps (DeFi), die es Nutzern ermöglicht, DeFi Assets direkt zu verwalten.

Mit der Unterstützung von etwa 1.000 Kryptowährungen eignet sich die Wallet für die meisten Krypto Assets. Eine anpassbare PIN, sichere Firmware Updates und das Shamir Backup System sind allesamt bekannte Sicherheitsmaßnahmen.

Die Trezor Model One Wallet ist dagegen eine günstigere Option, die keine Abstriche bei der Sicherheit macht. Ihr kompaktes Design umfasst zwei Navigationskontrollen und ein klares OLED-Display. Trotz der kompakteren und günstigeren Bauweise bietet sie mit einem PIN-Schutzsystem und einer 24-Wort-Recovery-Seed-Phrase eine solide Sicherheit.

Gebühren Keine inhärenten Gebühren; es fallen Netzwerkgebühren an
Top Features Touchscreen-Schnittstelle
Shamir-Backup
Unterstützt mehr als 1.000 Kryptowährungen
Staking Ja, über Schnittstellen von Drittanbietern für ausgewählte Kryptowährungen
Techopedia Bewertung 88 %

Prospros

  • Beide Modelle eignen sich für unterschiedliche Portfolios.
  • Verbesserte Sicherheitsmaßnahmen, wie Wiederherstellungssysteme und veränderbare PINs.
  • Eine intuitive Touchscreen-Oberfläche (Modell T) und ein kristallklares OLED-Display (Modell One).
  • Die Modell T Wallet bietet direkte DeFi Verwaltung.

Cons cons

  • Die Modell T Wallet ist teurer, was für bestimmte Anleger möglicherweise ein Problem ist.
  • Beide Modelle bieten nur eingeschränkte Unterstützung für Smartphones und haben keine Bluetooth Funktionalität.

7. D’Cent

In 2018 führte in Südkorea das Unternehmen IoTrust die biometrische Krypto Wallet D’CENT ein, was die Bereiche Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit revolutioniert hat. Diese Hardware Wallet verbindet modernste Features mit einem intuitiven Layout, um ein Gerät zu schaffen, dass sowohl außergewöhnlich sicher als auch einfach zu navigieren ist.

Der integrierte Fingerabdrucksensor – ein charakteristisches Feature der D’CENT Wallet – fügt dem Authentifizierungsverfahren eine biometrische Schutzebene hinzu, die eine sichere und zweckmäßige Zugangskontrolle und Transaktionssignierung ermöglicht.

D'Cent Hardware Wallet

Ausgestattet mit einem großen OLED Display, Bluetooth Konnektivität, um die Integration von Smartphones zu erleichtern, und zahlreichen Bedienelementen, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, bietet die D’CENT Wallet ein deutlich verbessertes Benutzererlebnis.

Die D’CENT Wallet, die in erster Linie für Smartphones gedacht ist, ist mit mehreren Betriebssystemen kompatibel, aber Firmware Updates erfordern einen mit Google Chrome ausgestatteten PC.

Zahlreiche ERC-20 Token, Bitcoin, Litecoin, Dogecoin, Stellar, Tron, Binance, Cardano, Ethereum, Zcash, Dash, Ripple und Bitcoin Cash gehören zu den Kryptowährungen, mit denen die Wallet kompatibel ist.

Gebühren Keine inhärenten Gebühren; es fallen Netzwerkgebühren an
Top Features Biometrische Authentifizierung
Großes OLED Display
Multi-IC-Architektur
Staking Ja, für unterstützte Kryptowährungen über die D’Cent-App
Techopedia Bewertung 85 %

Prospros

  • Der integrierte biometrische Sensor sorgt für mehr Sicherheit und Komfort.
  • Bluetooth und ein großes OLED Display erleichtern die Konnektivität mit Smartphones.
  • Mehrere Betriebssysteme und zahlreiche Kryptowährungen werden alle unterstützt.
  • Multi-IC-Architektur für unvergleichlichen Schutz und Privatsphäre.

Cons cons

  • Für die Aktualisierung der Firmware ist ein PC mit dem Chrome-Webbrowser erforderlich.
  • Die biometrische Sicherheit ist für manche Anleger öfters uninteressant.

Hardware Wallet vs Hot Wallet

Ein umfassendes Verständnis der Unterscheidung zwischen Hardware- und Hot Wallets ist für alle Anleger oder Trader, die in der Krypto Branche tätig sind, unerlässlich. Hardware Wallets sind offline-fähige, greifbare Geräte, die Kryptowährungen für optimale Sicherheit speichern.

Im Gegensatz dazu sind softwarebasierte Hot Wallets mit dem Internet verbunden und bieten den Nutzern Komfort und schnellen Zugriff. Hier sind die wichtigsten Unterschiede, damit Sie nichts über Hardware Wallets auf Reddit suchen müssen:

Feature Hardware Wallet Hot Wallet
Verbindung Offline, bietet erhöhte Sicherheit. Online, immer mit dem Internet verbunden.
Sicherheitsstufe Hoch, aufgrund der Offline Speicherung. Niedriger, aufgrund der Internetpräsenz.
Bequemlichkeit Nicht so gut geeignet für häufige Transaktionen. Bequemer für schnellen Zugriff.
Ideal für Langfristige Speicherung großer Mengen an Kryptowährungen. Kleine Beträge für tägliche Transaktionen.
Risiko eines Hackerangriffs Deutlich niedriger, da kein Internet Zugang notwendig ist. Höher, da es häufig Online Angriffe gibt.
Physisches Gerät Ja, ein greifbares Gerät, das Sie in der Hand halten können. Nein, vollständig softwarebasiert.

Hardware Wallets benutzen – Schritt-für-Schritt

Wenn Sie zum ersten Mal Hardware Wallets verwenden, kann alles etwas kompliziert wirken. Sie können jedoch Krypto Investitionen auf sichere Weise verwalten, wenn Sie sich an drei einfache Schritte halten.

Im folgenden Abschnitt finden Sie eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Konfiguration und Nutzung der beste Hardware Wallets, die die Sicherheit Ihrer Assets garantiert:

  1. Schritt 1: Auspacken und Anschließen

    Nachdem Sie Ihre Hardware Wallet erhalten haben, müssen Sie das Gerät zunächst sorgfältig auspacken und mit Ihrem Computer oder Mobilgerät verbinden. Meistens geschieht dies über ein USB Kabel, einige Varianten bieten jedoch auch eine Bluetooth Verbindung. An dieser Stelle sollten Sie sich unbedingt von der Unversehrtheit der Verpackung überzeugen und sicherstellen, dass das Gerät nicht verändert wurde. Die meisten Hardware Wallets sind mit einem Sicherheitssiegel oder einem anderen Kennzeichen versehen, um ihre Echtheit zu überprüfen.
  2. Schritt 2: Die Wallet Einrichtung

    In der nächsten Phase wird die Hardware Wallet deutsch nach der erfolgreichen Verbindung konfiguriert. Normalerweise gibt es hier einen Hardware Wallet Download von der offiziellen Website des Herstellers. Sobald die Software aktiviert ist, erhalten Sie Anweisungen, wie Sie eine neue Wallet erstellen können. Dies erfordert die Generierung einer Recovery-Seed-Phrase und eines neuen privaten Keys. Die Seed Phrase dient dazu, Ihr Guthaben wiederherzustellen, falls das Gerät verlegt oder beschädigt wird. Es ist unerlässlich, dass Sie Ihre Seed Phrase schriftlich festhalten und sicher aufbewahren.
  3. Schritt 3: Kryptowährung auf Ihr Wallet übertragen

    Die Krypto Übertragung auf die neu gekaufte Hardware Wallet ist der letzte Schritt. Die Softwareschnittstelle der Wallet enthält eine oder mehrere öffentliche Adressen für den Empfang von Geldern. Für die Übertragung der Kryptowährungen von einer Exchange oder einer anderen Wallet ist diese Adresse erforderlich. Es ist ratsam, eine Transaktion mit einer geringen Menge zu beginnen. Nach der Verifizierung können die restlichen Assets übertragen werden. Überprüfen Sie die Adresse immer vor dem Senden, um Fehler zu vermeiden. Nachdem Sie die Gelder sicher aufbewahrt haben, ist die Konfiguration der Hardware Wallet nun abgeschlossen.

Kann man alle Kryptos in Hardware Wallets lagern?

Hardware Wallets sind nicht universell mit allen Kryptowährungen kompatibel. Die Kompatibilität der Wallet Hardware mit Kryptowährungen ist marken- und modellabhängig.

Die am weitesten verbreiteten Hardware Wallets umfassen mehrere Kryptowährungen, wie Bitcoin, Ethereum und zahlreiche Altcoins. Für ungewöhnliche oder neuere Kryptowährungen sollten Sie unbedingt die Liste der unterstützten Assets der Wallet konsultieren.

Durch Software Updates werden häufig weitere Kryptowährungen hinzugefügt. Achten Sie also darauf, dass Ihr Gerät mit allen neuen Ergänzungen auf dem neuesten Stand ist.

Hardware Wallets Vergleich – unser Fazit

Jede Wallet hat ihre eigene Kombination aus Sicherheit, Komfort und Features, die auf die spezifischen Bedingungen der deutschen Anleger zugeschnitten sind.

Im Gegensatz zur Ledger Nano X, die sich durch ihre umfassende Krypto Unterstützung und mobile Konnektivität auszeichnet, zeichnet sich die Trezor Model T durch ihre fortschrittlichen Sicherheitsmaßnahmen und ihren Touchscreen aus.

Die D’Cent Wallet präsentiert ein neues und interessantes Feature mit ihrer biometrischen Sicherheit. Ihre spezifischen Prioritäten, einschließlich Ihrer Kryptowährungen, des gewünschten Sicherheitsniveaus und der Einfachheit der Nutzung, werden bestimmen, welche Hardware Wallet optimal für Sie ist.

FAQ

Welches ist die beste Hardware Wallet?

Was muss man bei einer Hardware Wallet beachten?

Sind Hardware Wallets sicher?

Wo kann ich Hardware Wallets herunterladen?

Dennis Kussel
Redaktion

Dennis Kussel ist ein sehr erfahrener Autor in den Bereichen Krypto, Technik und Gaming. Durch Gründung eines eigenen Start Ups im Bereich der Software Automatisierung konnte er einige wichtige Kontakte in die Tech Welt knüpfen. Getrieben von dem Ziel, niemals zu lange in der Komfortzone zu bleiben, setzt er sich immer wieder mit neuen Themengebieten auseinander. Ob komplexe Bereiche oder die neuesten Trends in Bezug auf KI, Data und Co – er ist bekannt dafür, alles nachvollziehbar und so eindeutig wie möglich zu vermitteln.