Beste Krypto Wallets 2024 – Vergleich beliebtester Anbieter

Transparenz
Transparenz

Welche ist die beste Krypto Wallet, um Krypto sicher aufzubewahren? Techopedia präsentiert einen umfassenden Vergleich und Test der besten Anbieter, um Ihnen bei der Auswahl der richtigen Krypto Wallet für Ihre Bedürfnisse zu helfen.

Beste Krypto Wallets 2024 – Übersicht

In diesem Überblick stellen wir Ihnen die 9 besten Krypto Wallets vor, die Ihnen ermöglichen, Ihre digitalen Coins sicher und bequem zu verwalten, sei es online oder offline.

  1. Best Wallet – Geht in unserem Vergleich der besten Krypto Wallets als klarer Favorit hervor. Die neue Non-Custodial Web3-Wallet unterstützt mehrere Blockchains und bietet zudem Zugang zu einer dezentralen Börse. Aktive Nutzer können am $BEST-Token Airdrop teilnehmen.
  2. Ledger Wallet – Als einer der Top-Anbieter von Hardware-Wallets bietet Ledger sicheren Zugang zu Ihren Krypto-Aktivitäten. Die Hardware-Wallets sind in verschiedenen Varianten erhältlich, um den Ansprüchen verschiedener Anleger gerecht zu werden.
  3. Binance Wallet – Die weltweit größte Krypto-Börse bietet eine integrierte Wallet-Funktion. Händler können sich einfach in ihr Binance-Konto einloggen und auf ihre Krypto Wallet zugreifen, deren Verwaltung von Binance übernommen wird.
  4. Coinbase Wallet – Eine bei Krypto-Fans sehr beliebte Wallet, die 98 % ihrer Krypto-Assets offline lagert. Mit 2-Faktor-Authentifizierung bietet sie eine sichere Wallet und zuverlässige Möglichkeit zur Aufbewahrung und Verwaltung Ihrer Coins.
  5. Crypto.com Wallet – Hier stehen Ihnen zwei sichere Krypto Wallet Optionen zur Auswahl: das Self-Custodian DeFi Wallet für eine langfristige Aufbewahrung und die Crypto.com App für Krypto-Trading. Beide Wallets sind sowohl auf Desktop als auch Mobilgeräten verfügbar.
  6. ZenGo – Diese herausragende Multi-Chain Krypto Wallet unterstützt mehr als 120 Krypto-Assets. Dank ihrer benutzerfreundlichen App für Android und iOS können Sie Ihre digitalen Coins sicher und bequem verwalten.
  7. Trezor – Als beliebtes Hardware-Wallet präsentiert sich das Trezor-Gerät in Form und Handhabung wie ein USB-Stick. Es punktet jedoch mit robusten Sicherheitsmerkmalen wie Cold Storage und einer intelligenten Zeitverzögerungsfunktion.
  8. Exodus – Diese sichere Wallet bietet eine hervorragende Möglichkeit, den Überblick über Ihr Krypto-Guthaben zu behalten. Ihr intuitives Dashboard zeigt Ihnen Echtzeitpreise an und erleichtert somit die Verwaltung Ihrer Kryptowährungen.
  9. BitAddress – Eine kostenlose Alternative für Paper Wallets lassen sich mit BitAddress Krypto-Wallet-Adressen und private Keys generieren und als QR-Codes darstellen, was das Übertragen von Kryptowährungen ganz einfach macht
Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht
    1. 1. Best Wallet – Beste Krypto All-in-One-Lösung 2024
    2. 2. Ledger Wallet – Favorit für sichere Krypto-Hardware-Wallets
    3. 3. Binance Wallet – All-in-One Wallet-Lösung
    4. 4. Coinbase – Eine der besten & vielseitigsten Krypto-Wallets
    5. 5. Crypto.com Wallet – Non-Custodial Wallet mit Zugang zu DeFi-Diensten
    6. 6. ZenGo – Self-Custodial Wallet ohne Schwachstelle bei der Seed-Phrase
    7. 7. Trezor – Die erste Kryptowährungs-Hardware-Wallet der Welt
    8. 8. Exodus – Exzellente Multichain Web3 Krypto-Wallet & Hot Wallet Anbieter
    9. 9. BitAddress – Kostengünstige und sichere Papier Krypto Wallet
    1. Was ist der Private Key?
    2. Was ist der Public Key?
    3. So arbeiten beide Schlüssel zusammen
    1. 1. Cold Wallets
    2. 2. Hot Wallets
    3. Hardware Wallets: Sicherste Art, Krypto aufzubewahren
    4. Paper Krypto Wallets: Sicherung sensibler Daten auf Stück Papier
    5. Desktop Krypto Wallets: Sicherheit & Benutzerfreundlichkeit
    6. Mobile Krypto Wallets: Simple Krypto-Verwaltung für unterwegs
    7. Web Browser Wallets: Bequeme Coin-Verwaltung
    8. Tipp zu Optimierung Ihrer Krypto-Verwaltung
    1. Verwahrte Wallets (Custodial Wallets)
    2. Nicht verwahrte Wallets (Non-Custodial Wallets)
    1. Verwendungszweck der Wallet
    2. Sicherheit
    3. Backup-Optionen
    4. Schlüsselverwaltung
    5. Benutzerfreundlichkeit
    6. Kundenservice
    7. Ruf der Crypto Wallet
    8. Unterstützte Kryptos und Blockchains
    1. Mobile Krypto Wallet erstellen – So geht’s
    2. Hardware Krypto Wallet erstellen – So geht’s
    3. Paper-Krypto-Wallet erstellen – So geht’s
    4. Desktop Krypto Wallet erstellen – So geht’s
    1. Schritt 1: Registrierung bei BEST Wallet
    2. Schritt 2: BEST Wallet Money-App herunterladen und anmelden
    3. Schritt 3: Kryptowährungen kaufen
    1. 1. Sichern Sie Ihre Wallet Seedphrases
    2. 2. Phishing vermeiden
    3. 3. Hardware Wallets für größere Beträge
    4. 4. Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)
    5. 5. Verwenden Sie starke Passwörter
    6. 6. Softwareaktualisierungen
    7. 7. Vermeiden Sie öffentliche WLAN-Netzwerke
  1. FAQ
Inhaltsübersicht
    1. 1. Best Wallet – Beste Krypto All-in-One-Lösung 2024
    2. 2. Ledger Wallet – Favorit für sichere Krypto-Hardware-Wallets
    3. 3. Binance Wallet – All-in-One Wallet-Lösung
    4. 4. Coinbase – Eine der besten & vielseitigsten Krypto-Wallets
    5. 5. Crypto.com Wallet – Non-Custodial Wallet mit Zugang zu DeFi-Diensten
    6. 6. ZenGo – Self-Custodial Wallet ohne Schwachstelle bei der Seed-Phrase
    7. 7. Trezor – Die erste Kryptowährungs-Hardware-Wallet der Welt
    8. 8. Exodus – Exzellente Multichain Web3 Krypto-Wallet & Hot Wallet Anbieter
    9. 9. BitAddress – Kostengünstige und sichere Papier Krypto Wallet
  1. Alles zeigen
    1. Was ist der Private Key?
    2. Was ist der Public Key?
    3. So arbeiten beide Schlüssel zusammen
    1. 1. Cold Wallets
    2. 2. Hot Wallets
    3. Hardware Wallets: Sicherste Art, Krypto aufzubewahren
    4. Paper Krypto Wallets: Sicherung sensibler Daten auf Stück Papier
    5. Desktop Krypto Wallets: Sicherheit & Benutzerfreundlichkeit
    6. Mobile Krypto Wallets: Simple Krypto-Verwaltung für unterwegs
    7. Web Browser Wallets: Bequeme Coin-Verwaltung
    8. Tipp zu Optimierung Ihrer Krypto-Verwaltung
    1. Verwahrte Wallets (Custodial Wallets)
    2. Nicht verwahrte Wallets (Non-Custodial Wallets)
    1. Verwendungszweck der Wallet
    2. Sicherheit
    3. Backup-Optionen
    4. Schlüsselverwaltung
    5. Benutzerfreundlichkeit
    6. Kundenservice
    7. Ruf der Crypto Wallet
    8. Unterstützte Kryptos und Blockchains
    1. Mobile Krypto Wallet erstellen – So geht’s
    2. Hardware Krypto Wallet erstellen – So geht’s
    3. Paper-Krypto-Wallet erstellen – So geht’s
    4. Desktop Krypto Wallet erstellen – So geht’s
    1. Schritt 1: Registrierung bei BEST Wallet
    2. Schritt 2: BEST Wallet Money-App herunterladen und anmelden
    3. Schritt 3: Kryptowährungen kaufen
    1. 1. Sichern Sie Ihre Wallet Seedphrases
    2. 2. Phishing vermeiden
    3. 3. Hardware Wallets für größere Beträge
    4. 4. Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)
    5. 5. Verwenden Sie starke Passwörter
    6. 6. Softwareaktualisierungen
    7. 7. Vermeiden Sie öffentliche WLAN-Netzwerke
  2. FAQ

Beste Krypto Wallets 2024 – Übersicht

Welches ist die beste Hot Wallet 2024? Welche Hardware Wallet ist zu empfehlen? Und welche Custodial Wallet ist die vertrauenswürdigste? Techopedia hat die Kategoriesieger gekürt:

💻 Beste Hot Wallet Best Wallet
🗝️ Beste Hardware Wallet Ledger
🖨️ Beste Paper Wallet BitAdress
📱 Beste Wallet App Best Wallet
💰Beste Custodial Wallet Coinbase
🖥️ Beste Desktop Wallet Crypto.com
💸 Beste Non-Custodial Wallet Best Wallet

Beste Krypto Wallets 2024 – Test

Sie planen den Kauf von Kryptowährungen mit Zukunft und sind auf der Suche nach der besten Krypto Wallet für eine sichere Ausbewahrung?

Techopedia hat eine umfangreiche Analyse verschiedener Krypto Wallets durchgeführt, wobei Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit, Multi-Kompatibilität mit verschiedenen Kryptowährungen, Kundenzufriedenheit und -support als Schlüsselfaktoren berücksichtigt wurden.

Die nachfolgenden Anbieter haben sich in unserem Krypto Wallet Vergleich als herausragend erwiesen und sind zweifellos eine erstklassige Wahl, um sich jetzt vor dem nächsten Krypto Bullrun auf ein Investment der besten Kryptowährungen vorzubereiten. Überzeugen Sie sich selbst:

1. Best Wallet – Beste Krypto All-in-One-Lösung 2024

Wallet Non-Custodial Multi-Chain-Krypto-Wallet
Krypto Kauf Gebühr Keine Gasgebühren
Kompatibilität Wallet Unterstützt derzeit Ethereum Mainnet, Polygon Mainnet und BSC Mainnet
Top Features Hochmodern, hoher Sicherheitsstandard, BEST-Token, bietet Zugang zu neuen Token-Einführungen
Techopedia Bewertung 98/100

Welche Wallet soll es sein? Die neue Best Wallet positioniert sich in unserem Krypto Wallet Vergleich als die beste Krypto Wallet des Jahres mit positiven Best Wallet Erfahrungen.

Die Multi-Chain-Krypto-Wallet wurde entwickelt, um die Herausforderungen, die viele aktuelle Wallet-Angebote mit sich bringen, zu bewältigen. Dazu gehören unter anderem die Notwendigkeit, Wallets für unterschiedliche Blockchains verwenden zu können, um auf alle neuen Kryptos sowie auf NFT-Märkte zugreifen zu können.

beste krypto wallet best wallet

Darüber hinaus handelt es sich um eine anonyme Krypto Wallet, die keine komplizierte Verifizierung oder Kontoeröffnung erfordert. Man benötigt lediglich eine andere Kryptowährung, um über Best Wallet Coins kaufen zu können.

Die Schöpfer der Best Wallet ein umfassendes Web3-Ökosystem geschaffen, das diese Probleme behebt und es den Nutzern ermöglicht, mit Coins, Tokens und NFTs aus verschiedenen Blockchains wie Bitcoin, Ethereum, BNB und Polygon zu interagieren.

Die Wallet-Nutzung ist also nicht länger auf eine einzige Chain beschränkt, sodass man auf eine unbegrenzte Anzahl digitaler Vermögenswerte zugreifen kann.

Best Wallet ist die beste Krypto Wallet, denn bietet auch Zugang zu Best DEX, einer dezentralen Börse, die in das Wallet integriert ist und es Ihnen ermöglicht, Token auf unterstützten Blockchains zu tauschen. Der Zugriff erfolgt ganz einfach über Ihren Browser, Sie müssen sich nicht extra registrieren, sondern können einfach Ihre Krypto Wallet verknüpfen und loslegen.

Es sind noch einige Erweiterungen und Neuerungen des Best DEX geplant: Token-Analytik und Sentiment-Analysen, umfassende Marktinformationen und erweiterte Preisdiagramme, die sich als sehr nützlich erweisen, wenn Sie Altcoins kaufen möchten. Aktive Nutzer des DEX erhalten außerdem die Möglichkeit, am $BEST-Token-Airdrop teilzunehmen – einem der besten aktuellen Krypto Airdrops.

best dex von best wallet

Insgesamt hat Best Wallet größere Ambitionen als nur ein herkömmliches Krypto Wallet zu sein. Die Entwickler streben danach, eine umfassende Lösung für das Management digitaler Vermögenswerte über verschiedene Blockchains und Vermögenswerte hinweg zu schaffen, die es den Nutzern ermöglicht, Coins nahtlos zu tauschen und NFTs zu handeln.

Das Team der besten Wallet für Kryptowährungen arbeitet mit Hochdruck an der bevorstehenden Einführung. Um stets auf dem neuesten Stand zu bleiben, empfehlen wir, der Best Wallet auf Twitter sowie auf dem Best Wallet Telegram-Kanal zu folgen, um aktuelle Informationen über die Veröffentlichungen des Best Wallets zu erhalten.

roadmap best wallet

Die Vorteile von Best Wallet

  • Die beste Krypto Wallet
  • Beste Wallet App
  • Mitunter sicherste Wallet
  • Unterstützt mehrere Blockchains sowie die besten DeFi Coins
  • Verwendet moderne Sicherheits-Features
  • $BEST-Staker profitieren von gebührenfreien Transaktionen
  • Zugang zu NFT-Märkten

Die Nachteile von Best Wallet

  • Aktuell nur auf mobilen Geräten verfügbar (Browsererweiterung für kommende Monate geplant)

2. Ledger Wallet – Favorit für sichere Krypto-Hardware-Wallets

Wallet Hardware Wallet
Krypto Kauf Gebühr Ab 0,05 %
Kompatibilität Wallet Mehr als 5.000 Coins
Top Features Modernes Design, Option, Krypto zu staken, große Auswahl an Wallets
Techopedia Bewertung 97/100

Ledger ist eine führende Marke im Bereich der Krypto-Hardware-Wallets, wenn es darum geht, in etablierte Krypto sowie neue Coin Launches zu investieren. Mit der Ledger-App können Sie Krypto einfach kaufen, verkaufen, tauschen und sogar staken. Die Krypto Börsen Wallet zählt zu den besten Wallets für Kryptowährungen, denn sie unterstützt mehr als 5.000 Coins und speichert diese über verschiedene Blockchain-Standards hinweg.

kryptowallet von ledger

Die Ledger Produktpalette beginnt bei 79 $ und reicht bis zu 279 $ für eine Premium-Version, die maximale Sicherheit bietet. Ein herausragendes Merkmal ist, dass Ledger-Geräte niemals eine Verbindung zu Online-Servern herstellen, was sie vor Remote-Hackerangriffen schützt.

Selbst im Falle eines Diebstahls ist der Zugriff nahezu unmöglich, da eine PIN auf dem Gerät erforderlich ist, um Transaktionen zu autorisieren. Zusätzlich haben Wallet-Besitzer die Möglichkeit, ihre Kryptowährungen aus der Ferne wiederherzustellen.

Das Ledger Nano ist auch Bluetooth-fähig, was es Ihnen ermöglicht, Ihre Wallet über die Ledger-App und die Desktop-Software zu verwenden, ohne eine direkte Internetverbindung herstellen zu müssen. Dies ermöglicht den Kauf, Verkauf und Handel von Kryptowährungen über Drittanbieter.

Die Wallet-Software Ledger Live bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, in der Sie Unterkonten erstellen und Kryptowährungen staken können. Sie können auch Kryptos und Bitcoin Alternativen mit Fiat-Geld erwerben. Bitte beachten Sie, dass einige zusätzliche Funktionen von Drittanbietern bereitgestellt werden und zusätzliche Gebühren anfallen können.

Die Vorteile von Ledger

  • Mitunter sicherste Wallet zur Aufbewahrung von neuen Kryptos, da physisch und offline
  • Unterstützung für 5.000+ Kryptowährungen
  • Staking-Funktionalität
  • Einfache Benutzeroberfläche
  • Bluetooth-Kompatibilität

Die Nachteile von Ledger

  • KYC für Fiat-Zahlungen
  • Zusätzliche Funktionen von Drittanbietern, die zusätzliche Gebühren verursachen können

3. Binance Wallet – All-in-One Wallet-Lösung

Wallet Mobile Binance Coin Wallet in der Multi-Asset-App & Desktop-Version
Krypto Kauf Gebühr bis zu 0,1 %
Kompatibilität Wallet 350+ Kryptos
Top Features Mehr als 350 Coins, nur 1€ Gebühr bei Einzahlung per Banküberweisung, Staking Programme und ein eigenes Launchpad
Techopedia Bewertung 96/100

Binance, die weltweit größte Krypto-Börse, ist zwar keine Krypto Börse ohne KYC, bietet dafür aber eine integrierte Wallet-Funktion, die die Verwaltung von Kryptowährungen erleichtert. Sie zählt zu den besten Wallets für Kryptowährungen. Neben den größten Kryptowährungen kann man hier auch besonders günstige Kryptowährungen handeln.

Binance-Nutzer haben die Wahl zwischen zwei Optionen: einem benutzerfreundlichen Web-Wallet, bei dem Binance die neuen Binance Coins und andere Krypto-Assets im Hintergrund verwaltet, und dem Trust Wallet, bei dem Sie volle Kontrolle über Ihre privaten Schlüssel haben.

krypto wallet von binance

Die Einrichtung des Binance Web-Wallets ist einfach und erfolgt automatisch mit Ihrem Benutzerkonto. Es bietet eine nahtlose Erfahrung für diejenigen, die die wichtigsten Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder handeln möchten. Die Integration von Binance Exchange in die Wallet ermöglicht es den Nutzern, Krypto-Assets jederzeit und überall zu handeln, ohne die Plattform verlassen zu müssen.

Binance unterstützt über 350 Krypto-Token und Tausende von Handelspaaren. In der Binance Innovation Zone finden Sie einige der vielversprechendsten aufstrebenden Kryptowährungen, die Sie handeln können. Dies macht Binance zu einer umfassenden Plattform für Krypto-Enthusiasten.

Sicherheit hat bei Binance oberste Priorität. Die Krypto-Wallet bietet Funktionen wie Cold Storage, IP- und Geräte-Whitelisting sowie Zwei-Faktor-Authentifizierung. Zusätzlich unterhält Binance den “Safe Asset Fund for Users” (SAFU).

Dieser Fonds wird durch einen Teil der Handelsprovisionen gespeist und dient dazu, Verluste abzudecken, die Benutzer bei möglichen Sicherheitsvorfällen erleiden könnten. Mit dieser umfassenden Sicherheitsinfrastruktur können Binance-Wallet-Nutzer beruhigt ihre Krypto-Assets verwalten.

Das DeFi-Center von Binance Wallet bietet außerdem Möglichkeiten für passive Einkünfte. Sie können Krypto staken und Erträge aus ungenutzten Token erzielen. Dieses Feature ist besonders interessant für Investoren, die ihre Krypto-Assets optimal nutzen möchten.

Staking ermöglicht es Ihnen, zusätzliche Belohnungen zu verdienen, indem Sie einfach in Krypto investieren und Ihre Coins in der Wallet halten und am Netzwerk teilnehmen.

Die Vorteile von Binance

  • Eine der besten Krypto Wallet Apps
  • Mitunter sicherste Wallet
  • All-in-One Wallet-Lösung mit Verbindung zur größten Krypto- Börse und DeFi 2.0 Coins
  • Niedrige Handelsprovisionen von nur 0,1 %
  • Möglichkeit, passives Einkommen zu generieren

Die Nachteile von Binance

  • SAFU-Saldoinformationen nicht öffentlich verfügbar
  • Mangelnde Transparenz bei Cold Storage-Reserven

4. Coinbase – Eine der besten & vielseitigsten Krypto-Wallets

Kryptowährungen 250+
Einzahlunsgebühr 3,99% Gebühren mit Kreditkarte
Krypto Kauf Gebühr 1,49% Trading Gebühren
Wallet Webbasiert sowie App-Version
Top Features Intuitive Benutzeroberfläche, mehr als 250 Coins, für Anfänger geeignet
Techopedia Bewertung 94/100

Welche Wallet ist die beste? Wie unser Krypto Wallet Test zeigt, zählt Coinbase zweifellos zu den bekanntesten und am weitesten verbreiteten Kryptowährungsbörsen weltweit, um in die besten Krypto ICOs und anderen aufstrebenden Kryptowährungen zu investieren.

Sie gilt mitunter als bestes Wallet für Krypto, denn sie bietet nicht nur eine bequeme Möglichkeit, Kryptowährungen wie Ethereum und viele andere zu handeln, sondern auch eine integrierte Wallet-Funktion, die es den Nutzern ermöglicht, ihre digitalen Vermögenswerte sicher aufzubewahren.

krypto wallet von coinbase

Die Online-Wallet von Coinbase ist benutzerfreundlich und unterstützt verschiedene Betriebssysteme wie Windows, Mac OS und Linux. Für mobile Nutzer gibt es sowohl eine Android- als auch eine iOS-Version der Wallet-App. Damit zählt sie zu den besten Wallets für Kryptowährungen.

Was Coinbase besonders auszeichnet, ist die einfache Benutzeroberfläche, die auch das Krypto kaufen für Anfänger ermöglicht.

Coinbase legt großen Wert auf die Sicherheit der Krypto-Assets seiner Nutzer, obwohl es sich um eine Self-Custody-Wallet handelt. Alle Coinbase-Konten sind durch 2FA geschützt. Wenn ein Benutzer sich von einem neuen Gerät oder einer neuen IP-Adresse aus anmeldet, ist eine zusätzliche E-Mail-Authentifizierung erforderlich. Dies stellt sicher, dass nur autorisierte Personen auf das Konto zugreifen können.

Zudem setzt Coinbase auf Cold Storage für 98 % der Krypto-Assets seiner Kunden. Dies bedeutet, dass die meisten Kryptowährungen offline und von Live-Servern getrennt aufbewahrt werden. Dadurch sind sie vor potenziellen Online-Angriffen geschützt und müssen sich nicht länger mit dem Thema Sicherheit auseinandersetzen, sondern können sich auf die Frage „Welche Krypo kaufen?” fokussieren.

Die Coinbase Vault-Funktion stellt außerdem sicher, dass Auszahlungsanfragen eine 24-stündige Wartezeit durchlaufen müssen, bevor sie bearbeitet werden. Dies gibt Benutzern genügend Zeit, um Unregelmäßigkeiten zu erkennen und sich bei Bedarf an den Kundensupport von Coinbase zu wenden.

Coinbase bietet zudem Zugang zu einer breiten Palette von handelbaren Coins, wie etwa den besten Kryptowährungen auf Reddit und stellt umfangreiche Ressourcen für die Weiterbildung zur Verfügung. Allerdings sollte beachtet werden, dass Coinbase vergleichsweise hohe Gebühren erhebt. Der Krypto-Kauf und -Verkauf über das Coinbase-Wallet kostet 1,49 % pro Transaktion, die Verwendung einer Debit- oder Kreditkarte ist kostspieliger und liegt bei 3,99 %.

Insgesamt ist Coinbase eine hervorragende Wahl für Einsteiger, die in etablierte Kryptowährungen sowie brandneue Coin Launches investieren möchten. Fortgeschrittene Nutzer können sich für Coinbase Pro entscheiden, um mit einer größeren Auswahl an Kryptowährungen zu handeln, müssen jedoch die komplexere Benutzeroberfläche in Kauf nehmen.

Die integrierte Wallet bietet ein hohes Maß an Sicherheit, einschließlich Zwei-Faktor-Authentifizierung und Cold Storage für die meisten Vermögenswerte der Kunden.

Die Vorteile von Coinbase:

  • Große Auswahl an handelbaren Kryptos, darunter auch Meme Coins
  • Eine der besten Krypto Wallet Apps
  • Benutzerfreundliche Benutzeroberfläche, ideal für Einsteiger
  • Deutschsprachiger Kundensupport verfügbar
  • Sicherheitsmaßnahmen wie Zwei-Faktor-Authentifizierung und Cold Storage
  • Vault-Funktion mit 24-Stunden-Wartezeit für Auszahlungsanfragen

Die Nachteile von Coinbase:

  • Relativ hohe Gebühren beim Kauf und Verkauf von Shitcoins und anderen Coins
  • Begrenzte Funktionen für fortgeschrittene Nutzer im Vergleich zu Coinbase Pro
  • Gebühren von 3,99 % bei Verwendung von Debit- oder Kreditkarten

5. Crypto.com Wallet – Non-Custodial Wallet mit Zugang zu DeFi-Diensten

Wallet Desktop-Version & App
Krypto Kauf Gebühr Bis zu 0,075 %
Kompatibilität Wallet 250+ Kryptos
Top Features Mehr als 250 Coins, kostenlose Einzahlung per Banküberweisung, niedrige Trading Gebühren
Techopedia Bewertung 92/100

Sie haben vor dem nächsten Crypto Bullrun investiert? Crypto.com bietet zwei Wallet-Optionen, um den unterschiedlichen Anforderungen von Krypto-Investoren gerecht zu werden.

Die erste Möglichkeit ist die Nutzung der Crypto.com-App, die sich besonders für Krypto Trading eignet. Durch die Speicherung Ihrer Coins in dieser App können Sie von günstigen Transaktionsgebühren profitieren und jederzeit mit Ihren FOMO Coins handeln.

krypto wallet crypto.com

Für die langfristige Aufbewahrung Ihrer Coins empfiehlt sich die Self-Custodian DeFi Wallet von Crypto.com. Mit dieser Wallet erhalten Sie die volle Kontrolle über Ihre Kryptos und sämtliche Private Keys.

Wie unser Krypto Wallet Vergleich zeigt, können beide Crypto.com Wallets, unabhängig von Ihrer Wahl, sowohl über die Desktop-Anwendung von Crypto.com als auch mobil auf Ihrem Smartphone genutzt werden.

Darüber hinaus bieten die Crypto.com Wallets den Zugang zu verschiedenen DeFi-Diensten, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Krypto 2.0 Coins zu nutzen, um Renditen zu erzielen. Sie können Ihre Coins staken, zwischen verschiedenen Token-Paaren tauschen, Gelder zwischen verschiedenen Wallet-Adressen übertragen und mit dezentralen Apps (dApps) interagieren.

Zusätzlich zu den grundlegenden Sicherheitsvorkehrungen, wie der 2-Faktor-Authentifizierung und anderen technischen Sicherheitsmaßnahmen wie biometrische Identifikation, einschließlich Fingerabdruck- und Gesichtserkennung, bietet Crypto.com außerdem eine sehr benutzerfreundliche Erfahrung.

Sie können mehr als 700 Tokens speichern, mehr als 300 Tokens tauschen, Belohnungen für mehr als 25 Tokens verdienen und auch NFTs auf den Ethereum- und Polygon-Blockchains speichern und damit handeln. Die Plattform unterstützt mehr als 28 Blockchains.

Die Vorteile von Crypto.com

  • Zwei verschiedene Wellt-Optionen für unterschiedliche Bedürfnisse
  • Eine der besten Krypto Wallet Apps
  • Sichere Wallet
  • Günstige Transaktionsgebühren für Trading
  • Volle Kontrolle über private Schlüssel kostbarer Krypto Geheimtipps
  • Nutzung sowohl auf Desktop als auch mobil

Die Nachteile von Crypto.com

  • Keine deutsche Version der Crypto.com Wallet verfügbar

6. ZenGo – Self-Custodial Wallet ohne Schwachstelle bei der Seed-Phrase

Wallet Self-Custodial mobile Wallet
Krypto Kauf Gebühr 1,99 % (Banktransfer)
Kompatibilität Wallet Mehr als 70 Coins
Top Features 24/7 Kundensupport, Hoher Sicherheitsstandard da MPC Wallet, keine Seed-Phrase
Techopedia Bewertung 90/100

ZenGo ist eine hochsichere Multi-Chain-Krypto-Wallet, die Nutzern die volle Kontrolle über ihre digitalen Vermögenswerte ermöglicht. Mit Unterstützung für Bitcoin, Ethereum, Polygon, Dogecoin und über 120 weitere Kryptos zum Geld verdienen sowie NFTs bietet sie eine breite Palette an Funktionen.

krypto wallet zengo

Ein herausragendes Merkmal von ZenGo ist die Verwendung der sogenannten MPC-Kryptografie (Multi-Party Computation). Diese Methode beseitigt die üblichen Schwächen, die mit Seed-Phrasen oder privaten Schlüsseln einhergehen.

Stattdessen erstellt ZenGo bei der Ersteinrichtung einen kryptografischen “geheimen Anteil”, der den privaten Schlüssel repräsentiert. Dieser wird in zwei Teilen gespeichert: einer auf dem Benutzergerät und der andere auf den sicheren Servern von ZenGo. Dadurch ist ZenGo nicht in der Lage, auf Ihr Guthaben zuzugreifen, selbst wenn Sie Ihr Gerät verlieren.

ZenGo bietet eine innovative Drei-Faktor-Authentifizierung (3FA) für noch mehr Sicherheit. Dieses System kombiniert eine E-Mail-Adresse, biometrische 3D-Scans und eine spezielle ZenGo-Wiederherstellungsdatei. Im Falle eines Geräteverlusts oder einer Beschädigung können Sie Ihr Konto mühelos wiederherstellen.

Aus unserem Krypto Wallet Test geht außerdem hervor, dass die Cold-Storage-Lösung von ZenGo sicherstellt, dass Sie jederzeit auf Ihre Coins zugreifen können, selbst wenn das Unternehmen nicht mehr existieren sollte. Dies verleiht ZenGo eine hohe Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Eine weitere bemerkenswerte Eigenschaft ist die Möglichkeit des Stakings mit einer attraktiven Rendite von 5 % APY. Dies ermöglicht es den Nutzern, Erträge aus ihren gehaltenen Kryptowährungen zu erzielen.

Die Vorteile von ZenGo

  • Zählt zu den besten Krypto Wallets
  • Sichere Wallet
  • Drei-Faktor-Authentifizierung für erhöhte Sicherheit
  • Integrierte Staking-Funktionen mit 5 % APY
  • Verwendung von MPC-Kryptografie für höhere Sicherheit gegenüber Seed-Phrasen

Die Nachteile von ZenGo

  • Nur als mobile App für Android und iOS verfügbar

7. Trezor – Die erste Kryptowährungs-Hardware-Wallet der Welt

Wallet Hardware Wallet
Krypto Kauf Gebühr Abhängig von sparsamer, normaler oder hoher Ausführungspriorität
Kompatibilität Wallet 1.600+ Kryptos
Top Features Keine Speicherung persönlicher Daten, einfache Wallet-Wiederherstellung
Techopedia Bewertung 88/100

Wie unser Krypto Wallet Vergleich zeigt, ist Trezor eines der besten Hardware-Wallets für nachhaltige Kryptowährungen auf dem Markt und zu einem erschwinglichen Preis erhältlich. Trezor wurde 2014 von SatoshiLabs entwickelt und war die erste Kryptowährungs-Hardware-Wallet der Welt. Es war das erste Produkt, das einen Wiederherstellungs-Seed- und Passphrase-Schutz bot.

krypto wallet trezor

Trezor stellt Krypto-Investoren zwei hervorragende Modelle zur Auswahl: das “One” und das “T”.

Das kostengünstige “One”-Modell, das bereits ab 69 US-Dollar erhältlich ist, bietet Offline-Speicher und erzwingt die Eingabe einer PIN für Krypto-Transaktionen, um höchste Sicherheit zu gewährleisten.

Auf der anderen Seite steht das “T”-Modell, das für 219 US-Dollar erhältlich ist und zusätzliche Features wie einen Touchscreen und Unterstützung für USB Typ C bietet.

Der Trezor One ist insbesondere eine gute Wahl für Krypto-Anfänger, die nach einer benutzerfreundlichen Hardware-Wallet suchen. Die Einrichtung und Nutzung sind unkompliziert. Eine besondere Stärke von Trezor One liegt darin, dass Anfänger ihren ersten Krypto-Kauf tätigen können, ohne sich bei einer Börse anmelden zu müssen. Diese Option wird von den meisten anderen Software-Wallets und sogar den Ledger-Hardware-Wallets Ledger Nano X und Ledger Nano S nicht angeboten.

Eine besondere Sicherheitsfunktion von Trezor ermöglicht es Ihnen außerdem, ein separates Konto mit einem geheimen Passwort zu erstellen. In diesem Konto können Sie Ihre Kryptowährungen speichern, sodass selbst wenn jemand Ihre PIN herausfindet, er nicht auf die in diesem separaten Konto gespeicherten Vermögenswerte zugreifen kann. Das bietet zusätzlichen Schutz im Falle von Verlust oder Diebstahl.

Trezor One verwendet zudem eine spezielle Art von Sicherheitscode, der aus 24 oder 12 Wörtern besteht, um Ihre Wallet wiederherzustellen, falls Sie sie verlieren. Darüber hinaus unterstützt der Trezor One Universal 2nd Factor (U2F), was die Sicherheit noch weiter erhöht.

Die Vorteile von Trezor

  • Zählt zu den besten Krypto Wallets
  • Einfache Einrichtung und Verwendung
  • Möglichkeit zum Kauf von Kryptowährungen innerhalb der Wallet
  • Schutz vor Brute-Force-Angriffen durch Zeitverzögerungsfunktion

Die Nachteile von Trezor

  • Debit-/Kreditkartengebühren von bis zu 5,75 %

8. Exodus – Exzellente Multichain Web3 Krypto-Wallet & Hot Wallet Anbieter

Wallet Browser Erweiterung, Desktop-Version und mobile Wallet
Krypto Kauf Gebühr Gebühren fallen nur beim Kauf mit einer Debit-/Kreditkarte an. Diese werden von Changelly bestimmt.
Kompatibilität Wallet 260+ Kryptos
Top Features Staking, komplett kostenfreie Wallet-Nutzung
Techopedia Bewertung 86/100

Die Exodus-Wallet ist eine beliebte, benutzerfreundliche und sehr sichere Krypto Wallet, die bereits seit 2015 im Einsatz ist. Sie unterstützt mehr als 260 verschiedene Kryptowährungen und ist mit einer Vielzahl von Gerätetypen kompatibel.

Egal, ob Sie ein Desktop-Betriebssystem wie Windows oder Mac verwenden, eine Browser-Erweiterung für Chrome bevorzugen oder lieber auf Ihrem Smartphone (iOS oder Android) unterwegs sind – Exodus bietet Ihnen die volle Flexibilität.

krypto wallet exodus

Was Exodus besonders auszeichnet, ist die regelmäßige Aktualisierung seiner Wallet-Software (alle zwei Wochen). Dadurch wird sichergestellt, dass Nutzer stets ein erstklassiges Benutzererlebnis genießen können. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Exodus eine nicht Non-Custodial Hot Wallet ist.

Das bedeutet, dass die Nutzer selbst für den Schutz ihrer Backup-Passphrase verantwortlich sind. Die Passphrase, bestehend aus 12 Wörtern, wird bei der Einrichtung von Exodus bereitgestellt und sollte sicher aufbewahrt werden.

Die Exodus-Wallet verfügt auch über ein praktisches Portfolio-Management-Tool. Hier können Sie Statistiken und Echtzeit-Preise für alle in Ihrer Wallet gespeicherten Kryptowährungen einsehen. Zusätzlich bietet Exodus die Möglichkeit, Kryptowährungen zu staken, ohne die Wallet verlassen zu müssen.

Exodus ist nicht nur eine sichere Aufbewahrungslösung für Ihre Krypto-Assets, sondern ermöglicht auch den Handel mit NFTs und nahtlose Integrationen mit Web-3.0-Anwendungen wie Uniswap und Raydium. Eine weitere interessante Funktion ist die Verbindung zu Trezor-Hardware-Wallets, mit der Sie Ihre Kryptowährungen offline aufbewahren und dennoch bequem verwalten können.

Aus unserem Krypto Wallet Test geht hervor, dass Exodus die ideale Wahl für Anfänger ist, die in die Welt der Kryptowährungen eintauchen möchten, ohne Kompromisse bei Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit eingehen zu müssen.

Die Vorteile von Exodus

  • Sichere Wallet
  • Benutzerfreundlich
  • Unterstützung für über 260 Kryptowährungen
  • Staking-Möglichkeiten

Die Nachteile von Exodus

  • Benutzer sind selbst für die Sicherheit ihrer Backup-Passphrase verantwortlich
  • Geringere Sicherheit im Vergleich zu Hardware-Wallets

9. BitAddress – Kostengünstige und sichere Papier Krypto Wallet

Wallet Paper Wallet
Kompatibilität Wallet Beste Bitcoin Wallet, dafür aber nur mit Bitcoin kompativel
Top Features Volle Kontrolle über Keys
Techopedia Bewertung 85/100

Die aktuelle Bitcoin Prognose ist vielversprechend und Sie wollen investieren? Dann brauchen Sie die beste Bitcoin Wallet, um Ihre Coins sicher zu verwahren!

BitAddress ist eine beliebte Plattform für Papier-Wallets, die sich auf Bitcoin spezialisiert hat. Wie unser Krypto Wallet Vergleich zeigt, eignet sich diese Art von Wallet besonders gut für Anfänger sowie Nutzer, die der digitalen Speicherung ihrer Kryptowährungen nicht vollständig vertrauen. Sie zählt aber auch zur Kategorie sicherste Krypto Wallets.

krypto wallet von bitaddress

Die Benutzeroberfläche von BitAddress ist äußerst benutzerfreundlich gestaltet. Sie ermöglicht es Benutzern, ihre privaten und öffentlichen Schlüssel offline zu generieren und sie anschließend in Form von QR-Codes auszudrucken.

Diese QR-Codes dienen zur sicheren Aufbewahrung der Schlüssel und gewährleisten eine erhöhte Sicherheit. Insbesondere für technisch weniger versierte Nutzer und Einsteiger stellt ein Paper Wallet eine ausgezeichnete Wahl dar.

Die Generierung der Schlüssel erfolgt durch zufällige Mausbewegungen auf der Website von BitAddress. Die erzeugten Schlüssel können dann in QR-Codes umgewandelt und ausgedruckt werden. Es gibt auch erweiterte Optionen wie die Möglichkeit zur Erstellung einer einzigartigen Passphrase, die als zusätzliche Sicherheitsebene dient.

BitAddress konzentriert sich hauptsächlich auf Bitcoin, bietet jedoch auch einige erweiterte Funktionen und Optionen für erfahrene Benutzer. Die Plattform ermöglicht es Ihnen, Ihre Kryptowährungen auf einfache und sichere Weise offline zu speichern, ohne auf Dritte angewiesen zu sein.

Die Vorteile von BitAddress

  • Eine der besten Bitcoin Wallets
  • Sichere Wallet
  • Kostenlose Cold Wallet-Option für preisbewusste Nutzer
  • Ermöglicht die Erstellung unbegrenzter Bitcoin-Adressen
  • Private Schlüssel können als QR-Codes ausgedruckt und offline gespeichert werden
  • Gut geeignet für Anfänger und Benutzer, die sich nicht nur auf eine digitale Speicherung verlassen wollen

Die Nachteile von BitAddress

  • Umständlicher Coin-Transfer
  • Unterstützt ausschließlich Bitcoin
  • Benutzer müssen die Sicherheit der ausgedruckten QR-Codes gewährleisten

Übersicht beste Krypto Wallets 2024

Diese Übersicht stellt einen klaren Vergleich der führenden Anbieter auf. So ist es noch einfacher, die ideale Krypto-Wallet für die besten Kryptowährungen zu finden.

Anbieter Wallet-Typ  Vorteile Nachteile
Best Wallet App
  • Unterstützt mehrere Blockchains und aufstrebende Kryptowährungen
  • Verwendet moderne Sicherheits-Features
  • $BEST-Staker profitieren von gebührenfreien Transaktionen
  • Zugang zu NFT-Märkten
  • Aktuell nur auf mobilen Geräten verfügbar (Browsererweiterung für kommende Monate geplant)
Ledger Hardware BTC-Wallet
  • Zählt zur Kategorie sicherste Krypto Wallets
  • Unterstützung für 5.000+ Kryptowährungen
  • Staking-Funktionalität
  • Einfache Benutzeroberfläche
  • Bluetooth-Kompatibilität
  • KYC für Fiat-Zahlungen
  • Zusätzliche Funktionen von Drittanbietern, die zusätzliche Gebühren verursachen können
Binance App & Desktop-Version
  • All-in-One Wallet-Lösung mit Verbindung zur größten Kryptobörse
  • Niedrige Handelsprovisionen von nur 0,1 %
  • Möglichkeit, passives Einkommen mit Krypto zu generieren
  • SAFU-Saldoinformationen nicht öffentlich verfügbar
  • Mangelnde Transparenz bei Cold Storage-Reserven
Coinbase Online Krypto Wallet und App
  • Große Auswahl an handelbaren Kryptos
  • Benutzerfreundliche Benutzeroberfläche, ideal für Einsteiger
  • Deutschsprachiger Kundensupport verfügbar
  • Sicherheitsmaßnahmen wie Zwei-Faktor-Authentifizierung und Cold Storage
  • Vault-Funktion mit 24-Stunden-Wartezeit für Auszahlungsanfragen
  • Relativ hohe Gebühren beim Kauf und Verkauf von Krypto-Assets
  • Begrenzte Funktionen für fortgeschrittene Nutzer im Vergleich zu Coinbase Pro
  • Gebühren von 3,99 % bei Verwendung von Debit- oder Kreditkarten
Crypto.com App & Desktop
  • Zwei verschiedene Wellt-Optionen für unterschiedliche Bedürfnisse
  • Günstige Transaktionsgebühren für Trading
  • Volle Kontrolle über private Schlüssel
  • Nutzung sowohl auf Desktop als auch mobil
  • Keine deutsche Version verfügbar
ZenGo Mobile Wallet
  • Drei-Faktor-Authentifizierung für mehr Sicherheit
  • Integrierte Staking Funktionen mit 5 % APY
  • Verwendung von MPC-Kryptografie für höhere Sicherheit gegenüber Seed-Phrasen
  • Nur als mobile App für Android und iOS verfügbar
Trezor Hardware BTC-Wallet
  • Einfache Einrichtung und Verwendung
  • Möglichkeit zum Kauf von Kryptowährungen innerhalb der Wallet
  • Schutz vor Brute-Force-Angriffen durch Zeitverzögerungsfunktion
  • Debit-/Kreditkartengebühren von bis zu 5,75 %
Exodus Desktop und App
  • Benutzerfreundlich
  • Unterstützung für über 260 Kryptowährungen
  • Staking-Möglichkeiten
  • Benutzer sind selbst für die Sicherheit ihrer Backup-Passphrase verantwortlich
  • Nicht die sicherste Krypto Wallet, Hardware-Wallets sind sicherer
BitAddress Paper BTC-Wallet
  • Kostenlose Cold Wallet-Option für preisbewusste Nutzer
  • Ermöglicht die Erstellung unbegrenzter Bitcoin-Adressen
  • Private Schlüssel können als QR-Codes ausgedruckt und offline gespeichert werden
  • Gut geeignet für Anfänger und Benutzer, die sich nicht nur auf eine digitale Speicherung verlassen wollen
  • Umständlicher Coin-Transfer
  • Unterstützt ausschließlich Bitcoin
  • Benutzer müssen die Sicherheit der ausgedruckten QR-Codes gewährleisten

Was ist eine Krypto Wallet?

Eine Krypto Wallet ist eine digitale Brieftasche, die speziell entwickelt wurde, um Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum sicher aufzubewahren und Transaktionen durchzuführen. Auch NFTs werden in einer Krypto Wallet verwaltet.

In einer Krypto Wallet werden jedoch keine tatsächlichen Kryptowährungen gespeichert, sondern vielmehr die digitalen Schlüssel, die den Zugriff auf diese ermöglichen. Diese Schlüssel bestehen aus einem öffentlichen Schlüssel (Public Key) und einem privaten Schlüssel (Private Key). Die “echten Coins” werden in der Blockchain, einer dezentralen Datenbank, gespeichert.

Der öffentliche Schlüssel fungiert wie eine Adresse, an die andere Benutzer Kryptowährungen senden können, während der private Schlüssel äußerst vertraulich ist und den Zugriff auf Ihre digitalen Vermögenswerte ermöglicht. Daher ist es entscheidend, Ihren privaten Schlüssel sicher aufzubewahren und vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

Es gibt verschiedene Arten von Krypto Wallets, darunter Software Wallets, Hardware Wallets und Papier Wallets, die jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile in Bezug auf Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit bieten. Insgesamt ist eine Krypto Wallet der sicherste Ort, um Ihre Kryptowährungen und Krypto-Assets zu verwahren und sie vor Diebstahl oder Verlust zu schützen.

Wozu benötigt man eine Krypto Wallet?

Gute Krypto Wallets sind ein unverzichtbares Werkzeug, um Kryptowährungen sicher zu versenden oder zu empfangen. Technisch gesehen könnten Sie Transaktionen direkt über eine Krypto Börse durchführen, aber aus Gründen der Sicherheit wird oft eine sogenannte Cold Wallet bzw. Offline-Wallet empfohlen.

Mit der besten Krypto Cold Wallet haben Sie die vollständige Kontrolle über Ihre digitalen Vermögenswerte, da nur Sie allein Transaktionen autorisieren können, da Sie im Besitz der privaten Schlüssel sind. Im Gegensatz dazu können Krypto Börsen die Gelder ihrer Nutzer einfrieren oder Transaktionen verzögern.

Krypto Wallets sind im Grunde für jeden unerlässlich, der Kryptowährungen besitzen, handeln oder verwenden möchte. Egal, ob Sie langfristig investieren oder häufig handeln, Ihre Wallet spielt eine entscheidende Rolle in der Sicherung Ihrer Anlagen. Daher ist es von größter Bedeutung, eine zuverlässige Wallet mit robusten Sicherheitsfunktionen zu wählen, um Ihre Krypto-Assets bestmöglich zu schützen.

Eine Krypto Wallet verleiht Ihnen die Freiheit und Sicherheit, Ihre Kryptowährungen nach Ihren eigenen Regeln zu verwalten und bietet Ihnen gleichzeitig die Gewissheit, dass Ihre Vermögenswerte sicher und unter Ihrer Kontrolle sind.

Wie funktionieren Krypto Wallets?

Nicht nur die Frage „Was ist die beste Krypto Wallet?” ist relevant – es ist auch wichtig, ihre Funktionsweise zu verstehen. Wie unsere Krypto Wallet Erfahrungen zeigen, funktionieren gute Krypto Wallets im Wesentlichen wie ein Schlüsselbund für Ihre digitalen Vermögenswerte.

Obwohl der Begriff “Wallet” an eine physische Geldbörse denken lässt, speichert sie tatsächlich keine Kryptowährungen selbst, sondern ermöglicht Ihnen die Kontrolle über die Kryptowährungen, die mit Ihrer Walletadresse auf den öffentlichen Blockchains verknüpft sind. Dieser Prozess basiert auf der Verwendung von sogenannten Private Keys und Public Keys.

Was ist der Private Key?

Der Private Key, vergleichbar mit einem geheimen Passwort oder einer PIN, ist ein einzigartiger Code, der Ihnen Zugriff auf Ihre Kryptowährungen gewährt und Transaktionen signiert. Er ist äußerst vertraulich und sollte niemals weitergegeben werden, da er den Zugriff auf Ihre Krypto-Assets ermöglicht. Die Wallet generiert diesen Private Key zu Beginn.

Was ist der Public Key?

Der Public Key hingegen dient als Empfangsadresse für Kryptowährungstransaktionen, vergleichbar mit einer E-Mail-Adresse. Andere Benutzer können Kryptowährungen an diese Adresse senden. Der Public Key kann bedenkenlos geteilt werden und wird mit dem Private Key generiert, um eine eindeutige Zuordnung zu Ihrer Wallet zu ermöglichen. Mit einem einzigen Private Key können auch mehrere Public Keys für dieselbe Wallet erstellt werden.

So arbeiten beide Schlüssel zusammen

Ihr Public Key erzeugt Ihre Wallet-Adresse, eine einzigartige Kombination aus Buchstaben und Zahlen, die Ihre Wallet identifiziert. Wenn jemand Kryptowährungen an Sie sendet, verwendet er Ihre Wallet-Adresse. Um auf Ihre Kryptowährungen zuzugreifen und Transaktionen zu verwalten, verwenden Sie Ihren privaten Schlüssel, um Transaktionen zu signieren. Diese digitale Signatur wird von Knotenpunkten im Netzwerk überprüft, bevor die Transaktion bestätigt wird.

Insgesamt funktioniert eine Krypto Wallet als Schlüsselverwaltungssystem, das es Ihnen ermöglicht, die volle Kontrolle über Ihre digitalen Vermögenswerte zu haben.

Die Sicherheit Ihrer Private Keys und Seed-Phrases ist von größter Bedeutung, da der Verlust dieser Informationen den Verlust Ihrer Kryptowährungen bedeuten kann. Daher ist es entscheidend, sie sicher und vor unbefugtem Zugriff geschützt aufzubewahren.

Krypto Wallet Vergleich – Welche Arten gibt es?

Wenn es darum geht, Kryptowährungen sicher zu verwahren, stehen Ihnen verschiedene online und offline Wallet-Optionen zur Verfügung. Die Wahl der richtigen Art von Wallet hängt von Ihren Bedürfnissen und Vorlieben ab.

Diese 2 Arten von Krypto Wallets gibt es:

1. Cold Wallets

Die besten KryptoCold Wallets hingegen sind wie sicherere Tresore für Ihre Kryptowährungen. Es handelt sich um physische Geräte, die nicht mit dem Internet verbunden sind. Solche Offline-Wallets bieten einen ausgezeichneten Schutz vor Online-Angriffen, eignen sich jedoch eher für die langfristige Aufbewahrung Ihrer Kryptowährungen. Obwohl sie weniger benutzerfreundlich sind, bieten sie ein Höchstmaß an Sicherheit, da für Transaktionen physischer Zugriff auf das Gerät erforderlich ist.

2. Hot Wallets

Die beste Hot Wallet fungiert wie eine digitale Geldbörse, die durchgehend mit dem Internet verbunden ist. Sie ist praktisch und einfach zu bedienen, da Sie von Ihrem Computer oder Smartphone aus auf sie zugreifen können. Die beste Hot Wallet eignet sich gut, wenn Sie regelmäßig auf Ihre Krypto-Assets zugreifen möchten. Jedoch sind Hot Wallets weniger sicher als Cold Wallets, da sie anfälliger für Online-Bedrohungen sind.

Als nächstes sehen wir uns die verschiedenen Wallet-Arten näher an, sodass es Ihnen leichter fällt, eine Auswahl zu treffen.

Hardware Wallets: Sicherste Art, Krypto aufzubewahren

Bestes Wallet für Krypto ist eine Hardware Wallet. Dieses repräsentiert die ultimative Lösung zur sicheren Verwaltung der besten Kryptowährungen zum Investieren. Diese physischen Geräte wurden eigens entwickelt, um höchste Sicherheitsstandards zu erfüllen.

Sie gehören zur Kategorie des sogenannten Cold Storage, was bedeutet, dass sie die Private Keys offline speichern und somit eine undurchdringliche Schutzbarriere gegenüber Online-Bedrohungen darstellen, im Gegensatz zu Hot Wallets wie mobilen, Web- oder Desktop-Wallets.

Das Geheimnis hinter der Sicherheit von Hardware Wallets liegt in ihrer inneren Struktur. Sie speichern die Private Keys auf einem speziell abgesicherten Chip im Gerät, der niemals eine Verbindung zum Internet herstellt. Diese physische Abkopplung macht sie äußerst widerstandsfähig gegen Hacking-Versuche, Cyberangriffe und Malware.

Obwohl die Benutzeroberfläche von Hardware Wallets möglicherweise nicht so intuitiv ist wie die von Software-Wallets, bieten sie dennoch eine vergleichsweise einfache Methode zur sicheren Verwaltung von Kryptowährungen. In der Regel wird für Transaktionen eine begleitende Software-Wallet auf einem Computer oder Mobilgerät verwendet, beispielsweise “Ledger Live” für Ledger Nano-Geräte.

Die höheren Anschaffungskosten, die mit dem Erwerb eines Hardware Wallets einhergehen, sind oft gerechtfertigt, insbesondere wenn Sie beträchtliche Mengen an Kryptowährungen verwalten.

Der Schutz Ihrer digitalen Vermögenswerte hat oberste Priorität, und Hardware Wallets bieten genau das – eine unüberwindliche Festung für Ihre Kryptos.

Vorteile

  • Äußerst hohe Sicherheit vor Hackerangriffen
  • Resistenz gegen Malware-Angriffe
  • Langlebige Geräte, die über viele Jahre verwendet werden können

Nachteile

  • Der Anschaffungspreis ist im Vergleich zu anderen Arten von Wallets höher
  • Im Falle eines Verlusts des Hardware Wallets kann der Zugriff auf Coins verloren gehen
  • Gelegentliche Firmware-Updates sind erforderlich
  • Verwendung kompatibler Software nötig, was gelegentlich etwas umständlich sein kann.

Paper Krypto Wallets: Sicherung sensibler Daten auf Stück Papier

Sind Paper Krypto Wallets die beste Wallet für Krypto? Zumindest sind sie eine weitere äußerst sichere Methode zur Aufbewahrung von Krypto-Coins und gehören zur Kategorie Cold Storage. Bei dieser Methode werden die Private Keys und die öffentlichen Adressen auf ein physisches Stück Papier gedruckt. Dies bietet ein hohes Maß an Sicherheit, da die sensiblen Informationen komplett offline sind und somit nicht den Gefahren des Internets ausgesetzt sind.

Die Erstellung eines Paper Wallets ist vergleichsweise einfach und kostengünstig. Nutzer können eine Wallet-Generator-Website verwenden, um die Private Keys und die öffentlichen Adressen zu generieren und auf Papier auszudrucken. Besonders wichtig: Dieses Papier sollte anschließend sicher und vor Umwelteinflüssen geschützt aufbewahrt werden.

Im Krypto Wallet Vergleich zeigt sich, dass Paper Wallets weniger benutzerfreundlich sind als Desktop-, mobile oder Hardware-Wallets. Um Kryptowährungen auszugeben oder zu übertragen, müssen die Nutzer die privaten Schlüssel in eine Software-Wallet importieren. Dieser zusätzliche Schritt kann potenzielle Risiken mit sich bringen, da die Keys während des Imports einem gewissen Sicherheitsrisiko ausgesetzt sind.

Paper Wallets eignen sich besonders gut für die langfristige Aufbewahrung von Kryptowährungen, bei denen häufige Transaktionen nicht erforderlich sind. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese physische Form der Speicherung anfällig für Umweltschäden wie Feuer oder Wasser sowie für Verlust sein kann.

Im Falle eines Verlusts oder einer Beschädigung des Papiers gibt es normalerweise keine Möglichkeit zur Wiederherstellung der darin gespeicherten Kryptowährungen. Wenn Sie sich für die Verwendung eines Paper Wallets entscheiden, sollten Sie daher besonders sorgfältig mit der Aufbewahrung und Sicherung des Papiers umgehen.

Vorteile

  • Eine der sichersten Aufbewahrungsmethoden
  • Einfache Wallet-Erstellung
  • Keine Nutzungsgebühren
  • Kein technisches Know-how erforderlich

Nachteile

  • Anfällig für Umwelteinflüsse
  • Bei Verlust oder Beschädigung keine Möglichkeit zur Wiederherstellung
  • Ausgabe und Übertragung von Coins kann komplex sein

Desktop Krypto Wallets: Sicherheit & Benutzerfreundlichkeit

Welche Wallet für Krypto? Wie unsere Krypto Wallet Erfahrungen zeigen, sind Desktop Wallets eine vertrauenswürdige Option für die Verwahrung von Kryptowährungen und bieten ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit. Im Gegensatz zu webbasierten oder mobilen Wallets werden Desktop Wallets auf dem Computer installiert und genutzt.

Desktop Wallets bieten ein hohes Maß an Sicherheit, da sie nicht dauerhaft mit dem Internet verbunden sind. Obwohl sie weniger sicher sind als Cold Storage-Optionen, bieten sie dennoch eine robuste Sicherheitslage.

Damit Desktop Wallets auch sicher bleiben, ist es wichtig, einige Sicherheitshinweise zu beachten. Die Sicherheit einer Desktop-Wallet hängt sowohl von der Computerumgebung als auch vom Verhalten des Nutzers ab. Es ist wichtig, regelmäßige Software-Updates durchzuführen, sichere Passwörter zu verwenden und zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen wie Antiviren Software zu implementieren.

Eine wichtige Funktion von Desktop Wallets ist die Bereitstellung von Backup-Optionen. Diese Wallets stellen oft eine sogenannte Seed-Phrase oder eine Backup-Datei bereit, die zur Wiederherstellung der Wallet dient, falls der Computer verloren geht, beschädigt oder gestohlen wird.

Zusätzlich bieten einige Desktop-Wallets integrierte Krypto-Börsen, Krypto-Staking und andere erweiterte Funktionen an, die den Nutzern zusätzliche Möglichkeiten bieten, ihre Kryptowährungen zu nutzen und zu verwalten. Dies macht Desktop Wallets zu einer vielseitigen Option für die Verwaltung von digitalen Vermögenswerten.

Vorteile

  • Hohes Maß an Sicherheit
  • Volle Kontrolle über Kryptowährungsvermögen
  • Erweiterte Funktionen wie Krypto-Börsen und Staking

Nachteile

  • anfällig für Malware oder Viren
  • Keine physische Isolierung und Sicherheit
  • Seed-Phrase oder Backup-Datei müssen sicher aufbewahrt werden

Mobile Krypto Wallets: Simple Krypto-Verwaltung für unterwegs

Sie fragen sich „Welche Wallet für Krypto”? Mobile Wallets sind Apps, die speziell für Smartphones und Tablets entwickelt wurden, um die Verwaltung von Kryptowährungen zu ermöglichen. Sie bieten eine benutzerfreundliche Oberfläche, die sowohl Anfängern als auch erfahrenen Nutzern gerecht wird.

Die Sicherheit von Mobile Wallets basiert darauf, dass die Private Keys, die zur Sicherung der Krypto-Assets dienen, auf dem Gerät des Nutzers gespeichert werden, was im Vergleich zu webbasierten Wallets eine erhöhte Sicherheit bietet.

Trotzdem sind mobile Geräte immer mit dem Internet verbunden und somit anfällig für Online-Bedrohungen wie Hacking und Viren. Dies macht Mobile Wallets weniger sicher im Vergleich zu Cold Storage-Methoden.

Mobile Wallets bieten oft zusätzliche Funktionen wie Staking, In-App-Kryptowährungstausch oder Unterstützung für DeFi-Plattformen. Sie sind für die gängigen Betriebssysteme wie iOS und Android verfügbar und unterstützen eine breite Palette von Kryptowährungen und spezifischen Coins und Token.

Die Sicherheit von Mobile Wallets kann durch regelmäßige Software-Updates, sichere Passwörter und die Verwendung von Backup-Optionen erhöht werden. Es ist wichtig zu beachten, dass Mobile Wallets eine bequeme Möglichkeit bieten, Kryptowährungen unterwegs zu verwalten, aber für langfristige Aufbewahrungszwecke immer noch nicht so sicher sind wie Cold Storage-Methoden wie Hardware Wallets.

Vorteile

  • Coins können jederzeit und überall verwaltet werden
  • Benutzerfreundlich
  • Einige mobile Wallets bieten zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie Fingerabdruck- oder Gesichtserkennung

Nachteile

  • Oft weniger Funktionen als Desktop- oder Hardware Wallets
  • Sicherheitsrisiko, da Mobilgeräte leicht verloren gehen oder gestohlen werden können
  • Nicht für große Krypto-Portfolios geeignet, da Speicherplatz auf Mobilgeräten begrenzt

Web Browser Wallets: Bequeme Coin-Verwaltung

Web Browser Wallets ermöglichen Nutzern den Zugriff auf und die Verwaltung ihrer digitalen Vermögenswerte über einen Webbrowser. Diese Art von Wallets wird von Drittanbietern gehostet und bietet eine bequeme Möglichkeit, von jedem Gerät mit Internetverbindung aus auf Krypto zuzugreifen.

Wie unsere Krypto Wallet Erfahrungen zeigen, zeichnen sich Web Wallets durch ihre Benutzerfreundlichkeit aus und ermöglichen es Ihnen, von verschiedenen Geräten aus auf Ihre Web 3.0 Coins zuzugreifen. Sie eignen sich besonders gut für diejenigen, die keine komplexen technischen Anforderungen wünschen. Allerdings sind sie anfälliger für Sicherheitsrisiken im Vergleich zu Desktop- oder Hardware Wallets.

Die meisten Web Wallets werden in Verbindung mit Browser-Plugins oder -Erweiterungen verwendet, die zusätzliche Funktionalität und Bequemlichkeit für die Verwaltung von Krypto-Assets bieten. Einige bieten auch Funktionen wie die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) und Benachrichtigungen über verdächtige Aktivitäten, um die Sicherheit zu erhöhen.

Trotz dieser Vorteile sollten Sie jedoch bedenken, dass Web Browser Wallets anfälliger für Hacking und Cyberangriffe sind als andere Wallet-Typen. Daher ist es wichtig, sicherheitsbewusst zu handeln und nur begrenzte Mengen an Kryptowährungen in diesen Wallets aufzubewahren.

Vorteile

  • Einfacher Zugriff von jedem Gerät mit Internetverbindung aus
  • Benutzerfreundliche Oberfläche, ideal für Anfänger
  • Browser-Plugins und -Erweiterungen bieten zusätzliche Funktionalität
  • Einige Wallets bieten Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) und Benachrichtigungen über verdächtige Aktivitäten

Nachteile

  • Geringere Sicherheit im Vergleich zu Desktop- oder Hardware Wallets
  • Anfällig für Hacking und Cyberangriffe
  • Nicht die beste Wahl für die langfristige Aufbewahrung großer Krypto-Portfolios
  • Abhängigkeit von Drittanbietern für den Wallet-Service

Tipp zu Optimierung Ihrer Krypto-Verwaltung

Verteilen Sie Ihr Krypto-Guthaben auf verschiedene Wallets. Sie könnten beispielsweise eine Krypto-Wallet für langfristige Investitionen nutzen und eine separate Wallet für tägliche Transaktionen führen.

Diese Strategie bietet nicht nur mehr Flexibilität, sondern erhöht auch Ihre Sicherheit. Im Falle eines Sicherheitsvorfalls oder des Verlusts einer Wallet ist Ihr gesamtes Krypto-Guthaben nicht gefährdet.

Es ist jedoch von großer Bedeutung, den Überblick über Ihre Krypto-Wallets zu behalten, da die Sicherheit Ihrer Krypto-Assets von Ihrem eigenen Umgang mit den Krypto-Wallets abhängt.

Kostenlose Krypto Wallets

Es gibt tatsächlich einige Krypto Wallets, die komplett kostenfrei genutzt werden können. Zum Beispiel sind viele Software Wallets und Online Wallets von Krypto Börsen völlig kostenfrei und bieten grundlegende Funktionen zum Speichern und Verwalten von Coins. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass einige Plattformen Gebühren für bestimmte Transaktionen oder zusätzliche Funktionen erheben können.

Paper Wallets wie BitAddress, die eine Offline-Speicherung von Kryptowährungen ermöglichen, sind ebenfalls kostenlos erhältlich. Die einzigen Kosten können dabei für den Druck des Wallets und die sichere Aufbewahrung des Papiers entstehen, die jedoch in der Regel minimal sind.

Bei Hardware Wallets, wobei es sich um physische Geräte handelt, entstehen allerdings Anschaffungskosten. Hierbei handelt es sich in der Regel um eine einmalige Gebühr, die sich meist als lohnende Investition erweist, da Hardware Wallets einen höheren Sicherheitsstandard bieten als kostenfreie Hot Wallets.

Verschiedene Wallet-Typen im Überblick

Welche Wallet ist die beste? Einen Überblick über die verschiedenen Arten von Krypto-Wallets zu haben, ist praktisch und erleichtert es Ihnen, die richtige Wallet für Ihre Bedürfnisse und Anforderungen auszuwählen. Jeder Wallet-Typ bietet unterschiedliche Vor- und Nachteile in Bezug auf Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit und Verwendungszweck.

Wallet-Typ Beschreibung Vorteile Nachteile Geeignet für 
Desktop Wallet Auf dem Computer installiert und genutzt
  • Sicherheit
  • Kontrolle
  • Anfällig für Hacking
Trader, Holder
Web Browser Wallet Über den Webbrowser zugänglich
  • Zugänglichkeit
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Geringere Sicherheit
Trader, Holder
Mobile Wallet Auf Smartphones und Tablets ausgelegt
  • Benutzerfreundlich
  • Schneller Zugriff
  • Sicherheitsrisiken durch verlorene Geräte
Daily Trading, Holder
Hardware Wallet Physische Geräte für sichere Aufbewahrung
  • Höchste Sicherheit
  • Schutz vor Online-Angriffen
  • Anschaffungskosten
Daily Trading, Holder
Paper Wallet Private und öffentliche Schlüssel auf Papier gedruckt
  • Einfach
  • Sicher
  • Eingeschränkter Zugriff
  • Leicht beschädigbar
Holder

Custodial Wallets vs. Non-Custodial Wallets – Unterschied

Abgesehen von den verschiedenen Arten von Krypto-Wallets, wie sie zuvor beschrieben wurden, gibt es noch eine weitere wichtige Unterscheidung zu treffen: Custodial Wallets und Non-Custodial Wallets.

Diese beiden Kategorien bieten unterschiedliche Ansätze zur Verwaltung von Kryptowährungen und bringen jeweils Vor- und Nachteile mit sich.

In diesem Abschnitt werden wir genauer erläutern, was den Unterschied zwischen ihnen ausmacht und welche Aspekte bei der Wahl einer Wallet berücksichtigt werden sollten.

Bei der Wahl einer Krypto Wallet steht eine wichtige Entscheidung an: Sollten Sie Ihren Kryptoschlüssel selbst verwalten oder einem Dritten die Verantwortung überlassen?

Eine “Custodial Wallet” wird von Drittanbietern verwaltet, die die Kontrolle über Ihre Kryptowährungen und Ihren privaten Schlüssel haben. Bei einer “Non-Custodial Wallet” behalten Sie die volle Kontrolle über Ihre Kryptowährungen und Ihren privaten Schlüssel.

Verwahrte Wallets (Custodial Wallets)

„Verwahrte Wallets“, auch als Custodial Wallets bekannt, sind Wallets, bei denen ein Drittanbieter wie Coinbase oder Binance die Kontrolle über Ihren privaten Schlüssel und Ihre Kryptowährungen übernimmt. In diesem Fall verantwortet der Dritte die Verwaltung des Wallet-Schlüssels, Transaktionssignaturen und den Schutz der Assets.

Diese Wallets sind oft in Form von Apps auf Krypto-Börsen oder bei Depot-Wallet-Anbietern verfügbar. Benutzer müssen darauf vertrauen, dass der Dienstanbieter ihre Token sicher aufbewahrt und strenge Sicherheitsmaßnahmen implementiert. Darüber hinaus bieten diese Wallets oft zusätzliche Funktionen wie eine kostenlose Verfügbarkeit und die Möglichkeit, Kryptowährungen zu staken.

Vorteile

  • Benutzerfreundlichkeit
  • Zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen

Nachteile

  • Abhängigkeit von Dritten

Nicht verwahrte Wallets (Non-Custodial Wallets)

Eine Non-Custodial Wallet wird oft auch als „Nicht verwahrte Wallet“ bezeichnet, gewährt Ihnen die vollständige Kontrolle über Ihre Kryptowährungen und Ihren privaten Schlüssel sowie die Abwicklung von Transaktionen. Damit geht jedoch auch die volle Verantwortung einher.

Nicht verwahrte Wallets können browserbasiert, als mobile Apps oder physische Hardware-Geräte auftreten. Hardware-Wallets gelten oft als sicherste Option. Die Wallets stellen Benutzern eine Startphrase zur Verfügung, die als Backup dient.

Vorteile

  • Volle Kontrolle über Krypto-Assets
  • Höhere Sicherheit
  • Schutz vor Dritten

Nachteile

  • Verantwortung für den privaten Schlüssel
  • Verlust der Startphrase bedeutet Geldverlust

Insgesamt ist die Wahl zwischen verwahrten und nicht verwahrten Wallets eine zentrale Entscheidung beim Krypto-Asset-Management. Die Entscheidung hängt von den eigenen Bedürfnissen und dem gewünschten Grad an Kontrolle und Verantwortung ab.

Eigenschaften Custodial Wallets Non-Custodial Wallets
Verwahrung des privaten Schlüssels Drittanbieter (z. B. Börsen) übernimmt die Verwahrung des privaten Schlüssels Der Benutzer hat die volle Kontrolle über seinen privaten Schlüssel
Kontrolle über Kryptowährungen Der Dritte verwaltet und kontrolliert die Kryptowährungen des Benutzers Der Benutzer behält die volle Kontrolle über seine Kryptowährungen
Zugriff auf die Wallet Zugriff über die Schnittstelle des Drittanbieters (z. B. Apps oder Websites) Direkter Zugriff durch den Benutzer auf sein Wallet (z. B. über Software oder Hardware)
Sicherheitsvertrauen Der Benutzer vertraut dem Drittanbieter, seine Kryptowährungen sicher zu halten Der Benutzer ist selbst für die Sicherheit seiner Kryptowährungen verantwortlich
Wiederherstellungsmechanismus Normalerweise verfügen sie über Wiederherstellungsoptionen bei Verlust von Zugangsdaten Benutzer erhalten eine Startphrase (Seed), um ihre Wallet wiederherzustellen
Beispiel Wallet Crypto.com Ledger

Welche Krypto Wallet? Darauf sollten Sie bei der Wahl achten!

Bei der Auswahl einer geeigneten Krypto-Wallet sollten mehrere wichtige Faktoren berücksichtigt werden, um die Sicherheit und Verwaltung Ihrer digitalen Assets zu gewährleisten. Neben der Sicherheit sind auch Benutzerfreundlichkeit, verfügbare Funktionen und der Kundenservice entscheidend.

Hier sind einige Überlegungen, die Ihnen bei der Auswahl Ihrer Krypto-Wallet helfen können:

Verwendungszweck der WalletSicherheitBackup-OptionenSchlüsselverwaltungBenutzerfreundlichkeitKundenserviceRuf der Krypto-WalletUnterstützte Kryptos und Blockchains

Verwendungszweck der Wallet

Überlegen Sie, wie Sie Ihre Kryptowährungen nutzen möchten. Für aktives Trading und häufige Transaktionen sind benutzerfreundliche mobile oder Web-Wallets, die mit Börsen verbunden sind, praktisch. Langfristige Investoren sollten hingegen Cold Storage-Wallets in Betracht ziehen. Wenn Sie verschiedene Kryptowährungen verwalten möchten, stellen Sie sicher, dass Ihre Wallet dafür geeignet ist.

Sicherheit

In Bezug auf die Sicherheit ist es ratsam, nach Wallets zu suchen, die bewährte Sicherheitsmerkmale wie Verschlüsselung, Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA), biometrische Authentifizierung (wie Fingerabdruck) und eine sichere Schlüsselverwaltung bieten. So sind Ihre Krypto-Assets optimal vor potenziellen Bedrohungen geschützt.

Backup-Optionen

Achten Sie darauf, dass die Wallet Backup-Optionen bietet. Dies ermöglicht es Ihnen, Ihre Wallet-Daten zu sichern und auf Ihre Kryptowährungen zuzugreifen, selbst wenn Ihr Gerät verloren geht.

Schlüsselverwaltung

Untersuchen Sie, wie die private Schlüsselverwaltung gehandhabt wird, um zu erfahren welche Wallet die sicherste ist. Einige Wallet-Anbieter übernehmen die Verantwortung für die Schlüsselverwaltung und bieten Unterstützung im Falle eines Schlüsselverlusts. Andere setzen auf volle Benutzerautonomie, was zusätzliche Sicherheit bietet, aber auch Eigenverantwortung bedeutet.

Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzerfreundlichkeit beeinflusst die bequeme Verwaltung und Sicherheit Ihrer Kryptowährungen. Online Krypto Wallets sind oft am benutzerfreundlichsten, während Hardware Wallets mehr Aufwand erfordern. Berücksichtigen Sie Ihre eigenen Bedürfnisse und Fähigkeiten.

Kundenservice

Der Kundensupport spielt eine wichtige Rolle. Online Wallets bieten oft umfassenden Support, während Hardware, Desktop und Mobile Wallets möglicherweise weniger zugänglich sind. Bedenken Sie dies, wenn Sie technische Unterstützung benötigen.

Ruf der Crypto Wallet

Recherchieren Sie den Ruf der Crypto Wallet. Lesen Sie Bewertungen und Erfahrungen anderer Nutzer, insbesondere im Hinblick auf Sicherheitsaspekte. Vermeiden Sie Wallets, die in der Vergangenheit Opfer von Hacks waren, und wählen Sie seriöse, lizenzierte Anbieter mit einer guten Markthistorie.

Unterstützte Kryptos und Blockchains

Stellen Sie im Rahmen von einem Crypto Wallet Vergleich außerdem sicher, dass die Wallet die von Ihnen gehaltenen oder zum Kauf geplanten Kryptowährungen und Blockchains unterstützt. Während einige Wallets eine breite Palette von Kryptowährungen akzeptieren, sind andere auf bestimmte Coins oder Blockchains spezialisiert.

Wie viele Wallets sollte man haben?

Der Besitz mehrerer Krypto Wallets ist durchaus empfehlenswert, da man so im Falle eines Angriffs den Verlust seines gesamten Geldes vermeiden kann.

Mit der wachsenden Beliebtheit von Kryptos steigt auch das Risiko von Diebstahl und Betrug. In den letzten Jahren führten kryptobezogene Diebstähle, Hacks und Betrügereien zu immensen Verlusten in Höhe von mehreren Milliarden US-Dollar.

Doch viele Krypto-Neulinge gehen davon aus, dass ihre Vermögenswerte völlig sicher sind, wenn sie ihre Passphrase sicher notiert haben. Jedoch bestehen weiterhin Risiken, abhängig von der Nutzung und Art des Wallets. Insbesondere dann, wenn man ausschließlich auf Hot Wallets setzt, besteht das Risiko, dass sich Cyberkriminelle Zugriff auf das Wallet verschaffen und den gesamten Kryptobestand beschlagnahmen.

Die ausschließliche Verwendung von Online Wallets birgt das Risiko, dass sich Cyberkriminelle Zugriff darauf verschaffen und den gesamten Krypto-Bestand entwenden. Durch die Nutzung von Cold Wallets, wie beispielsweise das Ledger Hardware Wallet, kann man diese Risiken erheblich reduzieren. Hardware Wallets bieten nämlich einen höheren Schutz vor Malware und anderen Online-Bedrohungen und ermöglichen mehr Kontrolle über die Vermögenswerte. Insbesondere für langfristige Investitionen erweisen sich Cold Wallets als äußerst sinnvoll.

Indem man auf mehrere Krypto Wallets setzt, kann man ganz einfach das Sicherheitsniveau erhöhen und zugleich verschiedene Bedürfnisse abdecken. Ein Hot Wallet eignet sich gut für tägliche Handelsaktivitäten, während ein weiteres Wallet, das man selbst kontrolliert, für eine langfristige Aufbewahrung der Coins und größere Beträge geeignet ist.

Ein offline gehaltenes Cold Wallet bietet zusätzliche Sicherheit für langfristige Investitionen. Wer also mehrere Wallets nutzt, kann das Risiko verteilen und bleibt für potenzielle Angreifer weniger sichtbar, insbesondere bei großen Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum, wo ständig viele Transaktionen stattfinden.

Crypto Wallet erstellen – Verschiedene Optionen

Möchten Sie Ihre Crypto Wallet erstellen? Dann können zum einen Empfehlungen für die besten Wallets für Krypto helfen. Darüber hinaus können Anleitungen zum Bitcoin Wallet erstellen kostenlos behilflich sein, die Ihnen zeigen, wie Sie verschiedene Arten von Krypto Wallets einrichten und nutzen können – sei es eine Hardware-Wallet, eine mobile Wallet oder ein Paper Wallet.

Mobile Krypto Wallet erstellen – So geht’s

Mobile Wallets sind äußerst benutzerfreundlich und ideal für diejenigen, die Krypto Coins über ihr Smartphone erwerben und verwalten möchten. So können Sie eine mobile Krypto Wallet erstellen:

  1. Suchen Sie sich einen geeigneten Anbieter für mobile Wallets aus, wie zum Beispiel Crypto.com oder ZenGo.
  2. Besuchen Sie den Google Play Store oder den App Store und laden Sie die mobile Krypto-App des ausgewählten Anbieters herunter.
  3. Installieren Sie die App auf Ihrem Smartphone und befolgen Sie die Anweisungen im Anmeldeprozess, um Ihr Benutzerkonto und Ihre mobile Krypto Wallet zu erstellen.
  4. Während des Anmeldeprozesses ist es entscheidend, sowohl Ihr Passwort als auch Ihren Private Key (Recovery Key) sicher zu notieren. Bewahren Sie diese Informationen idealerweise an verschiedenen, sicheren Orten auf und nicht auf demselben Smartphone.
  5. Nach der Einrichtung können Sie entweder direkt über die mobile Wallet-App Kryptowährungen erwerben oder diese über eine Krypto-Börse kaufen und dann in Ihre mobile Krypto Wallet übertragen.

Hardware Krypto Wallet erstellen – So geht’s

Wenn Sie nach einer äußerst sicheren Möglichkeit zur langfristigen Aufbewahrung Ihrer Krypto-Assets suchen, ist die Einrichtung einer Hardware Wallet empfehlenswert. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Besuchen Sie die offizielle Website eines renommierten Hardware Wallet-Anbieters wie Trezor oder Ledger. Wählen Sie das gewünschte Modell aus, füllen Sie das Bestellformular aus und tätigen Sie die Zahlung.
  2. Nach Ihrer Bestellung erhalten Sie Ihre Hardware Wallet per Post.
  3. Verbinden Sie Ihre Hardware Wallet über ein USB-Kabel mit Ihrem Computer.
  4. Auf dem Bildschirm werden Sie aufgefordert, die Einrichtung Ihrer Wallet abzuschließen. Dies kann das Installieren von Updates oder die Festlegung einer PIN umfassen.
  5. Notieren Sie Ihren Private Key, auch bekannt als Recovery Key oder Recovery Seed. Dieser Schlüssel besteht normalerweise aus 12 oder 24 Wörtern. Es ist ratsam, ihn mehrfach zu notieren und offline an einem sicheren Ort aufzubewahren.

Nach diesen Schritten ist Ihre Hardware Krypto Wallet einsatzbereit. Sie können nun Krypto-Assets empfangen und senden, indem Sie die entsprechenden Wallet-Adressen verwenden. Wenn Sie Kryptowährungen kaufen möchten, können Plattformen  wie Coinbase hilfreich sein.

Paper-Krypto-Wallet erstellen – So geht’s

Wenn Sie nach einer besonders sicheren Möglichkeit zur langfristigen Aufbewahrung Ihrer Krypto-Assets suchen, sollten Sie in Betracht ziehen, eine Paper Wallet zu erstellen. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Ihnen zeigt, wie Sie eine Paper Krypto Wallet erstellen:

  1. Für die Erstellung einer Paper Wallet, besonders für Bitcoin-Investitionen, empfiehlt sich eine vertrauenswürdige Website wie bitaddress.org.
  2. Nachdem Sie die ausgewählte Website besucht haben, wird ein Code generiert, der sowohl einen Private Key als auch einen Public Key enthält. Notieren Sie beide Schlüssel unbedingt mehrfach und bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf. Eine Alternative besteht darin, die generierten Adressen auszudrucken.
  3. Nach der Erstellung Ihrer Paper Wallet können Sie auf einer Krypto-Börse wie Binance Krypto erwerben und diese dann an Ihre Paper Wallet-Adresse senden.

Beachten Sie, dass die Sicherheit Ihrer Paper Wallet in der Verantwortung des physischen Aufbewahrungsortes Ihrer Schlüssel liegt. Daher ist es entscheidend, diese an einem sicheren und geschützten Ort zu verwahren.

Desktop Krypto Wallet erstellen – So geht’s

Desktop Wallets bieten erhöhte Sicherheit im Vergleich zu mobilen Wallets und sind ideal für alle, die die Bequemlichkeit eines PCs bevorzugen. So können Sie eine Desktop Krypto Wallet erstellen:

  1. Wählen Sie einen vertrauenswürdigen Anbieter von Desktop Wallets, wie zum Beispiel Crypto.com.
  2. Besuchen Sie die offizielle Website des Anbieters und laden Sie die Installationsdatei für die Desktop Krypto Wallet herunter.
  3. Installieren Sie die heruntergeladene Datei auf Ihrem PC und folgen Sie den Anweisungen im Anmeldeprozess, um Ihre Desktop Krypto Wallet zu erstellen.
  4. Während der Anmeldung sollten Sie Ihr Passwort und Ihren Private Key sicher notieren und an verschiedenen, sicheren Orten aufbewahren (bestenfalls offline).
  5. Nach der Einrichtung können Sie entweder direkt über Ihre Desktop Wallet Kryptowährungen kaufen oder dies über einen Krypto-Broker durchführen.

Krypto Wallet erstellen – So geht’s

Wenn Sie neu in der Welt der Kryptowährungen sind, ist die Verwendung eines Online Krypto Wallets eine hervorragende Wahl, da es Ihnen einen einfachen und schnellen Einstieg ermöglicht. In unserer Liste der besten Krypto-Wallets sticht BEST Wallet besonders heraus.

Die Erstellung einer deutschen Krypto Wallet bei BEST Wallet ist ein unkomplizierter Prozess, der aus drei Schritten besteht.

Schritt 1: Registrierung bei BEST Wallet

Um ein Crypto Wallet einzurichten, müssen Sie sich zunächst beim Anbieter registrieren. Dieser Vorgang ist denkbar einfach und erfordert lediglich die Auswahl eines Benutzernamens und die Festlegung eines sicheren Passworts. Die Sicherheit Ihres Passworts ist wichtig, da es später Ihr Krypto-Wallet schützen wird.

Um Ihr Echtgeldkonto zu aktivieren, müssen Sie Ihr Ausweisdokument und Ihre Telefonnummer verifizieren. In einigen Fällen kann auch ein Adressnachweis erforderlich sein. Die Überprüfung dieser Daten erfolgt in der Regel schnell und ist normalerweise innerhalb von etwa 24 Stunden abgeschlossen, wodurch Ihr Konto vollständig freigeschaltet wird.

Schritt 2: BEST Wallet Money-App herunterladen und anmelden

Jetzt haben Sie Zugriff auf die Desktop- oder Online-Version Ihres Krypto-Wallets. Alternativ steht Ihnen auch eine mobile App zur Verfügung, die besonders praktisch und benutzerfreundlich ist.

best wallet download

Gehen Sie einfach in den App Store oder den Play Store, suchen Sie nach der Money-App und laden Sie sie herunter. Anschließend melden Sie sich mit Ihrer vorhandenen E-Mail-Adresse und dem Passwort Ihres-Investmentkontos an. Geben Sie den per SMS erhaltenen Code ein.

Schritt 3: Kryptowährungen kaufen

Um mit Ihrem Krypto-Wallet Kryptowährungen wie BTC zu kaufen, müssen Sie Geld Ihr Konto einzahlen, beispielsweise über PayPal oder per Kreditkarte. Sobald das Geld auf Ihrem Konto gutgeschrieben wurde, können Sie loslegen.

Tipps zum sicheren Umgang mit Krypto Wallets

Kryptowährungen bieten nicht nur spannende Investitionsmöglichkeiten, sondern auch die Verantwortung, Ihre digitalen Vermögenswerte sicher zu verwalten. Immer wieder hört man von Coin-Verlusten, die vermieden werden könnten.

Denken Sie immer daran, beim Crypto Wallet Vergleich daran, dass Prävention der Schlüssel zur Sicherheit ist, da die Wiederherstellung gestohlener Kryptowährungen oft sehr schwierig oder unmöglich ist.

In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen wichtige Tipps und bewährte Verfahren, um Ihre Krypto-Wallet sicher aufzubewahren und das Risiko von Verlusten zu minimieren.

1. Sichern Sie Ihre Wallet Seedphrases

1. Sichern Sie Ihre Wallet Seedphrases

Dies ist eine der wichtigsten Maßnahmen. Erstellen Sie sichere Backups Ihrer Wallet Seedphrases und bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf. Diese Seedphrases ermöglichen es Ihnen, Ihre Krypto Wallet wiederherzustellen, falls Sie Ihr Gerät verlieren oder es beschädigt wird. Denken Sie daran, dass physische Backups (z. B. auf Papier) sicherer sind als digitale.

2. Phishing vermeiden

2. Phishing vermeiden

Seien Sie stets auf der Hut vor betrügerischen E-Mails, gefälschten Websites oder Nachrichten, die versuchen, Ihre Anmeldedaten zu stehlen. Überprüfen Sie URLs sorgfältig, klicken Sie niemals auf verdächtige Links und teilen Sie niemals Ihre privaten Schlüssel oder Seedphrases mit anderen.

3. Hardware Wallets für größere Beträge

3. Hardware Wallets für größere Beträge

Wenn Sie erhebliche Mengen an Kryptowährungen besitzen, ist es ratsam, diese in einer Hardware Wallet zu speichern. Hardware Wallets sind physische Geräte, die nicht mit dem Internet verbunden sind und somit vor Online-Hacks geschützt sind. Sie bieten ein ausgezeichnetes Sicherheitsmaß für eine langfristige Aufbewahrung Ihrer Coins.

4. Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)

4. Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)

Aktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung für alle Ihre Konten, die mit Kryptowährungen in Verbindung stehen. 2FA bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene, indem es einen zweiten Verifizierungsschritt erfordert, wenn Sie auf Ihre Konten zugreifen möchten.

5. Verwenden Sie starke Passwörter

5. Verwenden Sie starke Passwörter

Jedes Mal, wenn Sie ein Passwort erstellen oder ändern, verwenden Sie ein starkes, einzigartiges Passwort. Vermeiden Sie leicht zu erratende Kombinationen und nutzen Sie Passwort-Manager, um die Sicherheit Ihrer Zugangsdaten zu erhöhen.

6. Softwareaktualisierungen

6. Softwareaktualisierungen

Halten Sie die Software Ihrer Krypto Wallet App und anderer Krypto-Tools immer auf dem neuesten Stand. Aktualisierungen enthalten oft wichtige Sicherheitsverbesserungen, die Ihre Krypto-Wallet vor Bedrohungen schützen.

7. Vermeiden Sie öffentliche WLAN-Netzwerke

7. Vermeiden Sie öffentliche WLAN-Netzwerke

Wenn möglich, vermeiden Sie die Verbindung zu öffentlichen WLAN-Netzwerken, insbesondere beim Zugriff auf Ihre Krypto-Wallets. Wenn Sie sich in öffentlichen Netzwerken anmelden müssen, verwenden Sie einen Virtual Private Network (VPN)-Dienst, um Ihre Verbindung zu schützen.

Fazit – Die richtige Krypto-Wallet für Ihre Bedürfnisse finden

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Auswahl der besten Krypto Wallet von verschiedenen Faktoren abhängt, darunter Ihre Handels- oder Haltepräferenzen und Sicherheitsbedenken. Unsere Empfehlungen bieten eine allgemeine Orientierung, aber am Ende des Tages sollten Sie eine Wallet wählen, die zu Ihren individuellen Bedürfnissen passt.

Trader, die aktiv handeln möchten, werden Desktop Wallets und Web Browser Wallets wie die von Exodus und ZenGo als praktische Optionen schätzen, die schnellen Zugriff auf Kryptowährungen ermöglichen. Ebenso sind mobile Wallets wie die von Best Wallet für tägliche Handelsaktivitäten geeignet und bieten Flexibilität.

Wenn Sie hingegen Kryptowährungen langfristig aufbewahren möchten, sind Hardware Wallets wie die von Ledger eine ideale Wahl, da sie maximale Sicherheit bieten. Paper Wallets wie BitAddress sind ebenfalls eine gute Option für Holder, die ihre digitalen Vermögenswerte sicher und offline aufbewahren möchten.

Schließlich sind Web Browser Wallets und Mobile Wallets aufgrund ihrer Zugänglichkeit und Geschwindigkeit ideal für Daily Trading Aktivitäten. Denken Sie daran, dass unabhängig von Ihrer Wahl die Sicherheit Ihrer Wallet oberste Priorität haben sollte. Schützen Sie Ihre privaten Schlüssel und nehmen Sie die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihr Krypto-Vermögen zu sichern.

FAQ

Wie erhält man eine Krypto Wallet?

Welche ist die beste Krypto Wallet?

Welche ist die sicherste Krypto Wallet?

Was kostet eine Krypto Wallet?

Nicoletta Hrouzek
Tech-Expertin
Nicoletta Hrouzek
Tech-Expertin

Nicolettas Technologiebegeisterung geht über Trends hinaus. Als erfahrene Autorin umspannt ihre Fachkenntnis vielfältige Bereiche. Ihre Fähigkeit, Komplexes verständlich zu vermitteln, macht sie zur Quelle für Leser, die sich in neue technologische Entwicklungen und aufstrebende Märkte vertiefen möchten.