KuCoin Erfahrungen 2024 – Seriöse Krypto-Börse?

KuCoin steht in über 200 Ländern zur Verfügung und zählt oft zu den ersten Börsen, die aufstrebende und trendige Kryptowährungen listen. Dies macht sie äußerst attraktiv für Anleger, die frühzeitig an den neuesten Entwicklungen im Krypto-Handel teilhaben möchten.

In diesem KuCoin-Erfahrungsbericht gehen wir ausführlich darauf ein, was KuCoin seinen Nutzern bietet, und heben sowohl die positiven als auch negativen Aspekte einer Börse hervor, die behauptet: “Jeder vierte Kryptobesitzer weltweit handelt mit KuCoin.”

Spitzenreiter

KuCoin: Bietet Zugang zu über 700 Kryptowährungen

  • Attraktive Staking-Möglichkeiten
  • Gestaffelte Handelsrabatte
  • Top-Features wie Handelsbots & Futures-Märkte

KuCoin Erfahrungen

Unser Fazit zu KuCoin

Dank seiner globalen Beliebtheit ist KuCoin zweifellos sowohl bei Gelegenheitshändlern als auch erfahrenen Tradern eine bevorzugte Wahl. Fortgeschrittene Handelsfunktionen wie Handelsbots und Futures-Märkte, der Zugang zu über 700 Kryptowährungen, attraktive Staking-Möglichkeiten, gestaffelte Handelsrabatte und ein Token, der Tradern Gebührenrabatte gewährt, machen KuCoin zu einer der besten Kryptobörsen.

Vorteile pros

  • Über 700 Kryptowährungen
  • Spot-, Futures- und Margin-Märkte
  • Vollständig anpassbare, moderne Handelsoberfläche
  • Wettbewerbsfähige Spot-Handelsgebühren
  • Gestaffelte Rabattstufen für Trader mit hohem Handelsvolumen

Nachteilecons

  • In den meisten Regionen nicht reguliert
  • Nicht für Anfänger-Trader geeignet
  • Schlechter Kundensupport

Stärken von KuCoin

KuCoin zeichnet sich durch seine weltweite Präsenz aus und bietet eine Auswahl von über 700 Kryptowährungen. Zudem akzeptiert die Börse Einzahlungen in über 50 Währungen über mehr als 70 Einzahlungsmethoden.

Die Plattform punktet mit wettbewerbsfähig niedrigen Spot-Handelsgebühren, die für Trader mit hohem Handelsvolumen reduziert werden. Zudem gehört KuCoin oft zu den ersten großen Börsen, die neue und aufstrebende Tokens listen, was es zu einer ausgezeichneten Wahl für Trader macht, die den neuesten Trends folgen.

Besonders fortgeschrittene Trader können von KuCoin profitieren, da die Plattform eine vollständig anpassbare Handelsoberfläche bietet, die Charts und Tools von TradingView integriert. Eine intelligente Token-Kategorisierung erleichtert die Navigation auf den Märkten.

KuCoin bietet zudem eine mobile App mit vielen Funktionen, die es Tradern ermöglicht, auch unterwegs auf ihre Konten zuzugreifen und Trades zu tätigen. Die Plattform stellt außerdem zahlreiche Handelsbots für den Einsatz in Spot-, Futures-, Margin- und Hebel-Handelsmärkten bereit.

Insgesamt ist KuCoin die ideale Wahl für diejenigen, die eine leistungsstarke Plattform suchen, die alle notwendigen Werkzeuge und Informationen bietet, um Trades mit etablierten und den aktuellsten Kryptowährungen durchzuführen – jederzeit und überall.

kucoin vorteile

KuCoin im Überblick

Kategorie Unsere Bewertung Besonderheit
Anzahl Coins 4,5/5 Von allen verfügbaren Börsen verfügt KuCoin über eine der größten Token-Auswahlmöglichkeiten für Händler und ist oft die erste, die Trend-Coins auflistet.
Trading-Gebühren 4/5 KuCoin bietet wettbewerbsfähige Gebühren, mit einer Gebühr von 0,1 % auf Spot-Trades, und es fallen keine Gebühren für den Kauf von Bitcoin über die Express-Kauffunktion an – mit der Benutzer sofort Bitcoin im Wert von bis zu 5.000 US-Dollar kaufen können.
Nutzererfahrung 4/5 KuCoin bietet eine funktionsreiche und äußerst anpassbare Benutzeroberfläche, ist jedoch nicht besonders anfängerfreundlich.
Staking 5/5 APYs sind für Hunderte von Token mit gesperrtem und flexiblem Einsatz verfügbar, zusammen mit High-Yield-Einsatzoptionen für 13 verschiedene Kryptowährungen.
Funktionen 5/5 Eine Reihe von Funktionen und Märkten ermöglichen es Händlern, ihr Potenzial zu maximieren.
Vertrauenswürdigkeit 3/5 KuCoin wird von keiner großen Regulierungsbehörde reguliert und in vielen Kundenrezensionen heißt es, dass es Probleme mit Abhebungen gab.
Kundenservice 3/5 Der Kundenservice lässt einiges zu wünschen übrig, allerdings bietet KuCoin eine umfangreiche Bibliothek mit Supportinhalten.

Verfügbare Kryptowährungen auf KuCoin

In unserem KuCoin Test haben wir festgestellt, dass die Plattform ihren Nutzern über 700 Kryptowährungen und über 1.300 Handelspaare anbietet. Hierzu zählen sämtliche beliebte Coins wie Bitcoin, Ethereum, ChainLink, Litecoin und Ripple. Darüber hinaus sind etablierte Meme-Coins wie Dogecoin und Shiba Inu vertreten sowie einige der populärsten Stablecoins, darunter USDT und USDC.

Die KuCoin-Börse setzt einen Drittanbieter für die Durchführung von Proof-of-Reserve-Berichten ein und verfügt über vollständig gedeckte Reserven von BTC, ETH, USDT und USDC.

Im Vergleich zu einigen anderen führenden Krypto-Börsen fällt auf, dass KuCoin eine der umfangreichsten Auswahlmöglichkeiten an handelbaren Coins bietet. Große Plattformen wie Binance (350+ Kryptos), Coinbase (250+ Kryptos) und Kraken (200+ Kryptos) weisen im Vergleich zu KuCoin deutlich geringere Vielfalt auf. Dennoch wird KuCoin von MEXC (1.600+ Kryptos) übertroffen.

KuCoin Spot-Handelsgebühren

Auf den ersten Blick bietet KuCoin Global eine einfache Gebührenstruktur für den Spot-Handel mit Kryptowährungen, mit einer Spot-Handelsgebühr von 0,10 % pro Order.

Allerdings erhalten diejenigen, die innerhalb von 30 Tagen mehr als 50 BTC handeln, einen Rabatt auf die KuCoin Krypto-Handelsgebühren. Abhängig vom Handelsvolumen des Nutzers wird dieser in eine der 12 VIP-Stufen eingestuft. Die reduzierten KuCoin-Gebühren und Stufen sind in der folgenden Tabelle detailliert aufgeführt.

VIP Level 30-Tage-Spot-BTC-Handelsvolumen Maker-/Taker-Gebühr
LV0 <50 0,1 %/0,1 %
LV1 ≥50 0,09 %/0,1 %
LV2 ≥200 0,07 %/0,09 %
LV3 ≥500 0,05 %/0,08 %
LV4 ≥1.000 0,03 %/0,07 %
LV5  ≥2.000 0 %/0,7 %
LV6  ≥4.000 0 %/0,6 %
LV7  ≥8.000 0 %/0,5 %
LV8  ≥15.000 -0,005 %/0,045 %
LV9  ≥25,000 -0,005 %/0,04 %
LV10  ≥40,000 -0,005 %/0,035 %
LV11  ≥60,000 -0,005 %/0,03 %
LV12  ≥80,000 -0,005 %/0,025 %

Benutzer können ihre Handelsgebühren auch mit dem Token der Plattform, dem KuCoin Token ($KCS), bezahlen und erhalten einen Rabatt von 20 % auf ihre Handelsgebühren auf allen VIP-Stufen (Maker Fees ab LV8 und höher sind davon ausgenommen).

KuCoin Futures

Auf der KuCoin-Börse haben Trader die Möglichkeit, Delivery- und Perpetual Futures zu handeln. Die Gebühren für den Handel auf den KuCoin-Futures-Märkten betragen 0,06 % für Taker und 0,02 % für Maker. Dabei gilt für Maker eine niedrigere Gebühr, um einen Anreiz zur Bereitstellung von Liquidität auf dem Markt schaffen.

Diese Gebühren werden durch 12 VIP-Stufen mit Rabatten basierend auf dem 30-tägigen Handelsvolumen eines Nutzers angepasst. LV1 entspricht einem Volumen von ≥200 BTC in 30 Tagen und LV12 einem Volumen von ≥160.000 BTC.

Leider bietet die KuCoin-Börse kein Demokonto an, um Benutzern das Üben und Experimentieren mit dem Futures-Handel zu ermöglichen, wie es viele Mitbewerber tun. Zudem fehlen Social Trading-Features, wie beispielsweise Copy Trading, bei dem Benutzer automatisch die Trades erfahrener Trader kopieren können.

Trading-Erfahrung

Die KuCoin-Börse bietet eine ansprechende Oberfläche, auf der alle verfügbaren Märkte übersichtlich angezeigt werden, ähnlich vielen Coin-Aggregatoren wie beispielsweise CoinMarketCap. Benutzer können Tokens in intelligenten Kategorien anzeigen und mehrere Märkte auf einen Blick betrachten.

Von hier aus können Benutzer die Handelsoberfläche für ihr gewünschtes Handelspaar betreten. Standardmäßig zeigt die Handelsoberfläche Charts an – integriert von TradingView, um Benutzern Charts und fortschrittliche Tools bereitzustellen – zusammen mit einem Echtzeit-Orderbuch. Diese Oberfläche ist vollständig anpassbar, und Benutzer können verschiedene Elemente nach Belieben hinzufügen und entfernen.

Verschiedene Marktansichten können oben auf der Oberfläche als Registerkarten angezeigt werden, wobei gleichzeitig bis zu vier angezeigt werden können, um eine informationsreiche Handelserfahrung zu bieten.

Benutzer können Kryptowährungen in einer Suchleiste suchen, die auch intelligente Kategorien enthält und es Benutzern ermöglicht, Tokens in ähnlichen Kategorien zu durchsuchen und mühelos zwischen Märkten – sowohl Spot als auch Future – zu wechseln. Zudem hat man Zugriff auf die zahlreichen Handels Bots, die KuCoin für Benutzer bereitstellt.

krypto handel mit Kucoin

KuCoin Wallet

Die KuCoin-Wallet bietet einen detaillierten und dennoch leicht zu navigierenden Überblick über die Vermögenswerte im Benutzerkonto. Es gibt verschiedene Konten, darunter Funding, Trading, Margin, Futures, Trading Bot und Finance, zwischen denen Gelder transferiert werden können.

In diesen Konten können Benutzer durch einen praktischen Handelsbutton neben einem Vermögenswert direkt in die Handelsoberfläche wechseln, um mit diesem Vermögenswert auf dem entsprechenden Markt zu interagieren.

Mobile App

Die KuCoin-App bietet viele der gleichen Funktionen wie die Desktop-Version, und das alles in einem schlanken und benutzerfreundlichen Design, das im Google Play Store 4,4 Sterne und im Apple App Store 4,7 Sterne erhalten hat.

Auf der KuCoin-App können Benutzer sowohl auf Spot- als auch auf Futures-Märkten handeln, auf zahlreiche Handelsbots zugreifen und Geld zwischen ihren Handelskonten transferieren, genauso wie auf der browserbasierten KuCoin-Börse.

mobiles trading mit Kucoin

Für Anfänger, die von der Menge an Informationen in den Desktop- und mobilen App-Oberflächen überfordert sein könnten, gibt es einen einfachen “Umtauschen”-Tab, der eine schlanke Ansicht bietet und es Benutzern ermöglicht, auf einfache Weise ein Vermögenswert gegen einen anderen auszutauschen, ohne durch überflüssige Informationen abgelenkt zu werden.

Staking auf KuCoin

KuCoin-Nutzer haben die Möglichkeit, verschiedene Token über KuCoin Earn zu staken. Hierbei stehen flexible und gesperrte Staking-Optionen in den Kategorien “Niedriges Risiko” und “Hoher Ertrag” zur Verfügung. Die APYs variieren je nach gestaketer Währung und Staking-Zeitraum, wobei gesperrtes Staking eine höhere APY bietet als flexibles Staking. Es gibt auch spezielle Staking-Angebote für neue Benutzer.

staking mit kucoin

“Niedriges Risiko” Staking-Optionen bieten eine einfache variable APY für den gestakten Token und werden für Hunderte von Kryptowährungen angeboten. Bei den Hochertrags-Optionen (die auch höheres Risiko bedeuten) variiert die APY je nach der ausgewählten Art des Anlageprodukts und hängt von der Performance des zugrunde liegenden Vermögenswerts ab.

Als Beispiel funktioniert das strukturierte Anlageprodukt Shark Fin ähnlich wie traditionelle Optionen. Das eingezahlte Kapital des Benutzers ist geschützt, und die APY hängt von der Performance des zugrunde liegenden Vermögenswerts ab. Bei Auswahl eines bärischen Produkts steigt die APY, wenn der Preis fällt, und umgekehrt bei bullischen Produkten.

Die Hochertrags-Staking-Optionen sind auf nur 13 Kryptowährungen beschränkt und werden in 7 verschiedenen Hochertrags-Anlageprodukten angeboten. Dies gibt Investoren und Tradern vielfältige Optionen in den stark variierenden und volatilen Kryptomärkten.

KuCoin Zahlungsmethoden

KuCoin wirbt mit über 70 Zahlungsmethoden für über 50 Währungen. Zu den Zahlungsmethoden gehören:

  • Kredit- und Debitkarten
  • Banküberweisungen
  • SEPA
  • PayPal
  • Google Pay
  • Drittanbieter wie Banxa und Simplex

krypto kaufen mit kucoin

Die Verwendung des KuCoin Sofortkauf-Dienstes erfordert die Erstellung eines Kontos und die Durchführung einer KYC-Verifizierung. Sobald dies abgeschlossen ist, sollte die Kryptowährung innerhalb weniger Minuten im Konto verfügbar sein. KuCoin bietet auch Zugang zu einem Peer-to-Peer-Marktplatz, der es Benutzern ermöglicht, Krypto direkt und gebührenfrei von anderen Tradern zu kaufen.

Mindesteinzahlung

Die Mindesteinzahlungsbeträge variieren je nach Kryptowährung. Für einige der beliebtesten Kryptowährungen gelten folgende Mindesteinzahlungsbeträge:

Bitcoin 0.0002 BTC
Ethereum 0.004 ETH
USDT 7.5 USDT
USDC 7.5 USDC
Solana 0.001 SOL
Tron 10 TRX

Wenn Sie Ihr Konto durch den Kauf von Krypto auf KuCoin aufladen möchten, beträgt der Mindestkaufbetrag 10 US-Dollar, unabhängig von der verwendeten Methode.

Auszahlungsgeschwindigkeit

Auszahlungen auf KuCoin werden in der Regel in weniger als 30 Minuten bearbeitet, abhängig vom jeweiligen Blockchain-Asset und der aktuellen Überlastung dieser Blockchain. Größere Einzahlungen können länger dauern, um aus Sicherheitsgründen bestätigt zu werden.

Die Auszahlungsgebühren variieren je nach Kryptowährung und können auf der Seite “KuCoin Gebührenrate für Auszahlungen” eingesehen werden.

KuCoin Kundensupport

KuCoins Kundensupport erfolgt ausschließlich online über einen rund um die Uhr verfügbaren virtuellen Assistenten und ein Ticketsystem. Den Kontakt zu einem echten Kundendienstmitarbeiter zu erhalten, scheint jedoch laut Bewertungen auf KuCoins TrustPilot-Eintrag äußerst schwierig zu sein.

Tatsächlich hat die Börse kaum TrustPilot-Bewertungen, da sie gegen die Richtlinien der Plattform mit gefälschten Bewertungen verstoßen hat. Von den verbleibenden 925 KuCoin-Bewertungen auf TrustPilot – nach der Entfernung von gefälschten Bewertungen – weisen 76 % von ihnen 1 Stern, mit einer Gesamtbewertung von 1,6 Sternen auf.

Im Vergleich zu anderen Krypto-Börsen scheint dies jedoch der Industriestandard zu sein, wie die folgenden Bewertungen auf TrustPilot für die größten Börsen zeigen:

  • Binance (2,1 Sterne)
  • Coinbase (1,5 Sterne)
  • Kraken (2,1 Sterne)
  • MEXC (2,0 Sterne)

KuCoin bietet jedoch einen umfangreichen FAQ-Bereich auf seiner Website und hat einen Community-Bereich, der seine sozialen Netzwerke für zahlreiche Sprachen auflistet, in denen Benutzer ebenfalls Unterstützung suchen können.

Ist KuCoin sicher?

Lizenzierung und Sicherheit KuCoin ist zwar in über 200 Ländern verfügbar, in meisten dieser Orte ist die Krypto-Börse allerdings nicht lizenziert. Die Börse ist nicht in den USA, Großbritannien, Australien oder Europa lizenziert. Darüber hinaus wurde KuCoin in Großbritannien auf eine Warnliste gesetzt, und die niederländische Zentralbank hat Benutzer davor gewarnt, dass sie in den Niederlanden ohne Registrierung tätig ist.

KuCoin hat seinen Sitz auf den Seychellen und ist von der FSA lizenziert, was es der Firma ermöglicht, weltweit als Kryptowährungsbörse zu agieren. Zusätzlich dazu ist die Börse in Malta von der MFSA und auf den Kaimaninseln von der CIMA lizenziert, was es ihr erlaubt, die Bewohner dieser Länder zu bedienen. Trotz dieser Lizenzen unterliegt die Börse keiner Regulierung durch renommierte Organisationen oder Agenturen.

Lizenzierte Börsen erfüllen die Anti-Geldwäscheanforderungen (AML) und die Regeln zur Terrorismusbekämpfung (CTF) ihres jeweiligen Landes, was eine sicherere Umgebung für Trader bedeutet.

In Bezug auf die Gesamtsicherheit unterzieht sich die KuCoin-Börse regelmäßigen Audits durch Drittanbieter, um sicherzustellen, dass die Reserven für bestimmte Vermögenswerte wie BTC, ETH, USDT und USDC abgedeckt sind.

Diese Vermögenswerte werden in einer Mischung aus Cold, Warm- und Hot-Wallets gespeichert, die durch Multisig-Technologie geschützt sind. Die Wallet-Adressen werden rund um die Uhr überwacht, und es wurden Warnmeldungen für verdächtiges Verhalten eingerichtet, um das KuCoin-Team zu benachrichtigen.

In der Vergangenheit wies KuCoin in puncto Sicherheit jedoch einige Schwächen auf, darunter der Hack der Hot Wallet im Jahr 2020, bei dem 280 Millionen US-Dollar verloren gingen. Am Beispiel des Twitter-Kontohacks im April 2023 haben Benutzer durch betrügerische Tweets des Hackers über 22.000 USDT verloren.

Wo besteht bei KuCoin Verbesserungsbedarf?

KuCoin könnte zweifellos das Nutzererlebnis für Anfänger verbessern, da es derzeit nur wenige bis gar keine Tools bietet – wie beispielsweise Demo-Konten oder Funktionen zum Kopieren von Trades – um Einsteigern beim Verständnis des Kryptowährungshandels zu helfen. Trotz der umfangreichen anpassbaren Benutzeroberfläche ist diese nicht auf Anfänger ausgerichtet, und diejenigen, die gerade erst in die Welt des Handels einsteigen, könnten von dem Angebot leicht überfordert sein.

Des Weiteren könnte die KuCoin-Börse ihr Kundenerlebnis, insbesondere den Kundensupport, verbessern. In den Bewertungen auf TrustPilot und in den App-Stores wird mehrfach auf dieses Problem hingewiesen.

Abschließend könnte KuCoin durch eine Regulierung durch bedeutende Aufsichtsbehörden weltweit, wie der CySEC in Europa, FinCEN in den USA, der FCA im Vereinigten Königreich und der ASIC in Australien, das Vertrauen der Nutzer gewinnen und gleichzeitig die Gesamtsicherheit erhöhen. Dadurch würden auch mehr ihrer Dienstleistungen für Bewohner in diesen Märkten zugänglich gemacht werden.

Unser Bewertungsverfahren

Bei der Überprüfung und Bewertung von Börsen bewerten wir methodisch jede Plattform, indem wir jedem Merkmal und Aspekt einer Plattform ein spezifisches Gewicht zuweisen. Diese Gewichtungen werden verwendet, um die endgültige Position und Punktzahl zu berechnen, wenn die Plattform mit ihren Konkurrenten verglichen wird.

Die Faktoren, die wir berücksichtigen, umfassen unter anderem:

  • Sicherheit der Vermögenswerte
  • Vorhandene Lizenzen
  • Liste der verfügbaren Tokens
  • Kundenservice
  • Fortgeschrittene Handelsfunktionen und Märkte
  • Staking-Dienste
  • Bildungsmöglichkeiten

Fazit

In dieser umfassenden KuCoin-Bewertung haben wir festgestellt, dass KuCoin eine umfangreiche Plattform mit über 700 Kryptowährungen für Futures-, Spot- und Margin-Trading bietet. Mit fortschrittlichen Handelswerkzeugen und einer mobilen App ist KuCoin die bevorzugte Wahl für erfahrene Trader sowie aufstrebende Anleger, die das Potenzial der Kryptomärkte optimal nutzen möchten.

Obwohl KuCoin in mehr als 200 Ländern verfügbar ist, ist es in vielen von ihnen nicht reguliert. Kundenbewertungen weisen auf mögliche Schwächen im Kundenservice und eine für Einsteiger weniger optimale Handelserfahrung hin. Dennoch zieht KuCoin viele Kryptotrader aufgrund seiner hoch bewerteten mobilen App und der schnellen Integration neuer, trendiger Tokens an.

FAQ

Ist die KuCoin-Börse sicher?

Ist KuCoin in Deutschland legal?

Ist KuCoin eine gute Krypto-Börse?

Hat KuCoin niedrige Gebühren?

Dennis Kussel

Dennis Kussel ist ein sehr erfahrener Autor in den Bereichen Krypto, Technik und Gaming. Durch Gründung eines eigenen Start Ups im Bereich der Software Automatisierung konnte er einige wichtige Kontakte in die Tech Welt knüpfen. Getrieben von dem Ziel, niemals zu lange in der Komfortzone zu bleiben, setzt er sich immer wieder mit neuen Themengebieten auseinander. Ob komplexe Bereiche oder die neuesten Trends in Bezug auf KI, Data und Co – er ist bekannt dafür, alles nachvollziehbar und so eindeutig wie möglich zu vermitteln.