Ledger Nano S Plus Erfahrungen: Beste Hardware-Wallet 2024?

In einer Zeit, in der Sicherheit aufgrund des Anstiegs von Betrügereien und Scams im Zusammenhang mit Kryptowährungen entscheidend geworden ist, kann die Bedeutung des Schutzes Ihrer Investitionen nicht ausreichend betont werden. Krypto-Hardware-Wallets bieten eine robuste Lösung für diese Herausforderung, indem sie eine sichere Umgebung und die volle Kontrolle über Ihre Vermögenswerte ermöglichen.

Unser Erfahrungsbericht zur Ledger Nano S Plus Wallet bietet einen umfassenden Einblick und hebt besonders die herausragenden Merkmale hervor. Dazu zählen die sichere Offline-Speicherung und die Erfordernis einer manuellen PIN-Eingabe zur Autorisierung von Transaktionen, wodurch eine zusätzliche Sicherheitsebene geschaffen wird.

Was ist die Ledger Nano S Plus Wallet?

Das Ledger Nano S Plus ist eine Cold Wallet, die über 5.500 Coins und Token auf verschiedenen Blockchains unterstützt, darunter einige der vielversprechendsten Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und viele ERC-20-Token.

Die Verwaltung erfolgt über die umfassende Ledger Live App. Mit einem Preis von 79 US-Dollar ist das Nano S Plus erschwinglich, insbesondere im Vergleich zu seinem Pendant, der Ledger Nano X Wallet, die 149 US-Dollar kostet und eine Bluetooth-Verbindung bietet.

Ledger Nano S Plus Erfahrungen

Wichtige Sicherheitsmerkmale umfassen den Cold Storage, einen sicheren Element-Chip für kryptografische Transaktionssignierungen, ein Tastenfeld, PIN-Schutz, ein proprietäres Betriebssystem (BOLOS) und regelmäßige Firmware-Updates.

Darüber hinaus ermöglicht die große Speicherkapazität des Geräts die Installation von bis zu 100 Apps, was seine Attraktivität für Benutzer mit vielfältigen Portfolios erhöht. Unsere Erfahrungen mit dem Ledger Nano S Plus verdeutlichen, dass die Kombination aus modernen Sicherheitsmerkmalen und Benutzerfreundlichkeit diese Wallet zu einer hervorragenden Wahl auf dem Markt für Hardware Wallets macht.

Anzahl unterstützter Coins 5.500+
Preis 79 $
Bluetooth Nein
Wiederherstellung der Seed-Phrase Optionale Abonnementfunktion „Ledger Recover“ für 9,99 $ pro Monat

Vor- und Nachteile von Ledger Nano S Plus

Angesichts seiner Ausrichtung auf benutzerfreundliche Funktionen sowie echter Sicherheit für die Speicherung von Kryptowährungen gehört das Ledger Nano S Plus zweifellos zu den besten Krypto Wallets auf dem Markt.

Vorteile:pros

  • Unterstützt über 5.500 Coins und Tokens
  • Hoher Sicherheitsstandard mit Offline-Speicherung
  • Kompatibel mit Hot Wallets
  • Benutzerfreundliche Oberfläche mit der umfassenden Ledger Live App
  • Anonyme Krypto Wallet

Nachteile:cons

  • Keine Bluetooth-Konnektivität
  • Zusätzliche Kosten für das Ledger OTG Kit
  • Monatliche Gebühr für den optionalen Ledger Recover Service

Von Ledger Nano S Plus unterstützte Coins

Benutzererfahrungen mit dem Ledger Nano S Plus 2024 zeigen, dass die Wallet über 5.500 Coins und Tokens unterstützt. Durch die Installation der entsprechenden App für die jeweilige Blockchain kann ein bestimmter Coin, Token oder NFT dem Ledger Nano S Plus hinzugefügt werden.

Zum Beispiel ermöglicht die Installation der Ethereum-App das Verwalten aller auf Ethereum basierenden Vermögenswerte, ebenso für andere Blockchains wie Solana. Natürlich  können Sie auch eine Bitcoin Wallet erstellen. Die Ledger Nano S-App ist ein integraler Bestandteil des Ökosystems, der es Benutzern ermöglicht, Kryptowährungen zu speichern, zu verwalten und sogar zu staken.

Die Ledger Live App und die vom Ledger Nano S Plus unterstützten Coins umfassen einige der besten Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, XRP, Tether, USD Coin, Bitcoin Cash, Polkadot, Litecoin, Binance Coin, Dogecoin, Cardano, Shiba Inu, Monero, Tezos, TRON, Cosmos, Polygon, Avalanche, Uniswap und Algorand. Benutzer können diese beliebten Kryptowährungen innerhalb der Ledger Live App kaufen, verkaufen oder tauschen.

Ledger Nano S Plus mit Ledger Live nutzen

Preisgestaltung und Gebühren

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrags ist die Ledger Nano S Plus Krypto-Hardware-Wallet für 79 US-Dollar erhältlich. Mit diesem Preis positioniert sich das Gerät als eine der besten Optionen auf dem Markt für Hardware-Wallets, wenn man ihre Fähigkeiten berücksichtigt und sie mit anderen ähnlichen Geräten vergleicht.

Bei einem Vergleich zwischen dem Ledger Nano S Plus und dem Nano X, das 149 US-Dollar kostet, ist zu beachten, dass das Nano S Plus preisgünstiger ist. Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Modellen besteht darin, dass das Nano X Bluetooth-Unterstützung bietet, was die mobile Kompatibilität, insbesondere mit iOS-Geräten, verbessert.

Das Gerät verbindet sich über ein USB-Kabel mit Laptops und PCs. Das Ledger OTG Kit, bestehend aus verschiedenen USB-Kabeln, ist für die Verbindung mit Android-Geräten erforderlich. Dieses Kit muss möglicherweise separat erworben werden und kostet etwa 17,99 US-Dollar.

Die Ledger Nano S Plus Wallet bietet eine optionale Funktion zur Wiederherstellung der Seed-Phrase, Ledger Recover. Dieser Service kann Ihnen helfen, bei Verlust Ihrer Seed-Phrase wieder auf die Coins in Ihrer Wallet zuzugreifen. Diese Funktion ist jedoch optional und hat eine monatliche Abonnementgebühr von 9,99 US-Dollar.

Unser Ledger Nano S Plus Test zeigt, dass Ledger keine zusätzlichen Gebühren für Transaktionen erhebt. Bei der Verwendung der Ledger Live-App für Transaktionen wie den Kauf, Verkauf oder Tausch von Kryptowährungen können jedoch standardmäßige Netzwerkgebühren anfallen, wie es bei jeder Krypto-Transaktion der Fall ist.

Wie sicher ist Ledger Nano S Plus?

Die Ledger Nano S Plus Wallet ist bekannt für ihre starken Sicherheitsmerkmale, was sie zu einer äußerst sicheren Option für die Aufbewahrung von Kryptowährungen macht. Hier sind einige Schlüsselfunktionen, die die Sicherheit hervorheben:

  • Offline-Speicher (Cold Storage): Das Gerät bietet Cold Storage, was bedeutet, dass es private Schlüssel offline speichert. Dies reduziert erheblich das Risiko, das mit der Online-Speicherung verbunden ist, bei der private Schlüssel möglicherweise anfälliger für Online-Bedrohungen wie Hacking sind.
  • Sicherheitschip (Secure Element Chip): Das Gerät verfügt über einen zertifizierten Sicherheitschip (CC EAL6+), der für kryptografische Transaktionssignierungen in einer sicheren Umgebung ausgelegt ist. Dieser Chip ähnelt denen, die in Kreditkarten verwendet werden und bietet ein hohes Maß an Sicherheit gegen Hacks. Er isoliert sensible Operationen vom Hauptprozessor, um potenzielle Sicherheitsverletzungen zu verhindern.
  • Manuelle Tasten und PIN-Schutz: Das Ledger Nano S Plus verfügt über zwei Tasten zur Autorisierung von Transaktionen. Diese Funktion gewährleistet, dass selbst wenn eine schädliche Verbindung die Wallet mit einer betrügerischen Website verbindet, nicht autorisierte Transaktionen verhindert werden können, da sie eine manuelle Genehmigung erfordern. Darüber hinaus ist die Wallet durch einen PIN-Code geschützt, der zwischen 4 und 8 Ziffern lang sein kann. Dieser PIN ist jedes Mal erforderlich, wenn das Gerät aktiviert wird, was eine zusätzliche Sicherheitsebene schafft.
  • Eigenes Betriebssystem: Das Gerät läuft auf dem Blockchain Open Ledger Operating System (BOLOS), das die Installation von Anwendungen und neuen Datenschutzfunktionen ermöglicht. Das Betriebssystem gewährleistet, dass Anwendungen unabhängig voneinander ausgeführt werden und Transaktionen manuell auf dem Gerät bestätigt werden.
  • Wiederherstellungsphrase: Das Ledger Nano S Plus generiert während der Einrichtung eine 24-Wörter-Wiederherstellungsphrase, die entscheidend ist, um auf Ihre Krypto-Vermögenswerte zugreifen zu können, falls das Gerät verloren geht oder gestohlen wird. Diese Phrase sollte sicher aufbewahrt und niemals online preisgegeben werden.
  • Optionales Ledger Recover Feature: Das Gerät bietet eine optionale Funktion namens Ledger Recover, die gegen eine monatliche Abonnementgebühr die Seed-Phrase des Benutzers in verschlüsselte Teile aufteilt und sie an Drittanbieterunternehmen verteilt.
  • Regelmäßige Firmware-Updates: Ledger bietet regelmäßige Firmware-Updates, um potenzielle Schwachstellen zu beheben und neue Funktionen einzuführen. Dies ist entscheidend, um die Sicherheitsintegrität des Geräts im Laufe der Zeit zu gewährleisten. Zwei-Faktor-Authentifizierung und
  • Unterstützung für Multisignatur: Durch Integration mit Softwareunternehmen unterstützen Ledger-Geräte Multi-Signatur-Sicherheit und Zwei-Faktor-Authentifizierung, was eine zusätzliche Sicherheitsebene bietet.

Ist die Ledger Nano S Plus Wallet einfach zu bedienen?

Die Ledger Nano S Plus Wallet ist benutzerfreundlicher gestaltet als so manche Trust Wallet Alternativen, was sie zu einer geeigneten Wahl für viele Benutzer macht. Der Einrichtungsprozess ist einfach und wird durch klare Anweisungen auf dem Bildschirm unterstützt, die die Benutzer durch jeden Schritt führen.

Dies umfasst das Verbinden des Geräts mit einem Computer, das Einrichten einer PIN und das Aufzeichnen des Wiederherstellungs-Codes. Die Einfachheit des Einrichtungsprozesses macht das Gerät für Benutzer aller Erfahrungsstufen zugänglich.

Das Gerät ist zudem auf Tragbarkeit ausgelegt, mit einem kompakten und robusten Design, das es einfach macht, es mitzunehmen und zu verwenden. Die Größe und Form tragen zur Benutzerfreundlichkeit bei, sodass Benutzer ihre Vermögenswerte sicher überall verwalten können.

Das Nano S Plus verfügt über einen größeren Bildschirm als das ursprüngliche Nano S-Modell. Die erhöhte Bildschirmgröße verbessert die Lesbarkeit und die Benutzerinteraktion, wodurch die Überprüfung von Transaktionsdetails und die Navigation durch die Menüs des Geräts erleichtert werden. Die Navigation erfolgt über zwei Tasten, mit denen durch Menüs gescrollt und Auswahlbestätigungen vorgenommen werden können.

Ledger Nano S Plus mit Ledger Live nutzen

Darüber hinaus wird das Gerät durch die Ledger Live-Software unterstützt, die die Hauptplattform für die Verwaltung Ihrer Kryptowährungen darstellt. Ledger Live zeichnet sich durch sein benutzerfreundliches Design aus, das es Benutzern ermöglicht, Kontostände einfach zu überprüfen, Kryptowährungen zu senden und zu empfangen sowie mehrere Konten mühelos zu verwalten.

Unser Test der Ledger Nano S Plus Wallet hat ergeben, dass sie nicht nur die meisten Kryptowährungen nahtlos mit der Ledger Live-App integriert, sondern auch Drittanbieteranwendungen für Vermögenswerte unterstützt, die nicht direkt in Ledger Live verfügbar sind. Diese Flexibilität ermöglicht es Benutzern, eine breitere Palette digitaler Vermögenswerte mit ihren bevorzugten Anwendungen zu verwalten.

Zusätzlich bietet Ledger umfassende Schulungsinhalte über die Ledger Academy, um Benutzern zu helfen, verschiedene Aspekte von Krypto und Blockchain zu verstehen. Diese Ressource ist besonders wertvoll für Anfänger, die ihr Wissen und Selbstvertrauen bei der Verwendung von Hardware-Wallets vertiefen möchten.

Top-Funktionen der Ledger Nano S Plus Wallet

Unsere Ledger Nano S Plus Erfahrungen betonen die herausragenden Funktionen der Wallet, die sie zu einer vielversprechenden Hardware-Wallet-Option für verschiedene Benutzergruppen, von Anfängern bis hin zu erfahrenen Krypto-Enthusiasten, machen.

Umfassende Unterstützung für Krypto, NFTs und Staking

Umfassende Unterstützung für Krypto, NFTs und Staking

Die Ledger Nano S Plus Wallet bietet Unterstützung für über 5.500 Kryptowährungen, darunter bedeutende Coins wie Bitcoin und Ethereum sowie zahlreiche ERC-20-Token. Diese Vielseitigkeit macht sie zu einer ausgezeichneten Wahl für Nutzer mit unterschiedlichen digitalen Vermögenswerten.

Zudem ermöglicht das Nano S Plus die sichere Verwaltung von NFT-Sammlungen direkt über die Ledger Live-App. Diese Funktion gewinnt zunehmend an Bedeutung, da der NFT-Markt weiter wächst. Die Integration mit NFT-Plattformen verbessert die Benutzererfahrung für NFT-Enthusiasten erheblich.

Darüber hinaus können Benutzer über Ledger Live direkt am Staking teilnehmen und auf DeFi-Anwendungen zugreifen. Die Flexibilität der DeFi Wallet ermöglicht das Staken von Vermögenswerten wie Tezos, Tron, Cosmos, Algorand, Polkadot, Solana, Ethereum 2.0 und Osmosis.

Moderne Sicherheitsmaßnahmen

Moderne Sicherheitsmaßnahmen

Als Hardware-Wallet bietet Nano S Plus die Offline-Speicherung für private Schlüssel, was das Risiko einer Online-Speicherung (Hot Storage) erheblich reduziert und sie weniger anfällig für Hacking und andere Online-Bedrohungen macht.

Zudem erfordern Transaktionen eine manuelle Tasteneingabe auf dem Gerät, was eine zusätzliche Sicherheitsebene schafft, indem sichergestellt wird, dass Transaktionen nicht ohne physische Interaktion von remote autorisiert werden können.

Im Gegensatz zu ihrem teureren Pendant, dem Ledger Nano X, verfügt die Nano S Plus Wallet nicht über Bluetooth-Konnektivität. Einige Benutzer, die aus Sicherheitsgründen eine kabelgebundene Verbindung bevorzugen, sehen dies als positiv an.

Große Speicherkapazität

Große Speicherkapazität

Die Ledger Nano S Plus Wallet bietet erheblich mehr Speicherplatz als ihr Vorgänger und ermöglicht es den Benutzern, gleichzeitig bis zu 100 Apps zu installieren. Dies ist besonders vorteilhaft für Benutzer, die mit mehreren Kryptowährungen handeln.

Es ist auch eine bedeutende Verbesserung, da die ursprüngliche Nano S Wallet aufgrund von Speicherbeschränkungen nur wenige Apps gleichzeitig aufnehmen konnte.

Integration mit Ledger Live-Software und Kompatibilität mit Drittanbieter-Apps

Integration mit Ledger Live-Software und Kompatibilität mit Drittanbieter-Apps

Das Gerät integriert sich nahtlos mit der Ledger Live-Software und ermöglicht es Benutzern, ihr Krypto-Portfolio zu verwalten, Transaktionen durchzuführen und dApps von einer einzigen Plattform aus zu nutzen.

Unser Ledger Nano S Plus Test hat ergeben, dass die Wallet auch mit verschiedenen Drittanbieter-Anwendungen für Kryptowährungen kompatibel ist, die nicht direkt von Ledger Live unterstützt werden. Dies ermöglicht es den Benutzern, diese Vermögenswerte über ihre bevorzugten Plattformen zu verwalten.

Beispielsweise kann sie sich mit Software-Wallets wie MetaMask für den Zugriff auf Ethereum-basierte dApps oder mit Electrum für erweiterte Bitcoin-Funktionen integrieren. Diese Flexibilität ermöglicht es den Benutzern, ihre Erfahrung an ihre Bedürfnisse und Vorlieben anzupassen.

Kundenservice

Benutzer können sich direkt per E-Mail an den Kundensupport von Ledger wenden, um spezifische Probleme zu besprechen. Die Kontaktaufnahme per Mail wird für technische Probleme, Sicherheitsbedenken oder eine detaillierte Unterstützung empfohlen. Während Ledger darauf abzielt, zeitnahe Unterstützung zu bieten, können die Reaktionszeiten je nach Komplexität des Problems und dem Volumen der Anfragen variieren.

Unsere Ledger Nano S Plus Erfahrungen zeigen, dass der Kundensupport auch einige zusätzliche Funktionen bietet:

  • Mehrere Kontaktmöglichkeiten: Ledger bietet mehrere Möglichkeiten, den Kundensupport zu kontaktieren, darunter einen umfangreichen FAQ-Bereich auf ihrer Website, E-Mail-Support und den sozialen Netzwerken. Benutzer können so die von ihnen bevorzugte Methode wählen.
  • Ledger Support Center: Das Ledger Support Center ist eine zentrale Anlaufstelle, wo Benutzer Artikel, Anleitungen und Tipps bei Problemen zu ihren Ledger-Geräten und der Ledger Live-Software finden können. Diese Ressource ist besonders nützlich, um gängige Probleme und Fragen anzugehen.
  • Sicherheitswarnungen und Updates: Ledger informiert seine Benutzer proaktiv über Sicherheitswarnungen und Firmware-Updates. Die regelmäßige Aktualisierung der Firmware des Ledger-Geräts ist von entscheidender Bedeutung für die Sicherheit, und der Kundenservice von Ledger spielt eine Schlüsselrolle bei der Gewährleistung dieses Prozesses.
  • Infos und Anleitungen: Ledger bietet ausführliche Infos, einschließlich Anleitungen zur Wallet-Einrichtung und How-to-Artikel. Diese sind besonders wertvoll für neue Benutzer, die ihren Ledger Nano S Plus zum ersten Mal einrichten, oder für erfahrene Benutzer, die sich mit fortgeschrittenen Funktionen vertraut machen möchten.
  • Ledger Academy: Die Ledger Academy bietet Bildungsinhalte zu verschiedenen Themen im Bereich Blockchain und Krypto-Sicherheit. Obwohl dies kein direktes Kundenservice-Tool ist, hilft diese Ressource Benutzern dabei, bewährte Methoden für die sichere Verwendung ihrer Ledger-Geräte zu verstehen.
  • Community-Support: Ledger ist auf verschiedenen sozialen Netzwerken und Foren vertreten, wo Benutzer Ratschläge suchen und Informationen teilen können. Die Community kann eine wertvolle Ressource für Tipps und Lösungen sein.

Ledger führt regelmäßig Live-Fragerunden auf YouTube durch, in denen Benutzer direkt im Chat Fragen stellen können, die vom Team beantwortet werden.

Zusätzlich können Sie das Support-Team von Ledger über deren Social-Media-Konten auf X (Twitter), Reddit, Facebook, Instagram und TikTok kontaktieren.

So speichern Sie Kryptowährungen mit der Ledger Nano S Plus Wallet

Es ist ganz einfach, mit der Ledger Nano S Plus Wallet Ihre Kryptowährungen zu speichern oder zu übertragen. Hier ist eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Was Sie zum Start benötigen:

  • Ledger Nano S Plus und ein USB-C-Kabel
  • Einen Computer oder ein Android-Gerät (Hinweis: iOS wird derzeit nicht für die Verbindung unterstützt)
  • Die Ledger Live App auf Ihrem Gerät installiert. Besuchen Sie die offizielle Website von Ledger und laden Sie die Ledger Live App herunter, die mit Ihrem Betriebssystem kompatibel ist. Befolgen Sie die Installationsanweisungen und öffnen Sie Ledger Live.

  1. Einrichten der Ledger Nano S Plus Wallet

    Verwenden Sie das USB-C-Kabel, um Ledger Nano S Plus mit Ihrem Computer zu verbinden. Sie sollten eine Meldung sehen: “Willkommen bei Ledger Nano S Plus. Drücken Sie den rechten Button, um fortzufahren.” Wenn Ihr Gerät sofort nach einem PIN-Code fragt, kontaktieren Sie den Ledger Support, da dies ein Risiko darstellen könnte. Drücken Sie dann die rechte Taste, um den Anweisungen auf dem Gerät zu folgen. Drücken Sie beide Tasten gleichzeitig, um “Als neues Gerät einrichten” auszuwählen.
  2. Auswahl Ihres PIN-Codes

    Wenn auf dem Bildschirm “PIN-Code mit 4 bis 8 Ziffern wählen” erscheint, drücken Sie beide Tasten, um mit der Eingabe Ihres PIN-Codes zu beginnen. Verwenden Sie die linken und rechten Tasten, um die einzelnen Ziffern Ihres PIN-Codes auszuwählen, und drücken Sie beide Tasten, um jede Ziffer zu bestätigen. Nachdem Sie 4 bis 8 Ziffern eingegeben haben, bestätigen Sie Ihren PIN-Code, indem Sie das Häkchen auswählen und beide Tasten drücken
  3. Notieren Sie sich Ihren Wiederherstellungs-Code

    Ihr Gerät zeigt Ihnen nun einen Wiederherstellungs-Code mit 24 Worten an, ein Wort nach dem anderen. Dieser Code ist entscheidend, da er die einzige Sicherung für Ihre privaten Schlüssel ist. Verwenden Sie das bereitgestellte Wiederherstellungsblatt, um jedes Wort in der richtigen Reihenfolge aufzuschreiben. Achten Sie darauf, jedes Wort auf Genauigkeit zu überprüfen. Nachdem Sie alle 24 Wörter aufgeschrieben haben, fordert das Gerät Sie auf, einige dieser Wörter zur Bestätigung zu überprüfen.

    ledger wiederherstellung

  4. Abschließende Einrichtung

    Nachdem Sie Ihren Wiederherstellungs-Code bestätigt haben, wird das Gerät die Einrichtung verarbeiten. Sobald diese abgeschlossen ist, zeigt der Bildschirm “Ihr Gerät ist jetzt bereit” an. Halten Sie beide Tasten 3 Sekunden lang gedrückt, um das Kontrollzentrum zu öffnen, in dem Sie Apps und Einstellungen auf Ihrem Gerät verwalten können. Sobald Ledger Live eingerichtet ist, können Sie Konten für verschiedene Kryptowährungen hinzufügen und mit dem Verwalten Ihrer Vermögenswerte beginnen.
  5. Übertragung von Kryptowährungen

    Um Kryptowährungen auf Ihre Ledger Nano S Plus Wallet zu übertragen, verwenden Sie Ledger Live. Über die App können Sie eine Empfangsadresse für die jeweilige Kryptowährung generieren. Bestätigen Sie die Adresse auf Ihrem Ledger-Gerät und verwenden Sie sie, um Kryptowährungen von dem Ort, an dem Sie sie derzeit aufbewahren (wie einer Börse oder einer anderen Wallet), auf Ihr Ledger Nano S Plus zu senden.

Lohnt sich 2024 der Kauf einer Ledger Nano S Plus?

Unser Testurteil Ja, die Ledger Nano S Plus Wallet ist eine ausgezeichnete Wahl für eine sichere, vielseitige und benutzerfreundliche Krypto-Speicherung im Jahr 2024.

Mit Unterstützung für über 5.500 Coins und Token spricht die Wallet eine breite Palette von Benutzern an, von Anfängern bis zu erfahrenen Anwendern. Die Integration mit der Ledger Live App verbessert zusätzlich ihre Anwendung, indem sie die Speicherung, Verwaltung und das Staking von Kryptowährungen direkt vom Gerät aus ermöglicht.

Mit einem Preis von 79 US-Dollar zeichnet sich die Ledger Nano S Plus Wallet durch ihre Erschwinglichkeit aus, ohne dabei die Sicherheit oder Funktionen zu beeinträchtigen. Damit gehört sie zu den besten Cold Wallets im Jahr 2024.

FAQ

Wie viele Apps kann die Ledger Nano S Plus Wallet installieren?

Lässt sich Nano S Plus mit dem Smartphone verbinden?

Was ist der Unterschied zwischen Ledger Nano S und S Plus?

Nicoletta Hrouzek

Nicolettas Technologiebegeisterung geht über Trends hinaus. Als erfahrene Autorin umspannt ihre Fachkenntnis vielfältige Bereiche. Ihre Fähigkeit, Komplexes verständlich zu vermitteln, macht sie zur Quelle für Leser, die sich in neue technologische Entwicklungen und aufstrebende Märkte vertiefen möchten.