Top 10 Shiba Inu Besitzer: Wer hält die meisten SHIB im Jahr 2024?

DAS WICHTIGSTE IM ÜBERBLICK

Der Boom von Meme-Coins hat Shiba Inu (SHIB) einen Schub nach vorne gegeben, was das Interesse zukünftiger Investoren weckt, zu erfahren, wer die größten SHIB-Besitzer sind. So können Neulinge in die Marktdynamik eintauchen und mögliche Marktmanipulationen ausschließen. Im Folgenden wird der Einfluss von Prominenten auf diese beliebte Kryptowährung untersucht und erläutert, wie sich Buterins Entscheidung, einen Großteil seiner SHIB-Bestände zu verbrennen, auf den Besitz des Tokens ausgewirkt hat.

Zum Jahreswechsel ging es für Meme-Coins steil bergauf, wobei Shiba Inu (SHIB) mit über 6 Billionen gekauften SHIB-Token derzeit eine starke Widerstandsmarke überschritten hat.

SHIB entstand 2020 als Experiment, das von einer anonymen Person oder Gruppe unter dem Pseudonym Ryoshi ins Leben gerufen wurde, ähnlich wie bei der Erfindung von Bitcoin (BTC).

Die Kryptowährung hatte es geschafft, dank ihres Maskottchens dem Shiba-Inu-Hund aus dem berühmten Doge-Meme, ähnlich wie Dogecoin (DOGE) an Popularität zu gewinnen.

Da die Beliebtheit von Meme-Coins wieder zunimmt, wird in diesem Artikel untersucht, wer Ende 2023 die meisten Shiba Inu besaß.

Zum Thema: Top 10 Bitcoin-Besitzer: Wer hat die meisten BTC? (2023)

Wer hat die meisten SHIBs?

Aufgrund ihres erheblichen Token-Besitzes könnte die Kenntnis darüber, wer die meisten SHIB hält, ausschlaggebend für das Verständnis sein, wie viel Einfluss diese Wale auf die Kryptowährungsbranche haben könnten.

Darüber hinaus könnte es Investoren helfen, die Verteilung und Konzentration des Eigentums der Kryptowährung nachzuvollziehen, sagte Ryan Lee, der Chefanalyst von Bitget Research.

Die Identifizierung dieser Großbesitzer bietet Anlegern Einblicke in potenzielle Marktmanipulationen oder Einflussnahmen, die den Preis und die Stabilität des Tokens beeinträchtigen könnten. Investoren verfolgen oft die Aktivitäten der Wale, um ihre Investitionsentscheidungen zu treffen.

Wenn ein Wal akkumuliert oder veräußert, kann dies ein Zeichen für eine Veränderung der Marktstimmung sein. Für Unternehmen und Analysten kann das Verständnis des Verhaltens von Walen strategische Einblicke in Markttrends und das Verhalten von Anlegern im Bereich der Kryptowährungen bieten, fügte er hinzu.

Da SHIB-Wale zudem das Potenzial haben, den Markt zu manipulieren, wirft dies eine Reihe von ethischen Bedenken auf, die wiederum das Konzept der Kryptowährungen als dezentrales Finanzsystem in Frage stellen könnten.

Akash Mahendra, Leiter der Abteilung für Entwicklerbeziehungen bei Haven1, erklärt:

Der Einfluss der Wale auf die Preisvolatilität stellt die Vorstellung von Kryptowährungen als demokratisiertes Finanzsystem in Frage und die unverhältnismäßige Macht der Wale wirft Zweifel an der Legitimität von SHIB als dezentraler Währung auf.

SHIB wurde für einen Gesamtvorrat von einer Quadrillion Coins geschaffen, doch aufgrund des deutlich niedrigeren Preises können Investoren Millionen oder sogar Billionen von SHIB-Token halten, was die Entstehung von Shiba-Inu-Millionären oder sogar Milliardären wesentlich erleichtert.

Im April 2022 starteten die SHIB-Erfinder jedoch ein Coin-Burning-Portal, um das zirkulierende Angebot der Kryptowährung zu verringern und so den Preis ein wenig anzukurbeln.

Anfang Januar 2024 übersteigt der Gesamtbestand an zirkulierenden SHIB-Coins 589 Milliarden, so die auf CoinMarketCap veröffentlichten Daten.

Nach Angaben von Etherscan halten die 100 größten SHIB-Besitzer zusammen 79,09 % des gesamten zirkulierenden Token-Angebots. CoinCarp gibt ähnliche Daten an und stellt fest, dass die Gesamtzahl der SHIB-Besitzer 1 Million individuelle Wallet-Inhaber übersteigt.

Die 10 größten SHIB-Besitzer haben über 59 % der gesamten im Umlauf befindlichen Tokenmenge, die Top 100 über 79 %.

Die 10 größten SHIB-Inhaber

  • 0xdead000000000000000042069420694206942069

Saldo 490 Billionen SHIB, was 41,04 % des gesamten zirkulierenden Angebots entspricht.

  • 0xf3b0073e3a7f747c7a38b36b805247b222c302a3

Saldo 42 Billionen SHIB, was 4,27 % des gesamten zirkulierenden Angebots entspricht.

  • 0x5a52e96bacdabb82fd05763e25335261b270efcb

Saldo 40 Billionen SHIB, was 4,07 % des gesamten zirkulierenden Angebots entspricht.

  • 0xf977814e90da44bfa03b6295a0616a897441acec

Saldo 30 Billionen SHIB, was 3,1 % des gesamten zirkulierenden Angebots entspricht.

  • 0x40b38765696e3d5d8d9d834d8aad4bb6e418e489

Saldo 20 Billionen SHIB, was 2 % des gesamten zirkulierenden Angebots entspricht.

  • 0x422193843fe209faa94f5cc1780e04965e77cb7f

Saldo 13 Billionen SHIB, was 1,36 % des gesamten zirkulierenden Angebots entspricht.

  • 0x6cc5f688a315f3dc28a7781717a9a798a59fda7b

Saldo 10 Billionen SHIB, was 1 % des gesamten zirkulierenden Angebots entspricht.

  • 0xf28d22c8b25ff8fa961e305bba701918ddc3339a

Saldo 10 Billionen SHIB, was 1 % des gesamten zirkulierenden Angebots entspricht.

  • 0x99c1406452470cfce0fadd355c41077593680e76

Saldo 10 Billionen SHIB, was 1 % des gesamten zirkulierenden Angebots entspricht.

  • 0x31987132665ae1cbbb64b73f728cc81340486cef

Saldo 10 Billionen SHIB, was 1 % des gesamten zirkulierenden Angebots entspricht.

Laut CoinCarp handelt es sich bei dem Konto des größten SHIB-Inhabers um ein Null-Konto, bei dem alle Token verbrannt und aus dem Verkehr gezogen wurden.

In Anbetracht der Tatsache, dass die Entwickler zum Zeitpunkt der Einführung von SHIB 50 % des Gesamtangebots an den Gründer von Ethereum (ETH), Vitalik Buterin, gespendet hatten, der über 50 Billionen Token gespendet und 90 % seiner verbleibenden Bestände verbrannt hatte, wird spekuliert, dass dieses Konto ihm gehörte.

Zu den anderen Top-Inhabern von Shiba Inu gehören die wichtigsten Kryptobörsen, darunter Binance, Robinhood und OKX.

Zum Thema: Top 10 Ethereum-Besitzer: Wer hält die meisten ETH? (2023)

Top SHIB-Inhaber: Buterin verbrennt seine Bestände

Buterins Entscheidung, den Großteil seiner SHIB-Bestände zu verbrennen, hat den Gesamtbesitz der Kryptowährung erheblich beeinflusst, so Lee von Bitget Research gegenüber Technopedia.

Durch die Vernichtung eines großen Teils seiner Bestände hat Buterin das Angebot an im Umlauf befindlichen SHIB-Token effektiv reduziert. Dieser Schritt hat einen deflationären Effekt und kann den Wert der verbleibenden Token in die Höhe treiben.

Gleichzeitig, merkte Lee an, könnte eine solche Maßnahme als ein Schritt in Richtung größerer Dezentralisierung gesehen werden, einem Kernprinzip der Kryptowährungsbranche.

Prominente Persönlichkeiten wie Buterin, die eine beträchtliche Menge an Token verbrennen, könnten als Geste des Vertrauens in die langfristige Überlebensfähigkeit der Kryptowährung betrachtet werden. Diese Entscheidung könnte auch die Anleger beruhigen, da sie darauf hinweist, dass eine plötzliche Störung der Marktstabilität durch einen massiven Ausverkauf eines großen Anteils weniger wahrscheinlich ist.

Auf der anderen Seite, so Mahendra von Haven1, habe Buterins Vorgehen eine immense Kontrolle gezeigt, da er die Macht hatte, den Markt und die Eigentümerstruktur zu beeinflussen.

Er fügte hinzu:

Buterins Verbrennung wirft Fragen zur Marktmanipulation unter dem Deckmantel des Altruismus auf und stellt die Idee einer echten Dezentralisierung bei Kryptowährungen in Frage. Buterins Vorliebe für wohltätige Zwecke gegenüber der Rolle eines Krypto-Machtzentrums deutet auf ein komplexes Wechselspiel zwischen Reichtum, Macht und Philanthropie in der Kryptowelt hin.

SHIB-Besitz geprägt von Spekulationen

Aufgrund seiner Eigenschaft als Meme-Kryptowährung wird der Besitz von SHIB von der spekulativen Natur beeinflusst, die den Meme-Kryptowährungen innewohnt, so Lee von Bitget Research.

Als Meme-Kryptowährung kann die Eigentumsdynamik von SHIB von der spekulativen Natur der Meme-Investitionen geprägt sein. Der Meme-Charakter von SHIB zieht häufig Kleinanleger an, die schnelle Gewinne anstreben, was zu Eigentumsschwankungen führt, da Einzelpersonen auf der Grundlage von Hype und Trends kaufen und verkaufen.

Dieses Verhalten führt oft zu schnellen Veränderungen in der Eigentumskonzentration, da spekulierende Trader den Markt betreten und verlassen. Ein solches spekulatives Element von Meme-Kryptowährungen kann zu Volatilität und Unvorhersehbarkeit führen, was unterstreicht, wie wichtig es für Anleger ist, die Eigentumsdynamik von SHIB genau zu beobachten. Diese Volatilität bewirkt oft, dass die Inhaber in der Hoffnung auf hohe Renditen lieber kleinere Mengen halten.

SHIB-Inhaber: Prominenten-Akkumulation

Wenn Prominente ihr Interesse an Kryptowährungen bekunden, können ihre Handlungen die Marktstimmung und die Popularität der jeweiligen Token beeinflussen.

Lee von Bitget Research sagte dazu:

Wenn Prominente öffentlich ihr Interesse an SHIB bekunden, indem sie den Token akkumulieren, kann dies die Aufmerksamkeit und das Interesse ihrer Fangemeinde und der breiteren Öffentlichkeit auf sich ziehen.

Wenn Berühmtheiten wie Elon Musk, der Eigentümer von X (ehemals Twitter), DOGE unterstützen, kann dies auch den Preis und den Besitz von SHIB beeinflussen, da sich die beiden Token oft im Gleichschritt bewegen, weil sie beide das Doge-Meme als Maskottchen haben.

Fazit

Mahendra von Haven1 merkte an, dass die hohe Konzentration der SHIB-Eigentümerschaft auf mögliche Marktabsprachen hinweist und eine tickende Zeitbombe für die Marktstabilität darstellt.

Auf der anderen Seite betonte Lee von Bitget Research, dass die Verteilung der SHIB-Bestände relativ breit gestreut ist, wobei ein erheblicher Teil der Token verbrannt wurde und der Rest gleichmäßig auf verschiedene Börsen entfällt.

Da SHIB Ende 2023 einen Aufwärtstrend erlebt hat, wird das Wissen, wer die Top-SHIB-Inhaber sind, zu einem integralen Bestandteil von Tokenomics.

Die größten SHIB-Besitzer können einen erheblichen Einfluss darauf haben, wie sich der Preis der Kryptowährung entwickeln könnte, weshalb die Transparenz darüber, wer sie sind, für künftige Investoren unerlässlich ist.

FAQ

Wie viele Shiba Inu Besitzer gibt es?

Wer hat Shiba Inu entwickelt?

Ist Shiba Inu legal?

Verwandte Begriffe

Iliana Mavrou

Iliana schloss 2021 ihr Studium der Journalistik an der City University of London mit einem Diplom ab. Seitdem berichtet sie für eine Reihe von Publikationen über die Krypto-, Finanz- und Tech-Branche. Dazu gehört Capital.com, wo sie über komplexe Themen im Zusammenhang mit der Blockchain-Technologie und dem Kryptowährungsbereich im Allgemeinen berichtete. Iliana absolviert derzeit einen Master in Kommunikation.