Beste Amazon Prime VPNs 2024 – Vergleich & Testsieger

Wer das Beste aus seiner Amazon Prime Mitgliedschaft herausziehen möchte, sollte sich folgenden Beitrag genau durchlesen. Mit unserem Amazon Prime VPN Vergleich zeigen wir Ihnen die besten VPNs, mit denen man Prime Vorteile freischalten kann, die in bestimmten Ländern nicht verfügbar sind.

Die besten Amazon Prime VPN Dienste 2024 – Überblick

Bevor wir mit der detaillierten Analyse anfangen, hier eine kurze Übersicht zu den VPNs, die wir für Sie getestet haben. Beste Amazon Prime VPNs zu einem günstigen Preis und starken Vorteilen, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

  1. ExpressVPNDas VPN, das einfach funktioniert, schnell ist und neben einem VPN auch Sicherheit im Netz bietet. Eine günstige Option für ein schnelles, anonymes Surfen im Internet.
  2. PureVPN – Online Inhalte nutzen, die ansonsten nicht verfügbar wären, mit diesem einfachen und schnellen VPN. Blieben Sie sicher im Netz und schützen Sie Ihre Daten.
  3. IvacyVPNEines des besten VPNs in unserem Amazon Prime VPN Vergleich. Für nahezu alle Systeme und Geräte verfügbar und bietet trotz VPN schnelle Internetgeschwindigkeiten.
  4. TotalAV – Anonymes Surfen, schnelle und sichere Internetverbindungen mit Servern aus der ganzen Welt. Schalten Sie Streaming-Inhalte und andere Dienste frei, die ansonsten nicht verfügbar wären.
  5. NordVPNBeste Amazon Prime VPN 2023 mit zahlreichen Möglichkeiten und Funktionen. Einfach zu nutzen und bietet hervorragende Sicherheit mit Bedrohungsschutz und Tracker-Blockern.
  6. AtlasVPNMit AtlasVPN sichern Sie sich das Beste vom Besten. Benutzerfreundlich, übersichtlich und mit zahlreichen Funktionen. Eine günstige Alternative zu den teureren VPN in diesem Amazon Prime VPN Test.
  7. SurfSharkEinfach im Netz sicher bleiben und Inhalte mit dem VPN freischalten. Über 3.000 verschiedene Server in über 100 Ländern. Profitieren Sie von der sicheren Internetverbindung und surfen Sie sorgenfrei.
  8. PrivadoVPNDas beste VPN, was die Schweiz zu bieten hat. Sicher, übersichtlich und mit großem Wert auf Privatsphäre und Anonymität. Mit der mobilen App sind Sie auch unterwegs am Smartphone sicher und geschützt.
  9. Private Internet Access – Entdecken Sie ein besseres und sicheres Internet mit dem VPN von PIA. Günstig, sicher und mit Servern in über 90 Ländern. Amazon Prime Video und viele andere Inhalte mit einem Klick freischalten.
  10. CyberGhostVPNEines der besten VPNs für Privatsphäre und Anonymität. Sichern Sie alle Ihre Geräte mit einem Klick ab. Gleichzeitig auf 7 Geräten anwendbar und ohne große Auswirkungen auf die Internetgeschwindigkeit.
  11. IPVanishBeste Amazon Prime VPNs mit zahlreichen Servern in der ganzen Welt. Machen Sie sich im Netz unsichtbar und schützen Sie Ihre Daten vor Attacken. Einfach und schnell Inhalte freischalten und zahlreiche Vorteile nutzen.

Amazon Prime VPN Dienste – Übersicht

Damit Sie unseren Amazon Prime VPN Test besser verstehen können, hier noch eine Übersichtstabelle mit den wichtigsten Kriterien für das beste VPN-Erlebnis. Dazu zählen die Kosten, die bei der Nutzung entstehen und ob eine Geld-zurück-Garantie vorhanden ist.

Rang Amazon Prime VPN Anbieter Geld zurück Garantie Kosten
1. ExpressVPN 30 Tage $12.95 USD im Monat
2. PureVPN 31 Tage $19.95 USD im Monat
3. IvacyVPN 30 Tage 9,50 € im Monat
4. TotalAV 30 Tage 139,00 € im Jahr
5. NordVPN 30 Tage 14,99 € im Monat
6. AtlasVPN 30 Tage 11,22 € im Monat
7. SurfShark 30 Tage 15,45 € im Monat
8. PrivadoVPN 30 Tage 10,99 € im Monat
9. Private Internet Access 30 Tage 11,69 € im Monat
10. CyberGhostVPN 14 Tage 11,99 € im Monat
11. IPVanish 30 Tage 11,99 € im Monat

Top 11 Amazon Prime VPNs getestet & erklärt

Fangen wir mit der detaillierten Analyse an. Beste Amazon Prime VPNs bieten zahlreiche Vorteile und können auch außerhalb von Amazon Prime genutzt werden. Was genau möglich ist, erfahren Sie im Anschluss.

1. ExpressVPN

Kosten $12,95 USD im Monat
Unterstützte Länder 94
Anzahl Nutzer 8
Anzahl Server 3.000 +
Bewertung 98 %

In unserem Amazon Prime VPN Test landet ExpressVPN auf Platz 1. ExpressVPN ist schnell installiert, einfach zu nutzen und recht kostengünstig im Monat.

Mit diesem VPN, das übrigens auch eines der besten VPNs der Schweiz ist und auch zu den besten VPNs für Österreich zählt, können Sie nicht nur Amazon Prime genießen, sondern auch weitere Vorteile, wie ein sicheres Surfen im Netz oder die Freischaltung bestimmter Inhalte, die davon gesperrt waren.

ExpressVPN Amazon Prime VPN

In unserem Amazon Prime VPN Vergleich kann man sehen, dass ExpressVPN über 3.000 verschiedene Server aus 94 Ländern hat. Damit können Sie von überall sichere Verbindungen herstellen und das Surfen im Netz genießen.

ExpressVPN kann auf nahezu allen Geräten installiert werden und mit einem Abo kann man bis zu 8 Geräte gleichzeitig schützen.

Prospros

  • Einfach zu nutzen und übersichtlich
  • Faires Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Schnelles Internet trotz VPN
  • Optimiert als bestes PlayStation VPN auch das Gaming-Erlebnis

Cons cons

  • Bestimmte Dienste wie US-Netflix funktionieren nur teilweise

2. PureVPN

Kosten 11,95 € im Monat
Unterstützte Länder 70
Anzahl Nutzer 10
Anzahl Server 6.500
Bewertung 97 %

Auf Platz 2 in diesem Amazon Prime VPN Vergleich landet die Software von PureVPN. Es handelt sich dabei um ein sicheres und stabiles VPN, welches die Internetgeschwindigkeit nahezu ungestört lässt. PureVPN bietet über 6.000 Server in 70 Ländern und an 88 Standorten. Alleine für Europa gibt es über 3.000 Server.

PureVPN Amazon Prime VPN

Das PureVPN bietet einen Schutz für 10 Geräte gleichzeitig und ist recht günstig. Wer mehr Schutz und mehr Funktionen möchte, kann sich die PureVPN Add-ons sichern. Dazu gehören ein Passwortmanager, Dateiverschlüsselung und vieles mehr.

Bei PureVPN kann man sogar mit Kryptowährungen zahlen, falls man auch beim Kauf anonym bleiben möchte.

Prospros

  • Geringe Preise für den 2-Jahre-Plan
  • Kann auf vielen verschiedenen Geräten genutzt werden
  • Bietet Sicherheit und Privatsphäre im Netz

Cons cons

  • Teilweise schlechte Verbindungen beim Streaming

3. IvacyVPN

Kosten 9,50 € im Monat
Unterstützte Länder 100
Anzahl Nutzer 10
Anzahl Server 5.700 +
Bewertung 97 %

Das VPN von Ivacy ist eines der günstigsten in unserem Amazon Prime VPN Vergleich. Dennoch bietet es wunderbare Möglichkeiten, wie die Nutzung von Amazon Prime und deren Inhalten. IvacyVPN hat über 5.700 Server an über 100 Standorten und bietet schnelle Internetverbindungen, auch an nicht so optimalen Standorten.

IvacyVPN Amazon Prime VPN

Das VPN dient auch als Antivirussoftware und kann vor Malware und anderen Schädlingen schützen. Darüber hinaus verfügt IvacyVPN über faire No-Log-Richtlinien, was bedeutet, dass Nutzerdaten nicht gespeichert werden.

Mit IvacyVPN schalten Sie somit nicht nur Amazon Prime frei, sondern auch Dienste wie den BBC iPlayer, Disney+ VPN, Hulu und viele andere.

Prospros

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Benutzerfreundliches Interface
  • Akzeptiert zahlreiche Zahlungsmethoden

Cons cons

  • Kein Kill-Switch für iOS und Mac

4. TotalAV

Kosten 139 € im Jahr
Unterstützte Länder 30 +
Anzahl Nutzer 5
Anzahl Server 70 +
Bewertung 96 %

TotalAV ist zwar nicht unser Amazon Prime VPN Testsieger, doch es handelt sich dennoch um ein hervorragendes Stück Software, welches für Sicherheit im Netz sorgen kann. TotalAV kann neben dem PC auch auf iOS VPN und Android VPN genutzt werden. Somit ist man unterwegs am Smartphone sicher und muss sich keine Sorgen um seine Daten oder Anonymität machen.

TotalAV Amazon Prime VPN

TotalAV bietet insgesamt drei Pläne / Abos an, von denen das günstigste nur als Antivirus funktioniert. Wer das Amazon Prime VPN haben möchte, muss sich für das Paket “Internet Security” entscheiden. Mit diesem Paket können bis zu 5 Geräte gleichzeitig geschützt werden.

Prospros

  • Schaltet alle Amazon Prime Vorteile frei
  • Kann bis zu 6 Geräte gleichzeitig schützen
  • Bietet zusätzlich ein Antivirusprogramm

Cons cons

  • Nur als Jahresabo verfügbar

5. NordVPN

Kosten 12,99 € im Monat
Unterstützte Länder 60
Anzahl Nutzer n/a
Anzahl Server 5827
Bewertung 96 %

Wer beste VPN 2023 nutzen möchte, sollte sich auch NordVPN ansehen. Ein recht neues VPN mit zahlreichen Vorteilen und einer 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. NordVPN bietet schnelles und sicheres VPN, Schutz vor Cyberangriffen, schützt die Privatsphäre und vieles mehr.

NordVPN Amazon Prime VPN

Der Basis-Plan von NordVPN kostet 12,99 € im Monat und kann für 2,00 zusätzliche Euro auf Premium erweitert werden.

Beste Amazon Prime VPNs wie NordVPN ermöglichen die Nutzung von Prime, ermöglichen aber auch Dienste wie den BBC iPlayer und Hulu. Mit NordVPN kann man von überall auf der Welt Netflix Bibliotheken freischalten und genießt auch Zugang zu Hulu und Disney Plus VPN Die Internetgeschwindigkeit wird dabei kaum gedrosselt, was es auch zu einem der besten Türkei VPNs macht.

Prospros

  • Starkes und zuverlässiges VPN
  • Mit nahezu allen Geräten kompatibel
  • Ermöglicht ein sicheres Surfen im Netz

Cons cons

  • Wenig Funktionen im Basis-Paket

6. AtlasVPN

Kosten 11,22 € im Monat
Unterstützte Länder 49 +
Anzahl Nutzer Unbegrenzt
Anzahl Server 1.000 +
Bewertung 95 %

Nachdem wir beste Amazon Prime VPNs im Vergleich hatten, sind wir auch auf AtlasVPN gestoßen. Ein tolles VPN mit vielen Möglichkeiten, das einen sicheren und stabilen Internetzugriff ermöglicht.

AtlasVPN kann schnell installiert werden und bietet eine einfache Nutzung. Dank seines benutzerfreundlichen Interfaces kann man das VPN schnell einschalten und sicheres Internet genießen. Die Software ist für nahezu alle Geräte verfügbar, was bedeutet, dass auch Smartphones und Tablets geschützt werden können.

AtlasVPN Amazon Prime VPN

AtlasVPN bietet über 1.000 Premium-Server an und hat einen Kill-Switch, damit es zu keinen Daten-Leaks kommen kann.

Prospros

  • Man kann es auf einer unbegrenzten Anzahl von Geräten nutzen
  • 247/ Kundensupport
  • Anmeldung ohne Passwort möglich

Cons cons

  • Support nur in Englisch verfügbar

7. SurfShark

Kosten 15,45 € im Monat
Unterstützte Länder 100 +
Anzahl Nutzer n/a
Anzahl Server 3.200 +
Bewertung 95 %

Jeden Tag sicher im Netz surfen und neben Amazon Prime noch weitere Dienste genießen, die nur in bestimmten Ländern verfügbar sind? SurfShark macht es möglich! Eine vielseitige Software mit zahlreichen Vorteilen für ihre Kunden. Einfach installieren und ohne Beschwerden nutzen. Neben Windows und Mac kann SurfShark auch auf iOS und Android genutzt werden.

Surfshark Amazon Prime VPN

Insgesamt bietet SurfShark über 3.200 Server in über 100 Ländern und ermöglicht somit sichere Verbindungen mit wenig Geschwindigkeitsverlust.

Neben dem VPN bieten beste Amazon Prime VPNs wie SurfShark auch ein Antivirus. Dieser läuft im Hintergrund und schützt Ihre Geräte vor Hackerangriffen und Malware.

Prospros

  • Sicheres VPN mit Ad-Blocker
  • Blockiert Cookie Pop-ups
  • Optimal für Streaming Dienste

Cons cons

  • Kann die Leistung des PCs einschränken

8. PrivadoVPN

Kosten 10,99 € im Monat
Unterstützte Länder 48
Anzahl Nutzer Unbegrenzt
Anzahl Server 65 +
Bewertung 95 %

In unserem Amazon Prime VPN Vergleich sind wir auch auf PrivadoVPN gestoßen. Das PrivadoVPN ermöglicht anonymes Surfen im Netz und schützt Ihre persönlichen Daten. Das VPN ist einfach zu installieren und die Nutzung ist selbsterklärend. Insgesamt werden über 65 Server an 48 Standorten angeboten und ermöglichen eine schnelle Internetverbindung.

PrivadoVPN Amazon Prime VPN

Zugriff aus dem Ausland ist ebenfalls möglich, wenn man vielleicht auf Reisen ist bzw. sich nicht mehr in Deutschland befindet.

In unserem Amazon Prime VPN Test haben wir uns die Funktionalität von PrivadoVPN angeschaut und können sagen, dass es seine Aufgaben gewissenhaft erfüllt.

Prospros

  • Schnelles und sicheres VPN
  • Kann auch auf Smartphones genutzt werden
  • Bietet eine mobile VPN App für schnelle Verbindung

Cons cons

  • No-Log-Richtlinie hat keinen Audit

9. Private Internet Access

Kosten 11,69 € im Monat
Unterstützte Länder 91
Anzahl Nutzer Unbegrenzt
Anzahl Server n/a
Bewertung 94 %

Seriöse Amazon Prime VPNs gibt es viele. Eines, welches uns gut gefallen hat, ist das VPN von PIA oder auch Private Internet Access genannt. Bei diesem VPN kann man zwischen Servern in über 90 Ländern wählen, worunter auch alle 50 US-Bundesstaaten sind.

Somit kann man auf Amazon Prime Video alle Inhalte ansehen, die in den USA zu finden sind. Das gilt auch für Netflix VPN und andere Streaming-Dienste.

Private Internett Access VPN Amazon Prime

PIA kostet 11,69 € im Monat und bietet schnelles und sicheres Internet. Man kann unbegrenzt viele Geräte mit PIA schützen und somit mit einem Abo sicher im Netz surfen.

Prospros

  • Kostenlose Überwachung von E-Mail
  • Kann 30 Tage kostenlos getestet werden
  • VPN auch für Smart-TV verfügbar

Cons cons

  • Geringe Anzahl an Zahlungsmethoden

10. CyberGhostVPN

Kosten 11,99 € im Monat
Unterstützte Länder 90
Anzahl Nutzer 7
Anzahl Server 6.700 +
Bewertung 94 %

CyberGhostVPN bezeichnet sich als besten VPN-Dienst für Datenschutz und Privatsphäre. Diese Aussage haben wir in unserem Amazon Prime VPN Test auf die Probe gestellt und können sagen, dass durchaus hochwertiger Schutz geboten wird. Dank des vorhandenen Kill-Switch kann man im Falle von Verlust des VPNs direkt vom Internet getrennt werden.

CyberGhost Amazon Prime VPN

Somit werden Daten-Leaks effektiv verhindert und man bleibt zu 100 % sicher. Mit einem Abo können bis zu 7 Geräte gleichzeitig geschützt werden. Das bedeutet, dass man sicherstellen kann, dass jedes Gerät in einem Haushalt abgesichert ist und keine Schwachstelle darstellt.

Die Internetgeschwindigkeit wird mit CyberGhostVPN nur minimal eingeschränkt, was bedeutet, dass man Filme streamen und Spiele online spielen kann.

VPN Linux Benutzer können außerdem von den erstklassigen Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen von CyberGhost VPN profitieren, indem sie das VPN auf ihrem PC konfigurieren.

Prospros

  • 2 Monate gratis für Neukunden
  • Sichere VPN für Amazon Prime
  • Schnelle Internetgeschwindigkeit trotz VPN

Cons cons

  • Funktionen für Mac und iOS sind stark eingeschränkt

11. IPVanish

Kosten 11,99 € im Monat
Unterstützte Länder 75 +
Anzahl Nutzer n/a
Anzahl Server 2.200 +
Bewertung 93 %

Das letzte VPN in unserem Amazon Prime VPN Vergleich ist IPVanish. Obwohl auf Platz 11, handelt es sich um einen tollen Anbieter mit über 2.200 Servern in über 75 Ländern. IPVanish bietet ein paar Features, die für ein sicheres Surfen im Netz sorgen. Beste Amazon Prime VPNs wie IPVanish haben erweiterte Verschlüsselungen und speichern keine Protokolle bzw. haben eine faire No-Log-Richtlinie.

IPVanish Amazon Prime VPN

IPVanish nutzt innovative Technologien wie WireGuard, um Nutzern schnelle Verbindungen und hochwertige Sicherheit anzubieten. Somit können Sie ohne Bedenken anonymes Surfen genießen und nicht nur Amazon Prime Vorteile freischalten.

Um unterwegs geschützt zu sein, kann man sich die IPVanish App herunterladen, die im Google-Play Store und im Apple App-Store zu finden ist.

Prospros

  • VPN kann ohne Probleme für Amazon Prime genutzt werden
  • Internetgeschwindigkeit wird nur leicht beeinflusst
  • Unbegrenzte Nutzung möglich

Cons cons

Wofür braucht man ein Amazon Prime VPN?

Wir haben unseren Amazon Prime VPN Vergleich gemacht, da mit einem aktiven VPN viele Vorteile freigeschaltet werden können.

Doch der Hauptgrund, wieso man ein VPN benutzen sollte, ist, dass Inhalte verfügbar werden, die für bestimmte Länder gesperrt sind oder nicht angeboten werden.

Wenn Sie eine bestimmte Sendung oder einen Film sehen wollen, kann es sein, dass dieser für Deutschland nicht verfügbar ist. Beste Amazon Prime VPNs eliminieren dieses Problem und ermöglichen das Schauen derartiger Inhalte. Das bedeutet, dass Zugriff aus dem Ausland möglich ist und man somit alle Vorteile von Nutzern genießen kann, die beispielsweise in den USA sind.

Amazon Prime VPN installieren – so geht’s

Wie kann man beste Amazon Prime VPNs installieren? Mit dieser Frage haben wir uns auch auseinandergenommen und möchten Ihnen eine Schritt für Schritt Anleitung präsentieren. Wir fokussieren uns dabei auf unseren Testsieger ExpressVPN. Die Installation der Software ist bei den meisten VPNs gleich, deswegen kann man diese Anleitung für verschiedene Programme nutzen.

Seriöse Amazon Prime VPNs sind übersichtlich und benutzerfreundlich. Das gilt auch für den Installationsprozess, wie Sie gleich sehen werden.

  1. Schritt 1: ExpressVPN kaufen und herunterladen

    Damit Sie ExpressVPN überhaupt nutzen können, müssen Sie es auf Ihrem System installieren. Damit die Installation gestartet werden kann, wird man ein Abo bei ExpressVPN machen müssen. Das Ganze funktioniert ohne Kundenkonto, also muss man sich vorher nicht registrieren. Sie drücken auf “Los geht’s” und werden direkt zum Kaufprozess weitergeleitet.

    Hier kann man dann wählen, welches Abo man haben möchte. Man kann zwischen einem Monatsabo, einem Halbjahresabo und einem Jahresabo entscheiden. Die Preise unterscheiden sich, je nach Art von Abo. Je länger man abonniert, desto geringer wird der Preis. Anschließend gibt man seine E-Mail-Adresse an und wählt eine Zahlungsmethode, mit der man zahlen möchte. Sobald die Zahlung durchgeführt ist, kann das VPN heruntergeladen werden.

  2. Schritt 2: ExpressVPN installieren

    Nachdem man die Software heruntergeladen hat, kann man mit der Installation beginnen. Unser Amazon Prime VPN Test hat gezeigt, dass die Installationen der Programme einfach sind und in wenigen Schritten abgeschlossen werden. Nachdem Sie das Setup gestartet haben, müssen Sie lediglich den Anweisungen folgen, die im Setup-Wizard angezeigt werden.

     

    Man kann wählen, wo die Software installiert wird. Für Nutzer, die mehrere Speichermedien haben, ist diese Option hilfreich. Empfehlenswert ist es, eine Desktop-Verknüpfung zu schaffen, da man das VPN dann im Blick hat und vor jeder Nutzung des Internets aktivieren kann.

  3. Schritt 3: VPN nutzen

    Nachdem die Software installiert ist, kann man anonymes Surfen im Netz aktivieren. Hierfür startet man die Software und meldet sich an, falls dies notwendig ist. Anschließend kann man wählen, welche Art von Verbindung man haben möchte. Es gibt zahlreiche Server, die man auswählen kann. Je nachdem, welche Inhalte man damit freischalten möchte, muss man bestimmte Server wählen. Bestes Amazon Prime VPN 2023, wie ExpressVPN, bietet zahlreiche Server aus nahezu jedem Land der Welt.

Ist ein Amazon Prime VPN legal?

Ist ein Amazon Prime VPN legalWer beste Amazon Prime VPNs nutzen möchte, wird sich sicherlich fragen, ob dies legal ist. Grundsätzlich ist die Nutzung und anonymes Surfen im Netz legal. Jedoch dürfen damit keine illegalen Aktivitäten verschleiert werden.

Unser Amazon Prime VPN Testsieger ExpressVPN ist somit legal, sicher und kann ohne Bedenken angewendet werden.

Beste Amazon Prime VPNs im Vergleich, die wir getestet haben, sind ebenfalls legal und können ohne Bedenken angewendet werden.

Gibt es einen kostenlosen Amazon Prime VPN?

Viele der von uns getesteten VPNs bieten kostenlose Versionen an. Das bedeutet nicht, dass man diese auch in Anspruch nehmen sollte. Dafür gibt es einen bestimmten Grund, der Server, welchen man beim VPN benutzt, kann nicht gewählt / getauscht werden.

Unser Amazon Prime VPN Test zeigt die Unterschiede deutlich. Seriöse Amazon Prime VPNs sind im Grunde nur dann nutzbar, wenn man sich für das Abo entscheidet und alle Funktionen freischaltet.

Fazit

Unser Amazon Prime VPN Vergleich hat gezeigt, dass das Amazon Prime VPN ohne Bedenken genutzt werden kann, um Inhalte freizuschalten, die ansonsten in bestimmten Ländern gesperrt oder nicht verfügbar sind. Beste Amazon Prime VPNs sind günstig, bieten zahlreiche Funktionen und verlangsamen die Internetgeschwindigkeit kaum.

Wer beste Amazon Prime VPNs im Vergleich sucht, kann sich unsere Top 11 anschauen und sich für einen der Anbieter entscheiden. Wir können alle 11 empfehlen, obwohl die Anbieter, die an der Spitze im Vergleich sind, deutlich bessere Möglichkeiten anbieten.

FAQ

Welches ist das beste Amazon Prime VPN?

Funktioniert mein Amazon Prime VPN oder nicht?

Gibt es Amazon Prime VPN mit Demokonto?

Welche kostenlosen Amazon Prime VPNs sind zu empfehlen?

Dennis Kussel

Dennis Kussel ist ein sehr erfahrener Autor in den Bereichen Krypto, Technik und Gaming. Durch Gründung eines eigenen Start Ups im Bereich der Software Automatisierung konnte er einige wichtige Kontakte in die Tech Welt knüpfen. Getrieben von dem Ziel, niemals zu lange in der Komfortzone zu bleiben, setzt er sich immer wieder mit neuen Themengebieten auseinander. Ob komplexe Bereiche oder die neuesten Trends in Bezug auf KI, Data und Co – er ist bekannt dafür, alles nachvollziehbar und so eindeutig wie möglich zu vermitteln.