Wie die Kryptotechnologie alle traditionellen Branchen verändert

DAS WICHTIGSTE IM ÜBERBLICK

Die der Kryptowährung zugrunde liegenden Technologien revolutionieren nicht nur die Finanzmärkte, sondern auch verschiedene andere Sektoren wie das Gesundheitswesen und die Umwelt. Trotz der Herausforderungen versprechen die laufenden Innovationen, Transaktionen zu rationalisieren und Kosten zu senken, wovon Unternehmen und Verbraucher weltweit profitieren können.

Wenn man an die Technologien im Zusammenhang mit Kryptowährungen denkt, kommt einem in der Regel als erstes die Blockchain in den Sinn, das unveränderliche Ledger, das den Kauf, Verkauf und die Verfolgung digitaler Transaktionen erleichtert.

Die Realität sieht jedoch so aus, dass Kryptowährungen auf einer breiten Palette von Lösungen beruhen. Viele davon lassen sich auf traditionelle Währungen und sogar auf Transaktionen außerhalb des Finanzbereichs anwenden.

Tatsächlich macht sich das Krypto-Ökosystem bereits in der Geschäftswelt bemerkbar, auch wenn die Kryptowährung noch darum kämpft, ihren eigenen Platz zu finden.

Kryptowirtschaft

Laut Tobias Adrian und Tommaso Mancini-Griffoli vom Internationalen Währungsfonds halten neue Zahlungstechnologien wie Tokenisierung, Verschlüsselung und Programmierbarkeit bereits Einzug in traditionellere Märkte, darunter Aktien, Anleihen und andere Vermögenswerte. 

Sie rationalisieren nicht nur den Austauschprozess, sondern können auch das Risiko und die Komplexität von grenzüberschreitenden Transaktionen verringern.

Die Zentralbanken könnten durch die Tokenisierung ihrer eigenen Währungen und die Automatisierung von Transaktionen auf digitalen Ledgern einen enormen Liquiditätszuwachs erzielen.

Diese Instrumente können zudem zur Verfolgung und Überprüfung der Menge an Zusatzdaten verwendet werden, die für die Stabilität und Sicherheit der Finanzmärkte erforderlich sind. 

So kann eine robuste Verschlüsselungsplattform beispielsweise sicherstellen, dass die Teilnehmer die Vorschriften zur Bekämpfung der Geldwäsche einhalten und gleichzeitig ihre Anonymität wahren.

Auch Verträge können leichter überwacht und sogar automatisiert werden, um Kapitalströme besser zu steuern, die sonst die nationalen Währungen destabilisieren könnten.

Globale Auswirkungen

Außerdem haben Asset-Tokenisierung und programmierbare Ledger ein enormes Potenzial, den Ländern der Dritten Welt, die lange Zeit mit den Regeln der traditionellen Finanzierung zu kämpfen hatten, dringend benötigte finanzielle Unterstützung zu bringen. 

Noelle Acheson von Coinbase sieht mit der wachsenden Akzeptanz einer transparenteren, dezentralisierten Geldstruktur eine Welt wachsender wirtschaftlicher Möglichkeiten und individueller Befähigung.

Acheson kann sich gut vorstellen, dass regionale Banken Kredittranchen an Start-ups, die Häfen, Minen und andere wichtige Anlagen aufbauen wollen, in Token umwandeln und so die Liquidität erhöhen und das Risiko verringern können. 

Nationale und sogar multinationale Börsen können ebenfalls eingerichtet werden, um Token-gestützte Mittel für eine bessere Gesundheitsversorgung und Bildungsdienste zu beschaffen, ohne auf staatliche Aufsicht und Offenlegungspflichten verzichten zu müssen.

Natürlich werden nicht alle Unternehmungen erfolgreich sein. Doch diejenigen, die kritische Bedürfnisse erfüllen, werden es viel einfacher und kostengünstiger haben, Startkapital aus dieser weniger belastenden Finanzstruktur zu erhalten.

Das wird zweifellos mehr Investitionen sowohl aus traditionellen als auch neuen digitalisierten Währungen anziehen.

Sicher und geschützt

Sogar die Blockchain hat sich über eine Kryptolösung hinaus entwickelt und unterstützt eine breite Palette von Anwendungen außerhalb des Finanzbereichs.

Adam Hayes von Investopedia sagt, dass führende Unternehmen wie Walmart und Pfizer Blockchain in ihren Lieferketten einsetzen, um Produkte vor Kontamination und Missbrauch zu schützen.

Gesundheitsdienstleister haben festgestellt, dass die Technologie ihnen bei der Verfolgung von Patientendaten hilft, wodurch Fehldiagnosen und potenziell katastrophale Wechselwirkungen von Medikamenten verringert werden.

Blockchain kann ebenfalls für die Verwaltung von Immobilientransaktionen und Nachlassregelungen eingesetzt werden, was den Papierkram reduziert und die Kosten für öffentliche und private Einrichtungen und damit auch für die Öffentlichkeit senkt.

Einige Staaten prüfen außerdem die Anwendung von Blockchain im Wahlprozess, weil sie sich davon eine bessere Beteiligung der Wähler und die Aufdeckung von Betrug versprechen.

Digital Green

Auch die Umwelt kann von Kryptowährungen, Web3 und anderen neuen Technologien profitieren.

Im vergangenen Herbst hat das Weltwirtschaftsforum das Crypto Sustainability Forum ins Leben gerufen, um der Frage nachzugehen, wie die für den digitalen Währungsmarkt entwickelten Instrumente für einen positiven Beitrag zum Klimaschutz eingesetzt werden können.

Die Vorschläge, die derzeit von der Gruppe bewertet werden, reichen von der Möglichkeit, Kryptomining für den Energieverbrauch in Schwachlastzeiten zu nutzen, bis hin zur Verbesserung des Austauschs von Emissionsgutschriften durch Tokenisierung und andere Maßnahmen.

Letztendlich erwartet das Forum, dass digitale Technologien das Entstehen umweltfreundlicher Mikronetze unterstützen und eine breite Palette von Naturschutz- und Landnutzungsinitiativen auf Kleinbauern und Unternehmen, Waldbewirtschafter und indigene Gemeinschaften auf der ganzen Welt ausweiten.

Trotz dieser und anderer Bemühungen, den Einsatzbereich von Token, digitalen Ledgern und Transaktionsautomatisierung zu erweitern, bestehen weiterhin erhebliche Hürden. 

Die allen diesen Anwendungen zugrundeliegenden Technologien sind noch sehr neu. Zudem ist Fachwissen sowohl schwer zu bekommen als auch teuer.

Und wie bei den meisten aufstrebenden Märkten geraten die Praktiken, die einen schnellen Start und eine rasche Akzeptanz ermöglichen, oft ins Wanken, wenn die Umgebungen größer werden. Ganz zu schweigen von den steigenden Kosten, die mit dem hohen Ressourcenverbrauch und den immer komplexeren Management-Stacks verbunden sind.

Hinzu kommt der Aspekt der drohenden Regulierung, da Staaten auf der ganzen Welt versuchen, einige der risikoreicheren Tätigkeiten auf dem Markt für digitale Währungen unter Kontrolle zu bringen.

Im Idealfall wird dies geschehen, ohne dass die Innovation in anderen Bereichen abgewürgt wird. Aber das ist in der Regel ein ziemlich schwieriges Unterfangen.

Unterm Strich

Eines ist klar: Der heutige Markt für digitale Währungen ist ein Produkt des privaten Sektors, der sowohl die Mittel als auch die Motivation hat, sich ständig weiterzuentwickeln und zu innovieren.

Das bedeutet, dass wir einen stetigen Fortschritt hin zu mehr Leistung und Flexibilität erwarten können, der in Zukunft für alle Formen des Austauschs gelten sollte.

Schließlich hängt das Wirtschaftswachstum weitgehend davon ab, wie leicht Geld und Ressourcen von einer Partei zur anderen zirkulieren.

Eine Verringerung des Zeitaufwands und der Kosten dieses Prozesses sollte für Produzenten, Verbraucher und alle dazwischen ein Gewinn sein.

Verwandte Begriffe

Arthur Cole

Arthur Cole ist ein freiberuflicher Technologiejournalist, der seit mehr als 20 Jahren über IT- und Unternehmensentwicklungen berichtet. Er schreibt für eine Vielzahl von führenden Technologie-Websites, darunter IT Business Edge, Enterprise Networking Planet, Point B and Beyond und mehrere Anbieterdienste.